Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausbleiben der Periode nach Implanonentfernung

Ausbleiben der Periode nach Implanonentfernung

4. Oktober 2006 um 11:37

Hallo alle zusammen!!!

Ich habe mir vor über 4 Wochen mein Implanon entfernen lassen (wg. KW).
Seit dem warte ich auf meine Periode.
Ich weiß, dass ich mich verrückt mache, weil ich nicht weiß, ob ich vielleicht schon schwanger bin, oder ob es normal ist, das die nächste Blutung so spät kommt...
Meine Frauenärztin meinte, der nächste Zyklus kommt erst ca. 3 Wo nach der Entfernung. (Die sind ja nun schon lange vorbei...)

Hat eine von Euch vielleicht Erfahrung mit diesem Thema??

Ich habe seit 2 Wochen immer mal wieder ein starkes Ziehen im Unterleib, unreine Haut und Stimmungsschwankungen (so als würde meine Regel kommen).

Danke jetzt schon für alle Antworten.

Mehr lesen

4. Oktober 2006 um 13:08

Ausbleiben der Periode nach 3Monatsspritze
Hallo Maus!
Habe fast das gleiche Problem wie du. Hatte im März letzte Spritze gesetzt, und seit dem keine Periode mehr und meine Milchbildung hat wieder eingesetzt. Wollen auch das zweite Kind. Laut Frauenarzt ist alles in Ordnung. War jetzt bei einem Heilpraktiker der mit einem Gerät meinen ganzen Körper durchgecheckt hat, und hat festgestellt, dass aufgrund der Spritze mein komplettes Hormonsystem aus den Bahnen geraten ist. Das war ein ganz schöner Schlag. Und so etwas sagt dir auch kein Arzt. Mit dem Heilpraktiker können wir jetzt den Wirkstoff der Spritze wieder ausleiten und alle Hormonzentren im Körper regenerieren. Ist eine tolle Sache. Wenn du Interesse hast mehr darüber zu erfahren, melde dich. Wünsche die und deinem Partner eine gute und entspannte Zeit.

Liebe Grüße

Sue

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2006 um 14:25

Ohhjjjeeee....
das klingt alles so verdammt nach mir selber. Ich habe mir vor ca. 6 Monaten das Implanon entfernen lassen und ich kann nichts wirklich gutes dazu erzählen. Bei mir hat es fast 8 Wochen bis zum Eisprung gedauert, sprich fast 10 Wochen bis zur ersten Blutung. Das ist echt hart aber leider kann man daran nichts ändern. Diese schönen Symptome wie Ziehen im Unterleib und unreine Haut und so hatte ich auch. Es ist zwar bis jetzt wieder etwas besser geworden aber schwanger bin ich trotzdem noch nicht! Leider!!! Ich hatte bis vor ca. 4 Wochen dann zwar einen relativ regelmäßigen aber dafür sehr langen Zyklus mit 35/36 Tagen. Dann hatte ich mitten im letzten Zyklus plötzlich zwei Wochen lang Blutungen und wusste nicht woher. Bin dann zum Arzt und der hat gesagt ich habe ne Gelbkörperschwäche und bin deshalb auch noch nicht schwanger. Er hat mir nun Mönchspfeffer verschrieben, darauf hin waren die Blutungen auch innerhalb von zwei Tagen wieder weg. Aber schwanger bin ich immer noch nicht und ich weis auch nicht ob ich schon meinen Eisprung hatte. Werd mich wohl noch etwas gedulden müssen.

Ich kann dir leider nur raten dich nich ganz so verrückt zu machen, ich weis das ist nicht einfach aber sonst wirst du nur gaga im Kopf.

Würde mich freuen wenn du mich auf dem laufenden hältst, denn eine "Implanongleichgesinnte" habe ich bisher leider noch nicht getroffen und ich finde es echt sehr schön wenn man mit jemandem reden kann der ähnliche Erfahrungen macht oder gemacht hat wie man selbst.

Also dann, liebe Grüße, Lüddchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram