Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby im Elternschlafzimmer ja oder nein

Baby im Elternschlafzimmer ja oder nein

17. März 2009 um 9:48

Hallo!
Mich würde mal interessieren wie und wo ihr euer Baby die erste Zeit schlafen laßt?
Im Elternschlafzimmer ja oder nein?
Im Schlafsack oder mit Decke?
Nestchen und Himmel oder gar nix?
Bettchen oder Wiege?
Da gibt's ja so viele Möglichkeiten und noch mehr verschiedene Meinungen..
Bis jetzt war ich immer der Meinung im eigenen Zimmer sei am besten. Wäre in unserem Fall direkt gegenüber.. aber irgendwie bin ich mir plötzlich nicht mehr sicher.. und denn Himmel find ich plötzlich gar nicht mehr so praktisch...Hm.. was meint ihr?

LG juli09mama (22SSW)

Mehr lesen

17. März 2009 um 9:58

Halli hallo
ich mache mir da gerade auch ein wenig Gedanken und habe schon verschiedene Meinungen gehört. Ich bin in der 18 SSW und irgendwann muss man ja mal anfangen darüber nachzudenken..lach. Mein Mann und ich denken mal das wir das Würmchen schon von anfang an im eigenen Zimmer schlafen lassen. Es ist auch bei uns direkt nebenan/ gegenüber. Türen auflassen und dann passt das schon. Viele finden das vielleicht unmoralisch oder schlimm, aber von den Erfahrungen meiner Freunde und nach dem Gespräch mit meiner Hebamme sind wir uns da einig und haben positiven Zuspruch bekommen. Das eigene Zimmer heißt ja nicht "Abschieben " oder weniger Lieben.
Und für das baby sind wir ja so oder so immer da, ob nun bei uns im Zimmer oder gegenüber....
Aber das muss man immer selbst entscheiden.

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 10:00


Hallo,

also....

unser Baby wird auf jeden Fall das erste halbe Jahr bei uns im Schlafzimmer schlafen, aber in seinem Stubenwagen und nicht im Elternbett, im Schlafsack, mit Nestchen (Kopfschutz).

Unser Großer Sohn (fast 4 Jahre) liegt einen Stock höher im Kinderzimmer. Dort werden wir zwar das Babybett reinstellen, unser Baby aber erstmal Nachts bei uns unten haben. Tagsüber wenn der Große im Kindi ist, wollen wir unser Baby dann ins Kinderzimmer (Kinderbett) legen zum mittags schlafen.

Wann wir dann die Jungs zusammen ins Kinderzimmer legen (wir haben leider nur eins) wissen wir noch nicht, das kommt ganz darauf an, wie sich der Große gegenüber dem Kleinen verhält zwecks Eifersucht etc.

Aber aus Sicherheitsgründen bleibt das Baby erst mal bei uns...

Aber entscheiden musst du das selbst... auf jeden Fall sollte das Baby sein eigenes Bettchen / Wiege / Stubenwagen (egal was) haben... finde ich zumindest... .

LG und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 10:14


Kann mir jemand erklären, warum man vom Babynest im Elternbett abrät? Wenn das Nest stabil ist, kann man sich ja auch nicht über das Kind rollen. Sehe da jetzt nicht das Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 13:18

Hallo Julimama
unsere wird bei uns im Schlafzimmer in ihrer wiege im Schlafsacke ohne nstchen aber mit himmer schlafen.

Ich will (gerade am Anfang wenn alles neu ist) die kleine mit im Schlafzimmer haben, ich sehe mich sonst die ganze nacht hin und her rennen weil ich sie nicht sehen kann

Himmel ist auch nicht praktisch nur süß.

LG Nicole und Hannah 35 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 13:56


hallo
also unsere kleine wird bei uns mit Elternschlafzimmer schlafen zum einen weil wir erstmal bloß ne 2 zimmer wohnung haben und zum anderen muss dann ich nciht immer so "weit" laufen wenn sie sich meldet. auch wenn wir ne größere wohnung hätten würde sie bei uns mit schlafen...

decke ist mir irgendwie zu gefährlich für nachts da bekommt sie einen schlafsack ich finde auch das reicht voll kommen aus die kleinen sollen ja eh nicht so über hitzern beim schlafen...

noch haben wir himmel und nestchen dran aber ob das auch so bleibt weis ich noch nciht werd es vill spätestens dann ab machen wenn sie dran geht. und sie hat ein bettchen...

lg blubberin 30+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 14:31

Halli hallo,
also dann komme ich jetzt mal mit etwas ganz anderem Unser Kleiner wird in seinem Kinderzimmer schlafen, in einem Bettchen ohne Himmel (Zimmer hat Schräge) und so ein Kopfschutz (weiss wirklich nicht ob das jetzt Nestchen heisst)! Desweiteren wird er in einem Schlafsack bzw. wärmeabhängig ( er wird wohl ende Juli geboren) halt nur in Windel und Body!
Jetzt das was ich hier noch nicht gelesen habe: Nicht er wird bei uns schlafen, sondern ich werde bei ihm im Kinderzimmer schlafen die erste Zeit! Der Grund ist: Mein Männe arbeitet 3-Schicht-System und das würde für uns alle irgendwie sehr kompliziert! Deshalb haben wir uns für diese Lösung entschieden! Vom im Ehebett schlafen halte ich nicht wirklich viel (es sei denn später mal, wenn schlecht geträumt oder krank)

LG
Kerstin + Klein Krümel inside (SSW 19+5)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 14:43
In Antwort auf pamila_12239895

Halli hallo,
also dann komme ich jetzt mal mit etwas ganz anderem Unser Kleiner wird in seinem Kinderzimmer schlafen, in einem Bettchen ohne Himmel (Zimmer hat Schräge) und so ein Kopfschutz (weiss wirklich nicht ob das jetzt Nestchen heisst)! Desweiteren wird er in einem Schlafsack bzw. wärmeabhängig ( er wird wohl ende Juli geboren) halt nur in Windel und Body!
Jetzt das was ich hier noch nicht gelesen habe: Nicht er wird bei uns schlafen, sondern ich werde bei ihm im Kinderzimmer schlafen die erste Zeit! Der Grund ist: Mein Männe arbeitet 3-Schicht-System und das würde für uns alle irgendwie sehr kompliziert! Deshalb haben wir uns für diese Lösung entschieden! Vom im Ehebett schlafen halte ich nicht wirklich viel (es sei denn später mal, wenn schlecht geträumt oder krank)

LG
Kerstin + Klein Krümel inside (SSW 19+5)

So haben wirs
auch gemacht. Ich habe mit der Kleinen im KiZi geschlafen bzw. schlafe immer noch da. Am Anfang hat sie meist in ihrem Bett geschlafen, mit 4 oder 5 Monaten wurde mir das nächtliche Aufstehen allerdings etwas viel und ich habe sie dann irgendwann mit zu mir ins Bett genommen.
Genau planen kann man es eh nicht, da jedes Kind anders ist. Einige schlafen problemlos im eigenen Bett, andere brauchen Mama noch extrem und schlafen nur bei Mama. Wichtig ist, dass man seinem Kind gibt was es braucht.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 17:58

...
Danke erst mal an alle für ihre Antworten und Meinungen..
Ich denke ich werde das Kinderzimmer mal komplett einrichten und entscheiden wenn der Kleine erst mal da ist wo er schlafen wird aber wie da bin ich mir jetzt sicher.. einfaches Bettchen ohne KlimBim und im Schlafsack.. zum Glück hab ich mir das Komplettsett mit Himmel, Nestchen und Decke und so gestern doch nicht bei Ebay bestellt
Wünsch euch allen noch ne schöne Schwangerschaft!!
und den anderen viel Spaß mit ihren Kleinen!!

LG juli09mama (22SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 19:08

Hallo
Da es mein 2. Kind wird, und wir jetzt in unserem eigenen Haus wohnen, haben wir auch mehr Platz. Deswegen bekommt der Kleine auch sein eigenes Reich
Da ich mich noch gut an die erste Zeit mit Janina (17 Mon.) erinnere, werde ich es diesmal so handhaben, dass er gleich sein Bettchen in seinem Zimmer bekommt und nicht zu uns ins Schlafzimmer kommt. Ich find das aber auch nicht schlimm.

Er bekommt auf jeden Fall nen Schlafsack an und keine Decke. Da hab ich n bischen Angst.

Das Bettchen wird wie bei Janina auch damals auch, Nestchen und Himmel haben. Das Nestchen werde ich abnehmen sobald er sich zu drehen oder im Schlaf bewegn beginnt. Den Himmel lass ich aber nicht ganz über die Seite fallen, nur so übers Kopfende. Dann ist er auch nicht im Weg wenn man das Baby rausnimmt oder reinlegt.

Wir bekommen von den Schwiegreltern ein Babybett, sonst hätte ich erstmal den Stubenwagen genommen, den wir noch von Janina hatten.

LG, Simone (26.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2009 um 12:57

Elternschlafzimmer
Meine kleine ( 6 Monate ) schläft von Anfang an bei uns im Schlafzimmer in Ihrem eigenen Bett.
Zuerst in einem Bollerwagen ( den mochte sie sehr gerne) und jetzt in Ihrem Kinderbett ohne Himmel etc.
Sie schläft in Ihrem Baby Mäxchen von Alvi ohne Decke.
Und morgens gehts zum kuscheln in Mamis + Papis Bett und manchmal schläft sie dann nochmal ein.
Ich könnte nicht ruhig schlafen, wenn ich nicht wüsste dass sie neben mir in Ihrem Bettchen friedlich schläft und praktischer ist es auch, vorallem beim nächtlichen stillen bzw. Fläschen geben.

lg
Appelpie + Krümelchen heute genau 6 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen