Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausschabung-bitte um Erfahrungsberichte

Ausschabung-bitte um Erfahrungsberichte

23. November 2015 um 14:49

Hallo,
mir wurde heute im KH ein Windei bestätigt.Bin jetzt ca bei 7+4. Es ist nur eine Fruchthöhle von 1,4cm ohne jeglichen Inhalt zu sehen.
Die Ärztin sagte,dass sie eine As empfehlen würde,weil sehr viel Gebärmutterschleimhaut vorhanden ist.

Jetzt wollte ich mal fragen,wer von euch schon eine As hinter sich hat und mir ein wenig vom Ablauf usw berichten möchte.
Ich habe wirklich richtig Angst davor...

Liebe Grüße!

Mehr lesen

23. November 2015 um 15:27

Huhu
Hallo! Es tut mir leid, dass du diese Erfahrung machen musst. Es tut weh, sich von einem Baby zu verabschieden auf das man sich schon gefreut hat. Ich hatte vor zwei Wochen eine Ausschabung. Der Erfahrungsbericht steht im Thread: Missed abortion - Erfahrungsberichte. Leider kann ich mit der App nicht verlinken. Alles Luebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 15:30

Ich hatte
Eine auch wg Windei

Musste um 8 da sein und habe eine Tablette vor den Mumu bekommen
Dann musste ich bis 12 Uhr liegen, Zugänge wurden gelegt und ab in den OP
Wurde verkabelt, bekam was gespritzt und ne Maske aufgesetzt und gute Nacht

Aufgewacht bin ich Ca 30 min später im Aufwachsaal - hab dann was zu trinken und Essen bekommen und um 16 Uhr durfte mich mein Mann dann abholen

Alles Gute und keine Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 21:54

Vielen Dank
für eure aufbauenden Worte und Erfahrungsberichte!
Ehrlich gesagt,bin ich eigentlich nicht traurig in dem Sinne... Es ist irgendwie erleichternd zu wissen,dass überhaupt noch kein Leben bestanden hat. Ich glaube,es ist viel schlimmer,wenn man einmal ein schlagendes Herzchen gesehen hat und es dann wieder gehen lassen muss. Dehalb tut mir eier Verlust besonders leid und ich wünsche euch ganz viel Kraft, um diese schreckliche Erfahrung zu verarbeiten! Ich bin eher zutiefst frustriert und habe das Gefühl völlig zu Unrecht für erwas bestraft zu werden...

Ich halte mir die Option für einen natürlichen Abgang ebenfalls offen. Aber diese Warterei wird mich höchstwahrscheinlich in den Wahnsinn treiben!! Mal schauen was die FÄ am Donnerstag sagen wird...dann wird sie mich sicherlich über die verschiedenen Möglichkeiten aufklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2015 um 7:33

AS
Hallo emma,
ich hatte im August eine Ausschabung wegen einer missed abortion in der 9. Woche. In der Tat macht es bis heute traurig, dass das Herzchen einfach aufgehört hat, zu schlagen.
Ich war im Krankenhaus und man hat mir dort eine as empfohlen. Die Alternative einer natürlichen fg wurde aber auch genannt.
Ganz ehrlich? Ich fand es schon schrecklich, von Freitag (Diagnose) bis Montag (OP) zu warten. Das Gefühl, dass das Baby nicht mehr lebt, aber noch da ist, fand ich schrecklich. ich war daher nach der OP sogar erleichtert.
Das ist natürlich mein ganz subjektiver Eindruck, aber ich glaube ein natürlicher Abgang hätte es mir nicht leichter gemacht.
Mein Freund durfte mich nach der OP ziemlich bald mitnehmen.
Ich hoffe, beim nächsten Mal wird alles gut gehen. Auch für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe! verdunstungslinie?
Von: achhillis
neu
23. November 2015 um 23:06
Angst vor Schwangerschaft
Von: amyas_12496055
neu
23. November 2015 um 22:32
Hilfe!
Von: petera_12345619
neu
23. November 2015 um 21:30
Diskussionen dieses Nutzers
7+0 und extrem geschwollene Brüste+Bauch
Von: emmablake
neu
14. November 2015 um 22:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest