Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ausbildung auf Teilzeit? Bitte um Hilfe!

Ausbildung auf Teilzeit? Bitte um Hilfe!

19. Juni 2009 um 21:44

Hallo,

ich habe in Einigen Broschüren gelesen, das es eine Ausbildung auf Teilzeit gibt, speziell für junge Mütter.
Als ich bei dem zuständigen Arbeiter des Arbeitamtes anrief, erklärte der mir sehr ungenau das ich mich einfach bewerben müsste wie jeder andere nur eben auf Teilzeit! Hallo? Wie schwer ist es heut zu Tage eine "normale" Ausbildung zu finden?
Nun meine Frage an euch, kennt sich jemand damit aus? Gibt es spezielle Firmen die genau für solche Leute da sind? Wie hoch ist die Warscheinlichkeit eine solche Arbeitsstelle zu finden? Gibt es jemanden der so etwas selbst macht? Wie soll ich jetzt vorgehen?

Danke und Lg

PS: Bitte nicht Wundern, habe den Beitrag 2 mal gepostet weil ich nicht sicher bin wo er richtig ist.

Mehr lesen

19. Juni 2009 um 22:39

Top
Erst mal Danke für so schnelle Hilfe
Also bei der Spaskasse..
TOP was besseres könnte nicht passieren. Habe gleich mal eine Anfrage los geschickt

Darf ich noch wissen in welchen Regionen das war? Also ich wohne in Bayern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 10:47

Wegen Teilzeit

Also, ich wollte auch eine Teilzeit Ausbildung machen ( aber gehe wohl studieren dieses Jahr ). Es ist so, es gibt Arbeitsstelle, die es auch anbieten und schon öfter gemacht haben. Aber wenn du dich bewirbst, kannst du dort auch anfragen, ob sie dir eine Teilzeit Ausbildung anbieten würden. Ich bin mir gerade nicht mehr sicher, ob die Firma eine einmalige Zahlung von ca. 5000 euro bekommt, wenn sie dir Teilzeit ermöglichen oder einen Platz extra anbieten mit Teilzeit ( wenn sie zb 2 ausbilden mit dir als nr 3) oder das erste mal ausbilden. Habe den Zettel leider weggeworfen

Ach so, deine Möglichkeiten wg arbeiten. Man kann von 20 bis 30 Stunden pro Woche arbeiten. Wenn man 20 bis 26 stunden die Woche arbeitet, wird die Ausbildung um halbes Jahr verlängert(muss aber nicht, wenn der Arbeitgeber das nicht als notwenidg sieht, glaube ich^^), aber du kannst auch selbst später über 25 std erhöhen, wie es deine Zeit zulässt mit Baby/Kind+Kindergarten/Krippe.

Ich hoffe, ich konnte helfen

Lg Kahlan+ Gummibärchen (22.ssw)

P.S.: Habe die Info Brochure von Donum Vitae Schwangerschaftsberatung bekommen, aber du bekommst sie auch vom Arbeitsamt ( es gibt da auch nette Menschen ^^ )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook