Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Auscharbung

Auscharbung

6. Juli 2004 um 10:06

Hallo!

Ich hoffe ich bin hier im richtigem Forum? Gottseidank hab ich keine Fehlgeburt, aber mich interessiert halt mal was bei einer Ausscharbung gemacht wird undwie lange das dauert?
Tut das weh?
Muss das imKH gemacht werden oder geht das auch beim FA?

Ich hab eschon oft gelesen, das noch viele ihr Kind nach der 12. Woche verlieren. Naja wenigstens sinkt nach der 12. Woche das Risiko eine Fehlgeburt zu erleiden.

LG Honey

Mehr lesen

6. Juli 2004 um 14:00

Keine großen körperlichen Schmerzen
Ganz grob gesagt: Unter Vollnarkose wird wie mit einer Art Löffel das Gewebe aus der Gebärmutter herausgeholt. Wenn man Erstgebährende ist, wird vorher mit einem Geld der Muttermund und der Gebärmuttereingang weich gemacht, damit er sich später bei der OP leichter öffnen lässt. Dadurch werden Verletzungen und spätere Schmerzne weitestgehend vermieden.

Die OP selbst dauert nur wenige Minuten. Am OP-Tag hat man Wundschmerzen und einige Tage danach noch das typische Ziehen, weil sich die Gebärmutter wieder zusammenzieht.

Der Eingriff selbst ist eigentlich ein Klacks in den meisten Fällen. Die Psyche leidet meist länger. Aber dabei kann einem keiner groß helfen.

Ich wünsche Dir alles Gute und denke nicht zuviel darüber nach, was alles schief laufen könnte.
Drücke Dir alle Daumen und wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2004 um 19:27

Ausschabung
Hallo,

bei wurde wurde eine am 3.3.04 gemacht.
mir wurde erst ein zäpfchen gegeben damit sich der muttermund öffnet das löst leichte wehen aus. man muss dann ungefähr noch 4-6 stunden warten und dann geht es los.
die op hat bei mir ca 20min gedauert unter vollnarkose.
das schlimmste ist wenn man danach aufs klo geht und da ist ur noch blut zu sehen.
hatte danach nur ein leichtes ziehen gemerkt sonst nix.
und jetzt bin ich wieder schwanger im 4 monat und es ist alles ok und ich hoffe das es auch so bleibt denn angst habe ich immer noch.

lg janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2004 um 12:21
In Antwort auf afia_12283305

Ausschabung
Hallo,

bei wurde wurde eine am 3.3.04 gemacht.
mir wurde erst ein zäpfchen gegeben damit sich der muttermund öffnet das löst leichte wehen aus. man muss dann ungefähr noch 4-6 stunden warten und dann geht es los.
die op hat bei mir ca 20min gedauert unter vollnarkose.
das schlimmste ist wenn man danach aufs klo geht und da ist ur noch blut zu sehen.
hatte danach nur ein leichtes ziehen gemerkt sonst nix.
und jetzt bin ich wieder schwanger im 4 monat und es ist alles ok und ich hoffe das es auch so bleibt denn angst habe ich immer noch.

lg janine

Ausschabung! SS nach FG
Hallo Babe!
Schön das es mit der neuen SS so schnell geklappt hat. Und im 4. Monat bist Du ja quasi überm Berg. Halte mich doch mal auf dem Laufenden. Es macht Mut, von Mädels zu hören, die nach der FG eine normale SS haben dürfen. Ich wünsche Dir alles erdenklich gute!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper