Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausschabung...solche Angst!

Ausschabung...solche Angst!

21. September 2006 um 20:04

Das Vorgespräch heute war eiegntlich ganz gut, die Ärztin war sehr nett. Sie hat mir erklärt. das sie mir der OP ein Stäbchen in den Muttermund einführen müsste, damit dieser weicher und offener wird. Wer kennt das und hat das schon mal mitgemacht?

LG Nadischo

Mehr lesen

21. September 2006 um 20:43

Das kenne ich nicht...
Hallo Nadischo,

mach Dir nicht zuviele Gedanken wegen der Ausschabung!! Du wirst keine Schmerzen haben und sobald die OP vorbei ist, kannst Du diesen Gedanken wenigstens aus Deinem KOpf streichen...es ist wie eine kleine Etappe, die man auf der Kinderwunschstrecke hinter sich bringen muß, aber man kommt nunmal leider nicht drum herum.

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, daß Du alles möglichst schnell hinter Dich bringst...meld Dich danach bitte nochmal.

Alles Liebe
Elisa
mit einem Sternchen im Herzen

Gefällt mir

21. September 2006 um 21:50

Hallo Nadischo!
Sie meinte damit wohl das Zäpfchen, dass man vor der OP in die Scheide einführt. Da ist ein Wirkstoff drin der den Muttermund öffnet damit der Arzt mit dem Gerät besser in die Gebärmutter kommt. Mir haben sie Angst gemacht dass man davon arge Schmerzen bekommt - aber es war gar nicht schlimm.
Und es stimmt - hast du die Ausschabung hinter dir (es ist alles gar nicht so schlimm) gehts dir bald auch schon wieder besser!

LG

Claudi

Gefällt mir

22. September 2006 um 10:33

"Ausschabung...solche Angst!"
Hallo Nadischo
Du hast dann ein starkes Ziehen und blutest und dann wirst du runter in den OP geschoben. Die OP dauert 15 Min. Du bekommst Vollnarkose und schläfst 1 1/2 Std. Dann schiebt man dich auf dein Zimmer und nach 2 Std darfst du dann nach Hause gehen.Ich war froh das mein Mann da war, ich war sehr traurig und bin es heute immer noch. Ich wünsche dir viel Kraft.

Gefällt mir

22. September 2006 um 11:24

Gar nicht schlimm !!!
Ich hatte schon 2 Ausschabungen. Nach zwei Tagen bin ich dann shoppen gegangen. Habe mich damit selbst belohnt, daß ich so tapfer war und um mich selbst aufzubauen.

Ich hatte nie schmerzen nach der OP. Man ist hinterher nur etwas schwach vom Kreislauf her. Aber das legt sich sehr schnell (nach ca. 1-2 Stunden).

Viel Glück!!!

Juddl mit Nele Sophie (6 Monate)

Gefällt mir

22. September 2006 um 14:40

Liebe nadischo,
das tut mir sehr leid, daß Du dieses Erfahrung machen musst. Auch wenn sie - körperlich gesehen - nicht schlimm ist. Ich habe auch dieses Zäpfchen bekommen, ich glaube es heißt Cergem oder so. Ist wie ein Tampon. Danach dauert es 1-2 Stunden bis die Wirkung einsetzt. Du bekommst dann leichte Regelschmerzen und wirst dann in den OP geschoben. Das wird deshalb gemacht, damit der MuMu sich öffnet und nicht gewaltsam geöffnet werden muss. Denn würde dies geschehen, könnte es sein, daß er sich danach nie mehr richtig schließt und Du immer Fehlgeburten hättest. Deshalb das Zäpfchen, das verhindert das Ganze. Die AS selbst ist auch nicht schlimm, Du schläfst ja schön friedlich.
Ich wünsche Dir alles Gute und daß Du alles gut überstehst.

LG Helen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Das kleine HErzchen schlägt nicht mehr!

    30. Oktober 2007 um 11:58

  • Grippaler Infekt, gefährlich für mein Baby?

    18. September 2006 um 10:50

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen