Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby fühlt trauer mit?

Baby fühlt trauer mit?

2. Mai 2013 um 10:47

Also meine großmutter ist heut gestorben und wir standen uns sehr nah als ich kind war und jetzt habe ich angst da smeine trauer sich negativ auf mein kind( 27+0) auswirken kann.. hat jemand rat oder kann mir dazu jemand was sagen? danke im vorfeld

Mehr lesen

2. Mai 2013 um 11:36


erstmal tut es mir sehr leid das deine Oma verstorben ist! ich weis wie das ist einen menschen zu verlieren der einem sehr sehr nahe stand!
jetzt zu deinem Baby.... ich denke das es deine Stimmung schon mitbekommt aber ich denke nicht das es deinem Baby schadet! du solltest ruhig trauern und nichts unterdrücken! ich denke das unterdrückte Gefühle schlechter sind als wenn du deine trauer auslebst!ich wünsche dir viel kraft für die nächste zeit!

alles gute und viel kraft

Muffin 14+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 11:42

Es tut mir leid
Dein Baby spürt natürlich deine Stimmung. Aber ich glaube wirklich nicht, dass es Schaden nimmt. Die Trauer jetzt ist wichtig. Wenn du jetzt glaubst, es unterdrücken zu müssen, machst du es nur schlimmer.

Alles Gute, mummy 34+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 12:10


ich danke euch.. ich habe gehofft das mein kleine rmann seine uroma noch kennlernen würde aber leider wird er sie dann nur von erzählungen kennen..
leider habe ich keine gutes verhältniss zu meiner mutter und da die bestattung demnächst stattfinden wird bin ich hin und hergerissen den weg auf mich zu nehmen da ich sie da aufjedenfall sehen werde.. um dabei zu sein und das ganze gefühlschaos und die trauer zereißen mich und deshalb dachte ich das mein mann das schaden könnte (kann..
danke für die antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club