Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Ausscharbung??? 7SSW

Ausscharbung??? 7SSW

3. April 2010 um 13:12 Letzte Antwort: 7. April 2010 um 21:32

Hallo

Jetzt schrieb ich erst ins Kinderwunschforum...dann ins Schwangerschaftsforum und nun hier.

Mein FA und mein SStest haben mir eine SS bestätigt und ich war in der 7 . SSW. Hatte gestern Blutungen unddann wurde ein US gemacht. Die Ärztin hatte die Fruchthöhle noch gesehen, aber ichdenke die ist nun auch weg. Eigentlich hätte ein Herz schlagen müssen, aber es war vom letztes US nicht weiterentwickelt.
Nun aber meine Frage...Muss ich dann eine Ausschrabung gemacht bekommen. Die Ärtzin meinte nur ich solle den "eigentlichen" Vorsorge Termin wahrnehmen.
Wie verläuft sowas?

Da ich mich nicht schwanger gefühlt habe (habe bereits eine fast zwei jährige Tochter) war es nicht so schwer. Traurig werde ich nur wenn ich hier einiges lese. Wenn ich bedenke das ich das Kind gespürt hätte und dann verloren hätte..nein..das übersteigt meine Vorstellungskraft

Muss man jetzt drei Monate warten. Ich fühle mich gut..und wenn ich nicht gewusst hätte, das ich schwanger war, würde ich denken ich hätte meine periode stark.

Würde mich über Antworten freuen...
Ich drücke allen die Daumen das sie ihr "Wunschkind" bekommen.
LG Bianca

Mehr lesen

3. April 2010 um 14:04

Hallo Bianca
Tut mir auch für dich sehr leid,das es so ist wie es ist.
Da du "erst in der 7.Woche"(sorry hört sich doof an) warst,denke ich das keine Ausschabung von Nöten sein wird.Bin natürlich kein Arzt,aber bei den meisten geschriebenen Themen im I-net,wo die ungefair selbe Zeit das 'Unglück brachte" war die rede davon,das es ganz natürlich abblutet.
Ach mensch ist schon alles irgendwie ungerecht...
Meine auch gelesen zu haben,das es,wenn es normal abgeht keine Wartezeit zu beachten gibt.
Am besten du fragst nochmal deinen Doc danach,bevor ich dir was falsches erzähle...
Schick dir ganz viel Kraft...

Lg und einigermaßen forhe ostern
Mandy

Gefällt mir
6. April 2010 um 20:02
In Antwort auf fidda_12489265

Hallo Bianca
Tut mir auch für dich sehr leid,das es so ist wie es ist.
Da du "erst in der 7.Woche"(sorry hört sich doof an) warst,denke ich das keine Ausschabung von Nöten sein wird.Bin natürlich kein Arzt,aber bei den meisten geschriebenen Themen im I-net,wo die ungefair selbe Zeit das 'Unglück brachte" war die rede davon,das es ganz natürlich abblutet.
Ach mensch ist schon alles irgendwie ungerecht...
Meine auch gelesen zu haben,das es,wenn es normal abgeht keine Wartezeit zu beachten gibt.
Am besten du fragst nochmal deinen Doc danach,bevor ich dir was falsches erzähle...
Schick dir ganz viel Kraft...

Lg und einigermaßen forhe ostern
Mandy

Zu schnell mit ausschabung
hallo bianca,

also ich hatte vor 4 wo eine FG in der 9 SSW, Enwicklung war wie 6 woche. auf US war erkennbar das die fruchthöhle schon wie eingefallen aussieht und mein FA meint, abwarten. er hatte mir auch vaginaltabletten gegeben die krämpfe gemacht hätten. braucht ich aber nicht, der zwerg hat sich 3 tage später allein verabschiedet. der Arzt meinte, man ist heutzutage viel zu schnell mit ausschabung, früher hat das die natur auch gelöst und von der wartezeit hält er auch nix. wenn der körper bereit ist, dann macht er schon!
meine freundin ist hebamme und die gehen noch etwas weiter, sie sagt jede gebärmutter trauert anders, man könne bis zu 4 wochen warten , wobei ich das auch nicht gewollt hätte. also ich drück die daumen, das du auch um die AS drumrum kommst.. LG

Gefällt mir
7. April 2010 um 21:02
In Antwort auf armina_12090654

Zu schnell mit ausschabung
hallo bianca,

also ich hatte vor 4 wo eine FG in der 9 SSW, Enwicklung war wie 6 woche. auf US war erkennbar das die fruchthöhle schon wie eingefallen aussieht und mein FA meint, abwarten. er hatte mir auch vaginaltabletten gegeben die krämpfe gemacht hätten. braucht ich aber nicht, der zwerg hat sich 3 tage später allein verabschiedet. der Arzt meinte, man ist heutzutage viel zu schnell mit ausschabung, früher hat das die natur auch gelöst und von der wartezeit hält er auch nix. wenn der körper bereit ist, dann macht er schon!
meine freundin ist hebamme und die gehen noch etwas weiter, sie sagt jede gebärmutter trauert anders, man könne bis zu 4 wochen warten , wobei ich das auch nicht gewollt hätte. also ich drück die daumen, das du auch um die AS drumrum kommst.. LG

@peg1980
Hallo
war gestern nochmal beim Arzt. Sieht alles gut aus, keine Ausscharbung nötig. Das war auch meine grösste Angst

Vielen Dank für die Antworten

Gefällt mir
7. April 2010 um 21:32

Danke ...
... dass du hier noch schreibst, wie glücklich deine ss gerade läuft und nicht nur im ss-forum. solche positiven nachrichten von frauen, die es nach einer fg geschafft haben machen sehr viel mut. danke und alles gute weiterhin.
paula

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers