Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby PRO Kontra

Baby PRO Kontra

20. September 2008 um 9:25

Hallo!

Ich brauche mal dringend eure hilfe. eine freundin von mir ist auch schwanger und überlegt nun mit ihrem freund ob sie das baby bekommen sollen. leider finden wir nich die passenden argumente um ihn zu überzeugen denn seine argumente sind eher auf der contra seite.

hier die bisherige Liste:

**Contra:**

-schlechte finanzielle Situation (ER zahlt schon unterhalt für zwei

Kinder, SIE hat schon eins)

-Job(ER arbeitet mit Chemikalien, ist das Baby gesund)

-Zukunft (er will dem Kind finanzielle Absicherung bieten hat aber viele

Schulden)

**Pro:**

- Schwangerschaft (Sie merkt wie das Baby wächst)

- finanziell kommt Sie mit dem erstén Kind auch gut klar auch ohne

ach so tollen job

SO ich hoffe Ihr könnt Ihr ein bisschen helfen und mir dabei helfen Sie zu unterstützen.

Danke im Vorraus

MayaDD

Mehr lesen

1. Oktober 2008 um 22:36

Mmmmhhh...
...was mir hier fehlt ist das menschliche. Als ich in der 8-10. Woche schwanger war konnte man auf dem Ultraschall erkennen wie das Baby schon mit Händen und Füßen rumfuchtelt. Das ist faszinierend.

Ich habe auch den Eindruck, daß eher für den Vater contras auftreten als für die Mutter. Und dann muß man als Vater auch seinen Mann dazu stehen. Das er mit den Chemikalien arbeitet, spielt für mich persönlich keine Rolle, aber zur Sicherheit kann man beim Frauenarzt noch mal nachfragen.

Die Pros:
- Sie hat doch bestimmt noch die ganze Ausrüstung vom ersten Kind, oder ? Da braucht sie schon mal keine oder kaum groß neue Anschaffungen machen.
-Finanzielle Unterstützung gibt es von den zuständigen Behörden (Kindergeld, etc.)
-Ein Baby ist zwar Arbeit aber was total süßes. Wenn man es erst mal in den Armen hält, wird man sich für die Gedanken schämen die man vielleicht vorher hatte.
-Will sie den allgemein mehr als ein Kind haben ?!

Ich finde es schade, daß sie darüber nachdenken muß. Sie soll auf ihren Mutterinstinkt hören und auf ein starkes inneres "Ich" .
Der Vater muß da leider durch. Er war ja im gleichen Zimmer anwesend als es passierte.
Und wenn er sie wirklich liebt dann wird er auch Manns genug sein und sie unterstützen wo er kann. Und wenn nicht... dann kommt sie auch ohne ihn klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 23:03

Baby pro kontra
hallo mayaad
ich bin in einer ähnlichen situation nur das ich getrennt bin da ist es noch schwerer und ich finde einfach keine entscheidung dabei hab ich nur noch bis donnerstag zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club