Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausschabung wegen zu niedrigem HCG-Wert???

Ausschabung wegen zu niedrigem HCG-Wert???

19. Mai 2008 um 19:21

Hallo miteinander, ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich mir hier u.a. auch Hilfe erhoffe. Ich bin fix und fertig und weiß nicht, was ich tun soll.

Ich bin in der achten SSW und bin in einer Gemeinschaftspraxis mit Belegbetten im benachbarten KH.

Letzte Woche Dienstag teilte mit MEIN Arzt mit, dass er mir keine Hoffnungen macht, weil sich der HCG-Wert nicht verdoppelt. Er steigt zwar, aber nicht so, wie er sollte.

Am Donnerstag (15.05.2008) war Blutabnahme. Am Freitag teilte er mir telefonisch mit, dass es sich um keine intakte Schwangerschaft handelt und ich am Dienstag - also morgen - zur Ausschabung kommen solle. Am Freitag erhielt ich Blutungen. Nach telefonischer Rücksprache solle ich sofort ins KH kommen. Alles war darauf eingestellt, dass ich sofort diese Ausschabung über mich ergehen lassen würde. Bis.. ja bis der diensthabende Arzt, eine Kollege MEINES FA ... der Gemein.praxis, die erforderliche Untersuchung machte und Herzaktivitäten feststellte. Er meinte, er könne keine Ausschabung machen. Auch am Samstag alles ok. HCG war wieder nicht sooo toll gestiegen, aber es war gestiegen. Doc. meinte, dass es sich diese Woche entscheiden würde. Entweder es würde von selbst abgehen oder bleiben!

Heute sollte ich wieder reinkommen zur Kontrolle und der diensthabende Doc war MEIN FA. Ohne das er mich untersuchte, meinte er, dass die Werte wieder nicht sooo toll gestiegen sind und das es keine intakte Schwangerschaft wäre. Ob es bei dem Termin für morgen bleiben würde ????? Ich meinte daraufhin, dass aber doch Herzakt. zu sehen waren. Er ließ sich gar nicht davon beeinflussen. Er meinte sogar noch, dass es niemals von selbst abgehen würde. Und wenn es mit besser passen würde, dann machen wir es am Freitag. Häää???

Habe nun nochmal mit dem Arzt vom Wochenende gesprochen. Er meinte, dass ich am Mittwoch nochmal kommen soll. Untersuchung usw.

Kann mir einer vielleicht sagen, ob diese HCG_Werte wirklich aussagen, ob meine Schwangerschaft ok ist oder nicht? Und wieso ist meine Schwangerschaft nicht intakt, wenn doch Herzakti. da sind?

Ich gehe mittlerweile schon am Zahnfleisch, weil ich nicht mehr weiß, was ich noch glauben soll.

Liebe Grüße
glaamary

Mehr lesen

20. Mai 2008 um 7:58

OmG
da weiß ein Art nicht was der andre tut, oder besser gesagt 2 Ärzte - 3 meinungen. Voll schlimm, wie soll ein laie da wissen woran er ist, vor allem bei so was sensiblen wie ne SS, da gehts ja nicht nur um dein leben sondern auch um das deines Kindes.

also ich kann dir nur soviel sagen, dass der HCG Wert sehr stark schwankt, aber doch deutlich ansteigen sollte.

Aber der Spielraum is da enorm, google mal nach HCG Werten, da gibts tabellen, von bis je nach SSW.

Also so wie jetzt würd ich keine Ausschabung machen lassen, wehr dich doch, sag deinem Arzt was der Kollege gesagt hat, ist ja nicht der nachbar von nebenan, der was zum besten gegeben hat.

Notfalls hol dir ne 3. meinung, aber der sagt dann vlt. wieder was ganz anders.

Wichtig , achte auf die Signale deines Körpers, falls Schmerzen auftreten, starke Blutungen, dann sofort ins KH, nicht zuwarten,

alles Gute und lass hören , wies weitergeht

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 20:29


ich kann einfach nicht glauben, wie unsensibel Dein Frauenarzt mit Dir umgeht....
Klar, dass Du da hin- und hergerissen bist und nicht weißt, wem Du glauben sollst. Ich denke, zuerst einmal solltest Du den Arzt wechseln und dann noch ein bisschen abwarten. Vielleicht war Dein Eisprung, bei dem Du schwanger geworden bist, sehr spät innerhalb des Zyklus. Die SSW wird ja immer pauschal vom Beginn der letzten Periode an gerechnet, aber wenn der Eisprung zu einem außergewöhnlichen Termin passiert, kann es sein, dass die Berechnungen irreführend sind. Vielleicht bist Du einfach noch nicht so weit, wie Du laut Berechnungen sein solltest. Ich habe schon von Fällen gehört, in denen der Geburtstermin deswegen völlig falsch ausgerechnet wurde...
Bitte warte ab und lass regelmäßig die Herzaktivität überprüfen! Fälle keine voreiligen Entscheidungen, bevor Du Dir sicher bist, dass das Baby wirklich keine Überlebenschancen hat.
Sei mutig und lass Dich nicht verunsichern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 10:55

Voooorsicht!
Ich erzähl dir mal was von einer Bekannte. Ich weiss alles genau, weil sie kein Auto hatte und ich sie fahren musste. Ich war also live dabei.

Sie war schwanger definitiv.
Da bekam sie Blutungen und musste ersteinmal ne Woche im KH liegen. Sah ganz schlecht aus. Der Arzt dort meinte, man müsse Ausschaben, weil sich das Kind nicht mehr entwickelt. Alte Tests wurden gemacht. Und er bezeichnete den Wurm als toter Zellklumpen der sich nicht teilt.
Da sie sich sträubte überwies er sie nochmal in eine Spezialklinik. Mit Superultraschall und Analytik. (Ist aber schon länger her).
Dort sah sieh das auf dem Bild das Herz schlagen und sagte das auch. Der Arzt meinte, das wäre ein Restpulsieren, aber das Kleine wäre tot und hätte sich nicht entwickelt.
Sie sollte ausgeschabt werden.
Bevor sie das machte, ging sie zu einem uralten Arzt (der hat mich schon entbunden).
Sie hat es einfach gespürt, dass was schief läuft.
Der drückte sie nach dem US mal und meinte. Man, sind die blöd, das ist doch noch viel zu klein um sowas zu sagen.
Das "Restpulsieren" dürfte inzwischen um die zwanzig Jahre alt sein, war ein gesunder, zuckersüßer Junge.

Ist eben schon lange her und ich weiss nicht wie die Diagnostik damals war, aber sie hätten ihr Kind weggemacht. Zwei Fachärzte- ohne Zweifel.

Deshalb- wenn du dir nicht sicher bist, gehe noch zu nem Arzt und noch zu nem Arzt. Bis du sicher bist.
Und noch was: In Deutschland wird gerne schnell ausgeschabt. Da sind die hier gleich dabei.
Ich glaube auch, dass man nicht alles über die Diagnosik bestimmen darf. Die eine Schwangerschaft entwickelt sich so und die andere so.
Verlass dich auf dein Gefühl und auf das was DU gesehen hast und wenn du siehst, dass das Herz schlägt musst du auf jeden Fall alles versuchen es ersteinmal zu behalten.

Schreib dann zurück, wie es ausging. Würde mich echt interessieren.

Viel Glück und Mut und liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook