Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby mit loch in der Bauchdecke

Baby mit loch in der Bauchdecke

25. Juli 2011 um 18:06

Es ist sehr schwer damit klar zu kommen das ich keine normale schwangerschaft habe ..bin jetzt im sechsten monat und habe angst vorr dem was kommt hat jemand erfahrung mit dem wie war das bei euch??

Mehr lesen

26. Juli 2011 um 19:41

Tut mir leid
was sagt der arzt denn,könnte das kind weiteleben mit dem loch bis zur geburt? zwecks op

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2011 um 7:47
In Antwort auf ffion_12440527

Tut mir leid
was sagt der arzt denn,könnte das kind weiteleben mit dem loch bis zur geburt? zwecks op

Hi
Also die Ärzte sagen die kleine ist bis zum keiserschnitt gut versorgt im bauch und sie wächst normal nur das sie eben ein loch in der bauchdecke hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2011 um 8:20


ist doch schon mal super,wird schon gut gehen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2011 um 9:41
In Antwort auf ffion_12440527


ist doch schon mal super,wird schon gut gehen....

Hi
das einzige was sein kann ist das wenn die kleine wenn sie per keiserschnitt dann geholt wurde das der darm der raus schaut aus dem loch in der bauchdecke nich. das der darm nicht sofort nicht rein geht dann muss man übrer das was nicht sofort rein geht eine plastikhaube rüber nähen bis er nach rutscht dann muss sie 2bis 3 wochen intensiev bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 11:06
In Antwort auf queen_12516572

Hi
Also die Ärzte sagen die kleine ist bis zum keiserschnitt gut versorgt im bauch und sie wächst normal nur das sie eben ein loch in der bauchdecke hat.

Loch in der Bauchdecke
Hallo Mausi19904,

ich weiß nicht, ob ich inzwischen zu spät komme. Die geplanten Kaiserschnitte sind ja meist 14 Tage vor dem Entbindungstermin. Mein Sohn hatte nicht nur ein Loch in der Bauchdecke, sondern auch alle Bauchorgane außerhalb. Seine Situation war ganz schön kritisch. Jetzt ist er 2 1/2 Jahre und halbwegs über den Berg. Ich will dir keine Angst machen. Er war ein besonders schwerer Fall. Aber ich weiß von anderen Kindern auf der Intensiv, dass solch kleine Fehlbildungen meist mit einer OP behoben werden können und die Kleinen nach spätestens 4 Wochen nach Hause können und sich auch relativ normal entwickeln. Da haben wir schon noch ein bisschen länger dran zu knabbern. Ich wünsche dir alles Gute für die Entbindung und den Krankenhausaufenthalt und kann dir nur sagen, dass die Intensivmedizin heute eben wirklich ziemlich weit ist, sonst hätten wir unseren Goldspatz heute nicht bei uns.

VG Piepsi4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie erkennt man ist das fruchtwasser oder nicht?
Von: quinn_12689517
neu
21. September 2011 um 10:24
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen