Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby rutscht nicht ins Becken

Baby rutscht nicht ins Becken

19. Januar 2011 um 14:25

Hallo bin nun bei Et+6 angekommen,war heute nochmal beim Fa und Kopf ist immer noch nicht im Becken,obwohl ich Senkwehen hatte und habe. Langsam habe ich Angst ob es sein kann das er gar nicht ins Becken passt,obwohl er eher ein kleines Köpfchen hat ist auf 34cm geschätzt worden. Bei meinen ersten Sohn war er 36 und ist ohne Probleme im Becken gerutscht,kann es sein das das beim zweiten anders ist und aufeinmal nicht schafft ins Becken zu rutschen? Meine Ärztin meinete er kann auch während den Wehen runterrutschen,was meint ihr? War das bei jemanden genauso?

Mehr lesen

19. Januar 2011 um 15:25

Ist
bei mir auch so. Bei meiner Tochter war das Köpfchen zu diesem Zeitpunkt schon fest im Becken, bei meinem 2. Kind jetzt noch nicht (war erst gestern beim FA bei ET-9). Ich denke, das hat damit zu tun, dass alles schon mal gedehnt wurde und das zweite Baby jetzt einfach mehr Platz hat zum Turnen . Blöd nur, wenn man einen BS kriegt - dann heißt es sofort liegen bleiben und auf den KW warten.

LG, Mila ET-8

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 16:21

Bei mir war es bei meiner Tochter auch so
und meine kleiner macht auch noch keine Anstalten seinen Kopf ins Becken zu senken.
Ich musste mir von vielen sagen lassen das man da nichts machen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 16:22

Hey
Barby mach Dir keine Sorgen das ist nicht schlimm,wenn das Köpfchen noch nicht runtergerutscht ist.Meine FÄ meinte auch das daß bei mehrgebärenden durchaus auch erst kurz vor der Geburt passiert,ist nicht weiter schlimm! Meiner ist auch noch nicht im Becken gelandet mit dem Köpfchen und er ist der dritte im Bunde. Aber morgen ist bei mir ET und da wird ja bei mir eingeleitet.
Alles Gute Dir weiterhin! Liebe Grüsse Melanie&klein Flo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 16:31

Also
und wurde am Wochenende im Geburtsvorbereitungskurs gesagt ruhig mal für 15 Min in den Vierfüßlerstand gehen, wobei Du Dich auf die Ellenbogen stützen solltest und die Knie noch weiter hochlagern. Dadurch öffnet sich wohl das Becken und wenn Du dann wieder aufstehst, fällt es den Kleinen oft leichter dort "reinzurutschen". Ob es wirklich hilft, weiß ich nicht. Meiner liegt nämlich schon fest im Becken.

LG Rieke, 37+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 16:33

Ja
wegen BS ist echt blöd da man ja liegend transportiert werden muss. Aber ihr habt mich wenigstens beruhigt,bei vielen habe ich nämlich auch gelesen das der Arzt schon gesagt hat das man da schon ein geplanten KS machen muss was ich nicht so gern hätte,also nur wenn es wirklich sein muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper