Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausschabung nicht vollständig! schock!

Ausschabung nicht vollständig! schock!

5. Dezember 2013 um 8:15 Letzte Antwort: 12. Dezember 2013 um 8:32

Hallo ihr Lieben!
Ich muss mir das jetzt einfach von der Seele schreiben und hoffe irgendjemand liest das, der ähnliches erlebt hat.
Also, am 30.10. hatte ich eine AS wegen MA. Es war ein Wunschkind und die Sache war schon schlimm genug für mich und meinen Mann. Wir wollten es so schnell wie möglich wieder versuchen. Also habe ich erstmal auf meine erste Periode nach der AS gewartet. Hatte gelesen dass diese oft schmerzhafter und stärker ist als gewöhnlich. Somit habe ich mir auch nichts weiter dabei gedacht als ich pünktlich nach 4 Wochen (am 30.11) erst Schmierblutung dann heftige Blutung mit starken Krämpfen bekam. Am 02.12. habe ich die Nacht kein Auge zu bekommen vor Schmerzen. Alle 3 Minuten bekam ich schubartige Krämpfe, ich konnte weder liegen noch sitzen oder stehen, ich dachte ich sterbe. Ich war auf dem Klo und es kam viel frisches Blut, dazu dunkle Brocken irgendetwas. Ich weckte meinen Mann und wir fuhren mitten in der Nacht ins KH. Dort machten sie einen SS-Test / positiv!!! HCG bei 600!!! Und das 1 Monat nach AS!!! Im Ultraschall sah man dann, dass meine Gebärmutter gefüllt wie ein Ballon mit Blut und Wundsekret! Da wurde mir dann gesagt, dass die Schmerzen die ich habe Wehen sind! Das was in der GM ist will raus und kann nicht, weil der MUMU verschlossen ist. Sie machten mich zügig OP fertig. Erneute Ausschabung und der MUMU wurde geöffnet. Bei der anschließenden Untersuchung des Gebärmutterinhaltes stellten sie fest, dass Teile des Embryos bei der ersten AS nicht entfernt wurden! Was für ein Schock! Ich trug die ganze Zeit Teile meines toten Babys in mir herum! Oh Gott!

Und das schlimme, ich bin selbst dran schuld! Ich sollte nach der ersten AS eigentlich zu meiner FÄ zur Schwangerensprechstunde um eine Nachkontrolle zu machen. Ich bin aber nicht hin, weil ich den Anblick all der Schwangeren in der Praxis nicht ertragen konnte. Es ging mir körperlich die letzten 4 Wochen richtig gut, ich hatte keine Anzeichen einer SS mehr und dachte wirklich es wäre alles ok. Ich könnte nur noch heulen. So ein verdammter Sch****

Mehr lesen

12. Dezember 2013 um 1:27

Mir ging es ähnlich
Hey, bin eben durch Zufall auf den Thread gestoßen. Mein MA mit AS war in der 9. ssw am 31.08. ... 30 Tage später bekomm ich meiner Periode. Ziemlich heftig aber nicht mit vielen Schmerzen. Ich war eine Woche nach der AS zur Kontrolluntersuchung und da sagte mir meine FÄ nur, dass alles ok sei - es wäre nach einer AS aber alles unruhig in der Gebärmutter. Naja diese erste Periode nach der AS dauerte 2 Wochen an und da ich sowieso noch einen Termin bei der FÄ hatte (ursprünglich 6 Monate vorher als normale Vorsorgeuntersuchung gedacht) bin ich hin. Ihr kam die lange Blutung komisch vor also machte sie einen US weil sie eine Zyste oder so vermutete. Sie stellte allerdings fest dass noch Reste in der Gebärmutter waren - auch mein Hcg war noch recht hoch. Am 22.10. wurde ich erneut ausgeschabt.
Seitdem hatte ich 2 mal für 3 Tage Schmierblutungen. Ich hab keine Ahnung ob das die Mens war ... Mein Zyklus ist total im Eimer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2013 um 8:30
In Antwort auf gisa_12727365

Mir ging es ähnlich
Hey, bin eben durch Zufall auf den Thread gestoßen. Mein MA mit AS war in der 9. ssw am 31.08. ... 30 Tage später bekomm ich meiner Periode. Ziemlich heftig aber nicht mit vielen Schmerzen. Ich war eine Woche nach der AS zur Kontrolluntersuchung und da sagte mir meine FÄ nur, dass alles ok sei - es wäre nach einer AS aber alles unruhig in der Gebärmutter. Naja diese erste Periode nach der AS dauerte 2 Wochen an und da ich sowieso noch einen Termin bei der FÄ hatte (ursprünglich 6 Monate vorher als normale Vorsorgeuntersuchung gedacht) bin ich hin. Ihr kam die lange Blutung komisch vor also machte sie einen US weil sie eine Zyste oder so vermutete. Sie stellte allerdings fest dass noch Reste in der Gebärmutter waren - auch mein Hcg war noch recht hoch. Am 22.10. wurde ich erneut ausgeschabt.
Seitdem hatte ich 2 mal für 3 Tage Schmierblutungen. Ich hab keine Ahnung ob das die Mens war ... Mein Zyklus ist total im Eimer

Erstmal danke,
für deine Antwort. Ich war schon verwundert, dass sich gar niemand auf meinen Thread meldet.

Es tut mir leid, dass auch du diese schlimme Erfahrung machen musstest. Eine FG ist schon schlimm genug, aber dann gleich 2 mal zur AS zu müssen...Bei dir lagen zwischen beiden Eingriffen fast 2 Monate. Aber dein HCG war normal? Mhm... Wieso hat mein Körper nach der ersten AS immernoch gedacht er sei schwanger? Der Test einen Monat nach der AS war eindeutig positiv. Manches verstehe ich nicht, was da im Körper los ist.

Nach meiner 2 AS letzte Woche habe ich heftig geblutet, frisches Blut mit gelben Wundsekret, 5 Tage lang. Und dann am 6. Tag war plötzlich alles weg. Kein Tröpfchen, obwohl ich einen Tag vorher noch "ausgelaufen" bin. Heute habe ich einen Termin bei der FA. Ich hoffe, dass alles okay ist.

Das mit dem Zyklus nervt mich auch. Woher zum Geier soll man denn jetzt wissen, was Periode ist und was nicht? Wie soll ich denn meinen Eisprung errechnen? Ich kann ja auch schlecht jede Woche zur FA rennen und Ulltraschall machen lassen.
Und wir möchten es so gerne schnell nochmal versuchen. Ihr auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2013 um 8:32
In Antwort auf lillie_12455853

Erstmal danke,
für deine Antwort. Ich war schon verwundert, dass sich gar niemand auf meinen Thread meldet.

Es tut mir leid, dass auch du diese schlimme Erfahrung machen musstest. Eine FG ist schon schlimm genug, aber dann gleich 2 mal zur AS zu müssen...Bei dir lagen zwischen beiden Eingriffen fast 2 Monate. Aber dein HCG war normal? Mhm... Wieso hat mein Körper nach der ersten AS immernoch gedacht er sei schwanger? Der Test einen Monat nach der AS war eindeutig positiv. Manches verstehe ich nicht, was da im Körper los ist.

Nach meiner 2 AS letzte Woche habe ich heftig geblutet, frisches Blut mit gelben Wundsekret, 5 Tage lang. Und dann am 6. Tag war plötzlich alles weg. Kein Tröpfchen, obwohl ich einen Tag vorher noch "ausgelaufen" bin. Heute habe ich einen Termin bei der FA. Ich hoffe, dass alles okay ist.

Das mit dem Zyklus nervt mich auch. Woher zum Geier soll man denn jetzt wissen, was Periode ist und was nicht? Wie soll ich denn meinen Eisprung errechnen? Ich kann ja auch schlecht jede Woche zur FA rennen und Ulltraschall machen lassen.
Und wir möchten es so gerne schnell nochmal versuchen. Ihr auch?

Sorry,
ich hab gerade nochmal gelesen. Dein HCG war auch hoch! Fast 2 Monate nach deiner AS. Also war auch dein Körper irgendwie noch schwanger. Und dan denkt man die ganze Zeit, man könnte es neu versuchen. Nix da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram