Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / August- und Septembermamis 38/07

August- und Septembermamis 38/07

24. September 2007 um 13:59
In Antwort auf christa82

@Nadine:
Oh ja, das kenne ich, Evy ist es auch im Schlafzimmer zu dunkel und zu leise. Sie hat jetzt voll das Sybermobile *lach*. Das kann Musik machen, Licht, hat was was sich obendrüber dreht und einen Sternenhimmel an die Decke schmeisst. Die Musik ist übrigens klassisch und beruhigt sie total. Ich liebe dieses Teil, jetzt schläft sie auch in ihrer Wiege ein!

Liebe Grüße,

Christa und ebenfalls sleeping Evelyn (kein Wunder, der Fernseher läuft *lach*)

Hallo Mädels,...
na wie geht`s Euch? Ich hoffe gut!
Mir geht es leider nicht so gut, bin total erkältet und lag das halbe Woe flach. Heute ist meine Erkältung zwar schon wieder etwas besser, aber jetzt muß sich erstmal der Schleim lösen!
Werd wohl nachher in der Apotheke vorbeigehen. Drückt mir bitte ganz fest die Daumen, daß sich der Kleine nicht bei mir anstecken wird, darum mache ich mir fast mehr Sorgen als um meine eigene Gesundheit!!!

@nina: Freut mich, daß Du wieder bei uns bist!!! Erstmal Herzlich willkommen zurück
Wie geht es denn deinem Lennox? Und hast Du schon neue Fotos eingestellt? Werd nachher mal schauen!

Was das Stillen betrifft, so brauche ich bisher nicht zuzufüttern! Hast Du zu wenig Milch?
Die ersten beiden Tage nach der Geburt ist es ja eigentlich normal, daß man noch nicht soviel Milch hat, daher nehmen die Kleinen ja auch meistens erstmal ab! Unser Kleiner lag ja auch auf der Kinderstation und hat 2-3 Fläschen zugefüttert bekommen, daher hat er nicht abgenommen.
Es hat aber trotzdem geklappt Ihn voll zu stillen!
Wieviel musst Du Ihm den zufüttern?
Schaffst Du es evtl. nicht durch häufigeres anlegen deine Milchmenge zu vermehren bzw. durch die ganzen anderen Tricks?
Hab ne Freundin, die hatte auch immer zu wenig Milch, hat es aber trotzdem geschafft 6 Monate durchzustillen!

@christa: Oh je, dann hat es Dich auch erwischt, was hast Du denn gegen die Bronchitis gemacht? Ich war am Woe wirklich ein bißchen aufgeschmissen und habe es mit Kamillentee, Inhalieren, Minzöl und heißer Zitrone (obwohl Zitrusfrüchte, ja bekanntlich Blähungen verursachen können) versucht in den Griff zu bekommen!

Jetzt nehme ich Prospan und hab mir den Engelwurzbalsam zum einreiben geholt!

@loveday: Finde es bewundernswert mit wieviel Geduld Du an die Sache gehst! Aber was willst Du auch machen, eins ist Fakt, Du wirst deine Kleine sicherlich bald im Arm halten und Du bist natürlich auch als Oktobermami bei uns Herzlich Willkommen!

@jessi: Gut zu wissen, daß Kümmelöl bei deiner Kleinen anschlägt, habe mir jetzt vorhin auch ein Kümmel-,Fenchelöl von der Kemptner Apotheke geholt!
Wir haben zwar selten mit Blähungen zu tun, aber für den Fall der Fälle!

So, habe mal wieder die Hälfte vergessen, nur der Kleine quengelt grad neben mir, dann werd ich lieber mal nach Ihm sehen!

Schönen Tag Euch allen und genießt die letzten Sonnenstrahlen

LG von Chris (heute 6 Wochen) und seine Mami Neolea

Gefällt mir

24. September 2007 um 14:31
In Antwort auf christa82

@Loveday:
Das ist ja echt schade, dass dein Gebärmutterhals noch nicht verkürzt ist und alles noch zu. Aber ich muss echt sagen, da hat deine Hebamme mal echt was kluges gesagt. Wurde ja bei meiner ersten auch eingeleitet, als es eigentlich noch nicht an der Zeit war, wegen der Gestose. Ich hatte Stundenlang schreckliche WEhen und mein MuMu blieb trotzdem verschlossen. Vielleicht musst du dich tatsächlich noch ein bissl gedulden, aber das ist ja dann auch besser als sinnlose Wehen zu veratmen!

Ich wünsche dir trotzdem von Herzen, dass es bald losgeht, die letzte Zeit ist ja echt nimmer einfach! Bestimmt wirst du doch noch ne Septembermami, die Woche hat ja grademal angefangen, da ist noch alles drin !

Liebe Grüße,

Christa

Ach ja, ...
... habe doch versprochen von meinem Abpump-Erlebnis zu erzählen!

Also Chris trinkt zu 95% nur an der einen Brust, dh. ich habe am Freitag dann an der jeweiligen anderen Seite 50 ml abgepupmt und das 3 Mal hintereinander, dh. nach 3 Stillmahlzeiten und habe dann alles zusammengekippt. Keine Ahnung, ob man das darf, aber ich wäre sonst nie auf die 150ml gekommen und ich wollte ja nicht riskieren, daß bei der nächsten Stillmahlzeit nichts mehr rauskommt!

Am Samstag wollte ich Ihm dann das aufgewärmte Fläschen anbieten, er hat 15 Minuten in aller Ruhe genuggelt, bis mir irgendwann aufgefallen ist, daß die Flasche nicht wirklich leerer wird.
In 15 Minuten hat er gerade mal 20ml rausbekommen, also habe ich es aufgegeben!
Tee hatte er ja schon aus der Flasche getrunken und da hat er 30ml in 5 Minuten getrunken gehabt!
Hab Ihm dann halt die Brust gegeben und die Milch weggekippt!

Heute habe ich jetzt den Tip bekommen, das Loch des Saugers zu vergrößern! Vielleicht werde ich es demnächst so nochmal probieren!

Bis dahin werde ich Ihm evtl. jeden 2 Abend mal ein Fläschen mit Fencheltee geben, erstens gut gegen Blähungen und zweitens lernt er evtl. so, die Flasche etwas besser anzunehmen!

Bin übrigens für jeden zusätzlichen Tip dankbar!

LG Neolea mit Chris (heute 6 Wochen)

Gefällt mir

24. September 2007 um 16:18
In Antwort auf neolea

Ach ja, ...
... habe doch versprochen von meinem Abpump-Erlebnis zu erzählen!

Also Chris trinkt zu 95% nur an der einen Brust, dh. ich habe am Freitag dann an der jeweiligen anderen Seite 50 ml abgepupmt und das 3 Mal hintereinander, dh. nach 3 Stillmahlzeiten und habe dann alles zusammengekippt. Keine Ahnung, ob man das darf, aber ich wäre sonst nie auf die 150ml gekommen und ich wollte ja nicht riskieren, daß bei der nächsten Stillmahlzeit nichts mehr rauskommt!

Am Samstag wollte ich Ihm dann das aufgewärmte Fläschen anbieten, er hat 15 Minuten in aller Ruhe genuggelt, bis mir irgendwann aufgefallen ist, daß die Flasche nicht wirklich leerer wird.
In 15 Minuten hat er gerade mal 20ml rausbekommen, also habe ich es aufgegeben!
Tee hatte er ja schon aus der Flasche getrunken und da hat er 30ml in 5 Minuten getrunken gehabt!
Hab Ihm dann halt die Brust gegeben und die Milch weggekippt!

Heute habe ich jetzt den Tip bekommen, das Loch des Saugers zu vergrößern! Vielleicht werde ich es demnächst so nochmal probieren!

Bis dahin werde ich Ihm evtl. jeden 2 Abend mal ein Fläschen mit Fencheltee geben, erstens gut gegen Blähungen und zweitens lernt er evtl. so, die Flasche etwas besser anzunehmen!

Bin übrigens für jeden zusätzlichen Tip dankbar!

LG Neolea mit Chris (heute 6 Wochen)

Hallo ihr Glücklichen
Schon besser, sind wir war zwar manchmal auch auf seite 3, aber dann muss man nicht immer Berge lesen bevor man am letzten Beitrag ist

@Sarah: Ich hab den KiArzt auch mitten in der Fußgängerzone, und ich würde auch mit dem Kinderwagen dahin fahren, aber ich muss ehrlich sagen, die Tür steht immer offen und der Arzt befindet sich im ersten Stock, und da man auf den Quinny nur den Maxi Cosy aufsetzen muss hab ich schon ein wenig ngst das man den dann einfach mal so mitnimmt, kriegt ja dann keiner mit, und mein schöner Kinderwagen wäre dann weg;-(

War denn Deine Leni schon mit Arbeiten ?
Oder bist du bis jetzt voll und ganz Mami?

@Loveday:
Uiuiui, jezt wird es aber Zeit Ich bin allerdings auch der Meinung wenn Baby noch nicht will dann hilft weder Tee noch baden noch Treppen steigen... Ich hatte ja auch gesagt bekommen es kommt spätestens in der 37 Woche weil alles schon offen war und so weiter, und siehe da, mein Sohn, der Gemütliche hat sich genau bis zum ET Zeit gelassen, und geschont hab ich mich wirklich nicht

@nadine: Ich finde auch wir haben uns das verdient mal nur an uns zu denken, denn wir haben ja auch einiges geleistet in letzter Zeit Allerdings würd ich anstatt shoppen zu gehen noch lieber mal wieder richtig durchschlafen (Träum Träum)

@Christa: Und was gibt es da für einen Trick, damit der Zweitgeborene dann doch mal nicht schreit beim baden oder beim Autofahren oder etc... ?????

@ALL:
-----

Übermorgen muss ich mit dem Kleinen zum Hüft-Ultraschall, hat das jemand von euch schon hinter sich???


WAS BITTE HALTET IHR VON DEN BAUCHTRAGEN??? HAT DIE JEMAND; (ICH MEINE Z.B. DEN VON BABYBJÖRN, ICH HABE DA EIN WENIG BEDENKEN WEGEN DEN KLEINEN BEINCHEN, OB DAS WOHL SCHÄDLICH IST???


Naja, lasst es euch jetzt erst mal gut gehen,

LG SARA UND HENRI (22 Tage alt)

Gefällt mir

24. September 2007 um 16:34
In Antwort auf dackelchen1

Hallo ihr Glücklichen
Schon besser, sind wir war zwar manchmal auch auf seite 3, aber dann muss man nicht immer Berge lesen bevor man am letzten Beitrag ist

@Sarah: Ich hab den KiArzt auch mitten in der Fußgängerzone, und ich würde auch mit dem Kinderwagen dahin fahren, aber ich muss ehrlich sagen, die Tür steht immer offen und der Arzt befindet sich im ersten Stock, und da man auf den Quinny nur den Maxi Cosy aufsetzen muss hab ich schon ein wenig ngst das man den dann einfach mal so mitnimmt, kriegt ja dann keiner mit, und mein schöner Kinderwagen wäre dann weg;-(

War denn Deine Leni schon mit Arbeiten ?
Oder bist du bis jetzt voll und ganz Mami?

@Loveday:
Uiuiui, jezt wird es aber Zeit Ich bin allerdings auch der Meinung wenn Baby noch nicht will dann hilft weder Tee noch baden noch Treppen steigen... Ich hatte ja auch gesagt bekommen es kommt spätestens in der 37 Woche weil alles schon offen war und so weiter, und siehe da, mein Sohn, der Gemütliche hat sich genau bis zum ET Zeit gelassen, und geschont hab ich mich wirklich nicht

@nadine: Ich finde auch wir haben uns das verdient mal nur an uns zu denken, denn wir haben ja auch einiges geleistet in letzter Zeit Allerdings würd ich anstatt shoppen zu gehen noch lieber mal wieder richtig durchschlafen (Träum Träum)

@Christa: Und was gibt es da für einen Trick, damit der Zweitgeborene dann doch mal nicht schreit beim baden oder beim Autofahren oder etc... ?????

@ALL:
-----

Übermorgen muss ich mit dem Kleinen zum Hüft-Ultraschall, hat das jemand von euch schon hinter sich???


WAS BITTE HALTET IHR VON DEN BAUCHTRAGEN??? HAT DIE JEMAND; (ICH MEINE Z.B. DEN VON BABYBJÖRN, ICH HABE DA EIN WENIG BEDENKEN WEGEN DEN KLEINEN BEINCHEN, OB DAS WOHL SCHÄDLICH IST???


Naja, lasst es euch jetzt erst mal gut gehen,

LG SARA UND HENRI (22 Tage alt)

Hallo
@Neolea: Weiß gar nicht wie groß meine Kleine jetzt schon ist. Werd ich aber beim nächsten baden mal messen, da sie letzte Woche einen Wachstumsschub gemacht hat ist sie bestimmt schon fast 60 cm.
Hab ihr am Freitag das erste Mal einen Pulli in 62 angezogen aber die Arme sind noch etwas lang und Hosen trägt sie 56 und 62. Die Kleidung fällt auch manchmal total unterschiedlich aus.

Wegen Fläschchen, was hast du für Sauger? Es gibt von Avent Sauger mit mehreren Löchern. Allerdings hab ich mal einen erwischt bei dem die Löcher zu waren und gar nichts raus kam, meine Kleine war dann ganz verzweifelt bis ich es gemerkt hab.
Hat deine Bekannte die trotz wenig Milch sechs Monate gestillt hat auch solange zugefüttert?

@Nina: Schön das du wieder hier bist. Bin gespannt auf deinen Geburtsbericht.
Ich muß meiner Kleinen auch Fläschchen zufüttern. Abends reicht meine Milch einfach nicht aus. Hab das Gefühl meine Brüste sind zu langsam beim Milchbilden, nur wenn Mia nachts fünf Stunden schläft sind sie richtig prall gefüllt. Hab schon alles probiert bzw. es weiß keiner woran das liegt.

@Sarah: War auch schon mit dem Kinderwagen beim Arzt und hatte keine Probleme nur der Aufzug war etwas klein.

@all deren Babys nicht schlafen: Meine Kleine schläft auch nicht viel. In der zweiten Woche hatte sie sogar einen Tag an dem sie über acht Stunden wach war, einfach so. Und auch sonst schläft sie tagsüber manchmal nur so zehn Minuten oder beim spazierengehen. Hab ihr am Freitag einen neuen Tee gemacht (hatten sonst immer reinen Fencheltee), mit Fenchel, Anis, Kümmel und Melisse und siehe da sie hat nachts zweimal viereinhalb Stunden geschlafen und auch am Samstag tagsüber mehrere Stunden. Liegt wohl an der Melisse oder so jedenfalls kann ich den Tee nur empfehlen.

Am Samstag hatten wir das erste Mal Babymassage. Es waren drei Jungs und drei Mädels und Mia hat die anderen Babys ganz interessiert gemustert und beobachtet. Leider konnten wir nur die Beine massieren da ein Baby angefangen hat zu weinen und dann alle mitgeweint haben und dann nur noch mit Fläschchen oder Brust zu beruhigen waren.Eine richtige Kettenreaktion war echt witzig.

Haben von Samstag auf Sonntag das erste Mal in unserem Wohnwagen geschlafen. Mia war total brav und ausgeglichen, es hat ihr richtig gut gefallen. Das war wie ein kleiner Urlaub für uns.

So jetzt wird Mia unruhig und will was zu esse.

Lg
Lin + Mia

Gefällt mir

24. September 2007 um 17:03
In Antwort auf lin979

Hallo
@Neolea: Weiß gar nicht wie groß meine Kleine jetzt schon ist. Werd ich aber beim nächsten baden mal messen, da sie letzte Woche einen Wachstumsschub gemacht hat ist sie bestimmt schon fast 60 cm.
Hab ihr am Freitag das erste Mal einen Pulli in 62 angezogen aber die Arme sind noch etwas lang und Hosen trägt sie 56 und 62. Die Kleidung fällt auch manchmal total unterschiedlich aus.

Wegen Fläschchen, was hast du für Sauger? Es gibt von Avent Sauger mit mehreren Löchern. Allerdings hab ich mal einen erwischt bei dem die Löcher zu waren und gar nichts raus kam, meine Kleine war dann ganz verzweifelt bis ich es gemerkt hab.
Hat deine Bekannte die trotz wenig Milch sechs Monate gestillt hat auch solange zugefüttert?

@Nina: Schön das du wieder hier bist. Bin gespannt auf deinen Geburtsbericht.
Ich muß meiner Kleinen auch Fläschchen zufüttern. Abends reicht meine Milch einfach nicht aus. Hab das Gefühl meine Brüste sind zu langsam beim Milchbilden, nur wenn Mia nachts fünf Stunden schläft sind sie richtig prall gefüllt. Hab schon alles probiert bzw. es weiß keiner woran das liegt.

@Sarah: War auch schon mit dem Kinderwagen beim Arzt und hatte keine Probleme nur der Aufzug war etwas klein.

@all deren Babys nicht schlafen: Meine Kleine schläft auch nicht viel. In der zweiten Woche hatte sie sogar einen Tag an dem sie über acht Stunden wach war, einfach so. Und auch sonst schläft sie tagsüber manchmal nur so zehn Minuten oder beim spazierengehen. Hab ihr am Freitag einen neuen Tee gemacht (hatten sonst immer reinen Fencheltee), mit Fenchel, Anis, Kümmel und Melisse und siehe da sie hat nachts zweimal viereinhalb Stunden geschlafen und auch am Samstag tagsüber mehrere Stunden. Liegt wohl an der Melisse oder so jedenfalls kann ich den Tee nur empfehlen.

Am Samstag hatten wir das erste Mal Babymassage. Es waren drei Jungs und drei Mädels und Mia hat die anderen Babys ganz interessiert gemustert und beobachtet. Leider konnten wir nur die Beine massieren da ein Baby angefangen hat zu weinen und dann alle mitgeweint haben und dann nur noch mit Fläschchen oder Brust zu beruhigen waren.Eine richtige Kettenreaktion war echt witzig.

Haben von Samstag auf Sonntag das erste Mal in unserem Wohnwagen geschlafen. Mia war total brav und ausgeglichen, es hat ihr richtig gut gefallen. Das war wie ein kleiner Urlaub für uns.

So jetzt wird Mia unruhig und will was zu esse.

Lg
Lin + Mia

@sara und lin:
@sara: Witzig, daß Du gerade jetzt daß Thema Babytragen ansprichst! Soweit ich weiß nutzen auf jeden Fall Sarah und Christa ein Wickeltuch!

Ich habe heute das erste Mal den BabyBjörn für 5 Minuten umgeschnallt, hab ich von ner Freundin ausgeliehen bekommen.

Ob der Kleine davon begeistert war, weiß ich nicht, nur ich hatte die Hände frei und konnte endlich mal mit Ihm ein paar Dinge im Haushalt erledigen.

Ich weiß, daß die Meinungen ziemlich weit auseinander gehen, aber ich kenne viele die den BabyBjörn aktiv genutzt haben und den Kleinen hat es nicht geschadet, auch wenn ich Ihn mit Sicherheit nicht übermässig nutzen werde.

Meine Hebamme meinte übrigens ab nem Gewicht von 5kg könnte man Ihn bedenkenlos nutzen.

Ich hab dann auch noch abgewartet, ob der Hüftultraschall in Ordnung war und nun werde ich Ihn auch hin und wieder nutzen!

@lin: Jetzt am Wochenende habe ich Ihm auch mal 62er Oberteile angezogen und siehe da, so groß sind die garnicht mehr wie ich dachte. Nur bei den Hosen variiert es sehr, da passt Ihm eine super und die anderen Beiden sind noch viel zu wet und der Gummibund lässt sich leider nicht so eng zusammenziehen!

Was das Stillen betrifft, hat die Freundin es tatsächlich geschafft nicht zufüttern zu müssen, auch wenn es wirklich ein Drama war, bis es soweit war! Werd schauen, ob ich Sie nochmal genauer ausquetschen kann.

Ich weiß auf jeden Fall, daß Phytolacca D2 helfen soll (allerdings nicht in welcher Dosierung) und dann halt noch Stilltee trinken, häufig anlegen ...

Hast Du denn eine Hebamme, die Dir helfen kann?

LG Neolea und Chris (der grad nach der Milchbar verlangt)

Gefällt mir

24. September 2007 um 17:17
In Antwort auf lin979

Hallo
@Svea und Jenny: Herzlichen Glückwunsch zu euren Süßen. Hoffe ihr genießt die Kennlernzeit.

@Christa: Oh je das hört sich nicht so toll an mit der Erkältung. Meinen Mann hats auch erwischt ich hoffe er steckt mich nicht an. Hoffentlich kannst du dich ein bisschen ausruhen.

@Nancy: Nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Hoffe zu hattest einen schönen Tag auch ohne deinen Sam.

Heute war die Hebamme zum letzten Mal da und meine Kleine wiegt doch jetzt tatsächlich schon 5.280 g und das mit acht Wochen.
Mia ist jetzt zum Glück wieder besser drauf und hat längere Phasen in denen sie einfach nur wach ist und guckt oder "erzählt" voll süß.

Letzte Nacht hat sie endlich mal wieder fünf Stunden durchgeschlafen. Das tat richtig gut, ich konnts gar nicht glauben als ich auf die Uhr geschaut hab.

Morgen gehen wir zum ersten mal zur Babymassage. Bin schon total gespannt v.a. freu ich mich auch mal andere Mütter und Babys zu treffen.

So meine Kleine schläft gerade auf ihrem Lieblingsplatz auf dem Sofa. Werd mich gleich zu ihr gesellen.

Schönes Wochenende
Lin + Mia

Wollte mich mal schnell melden
komme zur Zeit leider zu nichts.

Jenny und Wenke, erstmal herzlichen Glueckwunsch und Respekt, Respekt. Hoffe Dir geht es schon einigermassen gut.

Christa, hoffe Du wirst Deinen Infekt bald los. Ist bestimmt ziemlich besch... eiden, wenn man als Muttertier auch noch in den Seilen hängt.

Wenn ich die Threads so lese finde ich es total schön, dass alle Muetter sich wohl so langsam in ihr neues Leben eingewöhnen.

Bea, bin schon gespannt auf Deine Taufberichte. Leider klappt das Taufen bei uns so frueh dieses Mal nicht. Werden deswegen wohl auf nächsten Sommer ausweichen . Es liegen einfach zu viele Familienfeste in den nächsten Wochen an.

Habe vergessen Sinja-Malous Geburtsgewicht etc. frueher zu berichten. Nun, die Kleine wog 3200g, 52 cm gross und mit einem Kopfumfang von 35cm.

Für mich zeichnet sich etwas Hoffnung am Horizont ab. Gestern hat Sinja-Malou zum ersten Mal die Brust genommen. Habe ziemlich grosse Brustwarzen, die nicht in den Mund gepasst haben. Tja, somit bin ich seit 2 Wochen regelmässig am abpumpen. Und das bindet mich hier ziemlich an. Aber hoffendlich klappt das Stillen bald besser und wir können die Pumpe fuer Notfälle im Schrank liegen haben.

So Ihr Lieben, die Milchbar muss eröffnet werden.

Sobald ich mehr Zeit habe, melde ich mich wieder regelmässig. - Versprochen.

Alles Liebe

Svea7638

Gefällt mir

24. September 2007 um 22:58
In Antwort auf neolea

@sara und lin:
@sara: Witzig, daß Du gerade jetzt daß Thema Babytragen ansprichst! Soweit ich weiß nutzen auf jeden Fall Sarah und Christa ein Wickeltuch!

Ich habe heute das erste Mal den BabyBjörn für 5 Minuten umgeschnallt, hab ich von ner Freundin ausgeliehen bekommen.

Ob der Kleine davon begeistert war, weiß ich nicht, nur ich hatte die Hände frei und konnte endlich mal mit Ihm ein paar Dinge im Haushalt erledigen.

Ich weiß, daß die Meinungen ziemlich weit auseinander gehen, aber ich kenne viele die den BabyBjörn aktiv genutzt haben und den Kleinen hat es nicht geschadet, auch wenn ich Ihn mit Sicherheit nicht übermässig nutzen werde.

Meine Hebamme meinte übrigens ab nem Gewicht von 5kg könnte man Ihn bedenkenlos nutzen.

Ich hab dann auch noch abgewartet, ob der Hüftultraschall in Ordnung war und nun werde ich Ihn auch hin und wieder nutzen!

@lin: Jetzt am Wochenende habe ich Ihm auch mal 62er Oberteile angezogen und siehe da, so groß sind die garnicht mehr wie ich dachte. Nur bei den Hosen variiert es sehr, da passt Ihm eine super und die anderen Beiden sind noch viel zu wet und der Gummibund lässt sich leider nicht so eng zusammenziehen!

Was das Stillen betrifft, hat die Freundin es tatsächlich geschafft nicht zufüttern zu müssen, auch wenn es wirklich ein Drama war, bis es soweit war! Werd schauen, ob ich Sie nochmal genauer ausquetschen kann.

Ich weiß auf jeden Fall, daß Phytolacca D2 helfen soll (allerdings nicht in welcher Dosierung) und dann halt noch Stilltee trinken, häufig anlegen ...

Hast Du denn eine Hebamme, die Dir helfen kann?

LG Neolea und Chris (der grad nach der Milchbar verlangt)

U3 Bericht + weiteres...
Hallo Mädels,

nachdem bei der U3 heute alles prima war, hier die aktuellen Daten von Leni:

Größe: 59,5 cm (Geburt: 55 cm)
Gewicht: 4.850 g (Geburt: 3.400 g)
KU: 39 cm (Geburt: 35 cm)

Während dem Hüft-Ultraschall bekam sie allerdings schrecklichen hunger und hat dann gemeckert bis mir die Arzthelferin (ein Mädel aus der Fußballmannschaft meines Papas, durch sie konnte ich auch zu dem Arzt, da er ihr Schwager ist und normalerweise keine neuen Patienten mehr nimmt) einen Behandlungsraum zum Stillen freigemacht hat. Sonst hätte ich mir nämlich mitten in der Stadt ein Plätzchen suchen müssen.
Da waren es aber auch bereits 10.00 Uhr und Leni war das letzte Mal um 5.45 Uhr gestillt worden. Hatte es kurz bevor wir fahren mussten nochmal versucht, aber da war sie so müde das sie natürlich keinen Schluck trinken wollte.
Und davor hat sie tatsächlich

7,5 Stunden durchgeschlafen!!!

Gestern Abend hatte sie um 22.00 Uhr das letzte Mal getrunken, war gegen 22.15 Uhr eingeschlafen und wurde dann tatsächlich erst wieder um 5.45 Uhr wach! Ich bekam einen richtigen Schreck als ich aufgewacht bin und auf die Uhr geguckt hab.
Vor allem war ich schon so ausgelaufen das mein ganzes Bett nass war.

Jetzt hat sie sich jedenfalls auch schon seit 5 Stunden nicht mehr gemeldet, scheint sich also langsam endlich ein längerer Still-Rhythmus einzuspielen *hoff*

Der KiArzt ist übrigens in der 1. Etage und da gibt es keinen Aufzug, allerdings einen Kinderwagenparkplatz mit Stange zum anketten. Hatte aber natürlich kein Fahrradschloss oder ähnliches dabei + hab daher Glück gehabt das mein Quinny anschließend noch da stand.

@bea: Wie war die Babyparty??

@loveday: Wünsche dir weiterhin viel Geduld!

@nina: Mmmhh... verstehe nicht wieso man die Milch zum aufbewahren trennen soll und zum trinken dann wieder zusammen kippen darf. Naja, wird schon irgendeinen Grund haben...

Ich habe übrigens jede Menge Milch. Laufe ja zwischen den Stillmahlzeiten immer tüchtig aus und verbrauche bald mehr Stilleinlagen als Klopapier
Habe Leni aber auch am Anfang bis zum abwinken angelegt. Immer und immer wieder, da ich unbedingt stillen können wollte und für mich nix anderes in Frage kam! Und ich habe sie auch wirklich immer angelegt sobald sie ihren kleinen Mund weit aufsperrte und selbst wenn dann vielleicht mal nicht so viel kam, dann wollte sie halt bald wieder trinken und dann kam wieder was.
Im KH hat auch keiner von zufüttern gesprochen, sondern immer nur von anlegen, anlegen, anlegen!
Ich hätte auch gar nix hier zum zufüttern...

Probier doch einfach nochmal ein bisschen rum, so wie Neolea auch schon schrieb... Ein Versuch ist es wert! *daumen drück*

Das mit dem Schreien ist ja echt heftig... Kenne ich von Leni gar nicht. Sie meckert zwar wenn sie nicht direkt trinken kann und weint dann auch schonmal, aber so richtig laut schreien kann sie gar nicht...

@christa: Das mit dem Tragetuch hatte ich mir auch überlegt (für den Weg zum KiArzt), aber ich hätte das ja dann im Parkhaus binden müssen, und um es da über den Boden zu schleifen ist es mir zu schade und auch *bäh*. Müsste höchstens mal probieren ob ich es auch im Auto im sitzen gebunden kriege oder eine Bindetechnik nehmen die man komplett vorbinden kann und das Baby nur noch reinsetzen muss...

@jessi: Leni schläft auch bevorzugt während dem Staubsaugen ein. So nach dem Motto: "Ist mir zu laut und ungemütlich - ich hau mich weg"

@neolea: Vielleicht war deinem Chris das Loch im Sauger wirklich zu klein. Weil bei dem Zug den die Kleinen drauf haben bleibt ja normalerweise kein Fläschchen voll wenn sie es nicht grundsätzlich ablehnen...

@sara: Hatte auch Angst um meinen schönen Quinny... Aber er ist noch da und beim nächsten Mal ist der Arzt in eine andere Praxis umgezogen und auch ohne KiWa erreichbar

Leni war schon einmal kurz mit im Büro , aber eigentlich bin ich jetzt nur noch Mami mit Leib und Seele
Mache halt nur noch jeden Monat die Gehaltsabrechnung und von zu Hause aus die Steuer. Hat also eigentlich beides nix mit meinem Job zu tun, ist aber um meinen Papa zu entlasten, da er da keine Ahnung von hat...

Beim Hüft-Ultraschall waren heute!
Und ein Tragetuch haben wir auch. Und Leni fühlt sich darin richtig wohl
Die Tücher sollen auf jeden Fall wegen Körperhaltung und Hüfte etc. besser sein als die Sitze. Aber jeder bevorzugt halt was anderes. Finde die Tücher auch schöner, aber da muss man halt immer binden. Aber das hat man schnell raus

@Größe: Die Baby-Klamotten fallen echt alle total unterschiedlich aus. Leni trägt 50, 56 und jetzt auch das erste Teil in 62. Die 50er Sachen werden jetzt zu kurz, aber Oberteile in 56 sind ihr teilweise noch zu groß/weit. Und den süßen Nicki-Hausanzug den ich ihr gekauft habe, habe ich ihr auch schon einmal angezogen. Der ist Gr. 62 und noch etwas groß, lässt sich aber schon ganz gut tragen.
Bei den Schlafanzügen in 56 werden die Beine zu kurz. Sie ist halt dünn und lang. (Hat sie nicht von ihrer Mami )

So, gehe mir mal die Zähne putzen und mich waschen und dann werde ich mal meine Leni-Maus wecken, die immer noch auf dem Sofa schlummert.
Mittlerweile sind es 5,5 Stunden her das sie das letzte Mal getrunken hat... und ausserdem kann sie nicht ewig auf der Couch liegen bleiben.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni

Gefällt mir

25. September 2007 um 11:34
In Antwort auf star3583

U3 Bericht + weiteres...
Hallo Mädels,

nachdem bei der U3 heute alles prima war, hier die aktuellen Daten von Leni:

Größe: 59,5 cm (Geburt: 55 cm)
Gewicht: 4.850 g (Geburt: 3.400 g)
KU: 39 cm (Geburt: 35 cm)

Während dem Hüft-Ultraschall bekam sie allerdings schrecklichen hunger und hat dann gemeckert bis mir die Arzthelferin (ein Mädel aus der Fußballmannschaft meines Papas, durch sie konnte ich auch zu dem Arzt, da er ihr Schwager ist und normalerweise keine neuen Patienten mehr nimmt) einen Behandlungsraum zum Stillen freigemacht hat. Sonst hätte ich mir nämlich mitten in der Stadt ein Plätzchen suchen müssen.
Da waren es aber auch bereits 10.00 Uhr und Leni war das letzte Mal um 5.45 Uhr gestillt worden. Hatte es kurz bevor wir fahren mussten nochmal versucht, aber da war sie so müde das sie natürlich keinen Schluck trinken wollte.
Und davor hat sie tatsächlich

7,5 Stunden durchgeschlafen!!!

Gestern Abend hatte sie um 22.00 Uhr das letzte Mal getrunken, war gegen 22.15 Uhr eingeschlafen und wurde dann tatsächlich erst wieder um 5.45 Uhr wach! Ich bekam einen richtigen Schreck als ich aufgewacht bin und auf die Uhr geguckt hab.
Vor allem war ich schon so ausgelaufen das mein ganzes Bett nass war.

Jetzt hat sie sich jedenfalls auch schon seit 5 Stunden nicht mehr gemeldet, scheint sich also langsam endlich ein längerer Still-Rhythmus einzuspielen *hoff*

Der KiArzt ist übrigens in der 1. Etage und da gibt es keinen Aufzug, allerdings einen Kinderwagenparkplatz mit Stange zum anketten. Hatte aber natürlich kein Fahrradschloss oder ähnliches dabei + hab daher Glück gehabt das mein Quinny anschließend noch da stand.

@bea: Wie war die Babyparty??

@loveday: Wünsche dir weiterhin viel Geduld!

@nina: Mmmhh... verstehe nicht wieso man die Milch zum aufbewahren trennen soll und zum trinken dann wieder zusammen kippen darf. Naja, wird schon irgendeinen Grund haben...

Ich habe übrigens jede Menge Milch. Laufe ja zwischen den Stillmahlzeiten immer tüchtig aus und verbrauche bald mehr Stilleinlagen als Klopapier
Habe Leni aber auch am Anfang bis zum abwinken angelegt. Immer und immer wieder, da ich unbedingt stillen können wollte und für mich nix anderes in Frage kam! Und ich habe sie auch wirklich immer angelegt sobald sie ihren kleinen Mund weit aufsperrte und selbst wenn dann vielleicht mal nicht so viel kam, dann wollte sie halt bald wieder trinken und dann kam wieder was.
Im KH hat auch keiner von zufüttern gesprochen, sondern immer nur von anlegen, anlegen, anlegen!
Ich hätte auch gar nix hier zum zufüttern...

Probier doch einfach nochmal ein bisschen rum, so wie Neolea auch schon schrieb... Ein Versuch ist es wert! *daumen drück*

Das mit dem Schreien ist ja echt heftig... Kenne ich von Leni gar nicht. Sie meckert zwar wenn sie nicht direkt trinken kann und weint dann auch schonmal, aber so richtig laut schreien kann sie gar nicht...

@christa: Das mit dem Tragetuch hatte ich mir auch überlegt (für den Weg zum KiArzt), aber ich hätte das ja dann im Parkhaus binden müssen, und um es da über den Boden zu schleifen ist es mir zu schade und auch *bäh*. Müsste höchstens mal probieren ob ich es auch im Auto im sitzen gebunden kriege oder eine Bindetechnik nehmen die man komplett vorbinden kann und das Baby nur noch reinsetzen muss...

@jessi: Leni schläft auch bevorzugt während dem Staubsaugen ein. So nach dem Motto: "Ist mir zu laut und ungemütlich - ich hau mich weg"

@neolea: Vielleicht war deinem Chris das Loch im Sauger wirklich zu klein. Weil bei dem Zug den die Kleinen drauf haben bleibt ja normalerweise kein Fläschchen voll wenn sie es nicht grundsätzlich ablehnen...

@sara: Hatte auch Angst um meinen schönen Quinny... Aber er ist noch da und beim nächsten Mal ist der Arzt in eine andere Praxis umgezogen und auch ohne KiWa erreichbar

Leni war schon einmal kurz mit im Büro , aber eigentlich bin ich jetzt nur noch Mami mit Leib und Seele
Mache halt nur noch jeden Monat die Gehaltsabrechnung und von zu Hause aus die Steuer. Hat also eigentlich beides nix mit meinem Job zu tun, ist aber um meinen Papa zu entlasten, da er da keine Ahnung von hat...

Beim Hüft-Ultraschall waren heute!
Und ein Tragetuch haben wir auch. Und Leni fühlt sich darin richtig wohl
Die Tücher sollen auf jeden Fall wegen Körperhaltung und Hüfte etc. besser sein als die Sitze. Aber jeder bevorzugt halt was anderes. Finde die Tücher auch schöner, aber da muss man halt immer binden. Aber das hat man schnell raus

@Größe: Die Baby-Klamotten fallen echt alle total unterschiedlich aus. Leni trägt 50, 56 und jetzt auch das erste Teil in 62. Die 50er Sachen werden jetzt zu kurz, aber Oberteile in 56 sind ihr teilweise noch zu groß/weit. Und den süßen Nicki-Hausanzug den ich ihr gekauft habe, habe ich ihr auch schon einmal angezogen. Der ist Gr. 62 und noch etwas groß, lässt sich aber schon ganz gut tragen.
Bei den Schlafanzügen in 56 werden die Beine zu kurz. Sie ist halt dünn und lang. (Hat sie nicht von ihrer Mami )

So, gehe mir mal die Zähne putzen und mich waschen und dann werde ich mal meine Leni-Maus wecken, die immer noch auf dem Sofa schlummert.
Mittlerweile sind es 5,5 Stunden her das sie das letzte Mal getrunken hat... und ausserdem kann sie nicht ewig auf der Couch liegen bleiben.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni

Hi
@Neolea: Meine Hebamme konnte mit leider auch nicht weiterhelfen.
Hab alles versucht was ich so gehört hab und trinke literweise Stilltee aber ich hab einfach nicht mehr Milch.
Werd mir jetzt auf jeden Fall mal die Globuli holen. Ich will einfach noch nicht aufgeben, es ist zwar manchmal für uns beide richtig zum verzweifeln aber es ist vor allem nachts total schön zu stillen.

@Sarah: Wow, du bist ja richtig zu beneiden. 7,5 Stunden schlaf am Stück und tagsüber fünf Stunden Rhytmus davon kann ich nur träumen. Das längste was Mia mal geschlafen hat waren 5,5 Stunden und sonst hat sie fast immer einen zwei Stunden Rhytmus. Du kannst wirklich froh sein so viel Milch zu haben. Wenn ich das lese werde ich immer ein wenig neidisch. Mein größter Wunsch wäre im Moment auch mal richtig viel Milch für meine Kleine zu haben. Ich hab auch keine Unterstützung mehr. Sogar meinMann meint es wär leichter abzustillen und nur noch Flasche zu geben aber das fällt mir im Moment noch schwer. Ich will diese Bindung zu meiner Kleinen noch nicht aufgeben. sie soll wenigstens das bisschen was ich hab bekommen.

Liebe Grüße
Lin + Mia

Gefällt mir

25. September 2007 um 11:49
In Antwort auf lin979

Hi
@Neolea: Meine Hebamme konnte mit leider auch nicht weiterhelfen.
Hab alles versucht was ich so gehört hab und trinke literweise Stilltee aber ich hab einfach nicht mehr Milch.
Werd mir jetzt auf jeden Fall mal die Globuli holen. Ich will einfach noch nicht aufgeben, es ist zwar manchmal für uns beide richtig zum verzweifeln aber es ist vor allem nachts total schön zu stillen.

@Sarah: Wow, du bist ja richtig zu beneiden. 7,5 Stunden schlaf am Stück und tagsüber fünf Stunden Rhytmus davon kann ich nur träumen. Das längste was Mia mal geschlafen hat waren 5,5 Stunden und sonst hat sie fast immer einen zwei Stunden Rhytmus. Du kannst wirklich froh sein so viel Milch zu haben. Wenn ich das lese werde ich immer ein wenig neidisch. Mein größter Wunsch wäre im Moment auch mal richtig viel Milch für meine Kleine zu haben. Ich hab auch keine Unterstützung mehr. Sogar meinMann meint es wär leichter abzustillen und nur noch Flasche zu geben aber das fällt mir im Moment noch schwer. Ich will diese Bindung zu meiner Kleinen noch nicht aufgeben. sie soll wenigstens das bisschen was ich hab bekommen.

Liebe Grüße
Lin + Mia

@lin:
Ich finde es toll das du noch nicht aufgibst! Diese Bindung beim Stillen kann so leicht durch nichts ersetzt werden. Geb den Mut nicht auf und probiere weiter! Ich drück dir ganz fest die Daumen!

Leni hat diesen Rhythmus auch erst seit vorgestern. Davor kam sie alle 2 - 4 Stunden, manchmal 10x am Tag. (Habe mir die Abstände nämlich ein paar Tage lang aufgeschrieben). Aber seit gestern trinkt sie echt nur noch alle 4 Stunden und schafft auch schonmal länger. Aber ich will das ja nicht zu laut loben, sonst hat sie nachher wieder alle 2 Stunden hunger
Sie bekommt auch übrigens immer nur eine Brust pro Stillmahlzeit, da sie nie länger als 8 - 15 Minuten trinkt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße,
Sarah + Leni

Gefällt mir

25. September 2007 um 11:56
In Antwort auf lin979

Hi
@Neolea: Meine Hebamme konnte mit leider auch nicht weiterhelfen.
Hab alles versucht was ich so gehört hab und trinke literweise Stilltee aber ich hab einfach nicht mehr Milch.
Werd mir jetzt auf jeden Fall mal die Globuli holen. Ich will einfach noch nicht aufgeben, es ist zwar manchmal für uns beide richtig zum verzweifeln aber es ist vor allem nachts total schön zu stillen.

@Sarah: Wow, du bist ja richtig zu beneiden. 7,5 Stunden schlaf am Stück und tagsüber fünf Stunden Rhytmus davon kann ich nur träumen. Das längste was Mia mal geschlafen hat waren 5,5 Stunden und sonst hat sie fast immer einen zwei Stunden Rhytmus. Du kannst wirklich froh sein so viel Milch zu haben. Wenn ich das lese werde ich immer ein wenig neidisch. Mein größter Wunsch wäre im Moment auch mal richtig viel Milch für meine Kleine zu haben. Ich hab auch keine Unterstützung mehr. Sogar meinMann meint es wär leichter abzustillen und nur noch Flasche zu geben aber das fällt mir im Moment noch schwer. Ich will diese Bindung zu meiner Kleinen noch nicht aufgeben. sie soll wenigstens das bisschen was ich hab bekommen.

Liebe Grüße
Lin + Mia

@lin:
Drücke Dir ganz fest die Daumen, daß Dir die Globuli helfen.
Heißen auf jeden Fall Phytolacca, frage aber bitte genau nach in welcher Potenz und Dosierung.
Die regeln nämlich die Milchmenge, sowohl nach oben als auch nach unten, daher ist die Potenz und Dosierung enorm wichtig!

LG Neolea

Gefällt mir

25. September 2007 um 12:10
In Antwort auf star3583

U3 Bericht + weiteres...
Hallo Mädels,

nachdem bei der U3 heute alles prima war, hier die aktuellen Daten von Leni:

Größe: 59,5 cm (Geburt: 55 cm)
Gewicht: 4.850 g (Geburt: 3.400 g)
KU: 39 cm (Geburt: 35 cm)

Während dem Hüft-Ultraschall bekam sie allerdings schrecklichen hunger und hat dann gemeckert bis mir die Arzthelferin (ein Mädel aus der Fußballmannschaft meines Papas, durch sie konnte ich auch zu dem Arzt, da er ihr Schwager ist und normalerweise keine neuen Patienten mehr nimmt) einen Behandlungsraum zum Stillen freigemacht hat. Sonst hätte ich mir nämlich mitten in der Stadt ein Plätzchen suchen müssen.
Da waren es aber auch bereits 10.00 Uhr und Leni war das letzte Mal um 5.45 Uhr gestillt worden. Hatte es kurz bevor wir fahren mussten nochmal versucht, aber da war sie so müde das sie natürlich keinen Schluck trinken wollte.
Und davor hat sie tatsächlich

7,5 Stunden durchgeschlafen!!!

Gestern Abend hatte sie um 22.00 Uhr das letzte Mal getrunken, war gegen 22.15 Uhr eingeschlafen und wurde dann tatsächlich erst wieder um 5.45 Uhr wach! Ich bekam einen richtigen Schreck als ich aufgewacht bin und auf die Uhr geguckt hab.
Vor allem war ich schon so ausgelaufen das mein ganzes Bett nass war.

Jetzt hat sie sich jedenfalls auch schon seit 5 Stunden nicht mehr gemeldet, scheint sich also langsam endlich ein längerer Still-Rhythmus einzuspielen *hoff*

Der KiArzt ist übrigens in der 1. Etage und da gibt es keinen Aufzug, allerdings einen Kinderwagenparkplatz mit Stange zum anketten. Hatte aber natürlich kein Fahrradschloss oder ähnliches dabei + hab daher Glück gehabt das mein Quinny anschließend noch da stand.

@bea: Wie war die Babyparty??

@loveday: Wünsche dir weiterhin viel Geduld!

@nina: Mmmhh... verstehe nicht wieso man die Milch zum aufbewahren trennen soll und zum trinken dann wieder zusammen kippen darf. Naja, wird schon irgendeinen Grund haben...

Ich habe übrigens jede Menge Milch. Laufe ja zwischen den Stillmahlzeiten immer tüchtig aus und verbrauche bald mehr Stilleinlagen als Klopapier
Habe Leni aber auch am Anfang bis zum abwinken angelegt. Immer und immer wieder, da ich unbedingt stillen können wollte und für mich nix anderes in Frage kam! Und ich habe sie auch wirklich immer angelegt sobald sie ihren kleinen Mund weit aufsperrte und selbst wenn dann vielleicht mal nicht so viel kam, dann wollte sie halt bald wieder trinken und dann kam wieder was.
Im KH hat auch keiner von zufüttern gesprochen, sondern immer nur von anlegen, anlegen, anlegen!
Ich hätte auch gar nix hier zum zufüttern...

Probier doch einfach nochmal ein bisschen rum, so wie Neolea auch schon schrieb... Ein Versuch ist es wert! *daumen drück*

Das mit dem Schreien ist ja echt heftig... Kenne ich von Leni gar nicht. Sie meckert zwar wenn sie nicht direkt trinken kann und weint dann auch schonmal, aber so richtig laut schreien kann sie gar nicht...

@christa: Das mit dem Tragetuch hatte ich mir auch überlegt (für den Weg zum KiArzt), aber ich hätte das ja dann im Parkhaus binden müssen, und um es da über den Boden zu schleifen ist es mir zu schade und auch *bäh*. Müsste höchstens mal probieren ob ich es auch im Auto im sitzen gebunden kriege oder eine Bindetechnik nehmen die man komplett vorbinden kann und das Baby nur noch reinsetzen muss...

@jessi: Leni schläft auch bevorzugt während dem Staubsaugen ein. So nach dem Motto: "Ist mir zu laut und ungemütlich - ich hau mich weg"

@neolea: Vielleicht war deinem Chris das Loch im Sauger wirklich zu klein. Weil bei dem Zug den die Kleinen drauf haben bleibt ja normalerweise kein Fläschchen voll wenn sie es nicht grundsätzlich ablehnen...

@sara: Hatte auch Angst um meinen schönen Quinny... Aber er ist noch da und beim nächsten Mal ist der Arzt in eine andere Praxis umgezogen und auch ohne KiWa erreichbar

Leni war schon einmal kurz mit im Büro , aber eigentlich bin ich jetzt nur noch Mami mit Leib und Seele
Mache halt nur noch jeden Monat die Gehaltsabrechnung und von zu Hause aus die Steuer. Hat also eigentlich beides nix mit meinem Job zu tun, ist aber um meinen Papa zu entlasten, da er da keine Ahnung von hat...

Beim Hüft-Ultraschall waren heute!
Und ein Tragetuch haben wir auch. Und Leni fühlt sich darin richtig wohl
Die Tücher sollen auf jeden Fall wegen Körperhaltung und Hüfte etc. besser sein als die Sitze. Aber jeder bevorzugt halt was anderes. Finde die Tücher auch schöner, aber da muss man halt immer binden. Aber das hat man schnell raus

@Größe: Die Baby-Klamotten fallen echt alle total unterschiedlich aus. Leni trägt 50, 56 und jetzt auch das erste Teil in 62. Die 50er Sachen werden jetzt zu kurz, aber Oberteile in 56 sind ihr teilweise noch zu groß/weit. Und den süßen Nicki-Hausanzug den ich ihr gekauft habe, habe ich ihr auch schon einmal angezogen. Der ist Gr. 62 und noch etwas groß, lässt sich aber schon ganz gut tragen.
Bei den Schlafanzügen in 56 werden die Beine zu kurz. Sie ist halt dünn und lang. (Hat sie nicht von ihrer Mami )

So, gehe mir mal die Zähne putzen und mich waschen und dann werde ich mal meine Leni-Maus wecken, die immer noch auf dem Sofa schlummert.
Mittlerweile sind es 5,5 Stunden her das sie das letzte Mal getrunken hat... und ausserdem kann sie nicht ewig auf der Couch liegen bleiben.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni

Hallööööö!(Meine Stillgeschichte)
guten morgen ihr lieben!

ich werde heute mal auf groß und kleinschreibung verzichten, da lennox auf meinem arm liegt und das kompliziert machen würde!

@sarah: von so einem rythmus (ich hasse dieses wort, ich weiß nie wie ich das schreiben soll) träumen wir ja nur! *neidisch-bin*

@neolea: freu mich auch wieder da zu sein!
danke für die tipps! das mit dem ganz oft anlegen hab ich schon probiert. musste dann aber abbrechen, da die brustwarzen sich so entzündet haben.

nachdem lennox auf der KiStation die ersten tage nur flasche bekommen hat, und die brust nur angeschrien hat (er wollte einfach nicht begreifen, dass durch anschreien allein, da auch nix rauskommt , nahm das unglück quasi seinen lauf!
ich bin zwar abpumpen gegangen, aber es kam nie soviel raus, wie der kleene aus der flasche bekommen hat. was mir aber keiner erzählt hat, ich hätte weiterpumpen müssen, um der brust zu signalisieren: der bedarf ist größer! und genau das wa der casus knactus!

dann klappte, dank stillhütchen, dass stillen doch! ich total happy hab 1,5 tage voll gestillt!(da war lennox schon 6 tage alt!) dann waren meine brustwarzen aber so entzündet, dass ich auf dem weg zu ihm schon angefangen hab zu weinen, vor angst ihn gleich anzulegen.
also habe ich eine mahlzeit gepumpt, eine gestillt! Und er hat immer mal wieder ein Fläschchen bekommen!

Dann kamen die tage vor der Prüfung, ich war mit meinen gedanken 4 tage woanders und hab das stillen schleifen lassen!

nach der prüfung haben wir dann erstmal die stillhütchen weggelassen und resultat war eine erneute entzündung! ich also wieder abgepumpt! (hab ja zum glück die medela-doppel-turbo-pumpe verschrieben bekommen)

und dann die katastophe! es kamen nur 50 ml aus BEIDEN brüsten raus! das konnte ja nix werden!

und an diesem punkt hat meine hebi mir dann auch "verraten", dass ich, um die milchbildung anzuregen, immer wenn lenny ne flasche bekommt, abpumpen muss, auch wenn nix mehr kommt!

das ist jetzt fast 2 wochen her, ich stille, fütter zu und pumpe!

resultat ist, dass die entzündung langsam zurück geht und lennox nach den letzten 2 mahlzeiten keine flasche mehr wollte!

SOLL DAS JETZT ETWA DIE WENDE SEIN????????

ich halte euch auf dem laufenden!


Achja, noch ne kleine anekdote zu lennox schreistärke:

die schwestern von der Kinderstation haben mich immer angerufen, wenn lenny hunger hatte. allerdings hat er meist so geschrien, dass sie ihn schon mal aus dem bettchen genommen und mitgenommen haben (ich hab immer so 5 minuten gebraucht, bis ich da war)

an der tür zur station konnte ich schon HÖREN (richtig, nicht sehen), dass lennox nicht in seinem zimmer war und egal in welcher ecke sich die schwester "verkrochen" hatte, ich bin nur dem geschrei gefolgt und schon hab ich meinen sohn gefunden!

hat echt was für sich klauen tut ihn keiner! und wenn doch, dann finde ich ihn trotzdem!

in diesem sinne,

einen angenehm, leisen tag wünschen

Nina und Lennox (5 wochen und 3 tage outside)

Gefällt mir

25. September 2007 um 12:13
In Antwort auf star3583

@lin:
Ich finde es toll das du noch nicht aufgibst! Diese Bindung beim Stillen kann so leicht durch nichts ersetzt werden. Geb den Mut nicht auf und probiere weiter! Ich drück dir ganz fest die Daumen!

Leni hat diesen Rhythmus auch erst seit vorgestern. Davor kam sie alle 2 - 4 Stunden, manchmal 10x am Tag. (Habe mir die Abstände nämlich ein paar Tage lang aufgeschrieben). Aber seit gestern trinkt sie echt nur noch alle 4 Stunden und schafft auch schonmal länger. Aber ich will das ja nicht zu laut loben, sonst hat sie nachher wieder alle 2 Stunden hunger
Sie bekommt auch übrigens immer nur eine Brust pro Stillmahlzeit, da sie nie länger als 8 - 15 Minuten trinkt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße,
Sarah + Leni

Hey mädels,
jetzt bin ich von euch voll überholt worden (dank meiner 1-Finger-such-technik)!

schaut mal nach oben! hab nen roman geschrieben!

Knutsch

Gefällt mir

25. September 2007 um 13:54
In Antwort auf nina6782

Hey mädels,
jetzt bin ich von euch voll überholt worden (dank meiner 1-Finger-such-technik)!

schaut mal nach oben! hab nen roman geschrieben!

Knutsch

Mal von Seite 2 hol
@nina: Oh je, da hast Du ja ne richtige Odyssee hinter Dir! Finde es toll, daß Du so lange und konsequent durchgehalten hast

Drücke Dir die Daumen, daß es evtl. doch noch ne Wendung für Euch Beide gibt, auch wenn ich es nicht schlimm finde Flaschennahrung zu geben, aber für Dich wäre es auf jeden Fall ne Erleichterung nicht mehr dieses hin und her zu haben.

Freu mich übrigens so, daß Du wieder bei uns bist

@sarah: Drücke Dir die Daumen, daß deine Kleine noch ein Weilchen diesen Rhytmus behält!

Wir haben es noch nie länger als 4h geschafft auch nachts nicht! Doch einmal 5,5h da bin ich auch total erschrocken!

Wir hatten jetzt tagelang nen schönen 4h Rhytmus gehabt und seit 2, 3 Tagen haben wir alles zwischen 2 und 4h, der Kleine hat wohl nen Wachstumsschub, soll ja um die 6. Woche normal sein!

So, jetzt wollte ich eigentlich noch ein bißchen schreiben, nur die Wäsche ruft, dieses Mal nicht Klein Chris

LG Neolea und Chris (5 Wochen und 1 Tag)

Gefällt mir

25. September 2007 um 14:22
In Antwort auf nina6782

Hey mädels,
jetzt bin ich von euch voll überholt worden (dank meiner 1-Finger-such-technik)!

schaut mal nach oben! hab nen roman geschrieben!

Knutsch

Hallo ihr,
@Sara: hmm, leider gibt es kein Geheimrezept gegen diese kontroversen Verhaltensweisen. Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich hab mich einfach damit abgefunden, dass sich meine zweite nicht mit Autofahren hat beruhigen lassen.
Ich kann nur sagen, dass meine Kinder einfach alle drei komplett unterschiedlich sind. Das zeigt sich jetzt auch schon bei der kleinen.

Wegen dem Tragen, ich finde das Tragetuch wirklich praktisch. Habe bei meiner zweiten den Glückskäfer-Tragesack gehabt und hatte solche verspannungen und Kopfschmerzen, wenn ich den benzutz hab, dass ich ihn dann in eine Ecke gepackt hab und gar nimmer hergenommen hab. Beim Tragetuch ist das viel angenehmer und das binden ist wirklich nicht schwer zu lernen!

@Sarah: oh ja, das kenn ich, muss auch im Parkhaus das Tragetuch binden, und versuche den Bodenkontakt zu vermeiden indem ich das vorm offenen Auto mache und die runterhängenden Bahnen ins Auto hängen lasse. Ist allerdings schon bissl umständlich.

@Nina & Lin: Finde es total stark von euch, dass ihr mit so einer Ausdauer am STillen dran seit. Wenn ich das so lese fühle ich mich fast ein bissl schlecht, weil ich schon aufgegeben hab !
Bei mir wars aber eher so wie bei Lin, ich hab einfach zu wenig gehabt. Ich hab einemal eine Stunde!! lang angelegt, halbe STunde rechts, halbe Stunde links und sie hat 20!!! Gramm erwischt. Ich hab so oft angelegt, das mir schon meine Brustwarzen weh getan haben und es wurde einfach nicht mehr Milch.
Ich wünsche euch von Herzen, dass es doch noch klappt!

Mann was für ein Wetter heut schon wieder. Meine Mädels drehn noch durch, man kann kaum noch was draußen machen. Die letzten zwei Tage warn so schön und nu... Naja, dann eben wieder mal ein indoor Nachmittag.

Wünsche euch allen noch einen ruhigen und schönen Tag !

Christa mit Mädels
(Evy heute 4 Wochen alt )

Gefällt mir

25. September 2007 um 15:53
In Antwort auf neolea

Mal von Seite 2 hol
@nina: Oh je, da hast Du ja ne richtige Odyssee hinter Dir! Finde es toll, daß Du so lange und konsequent durchgehalten hast

Drücke Dir die Daumen, daß es evtl. doch noch ne Wendung für Euch Beide gibt, auch wenn ich es nicht schlimm finde Flaschennahrung zu geben, aber für Dich wäre es auf jeden Fall ne Erleichterung nicht mehr dieses hin und her zu haben.

Freu mich übrigens so, daß Du wieder bei uns bist

@sarah: Drücke Dir die Daumen, daß deine Kleine noch ein Weilchen diesen Rhytmus behält!

Wir haben es noch nie länger als 4h geschafft auch nachts nicht! Doch einmal 5,5h da bin ich auch total erschrocken!

Wir hatten jetzt tagelang nen schönen 4h Rhytmus gehabt und seit 2, 3 Tagen haben wir alles zwischen 2 und 4h, der Kleine hat wohl nen Wachstumsschub, soll ja um die 6. Woche normal sein!

So, jetzt wollte ich eigentlich noch ein bißchen schreiben, nur die Wäsche ruft, dieses Mal nicht Klein Chris

LG Neolea und Chris (5 Wochen und 1 Tag)

@Nina
Find ich Klasse das du auch noch nicht aufgibts mit dem stillen. Hört sich allerdings ziemlich stressig an das mit dem abpumpen.
Ich habs ja auch versucht, allerdings nur mit einer Handpumpe. Wie sieht es bei dir nachts aus, pumpst du da auch ab? Vielleicht sollte ich es auch noch mal versuchen.
Viel Glück auf jeden Fall weiterhin

Lin + Mia

Gefällt mir

26. September 2007 um 10:43

Was
Wir waren schon auf Seite 3? Wird ja immer besser!

@nadine: Schade, daß Du nichts für Dich in der Stadt gefunden hast. Ich werd heut Mittag mal wieder Richtung Stadt gehen und vermutlich kaufe ich auch nur wieder für den Kleinen was!

Obwohl man sich wirklich selber mal wieder was Gutes tun sollte!

@all:
Schnullern Eure denn auch? Wer kommt ohne Schnuller aus? Und wie überbrückt Ihr das Saugbedürfnis?
Unsere hat ein enormes Saugbedürfnis, so auf jeden Fall mein Gefühl und da er die ersten Tage ja auf der Kinderstation lag und dort auch den Schnuller angeboten bekommen hat, bin ich eigentlich garnicht drumrum gekommen. Ehrlich gesagt, wüsste ich aber Stand heute auch nicht, wie das gehen soll!
Und daß, obwohl unser Kleiner Mann nicht viel weint, vermutlich sogar grad wegen dem Schnuller!

Bin mal gespannt auf Eure Berichte!

GLG aus dem Süden
Neolea und Chris (6 Wochen und 2 Tage alt)

Nicht wie gestern, da hab ich ausversehen 5 Wochen geschrieben!

Gefällt mir

26. September 2007 um 14:48

Hallöchen!
und heute wieder mit dem 1-finger-such-system, da lennox mal wieder nicht ohne mama ruhe gibt! manchmal fühl ich mich wie ein siamesischer zwilling

@lin: nee, nachts pumpe ich nicht! frag doch mal deinen FA oder den KiArzt, ob sie dir eine elektronische Pumpe verschreiben können. ist echt einfacher denke ich!

@neolea: unser junior ist zu blöd für den schnuller! er saugt immer so doll, das es aussieht wie bei maggi von den simpsons *lach*, nur das der schnulli spätestens beim dritten mal im hohen bogen rausfliegt! dabei würd ich mir echt wünschen, dass er drin bleibt!

gestern hab ich den ganzen tag nicht zugefüttert, resultat war, dass er echt quengelig war und sich abends erst mal 210 ml auf einmal weggepackt hat!
echt super! ich dachte, jetzt pennt er bestimmt, aber pustekuchen...

(@nadine):... unsere nacht war auch echt klasse! wir haben von 9 bis halb 2 rumgehampelt, bis er endlich geschlafen hat!
dann war aber auch 4 stunden ruhe im karton!

wir hab am freitag U3!

so, werde jetzt mal ein paar fotos reinstellen! auch von kurz vor der geburt! sonst ist lennox erwachsen und ihr habt keine fotos gesehen!

dickes küsschen,

nina und lenny
(5 wochen und 4 tage)

Gefällt mir

26. September 2007 um 15:31
In Antwort auf neolea

Was
Wir waren schon auf Seite 3? Wird ja immer besser!

@nadine: Schade, daß Du nichts für Dich in der Stadt gefunden hast. Ich werd heut Mittag mal wieder Richtung Stadt gehen und vermutlich kaufe ich auch nur wieder für den Kleinen was!

Obwohl man sich wirklich selber mal wieder was Gutes tun sollte!

@all:
Schnullern Eure denn auch? Wer kommt ohne Schnuller aus? Und wie überbrückt Ihr das Saugbedürfnis?
Unsere hat ein enormes Saugbedürfnis, so auf jeden Fall mein Gefühl und da er die ersten Tage ja auf der Kinderstation lag und dort auch den Schnuller angeboten bekommen hat, bin ich eigentlich garnicht drumrum gekommen. Ehrlich gesagt, wüsste ich aber Stand heute auch nicht, wie das gehen soll!
Und daß, obwohl unser Kleiner Mann nicht viel weint, vermutlich sogar grad wegen dem Schnuller!

Bin mal gespannt auf Eure Berichte!

GLG aus dem Süden
Neolea und Chris (6 Wochen und 2 Tage alt)

Nicht wie gestern, da hab ich ausversehen 5 Wochen geschrieben!

Huhu
so melde mich jetzt auch mal kurz.komme leider gar nicht mehr zur ruhe, weil meine kleine mich total auf trap hält , aber dazu später mehr.

erstmal zur geburt.ich sollte ja eigentlich am 19.09. eingeleitet werden, da aber die herztöne meiner kleinen net so gut waren musste ich nochmal genau untersucht werden und siehe da meine kleine war ein riese. mir wurde dann geraten das die kleine so schnell wie möglich gehlot werden sollte und das per ks, da eine natürliche geburt zu gefährlich gewesen wär.also kam ich dann am 14.09. in den op und unsere süße hat das licht der welt erblickt. es war für mich und meinen freund das schönste was wir je erlebt hatten, ausser der ks das war für mich horror pur.ich fand es einfach nur schlimm das ich mich net alleine um meine kleine tochter kümmern konnte, war immer auf hilfe angewiesen. das war für mich total schrecklich ganz abgesehn von den starken schmerzen die ich hatte.habe für mich entschieden das ein ks wenn es nicht umbedingt nötig ist nie wieder machen werde.

Zur meiner kleinen ( großen ) tochter, ja leider ist das net so einfach mit ihr.musste leider jetzt schon mit dem stillen aufhören, da sie jedesmal nach dem zweiten anlegen keine lust mehr hatte zur trinken.naja und mit der falsche klappt es auch nicht besser irgendwie hat sie nie lust nach dem wickeln zu trinken obwohl sie total hunger hat und auch sucht, aber trinken will sie dann nicht. muss mich dann immer std rum quälen bis sie endlcih einschläft. weiss echt nicht mehr weiter zerrt ganz schön anden nerven. nehme gerne jeden tip an.

so muss jetzt leider wieder aufhören.sorry das ich net alles durch lesen konnte, aber leider fehlt mir im moment die zeit dafür wünsche aber allen neuen mamis alles gute.

Lieben Gruß
Jenny Zoe Sophie ( 12 tage alt )

Gefällt mir

26. September 2007 um 15:55

@nadine
bin grad erst dabei die neuen fotos einzustellen! dauert ja ewig ohne dsl!

wegen verhütung! ich werd die still-pille nehmen!

da braucht man wohl nicht auf die regel zu warten und bekommt sie während der einnahme auch überhaupt nicht!

LG

Gefällt mir

26. September 2007 um 16:13
In Antwort auf nina6782

@nadine
bin grad erst dabei die neuen fotos einzustellen! dauert ja ewig ohne dsl!

wegen verhütung! ich werd die still-pille nehmen!

da braucht man wohl nicht auf die regel zu warten und bekommt sie während der einnahme auch überhaupt nicht!

LG

@jenny
oh mann, ein teufelskreis! wüsste auch so gar nix, da mein zwerg das genaue gegenteil ist!
wobei er auch öfters an der brust einschläft! dann wird gewickelt oder gekitzelt!

aber keine lust Echt keine ahnung! sorry! was sagen den hebi oder arzt?

GLG

Gefällt mir

27. September 2007 um 9:41

Mal wieder auf Seite 1 hol...
...hi Mamis, na ihr scheint ja schwer beschäftigt zu sein
Tja ich kann da leider noch immer nicht mitreden

@nina: wirklich süß dein kleiner Mann...

@jenny: mensch du arme...das klingt ja garnicht gut.Liegts viel. am Sauger (zu groß,zu klein, Loch zu klein???).Oder an der Nahrung??Also ich würde dir raten sonst mal die Hebbame zu fragen, wenn du eine hast oder zum Kiarzt gehen...

Wünsch dir jedenfalls viel Glück das das bald besser wird.

Ja ansonsten gibts nicht viel zu berichten...

In diesem Sinne...wie immer einen schönen Tag mit euren Mäusen

lg loveday ET+6

Gefällt mir

27. September 2007 um 11:07
In Antwort auf loveday25

Mal wieder auf Seite 1 hol...
...hi Mamis, na ihr scheint ja schwer beschäftigt zu sein
Tja ich kann da leider noch immer nicht mitreden

@nina: wirklich süß dein kleiner Mann...

@jenny: mensch du arme...das klingt ja garnicht gut.Liegts viel. am Sauger (zu groß,zu klein, Loch zu klein???).Oder an der Nahrung??Also ich würde dir raten sonst mal die Hebbame zu fragen, wenn du eine hast oder zum Kiarzt gehen...

Wünsch dir jedenfalls viel Glück das das bald besser wird.

Ja ansonsten gibts nicht viel zu berichten...

In diesem Sinne...wie immer einen schönen Tag mit euren Mäusen

lg loveday ET+6

Ja mei,
keiner, außer Loveday, da???
und der threat scheint auch mal wieder kaputt zu sein!
Die Frage ist nur, ob siuch ein aktualisieren hier noch lohnt!

@loveday: drücke dir immernoch fest die daumen! Hast du denn schon ne aussage vom krankenhaus, wann sie einleiten würden, bzw den wehenbelastungstest machen?
In meinem KH haben sie den test bei ET+10 und die Einleitung spätestens bei ET+14 gemacht!

@nadine: deiner ist auch echt süß

so, werde mir solange mein Lennox noch schläft, mal die anderen alben ansehen!

GLG, Nina und Lennox
(5 Wochen und 6 Tage outside)

Gefällt mir

27. September 2007 um 11:16
In Antwort auf loveday25

Mal wieder auf Seite 1 hol...
...hi Mamis, na ihr scheint ja schwer beschäftigt zu sein
Tja ich kann da leider noch immer nicht mitreden

@nina: wirklich süß dein kleiner Mann...

@jenny: mensch du arme...das klingt ja garnicht gut.Liegts viel. am Sauger (zu groß,zu klein, Loch zu klein???).Oder an der Nahrung??Also ich würde dir raten sonst mal die Hebbame zu fragen, wenn du eine hast oder zum Kiarzt gehen...

Wünsch dir jedenfalls viel Glück das das bald besser wird.

Ja ansonsten gibts nicht viel zu berichten...

In diesem Sinne...wie immer einen schönen Tag mit euren Mäusen

lg loveday ET+6

Morgen mädels, ...
heute wende ich mal die methode von nina an, daß "einfingersuchsystem" und dazu noch mit links!

irgendwie ist er heute etwas quengelig! weiß nicht, ob es an blähungen liegt oder ob er verschnupft ist!
nachdem ich jetzt nämlich 5 tage krank war, hat es nun meinen männe erwischt und ich bin mir nicht sicher, ob der kleine so langsam auch nen schnupfen bekommt!

@bea: an was hast du denn erkannt, daß dein paul schnupfen hatte? hat er nur geröchelt, tut unser nämlich auch, wobei er das schon immer macht, aber ich bilde mir ein nicht so oft wie momentan oder ist bei ihm richtig die nase gelaufen?

@loveday: ich denke immer wieder an dich, bin gespannt, wann du deine süße im arm hälst!

@all: hab mal wieder ein, zwei neue bilder eingestellt!

@nina: süßen kleinen mann hast du da! wir haben übrigens das selbe shirt "ganz der papa, nur pflegeleichter!!!"

LG an euch alle
neolea und ihr kleiner chris (6wochen und 3 tage alt)

Gefällt mir

27. September 2007 um 11:42
In Antwort auf nina6782

Ja mei,
keiner, außer Loveday, da???
und der threat scheint auch mal wieder kaputt zu sein!
Die Frage ist nur, ob siuch ein aktualisieren hier noch lohnt!

@loveday: drücke dir immernoch fest die daumen! Hast du denn schon ne aussage vom krankenhaus, wann sie einleiten würden, bzw den wehenbelastungstest machen?
In meinem KH haben sie den test bei ET+10 und die Einleitung spätestens bei ET+14 gemacht!

@nadine: deiner ist auch echt süß

so, werde mir solange mein Lennox noch schläft, mal die anderen alben ansehen!

GLG, Nina und Lennox
(5 Wochen und 6 Tage outside)

Hallo...
sind wieder zuhause. Waren gerade bei der U3 und es ist alles in Ordnung. Sie war auch superlieb gewesen.
Sie wiegt jetzt 5180g
Kopf ist 37.5 cm
und groß ist sie 56.5 cm.
Mußte jetzt auch schon 56er Sachen aussortieren, zum Glück habe ich davon kaum was neu gekauft, puuh

Habe gegen die Bauchweh jetzt Simplex bekommen.

Liebe Grüße, Jessi und Mirlinda (5 Wochen und 4 Tage)

Gefällt mir

27. September 2007 um 11:52
In Antwort auf nina6782

Ja mei,
keiner, außer Loveday, da???
und der threat scheint auch mal wieder kaputt zu sein!
Die Frage ist nur, ob siuch ein aktualisieren hier noch lohnt!

@loveday: drücke dir immernoch fest die daumen! Hast du denn schon ne aussage vom krankenhaus, wann sie einleiten würden, bzw den wehenbelastungstest machen?
In meinem KH haben sie den test bei ET+10 und die Einleitung spätestens bei ET+14 gemacht!

@nadine: deiner ist auch echt süß

so, werde mir solange mein Lennox noch schläft, mal die anderen alben ansehen!

GLG, Nina und Lennox
(5 Wochen und 6 Tage outside)

@neolea
nur leider stimmt das Shirt nicht wirklich! Er kommt zwar optisch wirklich ganz nach Sascha,
(meine Mama sagt schon immer, wie unfair es ist, dass der Kleene so gar nix von uns hat und fast jeder sagt: "Mensch Sascha, also den kannste echt nicht verleugnen!" Gut so, da sparen wir uns den Vaterschaftstest bei Olli Geißen!)
aber leider ist Sascha um Längen pflegeleichter!
Bei uns müsste also draufstehen:

GANZ DER PAPA- NUR NICHT PFEGELEICHT

Küsschen

Gefällt mir

27. September 2007 um 12:02
In Antwort auf nina6782

@neolea
nur leider stimmt das Shirt nicht wirklich! Er kommt zwar optisch wirklich ganz nach Sascha,
(meine Mama sagt schon immer, wie unfair es ist, dass der Kleene so gar nix von uns hat und fast jeder sagt: "Mensch Sascha, also den kannste echt nicht verleugnen!" Gut so, da sparen wir uns den Vaterschaftstest bei Olli Geißen!)
aber leider ist Sascha um Längen pflegeleichter!
Bei uns müsste also draufstehen:

GANZ DER PAPA- NUR NICHT PFEGELEICHT

Küsschen

Naja,
ich will ihm ja auch nicht unrecht tun...

...NUR NICHT SO PFLEGELEICHT

Gefällt mir

27. September 2007 um 12:12
In Antwort auf mirlinda82

Hallo...
sind wieder zuhause. Waren gerade bei der U3 und es ist alles in Ordnung. Sie war auch superlieb gewesen.
Sie wiegt jetzt 5180g
Kopf ist 37.5 cm
und groß ist sie 56.5 cm.
Mußte jetzt auch schon 56er Sachen aussortieren, zum Glück habe ich davon kaum was neu gekauft, puuh

Habe gegen die Bauchweh jetzt Simplex bekommen.

Liebe Grüße, Jessi und Mirlinda (5 Wochen und 4 Tage)

Hihi nina, ...
... bei uns ist es eher so, daß er nicht ganz der papa ist, aber dafür pflegeleichter

ach ja, bei euch ist mir auch aufgrfallen, daß lennox deinem männe sehr ähnlich sieht!

bei uns weiß ich es nicht wirklich ,
aber zu olli geißen gehen wir trotzdem nicht, auch wenn ich mir den gern anseh!

@jessi: da hat deine kleine aber auch ein ordentlices gewicht! hat dein arzt was dazu gesagt? unserer hatte mit 5 Wochen das selbe gewicht, aber bei 58cm und die ärztin meinte er sei damit an der oberen grenze

lg neolea

Gefällt mir

27. September 2007 um 16:50
In Antwort auf neolea

Hihi nina, ...
... bei uns ist es eher so, daß er nicht ganz der papa ist, aber dafür pflegeleichter

ach ja, bei euch ist mir auch aufgrfallen, daß lennox deinem männe sehr ähnlich sieht!

bei uns weiß ich es nicht wirklich ,
aber zu olli geißen gehen wir trotzdem nicht, auch wenn ich mir den gern anseh!

@jessi: da hat deine kleine aber auch ein ordentlices gewicht! hat dein arzt was dazu gesagt? unserer hatte mit 5 Wochen das selbe gewicht, aber bei 58cm und die ärztin meinte er sei damit an der oberen grenze

lg neolea

Hallo Mädels...
@nina: Ich finde es wirklich toll das du trotz den ganzen Still-Problemen nicht aufgibst! Ich wünsche dir weiterhin viel Durchhaltevermögen und das es vielleicht doch noch mit dem Voll-Stillen klappt!

Ich bin aber echt schockiert das man dich im KH so wenig darüber aufgeklärt hat!

Und was die entzündeten Brustwarzen angeht, so kann ich das voll und ganz nachempfinden was du da durchgemacht hast. Leni hatte mir in der ersten Nacht im KH auch die Brustwarzen wund und blutig gesaugt mit ganz vielen Blutergüssen. Das Stillen war in der ersten Woche auch einfach nur "aua" und ich hab immer gedacht: Bitte, hab nicht schon wieder hunger und werde ganz schnell fertig!
Aber meine innere Einstellung á la: Ich will dieses Baby unbedingt stillen!!! hat mir geholfen tapfer durchzuhalten!

Dein kleiner Lennox ist übrigens echt süß! Ich finde auch das ihn sein Papa nicht verleugnen kann

@nadine: Wie war die U3?
Ich komme jetzt auch schon länger nur mit Slipeinlagen aus. Habe nur noch etwas hellen Ausfluss.
Ich denke das ich auch die Sill-Pille nehmen werde. Fremdkörper in meinem Körper kommen nicht in Frage und sonst bleibt ja nicht mehr viel...
Der einzige große Nachteil ist das man sie ja auf die Stunde genau einnehmen muss. Ich seh mich schon mit Notfall-Kondom-Vorrat!

@neolea: Süße Fotos! Und wie ich sehe hat Chris auch zu jedem Outfit den passenden Schnulli Genau wie Leni...
Wir haben es leider bisher noch nicht geschafft so ein süßes Lachen auf einem Bild festzuhalten...

Wir waren gestern auch wieder in der Stadt. Diesmal mit meiner Mama und meinen beiden Schwestern. Haben uns einen richtig schönen Nachmittag gemacht und Leni war wieder superlieb. Sie wollte nur einmal gestillt werden und dafür haben wir uns dann in unserem Stadtcenter in eine gemütliche Sofa-Ecke in einem Café zurück gezogen.
Habe auch tatsächlich einen Pulli von s.oliver und ein Top von Esprit für mich gefunden
Und für Leni bei H&M (wo auch sonst ) eine supersüße rosa-rot-weiß karierte Hemdbluse und ein Wickel-T-shirt.

Einen Schnuller haben wir Leni ja erst mit 2 Wochen gegeben und das auch nur weil sie, wenn sie satt war und nicht mehr weiter getrunken hat, immer noch weiter an meiner Brust nuckeln wollte. Aber meine Brust ist zum trinken da und nicht zum Dauer-Nuckeln.
Allerdings ist sie nicht wirklich begeistert von den Schnullern, lässt sich aber mittlerweile relativ gut damit beruhigen. Ein paar runden Schnullern reichen ihr allerdings auch immer und dann spuckt sie ihn in hohem Bogen aus. Oft will sie ihn auch gar nicht. Wenn sie einschläft fällt er von selber aus dem Mund (bzw. fliegt aus dem Mund und landet dann oft neben ihrer Wiege auf dem Boden!).

@jenny: Schade das du nicht um einen KS herum gekommen bist. Hoffentlich erholst du dich schnell davon!
Ich drücke dir die Daumen das ihr die Trink-Probleme bald in den Griff bekommt!

@alle-Schnuller-Töter : Ich empfehle euch einen Mikrowellen-Dampf-Sterilisator. Da kann nix passieren, denn die Mikrowelle schaltet sich ja von selber aus Ausserdem spart man Wasser und Schnuller

@all: Bis auf wenige Ausnahmen hat Leni bis jetzt noch ihren 4 - 5 Stunden Rhythmus beibehalten. Bin gespannt wie lange noch! Meine Milchmenge hat sich dadurch aber noch nicht reduziert, laufe nach wie vor zwischen den Mahlzeiten aus...

Hier regnet es gerade wie aus Eimern. Echt eklig und es ist so richtig düster... Habe auch letzte Nacht zum ersten Mal unsere Nachtspeicher aufgeladen damit mein Babyschatz hier nicht erfrieren muss.
Werde jetzt mal Wäsche aufhängen (die bei dem Wetter bestimmt wieder Tage zum trocknen braucht) und dann sehen was ich noch so alles erledigt bekomme so lange meine Süße noch schläft.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni (morgen 6 Wochen alt)

Gefällt mir

27. September 2007 um 21:26

@ nadine
also ich wollt dir mal auf deine intime frage antworten.
bei uns war es so das ich total gespannt aber auch mit etwas angst an die sache gegangen bin. ich hatte das erste mal nach 4 wochen wieder sex und es hat mir ziemlich wehgetan. Auch das 2 und 3 mal war net so toll, aber mitlerweile (was auch erst das 4 und 5 mal war) ist wieder alles in ordnung. Ich finde nur, das ich enger geworden bin (bin net gerissen oder sowas).Ich hoffe ich konnte deine frage etwas beantworten

@ all: was zieht ihr euren kleinen mitlerweile nachts an? Nun ist es ja wieder etwas frischer geworden und sam schwitz trotzdem recht schnell. Ich weiß einfach nicht, wie ich ihn gut anziehen kannn???

lg, nancy und sam 12 wochen alt

Gefällt mir

28. September 2007 um 11:24
In Antwort auf nancy8612

@ nadine
also ich wollt dir mal auf deine intime frage antworten.
bei uns war es so das ich total gespannt aber auch mit etwas angst an die sache gegangen bin. ich hatte das erste mal nach 4 wochen wieder sex und es hat mir ziemlich wehgetan. Auch das 2 und 3 mal war net so toll, aber mitlerweile (was auch erst das 4 und 5 mal war) ist wieder alles in ordnung. Ich finde nur, das ich enger geworden bin (bin net gerissen oder sowas).Ich hoffe ich konnte deine frage etwas beantworten

@ all: was zieht ihr euren kleinen mitlerweile nachts an? Nun ist es ja wieder etwas frischer geworden und sam schwitz trotzdem recht schnell. Ich weiß einfach nicht, wie ich ihn gut anziehen kannn???

lg, nancy und sam 12 wochen alt

Hi
@Neolea: Mia nimmt auch regelmäßig einen Schnuller zur Beruhigung. Allerdings selten zum einschlafen sondern meißt wenn sie wach ist und sich umschaut.

@Nadine: bei uns war das erste Mal nach der Geburt auch etwas ungewohnt. Bei mir sitzt die Gebährmutter lt. FA noch recht tief und das hab ich auch gemerkt, allerdings kann es bis zu einem halben Jahr dauern bis wieder alles normal ist. Die Verhütung ist bei uns auch ein Problem, da ich die Pille nicht nehmen will und wir auch noch weiteren Nachwuchs in ein paar Jahren planen will ich keine Spirale nehmen. Also bleibt erst Mal ein Kondom.
Periode hab ich übrigens noch nicht aber das heißt bei mir nichts, da ich vor der Schwangerschaft in einem Jahr nur zweimal meine Periode hatte.

Mia schläft gerade. Das mit dem stillen ist immer noch nicht besser. Meißt braucht sie noch ein Fläschchen mit ca. 30ml dazu und kommt dann trotzdem so alle zwei Stunden und das jetzt seit über zwei Wochen.

Werde jetzt mal Betten beziehen und aufräumen. Ich freu mich total auf nächste Woche. Mein Mann hat Urlaub und endlich mal Zeit nur für uns.

LG
Lin+Mia

Gefällt mir

28. September 2007 um 13:05
In Antwort auf lin979

Hi
@Neolea: Mia nimmt auch regelmäßig einen Schnuller zur Beruhigung. Allerdings selten zum einschlafen sondern meißt wenn sie wach ist und sich umschaut.

@Nadine: bei uns war das erste Mal nach der Geburt auch etwas ungewohnt. Bei mir sitzt die Gebährmutter lt. FA noch recht tief und das hab ich auch gemerkt, allerdings kann es bis zu einem halben Jahr dauern bis wieder alles normal ist. Die Verhütung ist bei uns auch ein Problem, da ich die Pille nicht nehmen will und wir auch noch weiteren Nachwuchs in ein paar Jahren planen will ich keine Spirale nehmen. Also bleibt erst Mal ein Kondom.
Periode hab ich übrigens noch nicht aber das heißt bei mir nichts, da ich vor der Schwangerschaft in einem Jahr nur zweimal meine Periode hatte.

Mia schläft gerade. Das mit dem stillen ist immer noch nicht besser. Meißt braucht sie noch ein Fläschchen mit ca. 30ml dazu und kommt dann trotzdem so alle zwei Stunden und das jetzt seit über zwei Wochen.

Werde jetzt mal Betten beziehen und aufräumen. Ich freu mich total auf nächste Woche. Mein Mann hat Urlaub und endlich mal Zeit nur für uns.

LG
Lin+Mia

Hallo...
@neolea: der Arzt hat nichts dazu gesagt das sie so viel zugenommen hat, er war sehr zufrieden mit ihr. Meine Hebamme war gestern auch noch da, und sie meinte auch nur das es ganz ordentlich ist, aber so hat niemand was gesagt weiter.

Mirlinda nimmt auch den Schnuller, wenn sie unbedingt Nuckeln möchte. Am liebsten an der Brust aber da kommt ja natürlich was raus und dann regt sie sich auf also rein mit dem Nucki...
bis sie eingeschlafen ist dann spuckt sie den auch wieder aus...

So werde gleich mit unseren Wuffel runter gehen und dann den Luan abholen und dann weiter zu einer Bekannten aus der Krümelgruppe damit die Kinder spielen können...

Liebe Grüße, Jessi und Mirlinda

Gefällt mir

28. September 2007 um 16:07
In Antwort auf mirlinda82

Hallo...
@neolea: der Arzt hat nichts dazu gesagt das sie so viel zugenommen hat, er war sehr zufrieden mit ihr. Meine Hebamme war gestern auch noch da, und sie meinte auch nur das es ganz ordentlich ist, aber so hat niemand was gesagt weiter.

Mirlinda nimmt auch den Schnuller, wenn sie unbedingt Nuckeln möchte. Am liebsten an der Brust aber da kommt ja natürlich was raus und dann regt sie sich auf also rein mit dem Nucki...
bis sie eingeschlafen ist dann spuckt sie den auch wieder aus...

So werde gleich mit unseren Wuffel runter gehen und dann den Luan abholen und dann weiter zu einer Bekannten aus der Krümelgruppe damit die Kinder spielen können...

Liebe Grüße, Jessi und Mirlinda

Hallo Mädels , ...
... oh je, ja, das Thema 1. Mal nach der Geburt.

Obwohl unser Kleiner schon fast 7 Wochen ist, schiebe ich dieses Thema auch noch vor mir her!
Mein Männe bedrängt mich zum Glück nicht, ich denke er wartet, bis ich auf Ihn zukommen.

Wer weiß wann das passieren wird? Wäre wohl besser er würde etwas Druck machen, habe schon etwas Angst!

Nächste Woche habe ich meinen Nachsorgetermin bei der Frauenärztin, ich denke den werde ich noc abwarten!

Ach ja, hab mir ne Brustentzündung zugezogen, gehe jetzt dann gleich zu meiner Hebamme!
Hab Schmerzen an der Brust, Fieber, Gliederschmerzen usw... Toll!

Hoffe ich habe das bald wieder im Griff!

Das war`s erstmal von mir,

LG Neolea mit Chris (6 Wochen und 4 Tage)

Gefällt mir

29. September 2007 um 8:50

Moggeen!
ich hab mal wieder nen halbtoten Mann auf'm arm, der meint 5 stunden schlaf am stück (zum ersten mal) *super-stolz-bin*, würden reichen. jetzt kämpft er gegen die müdigkeit und sieht aus wie'n zugekiffter hippie

zu DEM thema mus ich erst mal sagen, dass ich unheimlich froh bin, dass mein mann mich noch attraktiv (doofes wort, besserdass mein mann noch auf mich steht!
Ich hab nämlich von meinen über 25 kg zunehmen noch 10 kg behalten, die wollen einfach nicht runter

naja, sascha mag mich also noch ganz dolle und vor 1 woche hatten wir dann auch das erste mal sex (@nadine: ich war auch ganz dolle aufgeregt).
ganz am anfang tat es etwas weh, aber dann war es "sogar" (ihr wisst wie ich das meine ) echt schön!

So nun zu meiner gestrigen U3, bzw. der von Lennox!

Der Doc war super nett! Wir waren fast ne stunde im behandlungsraum (inkl. Hüft-US)
Bei Lennox ist alles super, er entwickelt sich prächtig!

Heute wird unser Pupsi 6 Wochen alt und das waren seine werte Gestern (und bei der Geburt)

Gewicht: 5.770 gr (3.960 gr)
Größe: 62 cm (55 cm)
KU: 39 cm (35 cm)

Zum Glück ist seine Meckerphase (sie dauerte von freitag bis mittwoch) wieder vorbei und er ist echt zufrieden!

vorgestern hat er das erste mal bewußt zurückgelächelt! ich bin mir sicher und heute morgen war er auch wieder der super-strahlemann (dabei sollte er doch heia machen )

@neolea: so ein mist! dich hat's ja auch erwischt zur zeit! erst die grippe und jetzt das...
wünsche dir ganz dolle gute besserung!
*gesund-werd-küsschen*

GLG, Nina und 6-Wochen-Lennox

Gefällt mir

29. September 2007 um 18:01
In Antwort auf nina6782

Moggeen!
ich hab mal wieder nen halbtoten Mann auf'm arm, der meint 5 stunden schlaf am stück (zum ersten mal) *super-stolz-bin*, würden reichen. jetzt kämpft er gegen die müdigkeit und sieht aus wie'n zugekiffter hippie

zu DEM thema mus ich erst mal sagen, dass ich unheimlich froh bin, dass mein mann mich noch attraktiv (doofes wort, besserdass mein mann noch auf mich steht!
Ich hab nämlich von meinen über 25 kg zunehmen noch 10 kg behalten, die wollen einfach nicht runter

naja, sascha mag mich also noch ganz dolle und vor 1 woche hatten wir dann auch das erste mal sex (@nadine: ich war auch ganz dolle aufgeregt).
ganz am anfang tat es etwas weh, aber dann war es "sogar" (ihr wisst wie ich das meine ) echt schön!

So nun zu meiner gestrigen U3, bzw. der von Lennox!

Der Doc war super nett! Wir waren fast ne stunde im behandlungsraum (inkl. Hüft-US)
Bei Lennox ist alles super, er entwickelt sich prächtig!

Heute wird unser Pupsi 6 Wochen alt und das waren seine werte Gestern (und bei der Geburt)

Gewicht: 5.770 gr (3.960 gr)
Größe: 62 cm (55 cm)
KU: 39 cm (35 cm)

Zum Glück ist seine Meckerphase (sie dauerte von freitag bis mittwoch) wieder vorbei und er ist echt zufrieden!

vorgestern hat er das erste mal bewußt zurückgelächelt! ich bin mir sicher und heute morgen war er auch wieder der super-strahlemann (dabei sollte er doch heia machen )

@neolea: so ein mist! dich hat's ja auch erwischt zur zeit! erst die grippe und jetzt das...
wünsche dir ganz dolle gute besserung!
*gesund-werd-küsschen*

GLG, Nina und 6-Wochen-Lennox

*einfach-mal-hochschieb*
ohne worte

Gefällt mir

29. September 2007 um 18:23
In Antwort auf nina6782

*einfach-mal-hochschieb*
ohne worte

Hallo Mädels...
@nina: Na, da hast du aber einen "kleinen" Brocken
Ist ja riesig der Kleine...
Dabei lag Leni am Montag mit ihren 59,5 cm schon an der Obergrenze und Lennox ist noch 2,5 cm größer. Und mit ihren 4.850g ist sie ja auch noch recht zierlich dagegen

Ich bin übrigens auch überzeugt das Leni mich am Dienstag morgen zum ersten Mal so richtig bewusst angelächelt hab *hoff*. Wir lagen nebeneinander in unserem Bett und sie hat mich die ganze Zeit echt intensiv angeguckt. Und als ich dann gelacht habe, hat sie ganz oft und ganz lange zurück gelächelt. So richtig mit offenem Mund. Soooo süß *freu*

@Sex: Tja... da hab ich mich auch noch nicht wirklich ran getraut... Auch wenn Christian es kaum erwarten kann. Aber ich war mir bisher u.a. unsicher wegen meiner Damm-Naht. Und auch wenn sie ganz gut verheilt ist, so fühlt sich da unten doch noch alles anders an... Mal sehen wann ich mich traue
Mit Kondomen (und vorsichtshalber mit Gleitgel) haben wir uns heute jedenfalls eingedeckt

@neolea: Oje... eine Brustentzündung. Damit ist ja echt nicht zu spaßen! Ich hoffe, dass du das schnell wieder in den Griff bekommst *daumen drück*

@wenke: Wollwachs hilft echt gut! Habe ich schon im Krankenhaus bekommen!

So, ich werde jetzt noch schnell das Badezimmer putzen und danach fahren wir ne Kleinigkeit mit unserem Schatz essen.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni (6 Wochen + 1 Tag)

Gefällt mir

29. September 2007 um 18:36
In Antwort auf star3583

Hallo Mädels...
@nina: Na, da hast du aber einen "kleinen" Brocken
Ist ja riesig der Kleine...
Dabei lag Leni am Montag mit ihren 59,5 cm schon an der Obergrenze und Lennox ist noch 2,5 cm größer. Und mit ihren 4.850g ist sie ja auch noch recht zierlich dagegen

Ich bin übrigens auch überzeugt das Leni mich am Dienstag morgen zum ersten Mal so richtig bewusst angelächelt hab *hoff*. Wir lagen nebeneinander in unserem Bett und sie hat mich die ganze Zeit echt intensiv angeguckt. Und als ich dann gelacht habe, hat sie ganz oft und ganz lange zurück gelächelt. So richtig mit offenem Mund. Soooo süß *freu*

@Sex: Tja... da hab ich mich auch noch nicht wirklich ran getraut... Auch wenn Christian es kaum erwarten kann. Aber ich war mir bisher u.a. unsicher wegen meiner Damm-Naht. Und auch wenn sie ganz gut verheilt ist, so fühlt sich da unten doch noch alles anders an... Mal sehen wann ich mich traue
Mit Kondomen (und vorsichtshalber mit Gleitgel) haben wir uns heute jedenfalls eingedeckt

@neolea: Oje... eine Brustentzündung. Damit ist ja echt nicht zu spaßen! Ich hoffe, dass du das schnell wieder in den Griff bekommst *daumen drück*

@wenke: Wollwachs hilft echt gut! Habe ich schon im Krankenhaus bekommen!

So, ich werde jetzt noch schnell das Badezimmer putzen und danach fahren wir ne Kleinigkeit mit unserem Schatz essen.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni (6 Wochen + 1 Tag)

Abend
@ neola: ich hatte ja leider auch ne brustentzündung. Am anfang hab ich gedacht, ich könnte noch weiter stillen...satz mit X! Nach 3 mal anlegen war ich soweit sam zur adoption frei zu geben, weil er meinte auch noch nippel langziehen spielen zu müssen. Ich hab an der seite nur noch abgepumpt (war sogar blut mit drinn) und ihn an die andere seite gelegt. Dann hab ich es mit So einer Wolle probiert, schwarzer tee soll helfen und zum schluss eine angemixte salbe von der Hebi. Nach gut ner woche war es weg und ist nun auch net mehr wiedergekommen.

@ all: empfindet ihr es manchmal auch als total anstrengend, wenn ihr den ganzen tag mit euren kleinen alleine seit? Ich bin oft total froh, wenn eike von der arbeit wiederkommt, damit er mir den kleinen abnehmen kann. Ich merke, das es deutlich besser wird(kann mitlerweile wieder essen kochen, ohne das mir alles verbrennt). Trotzdem ist es manchmal echt anstrengend, den ganzen tag alleine zu sein.

So mädels, werd mich nun ins bett hauen und den restlichen abend mit meinem schatz genießen. morgen hat Ikea moorfleet verkaufsoffenen sonntag und da muss er ran...

lg, nancy und der mitlerweile schon 12 wochen alte samuel

Gefällt mir

29. September 2007 um 20:46
In Antwort auf nancy8612

Abend
@ neola: ich hatte ja leider auch ne brustentzündung. Am anfang hab ich gedacht, ich könnte noch weiter stillen...satz mit X! Nach 3 mal anlegen war ich soweit sam zur adoption frei zu geben, weil er meinte auch noch nippel langziehen spielen zu müssen. Ich hab an der seite nur noch abgepumpt (war sogar blut mit drinn) und ihn an die andere seite gelegt. Dann hab ich es mit So einer Wolle probiert, schwarzer tee soll helfen und zum schluss eine angemixte salbe von der Hebi. Nach gut ner woche war es weg und ist nun auch net mehr wiedergekommen.

@ all: empfindet ihr es manchmal auch als total anstrengend, wenn ihr den ganzen tag mit euren kleinen alleine seit? Ich bin oft total froh, wenn eike von der arbeit wiederkommt, damit er mir den kleinen abnehmen kann. Ich merke, das es deutlich besser wird(kann mitlerweile wieder essen kochen, ohne das mir alles verbrennt). Trotzdem ist es manchmal echt anstrengend, den ganzen tag alleine zu sein.

So mädels, werd mich nun ins bett hauen und den restlichen abend mit meinem schatz genießen. morgen hat Ikea moorfleet verkaufsoffenen sonntag und da muss er ran...

lg, nancy und der mitlerweile schon 12 wochen alte samuel

Guten Abend...
@Sarah: Also ich denke jetzt beginnt wirklich die Zeit das unsere Süßen uns bewußt anlächeln, Mirlinda hats vor ungefähr zwei Wochen das erste Mal gemacht, nicht so oft aber jetzt wird es mehr, manchmal sogar mit Tonbeilage. Das ist sooo süüüß...

@Sex: Ich habs auch immer vor mich her geschoben, aber wenn mein Mann heut nicht so spät kommt, hat er mal Glück und ich bringe "Das erste Mal" (so doof es sich auch anhört) hinter mich. Aber es wird wieder besser, nach meinem ersten Kind hab ich mich auch so angestellt

Es ist wirklich anstrengend wenn man den ganzen Tag mit den kindern alleine ist, vorallem wenn es nur schreit und niemand a ist der mal sagt "komm verschnauf mal 5 minuten".

Wünsche allen noch einen schönen abend und ne ruhige Nacht...

Liebe Grüße, Jessi und Mirlinda

Gefällt mir

29. September 2007 um 21:29
In Antwort auf mirlinda82

Guten Abend...
@Sarah: Also ich denke jetzt beginnt wirklich die Zeit das unsere Süßen uns bewußt anlächeln, Mirlinda hats vor ungefähr zwei Wochen das erste Mal gemacht, nicht so oft aber jetzt wird es mehr, manchmal sogar mit Tonbeilage. Das ist sooo süüüß...

@Sex: Ich habs auch immer vor mich her geschoben, aber wenn mein Mann heut nicht so spät kommt, hat er mal Glück und ich bringe "Das erste Mal" (so doof es sich auch anhört) hinter mich. Aber es wird wieder besser, nach meinem ersten Kind hab ich mich auch so angestellt

Es ist wirklich anstrengend wenn man den ganzen Tag mit den kindern alleine ist, vorallem wenn es nur schreit und niemand a ist der mal sagt "komm verschnauf mal 5 minuten".

Wünsche allen noch einen schönen abend und ne ruhige Nacht...

Liebe Grüße, Jessi und Mirlinda

Mich auch mal wieder meld...
Hallo ihr lieben,

so, da bin ich auch mal wieder, nachdem ich jetzt echt eine Bronchitis hab, die sich aus der Grippe entwickelt hat. Naja, mittlerweile schlägt das Antibiotikum an. Wünschte nur, ich hätte wenigstens einen Tag zum hinlegen und ausruhen gehabt, aber das war leider nicht drinne. So, nu aber genug gejammert.

@Wenke: ich kann total verstehen, dass du Angst hast, dass sich dein kleiner Arne wo ansteckt, grad wenn du mit ihm öffentliche Verkehrsmittel benutzt. Aber ich kann dich beruhigen. Ich war bzw bin ja jetzt echt krank mit husten und niesen und naja so richtig halt, trotzdem hat Evelyn sich nicht angesteckt und das wo ich sie die ganze Zeit selbst versorgt hab und sogar mit ihr gekuschelt hab, das bracht sie einfach!
Wegen BAuchweh, ja ich find auch immernoch das Carum Carvi das Mittel der Wahl ist, ich nehme zusätzlich noch Lefax, das ist ja chemisch das selbe wie Sab. Kann übrigens durchaus bis zu einem halben Jahr dauern, bis sich die Verdauung normalisiert bei den kleinen. Meistens jedoch ist die kritische Phase mit drei Monaten überstanden!

@Sex: ihr seid ja teilweise ganz schön flott. Ich dachte immer im Wochenbett soll man noch gar nicht. Ich hab nach jeder Entbindung bis nach der Nachsorgeuntersuchung gewartet und so werd ichs auch diesmal machen. Hab immer angst wegen Wochenfluss und so, ach ist bestimmt unbegründet. Aber freuen tu ich mich auch schon wieder drauf .

Hmm, jetzt weiß ich gar nimmer was ich alles schreiben wollte. Ich hab auch gar nimmer so viel Zeit. Die zwei großen schlafen zwar endlich, aber klein Evy wird demnächst wieder trinken wollen und danach wird sie wieder Bauchweh haben und das bedeutet es wird noch sehr lange dauern bis ich ins Bett komme.

Noch einen schönen Abend euch allen!

Christa mit klein-Evelyn

Gefällt mir

30. September 2007 um 2:32

Ganz ehrlich...
ich bin grad mal wieder soweit meinen junior zur fürsorge zu geben! seit 10 uhr ist er völlig nörgelig, heult die ganze zeit und will absolut nicht schlafen

manchmal könnt ich ihn echt....

euch eine angenehme nacht

*KOTZ*

Gefällt mir

30. September 2007 um 10:19
In Antwort auf nina6782

Ganz ehrlich...
ich bin grad mal wieder soweit meinen junior zur fürsorge zu geben! seit 10 uhr ist er völlig nörgelig, heult die ganze zeit und will absolut nicht schlafen

manchmal könnt ich ihn echt....

euch eine angenehme nacht

*KOTZ*

Geduldfaden reißt...
...morgen Mädels!

Mensch was soll ich sagen? ich bin immer noch SCHWANGER und ich bin genaz ehrlich das mein Geduldsfaden mächtig am zerreißen ist.

Ich hab wirklich die ganze Woche mir die absolute Ruhe angetan,hab noch total vile Sachen erledigt,wo ich auch froh war,das ich das noch "Babylos" machen konnte,hab die Abende mit meinem Schatz gemütlich auf der Couch verbracht....und???Wofür???

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.Jeden Tag rufen Leute an und fragen nach und ich merk richtig wie wütend ich dann immer werde...

Und das schlimme ist, das ich manchmal so richtig wütend auf meine ungeborenes Baby bin,das es einfach nicht raus kommt.Und wenn sie mich dann Nachts auch noch so dolle tritt könnte ich manchmal die Decke hochgehen,weils mich so aufregt.Ich weiß das das völlig übertrieben ist,aber jeden Morgen werd ich wach und muss feststellen das wieder ein Tag ohne Wehen vergangen ist...ich glaub einfach nicht mehr dran,das sie von alleine kommt.

Sorry das ich euch jetzt damit so vollgequatscht habe.

lg loveday ET+9

Gefällt mir

30. September 2007 um 11:00
In Antwort auf loveday25

Geduldfaden reißt...
...morgen Mädels!

Mensch was soll ich sagen? ich bin immer noch SCHWANGER und ich bin genaz ehrlich das mein Geduldsfaden mächtig am zerreißen ist.

Ich hab wirklich die ganze Woche mir die absolute Ruhe angetan,hab noch total vile Sachen erledigt,wo ich auch froh war,das ich das noch "Babylos" machen konnte,hab die Abende mit meinem Schatz gemütlich auf der Couch verbracht....und???Wofür???

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.Jeden Tag rufen Leute an und fragen nach und ich merk richtig wie wütend ich dann immer werde...

Und das schlimme ist, das ich manchmal so richtig wütend auf meine ungeborenes Baby bin,das es einfach nicht raus kommt.Und wenn sie mich dann Nachts auch noch so dolle tritt könnte ich manchmal die Decke hochgehen,weils mich so aufregt.Ich weiß das das völlig übertrieben ist,aber jeden Morgen werd ich wach und muss feststellen das wieder ein Tag ohne Wehen vergangen ist...ich glaub einfach nicht mehr dran,das sie von alleine kommt.

Sorry das ich euch jetzt damit so vollgequatscht habe.

lg loveday ET+9

Morgen Mädels...
@jessi: Und, hatte dein Schatz gestern noch Glück ??

Meiner schon. Habe mich dann diese Nacht doch endlich zum "ersten Mal" getraut Hat schon etwas weh getan, war aber ok. Aber die Schmerzen waren mehr äußerlich, also am Rand der Naht würd ich sagen... Naja... es kann ja nur besser werden!

@christa: Na immerhin hab ich jetzt 6 Wochen und 2 Tage gewartet. Das sollte doch reichen, oder?
Wollte ursprünglich auch die Abschlussuntersuchung abwarten, aber die ist erst nächsten Montag (am 8.10.)...

@loveday: Du arme... Immer noch schwanger. Leni ist ja auch erst bei ET+9 geboren! Aber zu dem Zeitpunkt wurde ich ja schon seit fast 2 Tagen eingeleitet...
Hoffentlich bleibt dir das erspart und es geht von selber los *daumen drück*

@wenke: Ich wecke Leni nicht zum trinken, auch wenn ich nachts schonmal meine zu platzen. Ich lasse ihr ihren eigenen Rhythmus. Aber übertags schläft sie eh nicht mehr lange am Stück und ist dann eigentlich meistens schon wach wenn sie hunger hat.

@nina: Oje... du arme.
Das stelle ich mir echt gruselig vor. Ich glaube auch das man da manchmal die Nerven verlieren könnte...

Solche Nächte kennen wir aber zum Glück (noch) gar nicht. Bei uns war eigentlich nur die erste Nacht zu Hause nach dem KH Horror. Und auch die Nächte danach wollte Leni manchmal noch stundenlang rum getragen werden, aber heulen tut sie nachts gar nicht.
Und in den letzten Wochen wird sie nachts eh nur wach wenn sie hunger hat und schläft danach immer relativ schnell wieder ein.

Ich hoffe das Lennox auch bald lieber nachts schlafen möchte als zu quengeln! *daumen drück*

Ich werde Leni jetzt mal endlich anziehen, sie liegt immer noch in unserem Bett (seit dem letzten Stillen um halb 9) und ärgert sich gerade über ihren Schluckauf.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni (6 Wochen + 2 Tage)

Gefällt mir

30. September 2007 um 11:10
In Antwort auf loveday25

Geduldfaden reißt...
...morgen Mädels!

Mensch was soll ich sagen? ich bin immer noch SCHWANGER und ich bin genaz ehrlich das mein Geduldsfaden mächtig am zerreißen ist.

Ich hab wirklich die ganze Woche mir die absolute Ruhe angetan,hab noch total vile Sachen erledigt,wo ich auch froh war,das ich das noch "Babylos" machen konnte,hab die Abende mit meinem Schatz gemütlich auf der Couch verbracht....und???Wofür???

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.Jeden Tag rufen Leute an und fragen nach und ich merk richtig wie wütend ich dann immer werde...

Und das schlimme ist, das ich manchmal so richtig wütend auf meine ungeborenes Baby bin,das es einfach nicht raus kommt.Und wenn sie mich dann Nachts auch noch so dolle tritt könnte ich manchmal die Decke hochgehen,weils mich so aufregt.Ich weiß das das völlig übertrieben ist,aber jeden Morgen werd ich wach und muss feststellen das wieder ein Tag ohne Wehen vergangen ist...ich glaub einfach nicht mehr dran,das sie von alleine kommt.

Sorry das ich euch jetzt damit so vollgequatscht habe.

lg loveday ET+9

Auch mal wieder zeit hab...
Hallo ihr lieben! Wie gehts denn so! Ich hab auch mal wieder zeit ins Netz zu kommen. Der Papa kümmert sich um den Zwerg

@ loveday: Nicht aufgeben aber ich weiß wie du dich fühlst. Bei mir sah es auch erst nach Einleitung aus aber mein Kleiner hat sich dann doch noch von allein auf den Weg gamacht (10 Tage über termin).

@ Still Mamis: Also bei mir hat der Kleine auch erst die Brustwarzen komplett zerstört. Blutergüsse, Verkrustungen usw. Mir sind am Anfang auch immer die Tränen beim stillen gekommen und hatte immer Angst vor der nächsten Mahlzeit.
Aber es hat sich jetzt eingespielt. Hab auch mit Purelan behandelt, echt gut!

Unser kleiner ist jetzt echt schon fast 4 Wochen alt, unglaublich. Fühl mich als hätte ich erst vor ein paar tagen entbunden!
Komisch oder?

Mit dem Nierenstau ist es immer noch nicht geklärt. Muss am 10.10 wieder zum US. und dann mal weiter sehen ob eingegriffen werden muss oder nicht.

ich hoffe es bleibt heut trocken, denn bei und ist verkaufsoffener Sonntag und Italienischer Wochenmarkt. Würd ja schonmal gern mal wider mit dem kleinen raus.

Ich wünsch euch allen einen schönen Sonntag!

und Loveday nochmal eine portion Kraft und Gedult!!!

Bis zum nächsten mal

LG Alex und Colin (3 wochen und 4 Tage)

Gefällt mir

30. September 2007 um 13:25
In Antwort auf star3583

Morgen Mädels...
@jessi: Und, hatte dein Schatz gestern noch Glück ??

Meiner schon. Habe mich dann diese Nacht doch endlich zum "ersten Mal" getraut Hat schon etwas weh getan, war aber ok. Aber die Schmerzen waren mehr äußerlich, also am Rand der Naht würd ich sagen... Naja... es kann ja nur besser werden!

@christa: Na immerhin hab ich jetzt 6 Wochen und 2 Tage gewartet. Das sollte doch reichen, oder?
Wollte ursprünglich auch die Abschlussuntersuchung abwarten, aber die ist erst nächsten Montag (am 8.10.)...

@loveday: Du arme... Immer noch schwanger. Leni ist ja auch erst bei ET+9 geboren! Aber zu dem Zeitpunkt wurde ich ja schon seit fast 2 Tagen eingeleitet...
Hoffentlich bleibt dir das erspart und es geht von selber los *daumen drück*

@wenke: Ich wecke Leni nicht zum trinken, auch wenn ich nachts schonmal meine zu platzen. Ich lasse ihr ihren eigenen Rhythmus. Aber übertags schläft sie eh nicht mehr lange am Stück und ist dann eigentlich meistens schon wach wenn sie hunger hat.

@nina: Oje... du arme.
Das stelle ich mir echt gruselig vor. Ich glaube auch das man da manchmal die Nerven verlieren könnte...

Solche Nächte kennen wir aber zum Glück (noch) gar nicht. Bei uns war eigentlich nur die erste Nacht zu Hause nach dem KH Horror. Und auch die Nächte danach wollte Leni manchmal noch stundenlang rum getragen werden, aber heulen tut sie nachts gar nicht.
Und in den letzten Wochen wird sie nachts eh nur wach wenn sie hunger hat und schläft danach immer relativ schnell wieder ein.

Ich hoffe das Lennox auch bald lieber nachts schlafen möchte als zu quengeln! *daumen drück*

Ich werde Leni jetzt mal endlich anziehen, sie liegt immer noch in unserem Bett (seit dem letzten Stillen um halb 9) und ärgert sich gerade über ihren Schluckauf.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni (6 Wochen + 2 Tage)

@sara
Das kann ich nur mit einem Ja beantworten. Tat mir auch etwas weh, also war zum Teil bissl unangenehm und stimmt kann nur besser werden...

Liebe Grüße, Jessi und Mirlinda ( genau 6 Wochen)

Gefällt mir

30. September 2007 um 19:13

Hallo ich bin neu hier
Ich hab schon oft bei euch gelesen meine Tochter ist am 19. August geboren, also heute genau 6 Wochen alt.
ich hab gedacht das ich mich auch mal melde, da ich immer bei euch so fleißig lese.
ich kann ja mal ein bißchen von mir erzählen.
also ich habe zwei Töchter. meine große ist im August 4 Jahre geworden und heißt Marie. Meine Kleine ist wie gesagt 6 Wochen und heißt Mia.
tja was gibt es noch???
In zwei Wochen fange ich wieder an zu arbeiten und mein Mann ist dann erst mal zu Hause.

@dicki16.
ich glaub wir kommen aus der selben Gegend, ich war heute auch auf dem verkaufsoffenen Sonntag. aber es war super voll und ich hatte dann auch gar kein Bock.

so, ich hoffe daß, das OK ist wenn ich einfach so bei euch rein schreibe.
Lieben Gruß
Miri mit klein Mia

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 11:52
In Antwort auf muffin80

Hallo ich bin neu hier
Ich hab schon oft bei euch gelesen meine Tochter ist am 19. August geboren, also heute genau 6 Wochen alt.
ich hab gedacht das ich mich auch mal melde, da ich immer bei euch so fleißig lese.
ich kann ja mal ein bißchen von mir erzählen.
also ich habe zwei Töchter. meine große ist im August 4 Jahre geworden und heißt Marie. Meine Kleine ist wie gesagt 6 Wochen und heißt Mia.
tja was gibt es noch???
In zwei Wochen fange ich wieder an zu arbeiten und mein Mann ist dann erst mal zu Hause.

@dicki16.
ich glaub wir kommen aus der selben Gegend, ich war heute auch auf dem verkaufsoffenen Sonntag. aber es war super voll und ich hatte dann auch gar kein Bock.

so, ich hoffe daß, das OK ist wenn ich einfach so bei euch rein schreibe.
Lieben Gruß
Miri mit klein Mia

Neue Bilder
Habe ein paar neue Fotos in mein Album

My baby inside

gestellt. Ab Bild 78!

@nadine: Du Arme! Habt ihr das schreien mittlerweile in den Griff bekommen bzw. weißt du was deinem kleinen Leon fehlt?

@miri: Klar darfst du hier rein schreiben!
Herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Mia (ein wunderschöner Name )

Werden jetzt mal zu meiner Mama rüber fahren und heute nachmittag zu meiner Tante Kaffee trinken. Die hat heute Namenstag.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni (6 Wochen + 3 Tage)

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 14:40
In Antwort auf star3583

Neue Bilder
Habe ein paar neue Fotos in mein Album

My baby inside

gestellt. Ab Bild 78!

@nadine: Du Arme! Habt ihr das schreien mittlerweile in den Griff bekommen bzw. weißt du was deinem kleinen Leon fehlt?

@miri: Klar darfst du hier rein schreiben!
Herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Mia (ein wunderschöner Name )

Werden jetzt mal zu meiner Mama rüber fahren und heute nachmittag zu meiner Tante Kaffee trinken. Die hat heute Namenstag.

Liebe Grüße,
Sarah + Leni (6 Wochen + 3 Tage)

@Wenke:
ich gebe die Carum carvi abends, dann macht sie meistens eine halbe stunde später die Windel voll und dann ist ruh. Ohne Zäpfchen ist sie die ganze Nacht total unruhig. Tagsüber bekommt sie Lefax, hab ich aber jetzt auch schon reduziert, finde auch man sollte nicht übertreiben. DAs was die kleinen bekommen schadet zwar alles nicht, aber ich finde auch, dass man dem Darm schon eine Chance geben muss selber klar zu kommen.

@Nadine: Hoffentlich bekommst du den kleinen wieder ruhig und weißt bald was ihm fehlt. Das ist soo anstrengend. Ich mein, ich schlaf auch wenig, aber kein schlaf, das würd ich nicht schaffen!


@Loveday: Hoffe du bist mittlerweile mit Wehen im KH! Ich drück dir die Daumen dass alles nun schnell und vor allem Komplikationslos abläuft! Halt durch und Kopf hoch, auch wenn das nach Floskel klingt. Hey und wir warten alle auf dich und freuen uns schon riesig auf deinen Krümel ! Alles gute für dich!

@all: so jetzt gehts ab in den Nachmittag, nachdem der Vormittag schon der reinste Maraton war. Freu ich mich wenn Evy mal durchschläft und alles bissl ruhiger wird!

Liebe Grüße und einen schönen Tag euch allen

Christa mit Mädels (Evy heut 34 Tage alt )

P.S. Haben heute U3, bin schon ganz gespannt

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 19:02
In Antwort auf christa82

@Wenke:
ich gebe die Carum carvi abends, dann macht sie meistens eine halbe stunde später die Windel voll und dann ist ruh. Ohne Zäpfchen ist sie die ganze Nacht total unruhig. Tagsüber bekommt sie Lefax, hab ich aber jetzt auch schon reduziert, finde auch man sollte nicht übertreiben. DAs was die kleinen bekommen schadet zwar alles nicht, aber ich finde auch, dass man dem Darm schon eine Chance geben muss selber klar zu kommen.

@Nadine: Hoffentlich bekommst du den kleinen wieder ruhig und weißt bald was ihm fehlt. Das ist soo anstrengend. Ich mein, ich schlaf auch wenig, aber kein schlaf, das würd ich nicht schaffen!


@Loveday: Hoffe du bist mittlerweile mit Wehen im KH! Ich drück dir die Daumen dass alles nun schnell und vor allem Komplikationslos abläuft! Halt durch und Kopf hoch, auch wenn das nach Floskel klingt. Hey und wir warten alle auf dich und freuen uns schon riesig auf deinen Krümel ! Alles gute für dich!

@all: so jetzt gehts ab in den Nachmittag, nachdem der Vormittag schon der reinste Maraton war. Freu ich mich wenn Evy mal durchschläft und alles bissl ruhiger wird!

Liebe Grüße und einen schönen Tag euch allen

Christa mit Mädels (Evy heut 34 Tage alt )

P.S. Haben heute U3, bin schon ganz gespannt

Morgen Einleitung
@all: Danke euch allen fürs Daumen drücken,leider hats bisher nichts gebracht, so dass ich morgen früh zur Einleitung gehe.Heute habe ich von der Hebamme noch ne Akkupunktur und ne Bauchmassage bekommen,aber ich bilde mir nicht mehr ein das das noch was bewirkt.Aber viel. dauert die Geburt ja dann nicht so ewig....wünscht mir Glück.

Muss sagen das ich echt Angst habe...und der Arzt im KH hat meine "Kleine" gestern schon auf die 4kg geschätzt...wie soll ich die da nur raus kriegen

@sarah: Deine Leni ist so süß...falls ihr zwischenzeitlich umzieht hinterlasst mir doch bitte ne PN wo ich euch finde.

@christa: Ich hoffe du hast deine Bronchitis einigermaßen gut überstanden.Und viel Glück für die U3 morgen.

So Mädels, ich hoffe ich kann euch schon ganz bald von der Geburt meiner Tochter berichten...und das wir beide Wohlauf sind.

Jetzt werd ich mal meine Tasche zu ende packen und dann versuchen den Abend so gut es geht ausklingen lassen...

Bis bald

lg loveday ET+10

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 21:09

Hallo...
@ Loveday: Wir drücken dir auch ganz dolle die Daumen. Du wirst das schaffen und nicht mehr lange und du hast deine Süße.

Wünsche euch noch einen wunderschönen Abend

LG Jessi und Mirlinda (6 Wochen und 1 Tag)

Gefällt mir

2. Oktober 2007 um 13:29

Huhu
habe auch mal wieder 5 min zeit

ach ja meine kleine ist schon ein ganz schöne ziege . waren in der kinderklink um sicher zu sein das auch alles ok ist mit ihr.und es ist auch alles in ordnung haben einfach nur ein schreihals der keine lust hat zu schlafen und uns manchmal 8 std. am stück auf trap hält bis sie endlich schläft. das ist wirklich sehr anstrengend bin dann echt froh wenn ruhe ist und ich ne runde auf dem sofa entspannen kann. naja hatte ich vorher auch nicht gedacht das das so anstrengend sein kann. troztdem ist sie unser kleiner sonnenschein den wir über alles lieben auch wenn sie schon ne kleine zicke ist

hab jetzt auch ein paar fotos von der kleinen im album

SO wünsche allen noch einen schönen tag

liebe grüße
jenny + zoe sophie ( 18 tage alt)

Gefällt mir

3. Oktober 2007 um 9:57
In Antwort auf jenny24091

Huhu
habe auch mal wieder 5 min zeit

ach ja meine kleine ist schon ein ganz schöne ziege . waren in der kinderklink um sicher zu sein das auch alles ok ist mit ihr.und es ist auch alles in ordnung haben einfach nur ein schreihals der keine lust hat zu schlafen und uns manchmal 8 std. am stück auf trap hält bis sie endlich schläft. das ist wirklich sehr anstrengend bin dann echt froh wenn ruhe ist und ich ne runde auf dem sofa entspannen kann. naja hatte ich vorher auch nicht gedacht das das so anstrengend sein kann. troztdem ist sie unser kleiner sonnenschein den wir über alles lieben auch wenn sie schon ne kleine zicke ist

hab jetzt auch ein paar fotos von der kleinen im album

SO wünsche allen noch einen schönen tag

liebe grüße
jenny + zoe sophie ( 18 tage alt)

Hallöööö
ich melde mich mal wieder mit dem 1-finger-such-system!

@nadine und jenny: ein glück (ihr wisst wie ich das meine), das es euch auch so geht. dachte schon ich wäre die einzige, die hier nachts ab und zu so richtig auf trab gehalten wird!

@ sarah: bezüglich der "obergrenze"...
ich halte nicht viel von solchen grenzen. sobald solche grenzen auftreten, machen sich die leute verrückt!
und wenn es dem kleinen gut geht und er sich gut entwickelt, ohne schon ein kleinkind zu sein ist es mir nur recht!
(mein bruder und sein, heute noch, bester freund, sind quasi zur gleichen zeit geboren. bei der geburt, war sein freund 8 cm größer, zwischendurch waren sie gleichgroß und heute überragt sein freund ihn um längen)

@wenke: so ein mist mit deiner schwieMu.
kenne das nur zu gut.
wir hatten auch schon eine leidige diskussion über das thema "wie liegt mein baby im schlaf richtig?"
sie sieht absolut nicht ein, dass die rückenlage heute angesagt ist. sie sagt, wir hätten auch alle auf dem bauch geschlafen und sind nicht gestorben (richtig, luise! aber die anderen 10 von 1000 kindern schon!)
sie sagt, sie würde ein kind nie auf den rücken legen, weil das erbrochene nicht rauslaufen kann (gut, luise! dann bekommst du meinen lenny schon mal nicht!)
also ich versteh echt nicht, warum die nicht einfach die klappe halten können... meine mama macht das doch auch nicht... wobei ich mir von ihr schon eher was sagen lasse, zumal sie im bereich "erziehung" einiges mehr drauf hat als meine werte schwieMu!

@bea: hatte dich schon vermisst. war ja solange nicht hier und seit ich wieder da bin warst du nicht mehr hier!
hoffe mit deinem sven ist wieder alles ok.
schön, dass es mit deinem paulchen so super klappt!

seit letzten DO lacht Lennox richtig zurück *FREU*
ich bin mir sicher, dass er seitdem richtig sehen kann, zumindest musste unter anderem ich die tierkette am maxi-cosi befestigen, damit er sich beim autofahren nicht langweilt!

von MO auf DI hat meine kleine schwester (17 jahre) bei uns geschlafen, damit sie sich mal angucken konnte, dass es nicht grad "cool" ist ein kind zu haben.
lennox hat sich zwar recht gut benommen, trotzdem sagt sie, dass sie jetzt noch mehr auf verhütung achtet, als sie es ohnehin schon tut!
das gute ist, ich habe jetzt einen selbstausgebildeten babysitter, der sich schon tierisch auf den ersten auftrag freut!

gestern abend/nacht hat sascha auf lennox aufgepasst, damit ich mal schlafen konnte!
hat echt super geklappt.
wobei lennox gestern echt schräg drauf war. von 17 bis 23 uhr hat er STÜNDLICH was zu essen haben wollen. er ist bei der mahlzeit immer wieder eingeschlafen (wach-machen ist unmöglich und ich kann ihn ja nicht pausenlos wickeln ) nach 20 minuten wieder aufgewacht und rumgeplärrt!
hab dann um 10 das letzte mal gestillt und bin dann ins bett.
ich lag noch nicht ganz, da war ich schon im traumland

sascha kam dann um 2 mit lennox nach. wobei er lenny um 11 das letzte mal gefüttet hatte! Und lennox hat noch bis halb 5 geschlafen! das sind 5,5 stunden! ein traum! hab ihn kurz gestillt, gewickelt und haben dann noch bis 8 weitergepennt!

das heisst, ich hatte heute nacht insgesamt 9 stunden schlaf ich bin total erholt!

in diesem sinne (voll der roman),

einen schönen tag der deutsch einheit! ich werd jetzt erst mal eine käsetorte backen/machen.

Nina und mittlerweile wieder sleeping-lennox
(6 wochen und 4 tage)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen