Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Austausch nach 3. FG

Austausch nach 3. FG

12. Oktober 2011 um 8:54 Letzte Antwort: 25. Oktober 2011 um 21:23

Hallo Ihr Lieben,

ich habe das schon in einem anderen Thread geschrieben, dachte aber, dass es jetzt hier besser aufgehoben wäre.

Seit ca. einem Jahr bin ich stille Mitleserin und muss sagen, dass mir das Mitlesen teilweise sehr geholfen hat. Einfach nur das Wissen, dass man nicht alleine mit derartigen Sorgen und Problemen ist und es unglaublich viele andere Frauen gibt, denen das gleiche oder ähnlich Schlimmes passiert ist! Aber jetzt möchte ich nicht mehr nur still mitlesen. Am 30.09.2011 hatte ich meine 3. FG (13. SSW) und war dieses Mal nach neu diagnostizierter Thrombophilie guter Dinge, dass es klappen könnte. Hat es aber leider nicht! Im Moment versuche ich, damit fertig zu werden und die Hoffnung (noch) nicht aufzugeben, dass es doch irgendwann mal mit einem eigenen Kind klappt. Jetzt müssen mein Mann und ich erst mal die genetische Untersuchung abwarten und dann schauen, wie es weiter geht.

Oh ja, neidisch bin ich auch auf alle, die schwanger sind bzw. ohne Probleme gesunde Kinder auf die Welt bringen! Ich frage mich auch "warum ausgerechnet wir", "was haben wir falsch gemacht oder verbrochen"? Ich bin auch glücklich verheiratet, habe ein schönes Haus mit Garten und einen Job, der mir Spaß macht. Aber mein größter Wunsch scheint nicht in Erfüllung gehen zu wollen...

So, ich versuche die Hoffnung nicht aufzugeben - auch wenn es extrem schwer fällt!

LG und Euch alles Gute, würde mich sehr über Antworten freuen,

Pechspatz

Mehr lesen

15. Oktober 2011 um 18:47

Daumendrücken
Lieber Pechspatz,

ich kann dich so gut verstehen! Ich wollte nach meiner ersten Tochter vor 9 Jahren aufgrund von Job, Beziehung etc kein Kind mehr. Habe nun aber einen neuen Mann und bin mehr als glücklich... Mit der Zeit kam hier der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind. Schwanger werden schien nicht das große Problem, es endete nur erst in einem missed Abort mit Abrasio, dann 6 Monate später in einer erneuten FG und erneut 6 Monate später in einer Eileiterschwangerschaft mit NotOP und Entfernung des Eileiters bei Blutungen. Ich war fix und fertig. Um mich herum wurden alle schwanger, bzw bekamen ihre Kinder nur ich nicht: meine Schwester, Freundinnen, in unsrem Wohnhaus viele kleine Kinder und Schwangere !!! Ganz abgesehen von den ganzen Müttern und Kugelbäuchen die hier sonst in Hamburg rumlaufen. Ich hätte heulen können, konnte ja aber mich auch nicht vor allen verstecken. Das ging soweit das ich vor Angst einer erneuten FG darüber nach gedacht habe wieder zu verhüten um nicht wieder so traurig zu sein. Ich dachte nochmal überstehe ich das nicht. Nun bin ich wieder schwanger 13 2 SSW, aber habe immernoch mehr als Angst etwas könnte schief gehen. Das wird wohlauch erstmal so bleiben, auch wenn ich versuche optimistisch zu bleiben.
Ich wünsche dir alles Gute, das bei den ausstehenden Untersuchungen alles gut ist und Du dein Winschkind bekommst. Ich drück ganz fest die Daumen.

Lg Rina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2011 um 8:37

Hallo zusammen
ich kann alle sehr gut verstehen. Ich hatte im 2009 meine 1 FG und letzten November meine 2. und am DO meine 3. Wir sind in unserem Bekanntenkreis die einzigen ohne Kinder. Es wissen auch nicht alle was uns da immer wieder passiert. Vor der OP am DO habe ich mich gefragt wie oft ich das noch durchstehen kann. Gute Frage. Ich weiss es nicht. Morgen hätte ich die 13 SSW erreicht und ich denke mit bei jeder SS wenn ich es nur endlich bis zur 13 schaffen würde. Klar gibt es auch dort keine Garantie doch für mich wäre das ein Meilenstein. Wir haben letzten Oktober geheiratet und ich wusste am 05.10, dass ich schwanger bin. Ich habe es für mich behalten und ihm auf unseren Hochzeitstag geschenkt. Doch auch dass hat uns kein Glück gebracht. Im Moment. Hoffe ich dass ich bis Ende nächster WO vom Krankenhaus nichts höre, denn sie hatten den leisen Verdacht es könnte eine Blasmole gewesen sein. Und das wäre nicht gerade gut für uns. Ob sie die Genetik anschauen, bin ich im Moment am abklären was ich doch stark hoffen möchte!

Auch ich versuche die Hoffnung nicht aufzugeben, denn auch wir haben IRGENDWANN mal Glück. Ich hoffe es lässt nicht mehr all zu lange auf sich warten.

Bäuche und Babys kann ich auch schon nicht mehr sehen. Denn die wissen meistens gar nicht wie viel Glück sie haben, dass alles so einfach sein kann!

Ich wünsche euch einen tollen SO

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2011 um 17:37

Hi
Super, ich war heute nochmal beim Gerinnungsspezialisten (2 Wochen nach meiner 3. FG mit AS): Tja, der Arzt meine, die FG kann an der Thrombophilie liegen oder auch nicht, das kann man nicht beweisen. Man kann da jetzt nix machen, in der nächsten SS soll ich wiederkommen und wieder Clexane 40 spritzen... Prima , das hat ja dieses Mal schon so "wunderbar" geklappt und mit der FG in der 13. SSW geendet! Super, soll ich jetzt noch 10x schwanger werden, Heparin spritzen und jedes Mal gucken, wie weit die SS dieses Mal geht??? Ich finde das nicht lustig!

So, tschuldigung, ich musste mir das mal von der Seele schreiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 15:12

Pechspatz
und das machst du jetzt so? Nicht oder? Lass dich noch von jemanden anders beraten. Mir wäre die Aussage zu wage.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 17:43
In Antwort auf engelkind

Pechspatz
und das machst du jetzt so? Nicht oder? Lass dich noch von jemanden anders beraten. Mir wäre die Aussage zu wage.

LG

@engelkind
Neee, die Aussage finde ich auch nicht besonders hilfreich, ich versuche mir noch eine Zweitmeinung einzuholen bzw. ggf. weitere Diagnostik machen zu lassen! Ist doch echt Mist alles!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 17:51

@pechspatz
Ich bin ja immer noch am Abklären ob die Genetik unseres Babys untersucht wird. Im Moment habe ich von einer Sprechstundentante folgende Antwort "gem. Rücksprache mit xy wird die Plazenta untersucht.,was genau untersucht wird kann ich Ihnen leider nicht Beantworten"

Ich habe ihr nun gesagt, dass sie das abklären soll und ich dies so haben möchte.

Siehst du mir geht es nicht anders. Die Sprechstundentante im KH hat mir gesagt, dass der Bericht an meine Ärztin gesandt wird. Von dieser Ärztin warte ich seit FR auf meine gleiche Frage wie ans KH eine Antwort. Nicht schlecht oder Habe am 25. 10 bei ihr eine Nachuntersuchung und da werde ich ihr sagen wie ich das finden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 18:21

@engelkind
Bei uns läuft die genetische Diagnostik auch noch, uns hat man allerdings gesagt, dass das durchaus 3-6 Wochen dauern kann, weil da teilweise noch was angesetzt wird, was einige Zeit auf Nährboden wachsen muss... Am Freitag sind drei Wochen rum, dann werde ich nächste Woche mal anfangen rumzunerven!

Ja, ich finde es auch zum K..., dass man immer erst pampig werden muss, um Dinge zu erfahren!

Naja, Geduld war noch nie meine Stärke und in dieser Situation halt erst recht nicht!

Wünsche Dir trotzdem noch einen schönen Abend!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2011 um 10:49

@kirsch
ich kenne dass um zu fragen, was machen wir falsch. Doch langsam denke ich es liegt nicht an uns. Wir können noch so alles beachten, wenn es muss wird es immer schief gehen. Ich habe bei dieser SS auch so aufgepasst. Alles schwere hat mein Mann gemacht und auch dies hat kein Erfolg gebracht.

Fühl dich gedrückt. Ich kann dich sooooo gut verstehen.

@antschi
Herzlichen Dank. Das werde ich nächsten DI nachfragen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2011 um 11:23

@kirsch
ja stimmt das kenne ich. Als ich im August wieder einen pos. Test in der Hand hielt konnte ich mich auch nicht richtig freuen. Denn ich habe als Selbstschutz auch gesagt, wenn wir die 12 SSS hinter uns haben, dann kann auch ich mich freuen. Du hast das Glück einen Sohn zu haben, der dir Kraft geben kann. Wir versuchen seit 2009 ein Fam. zu werden und immer endet es mit einer FG. Das ist echt Nerven zerrend. Wenn ich wenigstens 1 Kind um mich hätte doch bis heute ist uns das Glück verwehrt geblieben. Wir erzählen es nur uns beiden und meiner Mutter wenn wir pos. Testen. Denn mehr ertrage ich nicht, danach.

Kirsch ich kann dich sooooo gut verstehen. Doch wir schaffen das beide. Ich hoffe so sehr, dass das Jahr 2012 endlich mein Jahr wird. Bitteeeeeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2011 um 23:36

Und hier ist noch eine
Hallo Pechspatz,
auch hatte drei FG, allerdings schon 2008 und 2009. Ich dachte, es geht mit der Zeit vorbei, aber ich denke auch zwei Jahre danach immer noch fast jeden Tag daran. Zum Glück habe ich eine vierjährige Tochter, aber bis heute wünsche ich mir noch ein Kind. Vielleicht umso mehr nach den FG. Leider hat es danach nicht mehr geklappt... Glück und Schmerz liegen so nah beieinander...
Fulema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 21:23

Hallo Pechspatz
Fühl dich erst einmal feste gedrückt von mir. Ich kann nachvollziehen, wie es dir im Moment geht.
Auch mir tut es gut zu wissen,dass man mit diesen Sorgen und Problemen nicht alleine auf der Welt ist.
Ich hatte am 01.09.2011 meine 2. FG in der 22. SSW. Nachdem es lange gedauert hatte (2 1/2 Jahre), bis ich überhaupt wieder schwanger wurde nach meiner 1. FG (9.SSW), hatte ich mich sooo gefreut. Ich hatte zwar immer wieder Blutungen und musste liegen, aber dem Kleinen ging es immer gut und er war richtig aktiv in meinem Bauch...
Auch ich versuche die Hoffnung nicht aufzugeben, was mir momentan sehr schwer fällt, vielleicht klappt es doch nicht mehr...
Auch das Gefühl auf andere neidisch zu sein kenne ich nur zu gut. Ich würde auch gerne noch mit dickem Bauch durch die Welt spazieren, ohne mir Sorgen machen zu müssen. Ich hab mich so gefreut! Auch ich frage so oft nach dem "WARUM". Ich kenne das Gefühl: "Mein größter Traum scheint nicht in Erfüllung zu gehen", denn auch für mich wäre ein Baby alles was ich mir wünsche...

Wünsche dir alles Gute, drücke dich ganz fest und gib die Hoffnung nicht auf.
Alles Liebe
Sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper