Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / AUSSCHABUNG::::BITTE UM HILFE

AUSSCHABUNG::::BITTE UM HILFE

14. November 2007 um 17:48 Letzte Antwort: 14. November 2007 um 21:49

Hallo. Ich hätte da mal ein paar fragen. Ich habe mein kleines Knöpfchen in der 8 ssw leider ferloren und muss morgen zur Ausschabung ins Krankenhaus. Kann mir jemand erzählen wie es bei euch war? Und ich muss 2 Tabletten 4 std vorher nehmen kann mir jemand sagen wie die heissen? Ich hoffe Ihr könnt mir ein bischen weiter helfen da ich Panische Angst vor morgen habe.


Dankeschön schonmal

Mehr lesen

14. November 2007 um 18:01

Danke schonmal
für die Antworten und an steffi herzlichen glückwunsch und alles gute. Jetzt wollte ich noch fragen ob man von den Tabletten erbrechen muss oder nach der Narkose weil das ist das schlimmste was mir passieren kann weil ich dabei immer fast zusammen breche?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 18:34

Hallo
Ich bin auch morgen dran und habe genauso Angst wie du. Ich bekomme aber ca 3 Stunden vorher so ein Zäpfchen um den Muttermund weich zu machen. Ich drück dir die Daumen das alles gut läuft!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 19:48

Bezüglich Ausschabung
Befand mich in der 10. SSW und bekam plötzlich die Mitteilung dass mein "Kind" nicht weiter gewachsen ist obgleich eine Woche zuvor noch alles i.O. gewesen ist. Hatte dann gestern meine Ausschabung wovor ich auch große Angst hatte. Kann dich aber beruhigen es war gar nicht schlimm und ich fühle mich jetzt psychisch etwas besser, schließlich lebt das "Kind" was man noch im Bauch trägt nicht mehr. Ich bekam 7:00 Uhr 2 Scheidentabletten damit sich der Muttermund öffnet (man nennt das prainen), da dies meine erste Schwangerschaft war und mein Muttermund völlig geschlossen war. Ich hatte dann mittags meine OP unter Vollnarkose. Im Anschluss bekam ich nochmals etwas gegen die Schmerzen (fühlt sich wie Regelschmerz an) und konnte 17:30 Uhr per Abholung meines Mannes das Krankenhaus verlassen. An dem Abend fühlte ich mich noch sehr schläfrig aber schmerzfrei. Heute hab ich noch etwas Schmierbluten aber sonst keine Einschränkungen und Schmerzen. Wünsche Dir für morgen alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 20:35
In Antwort auf reba_12834158

Bezüglich Ausschabung
Befand mich in der 10. SSW und bekam plötzlich die Mitteilung dass mein "Kind" nicht weiter gewachsen ist obgleich eine Woche zuvor noch alles i.O. gewesen ist. Hatte dann gestern meine Ausschabung wovor ich auch große Angst hatte. Kann dich aber beruhigen es war gar nicht schlimm und ich fühle mich jetzt psychisch etwas besser, schließlich lebt das "Kind" was man noch im Bauch trägt nicht mehr. Ich bekam 7:00 Uhr 2 Scheidentabletten damit sich der Muttermund öffnet (man nennt das prainen), da dies meine erste Schwangerschaft war und mein Muttermund völlig geschlossen war. Ich hatte dann mittags meine OP unter Vollnarkose. Im Anschluss bekam ich nochmals etwas gegen die Schmerzen (fühlt sich wie Regelschmerz an) und konnte 17:30 Uhr per Abholung meines Mannes das Krankenhaus verlassen. An dem Abend fühlte ich mich noch sehr schläfrig aber schmerzfrei. Heute hab ich noch etwas Schmierbluten aber sonst keine Einschränkungen und Schmerzen. Wünsche Dir für morgen alles Gute!

Noch ne frage...
ich habe aber tabletten zum schlucken bekommen kennt die jemand? mus man sich nach der narkose übergeben?das ist eines von vielen wovor ich sehr angst habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 21:36
In Antwort auf chloe_12686375

Noch ne frage...
ich habe aber tabletten zum schlucken bekommen kennt die jemand? mus man sich nach der narkose übergeben?das ist eines von vielen wovor ich sehr angst habe

Antwort für Sonnenschein1a
Sorry, hatte deinen Beitrag vorhin nicht gesehen. Wie sehen die Tabletten denn aus und sollst du die zu Hause schlucken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 21:49
In Antwort auf reba_12834158

Antwort für Sonnenschein1a
Sorry, hatte deinen Beitrag vorhin nicht gesehen. Wie sehen die Tabletten denn aus und sollst du die zu Hause schlucken?

Die tabletten heissen cytotec
ich habe nochmals im krankenhaus angerufen.Mich interessiert nur ob man von denen erbrechen muss und wäre für antworten sehr dankbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest