Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby - Stethoskop ????

Baby - Stethoskop ????

30. Januar 2007 um 14:38

Hat das bereits jemand?
Möchte mir auch eine kaufen aber wiederum möchte ich nicht übertreiben.
Mache mir halt oft sorgen um mein kleines obwohl gar kein grund besteht. Habe sehnlichst darauf gewartet mein baby endlich zu spüren, jetzt bin ich in der 21ssw und ich spüre nichts weil mein baby hinter dem mutterkuchen liegt..grrrr :,(

Was meint ihr, braucht man sowas?

Mehr lesen

30. Januar 2007 um 14:49

Huhu
Also ich würde dir empfehlen es sein zu lassen, weil man doch Probleme hat die Herztöne zu 'finden', wenn man sonst nix mit Stethos zu tun hat. Wenn du dann ständig nachhorchst und vielleicht noch die ganzen Unregelmäßigkeiten mitbekommst, dann regst du dich noch viiiiel mehr auf.
Man kann die Dinger ab ca 8 bei eBay und auch in manchen Apotheken kaufen, die richtig teuren gehen bis zu 100 rauf.
Ich habe auch eine Vorderwandplazenta und eigentlich ein teures Stetho, trotzdem hat es bis zur 25. Woche gedauert bis man was hören konnte.
Gedulde dich noch ein oder zwei Wochen, dann merkst du wie sich dein Krümel bewegt.

Viel Spaß noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 8:54
In Antwort auf una_11987206

Huhu
Also ich würde dir empfehlen es sein zu lassen, weil man doch Probleme hat die Herztöne zu 'finden', wenn man sonst nix mit Stethos zu tun hat. Wenn du dann ständig nachhorchst und vielleicht noch die ganzen Unregelmäßigkeiten mitbekommst, dann regst du dich noch viiiiel mehr auf.
Man kann die Dinger ab ca 8 bei eBay und auch in manchen Apotheken kaufen, die richtig teuren gehen bis zu 100 rauf.
Ich habe auch eine Vorderwandplazenta und eigentlich ein teures Stetho, trotzdem hat es bis zur 25. Woche gedauert bis man was hören konnte.
Gedulde dich noch ein oder zwei Wochen, dann merkst du wie sich dein Krümel bewegt.

Viel Spaß noch

Ich finde das geht
eindeutig zu weit! da machst du dich nur verrückt damit! genieße deine schwangerschaft und stresse dich nicht unnötig!

lg sabine
ET+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 9:47

Lieber lassen
hallo, du kannst gewiss sein, dass du schon in sehr kurzer zeit die wildesten bewegungen deines babys spüren wirst.so war es auch bei mir, ich habe ein solches gerät, aber wir verwenden es gar nicht mehr, da man mittlerweile (30. woche) die heftigen tritte spürt UND auf der bauchoberfläche beobachten kann.hab ein wenig geduld.
zudem übeträgt das baby-stethoskop auch andere bauchgeräusche (also auch deine eigenen:magensäfte, knurren, etc) und ist daher auch in der handhabung nicht unbedingt so entspannt und klar.
alles gute dir weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 11:19
In Antwort auf diann_12954997

Lieber lassen
hallo, du kannst gewiss sein, dass du schon in sehr kurzer zeit die wildesten bewegungen deines babys spüren wirst.so war es auch bei mir, ich habe ein solches gerät, aber wir verwenden es gar nicht mehr, da man mittlerweile (30. woche) die heftigen tritte spürt UND auf der bauchoberfläche beobachten kann.hab ein wenig geduld.
zudem übeträgt das baby-stethoskop auch andere bauchgeräusche (also auch deine eigenen:magensäfte, knurren, etc) und ist daher auch in der handhabung nicht unbedingt so entspannt und klar.
alles gute dir weiterhin!

Rühig ausprobieren
Ich empfehle meinen Patienten und/oder Freundinnen in solchen Fällen schon mal gerne ein günstiges Stethoskop anzuschaffen. Mit ein wenig Anleitung, die ich natürlich mit auf den Weg gebe, ist es eigentlich Recht einfach und aus eigenen Erlebnissen kann ich sagen das es sehr wichtig für eine werdende Familie ist, erste Anzeichen des Nachwuchses zu hören und mitzubekommen - bevor man sie spürt.
Natürlich sollte man kein teures Super-Stethoskop kaufen, das lohnt sich nicht, zumal es ja nach der Schwangerschaft normalerweise nicht mehr gebraucht wird, aber ein günstiges Aluminium Stethoskop gibt es ja schon ab 6eur zum Beispiel hier http://www.nettomed.de/products/de/Stethoskop/MDFInstruments-Stethoskope/MDF-727-Schwestern-Stethoskop. html

Natürlich ist das kein muss und ich stimme meinen Vorrednerinnen eindeutig zu, das man noch genug vom Kind zu spüren bekommt - schön ist es allerdings trotzdem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2016 um 18:30
In Antwort auf diann_12954997

Lieber lassen
hallo, du kannst gewiss sein, dass du schon in sehr kurzer zeit die wildesten bewegungen deines babys spüren wirst.so war es auch bei mir, ich habe ein solches gerät, aber wir verwenden es gar nicht mehr, da man mittlerweile (30. woche) die heftigen tritte spürt UND auf der bauchoberfläche beobachten kann.hab ein wenig geduld.
zudem übeträgt das baby-stethoskop auch andere bauchgeräusche (also auch deine eigenen:magensäfte, knurren, etc) und ist daher auch in der handhabung nicht unbedingt so entspannt und klar.
alles gute dir weiterhin!

Also, ich
hatte auch in meiner ersten Schwangerschaft eine Vorderwandplazenta und habe das Baby sehr wenig gespürt, obwohl man beim Ultraschall bzw. Ctg gesehen / gemerkt hat, dass es sehr aktiv war. Geschweige denn, dass ich mal Tritte außen gesehen hätte.
Wenn es dich beruhigt, schaff es dir an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Im 1 Clomifin Zyklus Fehlgeburt 1 monat pause trotzdem chancen in diesen monat ohne clomifin schwang
Von: markku_11901270
neu
7. August 2016 um 17:36
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper