Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby mit Fehlbildungen (19.SSW)

Baby mit Fehlbildungen (19.SSW)

27. November 2007 um 13:53

Hallo zusammen! Ich bin neu hier und mit dem 2.Kind schwanger. Mein erster Sohn kam kerngesund vor 14 Monaten auf die Welt. Nun wurden bei unserer "Pauline" Klumpfüßchen diagnostiziert *schluchz*

Ist hier noch eine werdende Mama im Formu, bei deren Baby nicht alles i.O. ist? Ich würde mich gern austauschen...

LG Antje

Mehr lesen

27. November 2007 um 14:02

Hallo Antje
das tut mir echt leid. Es muss ein echter Schock für Euch sein
Meine Tochter ist so alt wie Dein Sohn (fast 13 Monate), gottseidank ist sie auch kerngesund!
Ich kenne aber jemanden, der mit Klumpfüßen auf die Welt kam. Heute merkt man das nicht mehr.
Kopf hoch! Es wird schon alles gut werden.
Ich wünsche Dir und Deiner Pauline alles Gute.
LG Danièle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2007 um 21:55

Ich auch
Huhu,

ich selbst wurde auch mit einem Klumpfuß geboren. Als meine Mutter das in den Unterlagen gelesen hat, hatte sie mich erstmal panisch aus meiner rundum-Windel-Verpackung gewickelt
Ich habe hier bei meinen Sachen ein Mini-Gipsbein rumstehen und kann mich erinnern, dass ich eine Zeitlang Einlagen in den Schuhen tragen mußte. Ansonsten sehen meine Füße total normal aus! Schuhgröße 36/37 und manchmal beim Gehen, dreht sich die rechte Fußspitze etwas nach außen... kein Problem, finde ich...

Liebe Grüße
sartmaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2007 um 23:49

Mein
kleiner Neffe lag zu eng im Mutterleib meiner Sister sodass er mit einen Klumpfuß geboren wurde. Er bekam in den ersten Wochen einen Gibs, danach eine Schiene.
Er muss jede Woche zur Gymnastik, macht sehr gute Fortschritte.
Er ist jetzt acht Monate alt, muss die Schiene mitlerweile nur noch nachts tragen.
(sonst immer tragen) Etwa mit einem Jahr wird er sie warscheinlich los sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook