Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby mit 42

Baby mit 42

6. Oktober 2009 um 11:24

hallo,ich bin 41jahre und habe gerade erfahren,dass ich in der 8.woche schwanger bin.befinde mich momentan in einem schockzustand,da die ss nicht geplant war.habe aus meiner 1.ehe 2 söhne(19,15) und lebe seit 3jahren in einer neuen partnerschaft.irgendwie fühl ich mich total alt doch auf der anderen seite freu ich mich auch ein bissl...suche frauen die viell in der gleichen situation sind

Mehr lesen

6. Oktober 2009 um 15:19

Freu Dich !!!!
Das ist doch toll!!! Hier sind viele Frauen in Deinem Alter, die sich sehnlichst ein Kind wünschen und es bisher leider nicht geklappt hat. Ich werde auch Ende des Jahres 41 und habe 2 Kinder (11+14) aus erster Ehe. Mein Partner und ich wünschen uns so sehr ein gemeinsames Kind und probieren es schon seit fast 1 1/2 Jahren...41 ist doch heutzutage kein Alter mehr!!!! Mein FA hat mir gesagt, dass wir Frauen heute biologisch 10 Jahre jünger sind als unsere Mütter früher! Und Du bist doch nicht alleine, sondern hast einen Partner an Deiner Seite!
Also ich gratuliere Dir jedenfalls ganz herzlich und wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft. Freu Dich ruhig über dieses späte Glück !!!!!!!

LG
G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2009 um 15:29


Freu dich,ich finde es super....nochdazu ohne Hormone ect....

Ich wünsch dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2009 um 16:06

Liebe Nia
Wie geht es dir denn?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2009 um 9:44
In Antwort auf candi_12867444

Liebe Nia
Wie geht es dir denn?

Lg

Mutter schlecht-kind gut
hallo,na ja, könnte besser sein...mir ist eigentlich von morgens bis abends nur übel,nehme bis zu 4 vomax doch die helfen leider nicht viel.herzchen hat angefangen zu schlagen dem kleinen geht es richtig gut bin doch erst in der 8.woche,dachte ich wäre schon viel weiter.muss mich eigentlich jeden tag zur arbeit schleppen-das macht mich ganz krank hoffe das wird ende der 12. besser und hoffe ich kann mich irgendwann auch freuen-momentan bin ich unausstehlich... lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 16:58

Ich auch
... habe gestern und heute positiv getestet...
traue mich noch nicht zu freuen.

bin 41, 2 kinder (17/12)

WIR SIND NICHT ALT , NUR REIFER !!

geniess es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2009 um 18:40

Baby mit 42
Gratuliere! Ich kann dir sagen, daß ist ein großes Glück und alles andere als selbstverständlich. Genieße die Zeit und freue dich.
Ich weiß wovon ich rede. Ich bin mit 37J schwanger geworden und zwar ungewollt und trotz Pille und nur nach einem GV (damals lebte mein Partner in anderer Stadt)! Das war damals kaum zu glauben, daß ich schwanger geworden war, aber es war dann natürlich eine Rießenfreude. Die Schwangerschaft verlief bilderbuchmäßig ohne die geringste Komplikation, die Geburt ebenfalls. Ich bekam einen kerngesunden wunderschönen Sohn und ich konnte mein Glück kaum fassen. Schon im Wochenbett wußte ich, ich wollte noch ein zweites Kind.
Und jetzt kommt das Unvorhergesehene! Um den 40. Geburtstag (da war mein Sohn noch nicht 2 J alt) hörten wir mit der Verhütung auf. Damals war mein Partner zwar berufsbedingt noch nicht fix bei uns, doch fielen meine fruchtbaren Tage häufig auf die Wochenenden, wo er da war. Ich zweifelte eigentlich nicht daran, daß ich gleich wieder schwanger werden würde, so einfach wie es beim ersten Mal war (und in meiner Familie wurden viele Frauen über 40 nochmal schwanger).
Ich wurde aber nicht schwanger! Gut, am Anfang war das noch nicht wirklich besorgniserregend, aber inzwischen fühle ich mich wirklich tieftraurig. Im Juli wurde ich 42J und ich denke, ich sollte aufhören, jeden Zyklus in mich reinzuhorchen, ob ich schwanger bin oder nicht. Ich war auch beim FA, der sagte alles sei nach wie vor ok. Schleimhaut super aufgebaut, sehr regelmäßiger Zyklus (29 T).
Das Alter ist natürlich ein Thema. Es ist ja bekannt, daß man ab 40 nicht mehr leicht schwanger wird. So richtig verstehen, tue ich das aber dennoch nicht. Ich mache seit einem Jahr jeden Zyklus einen Ovulationstest und der war immer am 13. ZT positiv. Das ist doch verrückt. Ich habe jeden Zyklus einen Eisprung und vor und an bzw. nach diesem Tag GV, werde aber nicht schwanger. Wenn ich immer einen Eisprung habe, müßte ich doch auch schwanger werden, egal ob ich schon 42 bin. Es gibt nun einmal nur Eisprung oder kein Eisprung! Die meisten älteren Frauen werden vor allem daher nicht mehr schwanger, weil sie nur noch selten einen Eisprung haben, aber ich bin von meinem Zyklus her doch noch junggeblieben! Psychisch hatte ich auch kein Problem, weil ich an meiner Fruchtbarkeit ja nie zweifeln mußte. Wenn ich da ein Problem habe, dann nur seit einem Jahr.

Was ratet ihr mir? Ich sollte einfach aufhören mit dem Kinderwunsch, denn wenn ich ehrlich bin, hatte ich deswegen jetzt zwei sehr stressige und traurige Jahre und ich möchte doch auch einfach glücklich sein.

Tyla 42

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 0:35

Schwanger in dem Alter??
Wie kann man nur schwanger sein in so einem hohen Alter????
...................
...................
................... nun, Scherz beiseite. Das Risiko läuft bereits ab 35 Jahren. Es gibt mittlerweile sehr viele ältere Schwangere. Auch ich und hoffe meinem Baby im Bauche geht es gut. Bin in der 11. Woche und kann es kaum erwarten 3D Ultraschallbilder zu erhalten die es früher ja nicht gab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2009 um 18:06

Hallo nia68, gratuliere Dir ganz herzlich
Ich bin in einer ganz ähnlichen Lage:
mit fast 40 Jahren habe 2 Jungs im Alter von 12 und fast 16 und bin jetzt von meinem 2. Mann in der 12 Woche schwanger.
Obwohl es ein Wunschkind ist, bin ich trotzdem geschockt und merke, dass es ein großer Unterschied ist, wenn man älter ist. Alles, was früher selbstverständlich war, ist jetzt mit Gedanken und zum Teil auch Sorgen und Ängsten verbunden. Fragen nach Fruchtwasseruntersuchung, Tests und Risikoschwangerschaft stehen viel mehr im Vordergrund.
Vieles beschäftigt einen intensiver und man weiß auch, wie zerbrechlich das Leben sein kann.
Ich finde es schön, dass trot dem Schock schon die Freude bei Dir ankommt und würde mich freuen, wenn wir uns austauschen können. Leider habe ich auch keine späte Mami in meinem Bekanntenkreis, zumal ich vor kurzenm umgezogen bin.
Wo wohnst Du denn? Freue mich auf Nachricht.
Grüße
Missfeelgood1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest