Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby mit Ü35

Baby mit Ü35

24. März 2018 um 14:38 Letzte Antwort: 3. April 2018 um 20:03

Guten Tag,

wir sind 37 und 45, haben bereits 2 Söhne im Alter von 12 und 10 und in letzter Zeit keimt in uns der Wunsch nach einem (oder zwei ) weiteren Babys. Bisher hatte ich aber immer Bedenken weil wir eben schon so ALT sind. Aber eigentlich nur vom Alter her, körperlich sind wir beide topfit und ich fühle mich auch so gut wie nie, mein Mann genauso. Wir sind auch beide gesund... haben gesicherte Jobs und verdienen gut. In unserem Häuschen haben wir auch noch ein bisschen Platz

Was meint ihr? Ist jemand in einem ähnlichen Alter bzw hat eine ähnliche Konstellation udn mag mir berichten??


Viele Grüße

Mehr lesen

24. März 2018 um 22:55

Hallo Leylia,


ich war auch 37, als bei mir der Wunsch nach einem dritten Kind aufkam. Jetzt bin ich 38 und im 2. Schwangerschaftstrimester. 
Mein Sohn ist 7, meine Tochter 3.
Ich fühle mich überhaupt nicht alt, wir sind auch beide fit und ich habe viel Sport gemacht. 
Ich fühle mich auch deshalb nicht besonders alt, weil es in meinem Umfeld viele Mütter in meinem Alter gibt (und älter), die Kinder im Alter meiner Kinder haben und einige, die gerade ihr drittes Kind bekommen oder bekommen haben.
Allgemein ist der Altersdurchschnitt bei Müttern ja sowieso gestiegen.


Ich war mir eigentlich nach meinen beiden Kindern sicher, dass wir mit der Familienplanung abgeschlossen haben. Wir haben sogar die meisten Babysachen weggegeben. Das lag allerdings überhaupt nicht am Alter. Um ehrlich zu sein hat das Alter bei dem ganzen Entscheidungsprozess überhaupt keine Rolle gespielt. Nur wenn ich bewusst mein Alter sage, denke ich manchmal “hui”...bin ich echt “schon” 38?!
Alles in allem bin ich sehr froh, dass wir uns dafür entschieden haben, dass es nochmal geklappt hat und freue mich, nochmal ein Baby großzuziehen. 


LG Kati


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2018 um 20:09

Ich bin seit diesem Jahr 38 Jahre alt und habe im Juni 2017 die Pille abgesetzt nach 26 Jahren Einnahme. Seit dem Versuche ich mein erstes Kind zu bekommen da ich erst ab da einen Kinderwunsch hatte.
Alter ist nur eine Definition.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2018 um 4:19

ich finde das kein Problem so lange du schwanger werden kannst und ihr Kinder wollt nur zu. Kenne selber eine Familie deren jüngster Sohn mit dem Sohn ihrer ältesten Tochter in die selbe Schulklasse geht weil Mama und Tochter fast zur selben Zeit schwanger wurden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2018 um 23:16

Ach, was die anderen denken und ob wir auffallen, ist mir herzlich egal - mit 60 fällt man mit Baby oder Kindern vielleicht auf, aber in den 30ern/40ern-
Beim ersten hat mir auch immer jeder gesagt "Aber du bist doch noch so jung! UND DEIN STUDIUM!" und es hat dennoch alles super geklappt. Ich denke das wird mit jetzt Ende 30 nicht anders laufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2018 um 23:18
In Antwort auf katinlon

Hallo Leylia,


ich war auch 37, als bei mir der Wunsch nach einem dritten Kind aufkam. Jetzt bin ich 38 und im 2. Schwangerschaftstrimester. 
Mein Sohn ist 7, meine Tochter 3.
Ich fühle mich überhaupt nicht alt, wir sind auch beide fit und ich habe viel Sport gemacht. 
Ich fühle mich auch deshalb nicht besonders alt, weil es in meinem Umfeld viele Mütter in meinem Alter gibt (und älter), die Kinder im Alter meiner Kinder haben und einige, die gerade ihr drittes Kind bekommen oder bekommen haben.
Allgemein ist der Altersdurchschnitt bei Müttern ja sowieso gestiegen.


Ich war mir eigentlich nach meinen beiden Kindern sicher, dass wir mit der Familienplanung abgeschlossen haben. Wir haben sogar die meisten Babysachen weggegeben. Das lag allerdings überhaupt nicht am Alter. Um ehrlich zu sein hat das Alter bei dem ganzen Entscheidungsprozess überhaupt keine Rolle gespielt. Nur wenn ich bewusst mein Alter sage, denke ich manchmal “hui”...bin ich echt “schon” 38?!
Alles in allem bin ich sehr froh, dass wir uns dafür entschieden haben, dass es nochmal geklappt hat und freue mich, nochmal ein Baby großzuziehen. 


LG Kati


 

Ich fühle mich auch nicht wirklich "alt" - außer wenn ich jüngeren Kollegen mal was "von früher" erzähle und sie mich mit großen Augen anstarren, weil sie damals erst im Kindergarten waren
Fit fühle ich mich auch, besser als in meinen 20ern.... auch irgendwie belastbarer und erfahrener.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2018 um 23:23
In Antwort auf keoni_2817111

Ich fühle mich auch nicht wirklich "alt" - außer wenn ich jüngeren Kollegen mal was "von früher" erzähle und sie mich mit großen Augen anstarren, weil sie damals erst im Kindergarten waren
Fit fühle ich mich auch, besser als in meinen 20ern.... auch irgendwie belastbarer und erfahrener.

👍 genauso sehe ich das auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2018 um 9:22

Bin auch (schon) 36 und jetzt soll das zweite Kind kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2018 um 20:03
In Antwort auf keoni_2817111

Guten Tag,

wir sind 37 und 45, haben bereits 2 Söhne im Alter von 12 und 10 und in letzter Zeit keimt in uns der Wunsch nach einem (oder zwei ) weiteren Babys. Bisher hatte ich aber immer Bedenken weil wir eben schon so ALT sind. Aber eigentlich nur vom Alter her, körperlich sind wir beide topfit und ich fühle mich auch so gut wie nie, mein Mann genauso. Wir sind auch beide gesund... haben gesicherte Jobs und verdienen gut. In unserem Häuschen haben wir auch noch ein bisschen Platz

Was meint ihr? Ist jemand in einem ähnlichen Alter bzw hat eine ähnliche Konstellation udn mag mir berichten??


Viele Grüße

Hallo,

mein Name ist Sandra und ich bin 38. Ich habe bereits drei Kinder (19, 15 und 6) und bin nun überraschend schwanger (6. Woche). Noch ganz frisch also und wir mussten es kurz sacken lassen, aber jetzt freuen wir uns auf die neue Herausforderung. 

VG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook