Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausschabung

Ausschabung

10. Juli 2013 um 15:36

Ich habe gerade erfahren, dass unser kleiner zwuck nicht mehr lebt (ende 8. ssw)

Am montag soll ich nochmal zum fa wegen einem us, aber dann gehts wohl ins kh zur ausschabung

Wer musste das von euch schonmal mitmachen?
Ich habe eine wahnsinnige panik davor!!!
Was kommt auf mich zu?

Mehr lesen

10. Juli 2013 um 19:24

Janinka tut mir leid
Ich musste leider auch eine Ausschabung erleben in der 13 SSW, hatte allerdings davor einen natürlich abgang auf der toilette (sorry so war das aber) aber musste trotzdem ausgeschabt werden wegen den ganzen Restteilen, Mutterkuchen...die ausschabung ist an sich nicht schlimm, du bekommst Vollnarkose und danach ist alles vorbei, danach blutest du bisle stärker wie Periode ich glaube zwischen 1-2 Wochen, aber kein OB benutzen wegen Infektionsgefahr!
Mir wurde gesagt ich soll mindestens 3-6 Monate abwarten, weil in der Gebärmutter wurde ja die ganze Schleimhaut ausgeschabt, und es sollte sich wieder ein Paar mal sich wieder aufbauen und abbauen, wir haben 6 Monate abgewartet und nun bin ich in der 15SSW, viele warten nicht und es läuft auch alles gut, aber ich würde das nicht nochmal erleben wollen, hatte davor schon eine totgeburt in der 40SSW, das war richtig schlimm im Gegensatz zur ausschabung, ich dürfte ja leider gottes beides erleben

mach dir keine sorgen, das ist eine Routine im KH, du darfst auch am gleichen Tag nach hause, ich hoffe dass du liebe Menschen um dich rum hast die dich in der schweren zeit danach unterstützen.

alles Gute

olala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2013 um 19:46


Es tut mir so leid, dass euer Zwerg nicht mehr lebt und du das alles erleben musst

Eine Ausschabung an sich ist nicht schlimm. Es wird unter Vollnarkose gemacht und du hast auch nach dem Eingriff keine Schmerzen. Das seelische ist die andere Sache.. Da leidet jede Betroffene unterschiedlich, aber man leidet.

Ich habe eine Stille Geburt in der 19. SSW im Oktober 2012 gehabt und hatte im Anschluss noch eine Ausschabung zur Sicherheit, dass sich alles aus der Gebärmutter gelöst hat und keine Infektion entsteht. Bei uns hieß es sowohl vom krankenhaus als auch von der Frauenärztin, dass wir keine Wartezeit bis auf das Wochenbett einhalten müssen. Im Februar klappte unser zweites Glück, aber endete in der 5. SSW als Fehlgeburt. Nun bin ich wieder schnell schwanger geworden, in der 14. SSW und es sieht bisher alles gut aus.

Ich wünsche dir alles Liebe und ganz viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2013 um 20:48


Vielen lieben dank für eure worte und erfahrungen

Es tut so unendlich weh - mehr kann ich grad gar nicht sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook