Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausschabung

Ausschabung

26. September 2008 um 22:58 Letzte Antwort: 16. Oktober 2008 um 20:31

Hallo!
Ich bin neu hier.Ich bin sehr verzweifelt. Ich bin in der 6+5 Woche Schwanger und man hat heute im KH festgestellt da die Schwangerschaft nicht intakt ist.Das heisst es ist eine große Fruchthülle zu sehen und darin ein kleiner Punkt.(ganz minimal und nicht eindeutig als Embryo Darstellbar).Der Arzt meinte das das nicht in ordnung wäre das man schon wesentlich mehr sehen müsste. Jetzt soll ich am Sonntag wieder ins KH kommen und es wird ein letzter Ultraschall gemacht.Sollte es unverändert sein wird am Montag eine Ausschabung gemacht.Der Arzt sagte in den 3 Tagen also von Donnerstag bis Sonntag muss es die doppelte Größe angenommen haben.
Ich finde es ist zu früh!
Soll ich mir noch eine andere Meinung einholen?

Mehr lesen

27. September 2008 um 11:48

Hallo Stefanie
ich würde an deiner Stelle am So. wieder ins KH gehen zu deinem Arzt, vielleicht ist dann mehr erkennbar und alles ist OK. Wenn es nicht gut aussieht, dann kannst du ja wegen einer zweiten Meinung am Montag zu einem anderen FA gehen. Dann brauchst du dir später keine Gedanken zu machen, ob es vielleicht doch noch gewachsen wäre usw. Das stimmt schon, das man normalerweise in der 7ten Woche mehr erkennen müsste, aber man hört auch immer wieder, daß alles dann doch OK war, z.B. wenn der ES später war.
Alles Gute ich drücke dir die Daumen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2008 um 11:59

Bitte warte noch...
oder hol dir ne 2. Meinung von nem anderen FA.
Ich hatte letzte Jahr zwar auch nicht das Glück, das sich etwas in der Fruchthülle entwickelte,
aber ich bin erst in der rechnerisch 12. Woche zur Ausschabung gegangen! Die Größe entsprach
zu dem Zeitpunkt 7.-8. SSW. Seitdem hab ich mir viele Gedanken gemacht, ob nun die Hülle einfach
nicht mehr gewachsen ist, oder ob ich noch hätte warten sollen, ich einfach nen total verschobenen
Zyklus hatte und vllt zu schnell gehandelt habe.

Die Gedanken schiebe ich jetzt beiseite, denn ich bin wieder schwanger *freu* in der 23. SSW.
Und auch diesmal war in der rechnerisch 6. Woche nur eine leere Fruchthülle zu sehen und mein
FA machte mir keine großen Hoffnungen... aber 11 Tage später war dann die kleine Bohne zu sehen!

Habe auch schon mehrfach von sogenannten Eckenhockern gelesen. Ich würde lieber abwarten und
mir ggfs. noch andere Meinungen einholen! Innerhalb von 3 Tagen zu handeln, finde ich extrem schnell!

Ich drücke Dir die Daumen, das sich alles zum Guten wendet!

VLG, Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2008 um 14:23

Warte erstmal noch und lass' den hcg-wert bestimmen
hallo,
ich kann mich gut in dich hineinfühlen, bei mir wurde vor knapp 2 wochen festgestellt, dass das herz von meinem "kleinen baby" aufgehört hat zu schlagen. furchtbar!!
ich wünsche dir für die kommende zeit viel kraft und gute nerven!!!

erstmal möchte ich sagen, dass ich das in der 6. SSW zu früh finde, um sagen zu können, dass etwas nicht stimmt!
sollte dein arzt bei der zweiten untersuchung jetzt feststellen, dass das embryo nicht gewachsen ist, würde ich darauf bestehen, dass blut abgenommen wird, um den hcg-wert überprüfen zu lassen. bei mir wurde das so gemacht. nachdem keine herztöne mehr da waren und der verdacht auf einer fehlgeburt im raum stand, hat meine fä mir blut abnehmen und den hcg-wert bestimmen lassen. nach zwei tagen musste ich dann nochmal zur blutentnahme. dann wurde geschaut, ob der hcg-wert gefallen oder angestiegen war.
sollte die schwangerschaft nicht mehr intakt sein, wird der hcg-wert fallen, ist noch "leben im embryo" wird der hcg-wert weiter ansteigen.

ich drücke dir ganz fest die daumen, dass bei dir alle gut wird und sich der verdacht deines arztes nicht bestägtigt!!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2008 um 18:28

Ich werde mir eine zweite Meinung einholen!
Hallo! danke erstmal für eure schnellen Antworten!
Ich werde morgen früh erstmal ins KH gucken ob sich etwas getan hat.Sollte dies nicht der Fall sein,werde ich trotzdem noch mal zu einem anderen Gynäkologen gehen.Ich werde meines Lebens nicht mehr froh wenn ich so schnell einer Ausschabung zustimme ohne vorher noch mal eine andere Meinung gehört zu haben.
Versuche jetzt die Zeit bis morgen irgendwie zu überbrücken denn ich bin ziemlich am ende.Ich kann das alles noch gar nicht begreifen.
Sobald ich ein eindeutiges Ergebnis habe werde ich mich hier wieder melden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2008 um 19:13

2. Meinung!

Liebe Stefanie,

mir wurde in der 19. SSW gesagt, dass mein Baby nicht mehr lebt und eine AS vorgenommen werden müsse. Ich habe meiner Ärztin auch nicht geglaubt und habe mir auch eine 2. Meinung eingeholt. Und ich würde es immer wieder machen. Vor allem würde ich Dir raten in eine Fachklinik zu gehen (weiß nicht wo Du wohnst, aber falls Du im Norden wohnst, das Puis-Krankenhaus in Oldenburg kann ich Dir sehr empfehlen). Da machen die Ärzte nichts anderes und sind darauf spezialisiert. Eine geeignete Klinik kann Dir dein FA sicherlich nennen.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft für die kommenden Tage.

Ganz liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2008 um 16:55

Abwarten
Hallo,ich bins wieder!
Also war heute morgen im KH,und es wurde gleich ein US gemacht.Die diensthabene Ärztin meinte der Dottersack wäre zu groß was ein Zeichen einer störung sei,sie aber eine Ausschabung zu früh fände.Sie bat mich zu warten bis der Oberarzt kommt in der Zwischenzeit wurde mir Blut abgenommen ob sich mein HCG wert verändert hätte.Nach einer Stunde war das Blutergebnis da und der HCG wert hat sich in den letzten 3 Tagen verdoppelt.Nun machte der Oberarzt nochmal ein US und siehe da - Herzaktion war plötzlich da!
Der Embryo wäre zwar etwas klein, aber es ist alle Hoffnung gegeben.
Jetzt bin ich ziemlich durcheinander - zwischen Angst und Hoffnung weil vorher drei verschiedene Ärzte gesagt haben die Schwangerschaft wäre nicht intakt,anderseits freue ich mich auch wahnsinnig weil ich das Herzchen schlagen sehen habe. Werde morgen dann zu meinem Gynäkologen und schauen welche meinung er hat!
(sorry für den langen Text)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2008 um 21:54

Na...
das hört sich doch schonmal positiv an. Halt uns auf dem laufenden!Die Daumen sind weiter gedrückt...
LG, Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2008 um 14:06

Ausschabung
hallo es tut mir sehr leid was dir da geschehen ist.bei mir haben sie am 08.09.2008
eine ausschabung gemacht weil mein baby in der 11.ssw keine herztöne mehr hatte. ich war sehr nervlich fertig.aber nun ist das problem das ich seid dem meine regel noch nicht hatte,aber mein sst war ebend positiv,nun weis ich nicht ob ich wirklich wieder schwanger bin,kannst du mir einen rat geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2008 um 19:40
In Antwort auf kelli_12296121

Ausschabung
hallo es tut mir sehr leid was dir da geschehen ist.bei mir haben sie am 08.09.2008
eine ausschabung gemacht weil mein baby in der 11.ssw keine herztöne mehr hatte. ich war sehr nervlich fertig.aber nun ist das problem das ich seid dem meine regel noch nicht hatte,aber mein sst war ebend positiv,nun weis ich nicht ob ich wirklich wieder schwanger bin,kannst du mir einen rat geben

Schwanger
Hallo Jennybaby331!

Es tut mir leid was geschehen ist. Ich denke nicht das Du wieder Schwanger geworden bist,soweit ich weiss ist das HCG Hormon noch eine ganze Zeit später im urin nachweisbar und deswegen hat der Test positiv gezeigt. 100%ig bin ich mir da aber auch nicht sicher,ich meine das mal gehört zu haben.An deiner stelle würde ich aber nochmal zu deinem Gynäkologen gehen,dann hast du sicherheit! Ich wünsche Dir alles Gute weiterhin!
Gruß Steffi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2008 um 4:12

Ausschabung!
Hallo
mein Name ist Renate und mir geht es ähnlich.Heute war ich beim Arzt und er sagte es sähe nicht gut aus laut Rechnung müßte ich in der 9.-10.SSW sein aber er meinte laut US.wäre es ende6.Anfang7.SSw und auch Herztöne wären keine da.Am Montag soll ich nochmal zum Ultraschall kommen und wenn sich nichts getan hat muss eine Ausschabung gemacht werden.Aber ich kann es nicht glauben das es einfach vorbei sein soll denn meine Brust wächst und auch meine Hosen spannen doch schon auch habe ich keine Blutung und nichts.
Ich habe auch furchtbar Angst vor einer Ausschabung hatte noch nie eine Narkose oder so was.Wer hatte schon mal eine FG. und kann mir sagen ob so eine Op schlimm ist.Bin nur noch am heulen habe mich so auf das Baby gefreut
Kann mir jemand sagen wie das ist eine AS
Viele Dank lg Renate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2008 um 20:31

Musst leider zur Ausschabung
Hallo Ihr!
Ich habe mich jetzt länger hier nicht mehr gemeldet,da ich erstmal alles sacken lassen musste.
Leider ist mein Baby nicht mehr gewachsen,ich habe mir sogar noch 3 (!) weitere Meinungen eingeholt.
Beim letzten Ultraschall waren dann schon keine Herztöne mehr und die Fruchthöhle war in sich zusammen gefallen.
Letzte Woche war ich dann zur Ausschabung.
Trotz allem möchte ich mich hier noch mal für die hilfreichen und netten Antworten bedanken.

Liebe Grüße Steffi mit Krümelchen im Herzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club