Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausschabung ja oder nein?

Ausschabung ja oder nein?

8. Januar 2013 um 18:54

Hallo,

ich bin eigentlich in der 11. Woche, aber mein Kleines hat sich seit der 7. Woche nicht wirklich weiter entwickelt, es ist nur einen Millimeter gewachsen. Meine Frauenärztin rät mir zu einer Ausschabung. Sie meint, dass ich auch noch warten kann bis der Körper "es" abstößt, aber kann sein, dass man trotzdem noch ausschaben muss, wenn nicht alles weg ist.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Auf eine Art finde ich es okay, da "es" ja sowieso keine Lebenschance hat. Aber ich weiß nicht, ob ich die Ausschabung verkrafte. Hab angst

Wart/seid ihr auch in der Situation? Wie habt/würdet ich euch entscheiden.

LG

Mehr lesen

8. Januar 2013 um 19:14

Naja
ich denke, du knabberst einfach an dem Verlust der erhofften, gewünschten Schwangerschaft....die Ausschabung ist da ja nur noch die technische Beendung eines Zustands, der leider nicht zu dem Erfolg geführt hat, den du dir so sehr erhofft hast.

Vielleicht solltest du auf diesen Vorgang nicht deinen Fokus legen, sondern dir Zeit gönnen, deinem Körper auch und in einigen Monaten noch mal probieren schwanger zu werden? Alles Gute Dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 21:07

Schlägt das Herz denn noch?
Wenn nicht, spielt es ja nicht so eine Rolle, was Du machst. Hat ja beides Vor- und Nachteile. Wenn das Herz noch schlägt, würde ich abwarten, wenn Deine Ärztin es schon erlaubt hat. Es ist schon manches gesundes Kind zur Welt gekommen, nachdem man gesagt hat, dass es sich nicht richtig entwickle. Im Ultraschall erkennt man auch nicht immer alles so genau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 13:21

Danke für eure nachrichten
Ich habe heute nochmal ein Termin beim Frauenarzt, aber heute schaut ne andere FÄ nochmal nach. Aber die Hoffnung ist gering. Ob das Herz noch schlägt, konnte ich gestern nicht erkennen, da ich auch so schockiert war. Werde heute darauf auchten und nachfragen.

Ich trauere um den Verlust. Vor der Ausschabung habe ich irgendwie Angst. Ich hatte noch nie eine Vollnarkose und die Vorstellung der Ausschabung finde ich grausam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 14:43
In Antwort auf ollie_988754

Danke für eure nachrichten
Ich habe heute nochmal ein Termin beim Frauenarzt, aber heute schaut ne andere FÄ nochmal nach. Aber die Hoffnung ist gering. Ob das Herz noch schlägt, konnte ich gestern nicht erkennen, da ich auch so schockiert war. Werde heute darauf auchten und nachfragen.

Ich trauere um den Verlust. Vor der Ausschabung habe ich irgendwie Angst. Ich hatte noch nie eine Vollnarkose und die Vorstellung der Ausschabung finde ich grausam.

Ach menno
Tut mir leid fuer Dich.
Aber: die Vollnarkose ist nur fuer 10 bis 15 Minuten, du bekommst nur Sauerstoff ueber eine Maske, keine intensivmedizinische Beatmung mit grossem Geraetepark. Die Ausschabung klingt fies, aber es wird per kleinem Absaugroehrchen das Gewebe und die Schleimhaut in der Gebaermutter entfernt, welches vorher angeloest wurde. Das soll dich nicht verschrecken, sondern dir vielleicht die Angst vor dem Mysterium nehmen.

Lass dich nicht unterkriegen, beim naechsten Mal klappt es bestimmt-ich drueck dir die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 22:39

...
Danke.

Heute war beim Ultraschall "es" nur noch sehr schlecht zu erkennen. Es hat sich zurückgebildet. Kaum vorzustellen, gestern war es noch 4mm und heute nur noch ein Punkt.

Morgen bin ich in der Klinik zum vorsprechen und am Freitag wird dann vieleicht operiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2013 um 14:03

Habe ausschabung hinter mir
Gestern war ich zum Geschräch bei der FÄ, welche die Ausschabung vornehmen wollte. Alle drei FA haben gemeint, das Ausschabung sehr zu empfehlen ist, da ich weder Blutungen habe noch Anzeichen, dass ein natürlicher Abgang in der nächsten Zeit stadtfinden würde. Es könnte noch Wochen dauern und dann sehr schmerzhaft und stark sein. Hab mich somit für die Ausschabung entschieden und gleich gestern Abend ein OP-Termin bekommen.

Nach der OP hatte ich seht starke Schmerzen und hab nach Schmerzmittel verlangt, welches zum Glück angeschlagen hat. Konnte dann auch wieder nach Hause. Zum Glück war mein Freund die ganze Zeit bei mir!

Der Verlust vom "es" habe ich irgendwie schon verarbeitet, aber die Schmerzen von gestern sind so real und ich habe Angst sowas noch einmal durchmachen zu müssen. Aber der Kinderwunsch besteht nach wie vor und ich weiß, dass es das nächste Mal besser verlaufen kann.. Ich bin froh, dass mein Freund mir so viel Zeit lassen will wie ich brauch.

So nun hab ich mir mal wieder von der Seele geschrieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2013 um 18:40
In Antwort auf ollie_988754

Habe ausschabung hinter mir
Gestern war ich zum Geschräch bei der FÄ, welche die Ausschabung vornehmen wollte. Alle drei FA haben gemeint, das Ausschabung sehr zu empfehlen ist, da ich weder Blutungen habe noch Anzeichen, dass ein natürlicher Abgang in der nächsten Zeit stadtfinden würde. Es könnte noch Wochen dauern und dann sehr schmerzhaft und stark sein. Hab mich somit für die Ausschabung entschieden und gleich gestern Abend ein OP-Termin bekommen.

Nach der OP hatte ich seht starke Schmerzen und hab nach Schmerzmittel verlangt, welches zum Glück angeschlagen hat. Konnte dann auch wieder nach Hause. Zum Glück war mein Freund die ganze Zeit bei mir!

Der Verlust vom "es" habe ich irgendwie schon verarbeitet, aber die Schmerzen von gestern sind so real und ich habe Angst sowas noch einmal durchmachen zu müssen. Aber der Kinderwunsch besteht nach wie vor und ich weiß, dass es das nächste Mal besser verlaufen kann.. Ich bin froh, dass mein Freund mir so viel Zeit lassen will wie ich brauch.

So nun hab ich mir mal wieder von der Seele geschrieben...

Dann wünsch ich dir mal alles Gute
Und hoffe das euer nächster Versuch (klingt komisch) glücklicher ausgeht

Und dann läuft die Ausschabung auch noch so doof.... von so starken Schmerzen hab ich selten gelesen und hatte ich glücklicherweise auch nciht Naja, kurier dich aus und lass dich ordentlich pflegen und verhätscheln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook