Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Aufeinmal will er nicht mehr..

Aufeinmal will er nicht mehr..

17. November 2005 um 8:19

GUten Morgen..

Wie einige von euch schon gelesen haben,
ich leide an einer Scilddrüsenunterfunktion und wünsche mir über alles ein Baby.
Aber es ist ja nunmal nicht so leicht, mit einer Krankheit an der Schilddrüse.

Kennt einer von euch Frauen, dass Gefühl, innerlich aufgefressen zu werden, nur weil es einfach nicht klappt?
Tag täglich werde ich mit diesem Gefühl kontrontiert.

Wir versuchen es jetzt schon mittlerweile 1 - 1 1/2 Jahre.
Gestern sagte er zu mir, er will nicht mehr, er hat drüber nachgedacht und er würde sehr gerne noch warten ein wenig.
Das hat mich sehr verletzt. Ich denke nun daran, Schluss zu machen, denn das würd ich nicht noch länger aushalten.
Was würdet ihr mir raten?

Ein sehr großes Problem, ist bei mir auch noch dieser Konkurrenzkampf zwischen meiner Schwägerin ( von meinen Freund , der Bruder, dessen Freundin) und mir wär, wer es nun zu erst schafft, schwanger zu werden.. ;(
Kennt wer dieses Gefühl?

Mehr lesen

17. November 2005 um 9:05

Guten Morgen !
Wenn du ein Schiddrüsenproblem hast ,bist du doch hoffentlich in Behandlung oder ? Der Arzt wird dir Medikamente verschreiben ,die das Problem lösen .Bist du in Behandlung ?
Zu deinem Freund .Ich denke die ganze Sache wird ihm einfach zu stressig und villeicht sieht er sich nur noch als Samenspender und nicht mehr als den Mann den du liebst !! Du machst dir ja die Hölle auf Erden ! Ja ,ich kenne diesen Druck unter den die Familie einen setzen kann .Wenn sie es auch nicht aussprechen.Ich kenne es ganz genau ,wenn die Geschwister oder andere aus der Familie ein Kind nach dem anderen bekommen und du selbst nicht !Aber das hilft dir nicht ,im Gegenteil ! Je mehr Stress du hast desto mehr Blockt der Körper ab ! Aber pack das Prob erstmal an der Wurzel ! Deine Schilddrüse muss eingestellt werden ,dan musst du prüfen ob du einen Eisprung hast (geht mit Temperatur messen oder Ovutest ),und dann kannst du zusätzlich noch Mönchspfeffer nehmen und Folsäure .Und dann sehen wir mal weiter !!

Gruß Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 9:12
In Antwort auf kerena_12679770

Guten Morgen !
Wenn du ein Schiddrüsenproblem hast ,bist du doch hoffentlich in Behandlung oder ? Der Arzt wird dir Medikamente verschreiben ,die das Problem lösen .Bist du in Behandlung ?
Zu deinem Freund .Ich denke die ganze Sache wird ihm einfach zu stressig und villeicht sieht er sich nur noch als Samenspender und nicht mehr als den Mann den du liebst !! Du machst dir ja die Hölle auf Erden ! Ja ,ich kenne diesen Druck unter den die Familie einen setzen kann .Wenn sie es auch nicht aussprechen.Ich kenne es ganz genau ,wenn die Geschwister oder andere aus der Familie ein Kind nach dem anderen bekommen und du selbst nicht !Aber das hilft dir nicht ,im Gegenteil ! Je mehr Stress du hast desto mehr Blockt der Körper ab ! Aber pack das Prob erstmal an der Wurzel ! Deine Schilddrüse muss eingestellt werden ,dan musst du prüfen ob du einen Eisprung hast (geht mit Temperatur messen oder Ovutest ),und dann kannst du zusätzlich noch Mönchspfeffer nehmen und Folsäure .Und dann sehen wir mal weiter !!

Gruß Susi

Ja ich bin
in Behandlung, aber erst seid 1 Monat.
Jetzt muss noch geprüft werden, welche Dosis ich brauche, wie stark die Tabletten sein müssen,.. das läuft alles noch.

Ich versuche sehr oft, dieses problem zu unterdrücken, in der Familie, aber es klappt nicht, sowas ist einfach... dass kann man nicht beschreiben.
Es zerfrisst einen innerlich und jeden Tag das selbe, du wachst auf und das erste was dir im Kopf ist, ein Baby, Unfruchtbar, wieso klappt es nicht, beim einschlafen das selbe, man verzweifelt mit der Zeit.
Ich weiß ich bin noch jung (20)
früher dachte ich, es wär nur eine Phase, die jedes Mädl mit 17/18 hat, aber seither, hat "diese" Phase nicht aufgehört. es ist wirklich.. wahnsinn, wie weh sowas tun kann.

Ich habe meinen Freund auch gefragt, ob er nicht mehr will, weil er denkt, das wir nur noch schlafen weil ICH mir eines wünsche und er meinte, nein er fühlt sich einfach noch nicht reif genug für soetwas... aber wieso sagt er erst jetzt sowas? Er sagte aber auch, er will nicht verhüten mit Kondom, ich soll die Pille nehme, aber das mach ich nicht und ich werde auch nicht verhüten mit ihm. sicher nicht. es ist zwar sehr unfair von mir, aber das würd mir nichts geben.

WIe meinst du mit Temp. messen oder Ovutest?
Hab von diesen Test gehört, aber was hat das mit diesen Test auf sich?
Mönchspfeffer und Folsäure, für was ist das gut?

Danke, Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 9:25

Guten Morgen
Hallo Lafju,

ja ich kenne dieses Gefühl auch. Ich habe vor zwei jahren schon mal mit meinem Freund geübt. Er hat mir das sogar selbst vorgeschlagen, aber dann nach zwei Monaten wollte er auch nicht mehr. Jetzt haben wir uns entschieden es doch zu machen. Aber für ihm ist es nicht sooo wichtig wie für mich. Immer dieses auf und ab, hin und her.
Aber ich würde dir raten, nochmal mit deinem Freund/Mann zu reden. Frag ihn doch mal warum er es sich jetzt anders überlegt hat, nach so langer Zeit.
Aber wenn ich ehrlich bin, würde ich auch schluss machen, wenn ich jetzt erfahren würde dass mein freund noch keine Kinder haben will. Denn es ist mein größter wunsch. Ich kann an nix anderes mehr denken. Ich sehne mich nach einem harmonischen Familienleben mit meiner eigenen kleinen Familie. (bin Heimkind). Dieser Wunsch wird immer stärker. Er macht mich wahnsinnig. Ich kann dich voll verstehen.
Dieser Konkurrenzkampf ist mir auch bekannt. Als erstes habe ich das gefühl das alle um mir herum schwanger werden bzw. sind, nur ich nicht. Und meine Freundin und ich haben zur gleichen Zeit mit dem üben angefangen und jetzt habe ich erfahren, dass sie schon schwanger ist. Jetzt möchte ich natürlich auch so schnell wie möglich schwanger werden, da wir uns eigentlich gewünscht haben, gemeinsam schwanger zu sein,zu entbinden usw. Doch mittlerweile habe ich die horrorvorstellung, dass sie nächstes Jahr im Juli entbindet und ich immer noch am üben bin. Das macht mich so fertig.Ich wollte so sehr ein Julibaby haben und als erstes sagen, dass ich schwanger bin. Jetzt kriege ich ihre Schwangerschaft hautnah mit. Einerseits freue ich mich, andererseits macht mich das neidisch und eifersüchtig. Ich kann mit diesen Gefühlen nicht umgehen. Eigentlich ist es ja egal wann das Baby geboren wird, aber ich habe halt den Wunsch gehabt Juli. Und sie hats geschafft. Ich nicht. Diese ganze Sache macht mich sehr depressiv. Und wenn ich nicht bald schwanger werde und ihre Schwangerschaft immer weiter vorranschreitet, habe ich angst mich von ihr zu entfernen, da es mir echt sehr weh tut es mit anzusehen. Doch das will ich nicht. Sie ist meine beste Freundin und meine einzige Bezugsperson.

Ich würde dir raten, rede mit deinem Freund. Und wenn du durch deinen unerfüllten Kinderwunsch so unglücklich bist, das wirkt sich auf euer zusammenleben auch aus, dann würde ich schluss machen. Aber vorher würde ich eurer Beziehung nochmal eine Chance geben. Nicht gleich die Hoffnung aufgeben.

Doch stell dir mal vor du trennst dich von deinem Jetztigen. Dann findest du auch nicht gleich einen Neuen, der auch der Vater deiner Kinder sein soll. Jedenfalls kann ich mir das nicht vorstellen und außerdem würde ich dann auch ne weile mit ihm zusammen sein wollen bevor ich mit dem Kinderkriegen anfange. Dann sind eventuell auch 1-2 Jahre rum. Die könntest du dann auch warten bis dein jetztiger Freund sich fürs kinderkriegen entschieden hat.

Auf jeden Fall weiß ich was du gerade durchmachst. Tut mir wirklich leid für dich. Ich kann mit dir mitfühlen. Trotzdem Kopf hoch. Du schaffst das schon.

Sorry ist ein kleiner Roman geworden.

Liebe Grüße

Babe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 9:32
In Antwort auf reine_12451195

Ja ich bin
in Behandlung, aber erst seid 1 Monat.
Jetzt muss noch geprüft werden, welche Dosis ich brauche, wie stark die Tabletten sein müssen,.. das läuft alles noch.

Ich versuche sehr oft, dieses problem zu unterdrücken, in der Familie, aber es klappt nicht, sowas ist einfach... dass kann man nicht beschreiben.
Es zerfrisst einen innerlich und jeden Tag das selbe, du wachst auf und das erste was dir im Kopf ist, ein Baby, Unfruchtbar, wieso klappt es nicht, beim einschlafen das selbe, man verzweifelt mit der Zeit.
Ich weiß ich bin noch jung (20)
früher dachte ich, es wär nur eine Phase, die jedes Mädl mit 17/18 hat, aber seither, hat "diese" Phase nicht aufgehört. es ist wirklich.. wahnsinn, wie weh sowas tun kann.

Ich habe meinen Freund auch gefragt, ob er nicht mehr will, weil er denkt, das wir nur noch schlafen weil ICH mir eines wünsche und er meinte, nein er fühlt sich einfach noch nicht reif genug für soetwas... aber wieso sagt er erst jetzt sowas? Er sagte aber auch, er will nicht verhüten mit Kondom, ich soll die Pille nehme, aber das mach ich nicht und ich werde auch nicht verhüten mit ihm. sicher nicht. es ist zwar sehr unfair von mir, aber das würd mir nichts geben.

WIe meinst du mit Temp. messen oder Ovutest?
Hab von diesen Test gehört, aber was hat das mit diesen Test auf sich?
Mönchspfeffer und Folsäure, für was ist das gut?

Danke, Lg

Folsäure...
steigert die Fruchtbarkeit. Und gibt dem Körper Vitamine, die er für eine Schwangerschaft braucht. Nehme ich jetzt auch. Ich hoffe das es dadurch schneller klappt. von den anderen Sachen habe ich leider nicht wirklich Ahnung.

Wollen wir hoffen,dass das Problem mit deiner Schilddrüse bald behoben wird und dann wird es auch schon klappen.

Liebe Grüße

Babe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 9:35
In Antwort auf else_12274269

Guten Morgen
Hallo Lafju,

ja ich kenne dieses Gefühl auch. Ich habe vor zwei jahren schon mal mit meinem Freund geübt. Er hat mir das sogar selbst vorgeschlagen, aber dann nach zwei Monaten wollte er auch nicht mehr. Jetzt haben wir uns entschieden es doch zu machen. Aber für ihm ist es nicht sooo wichtig wie für mich. Immer dieses auf und ab, hin und her.
Aber ich würde dir raten, nochmal mit deinem Freund/Mann zu reden. Frag ihn doch mal warum er es sich jetzt anders überlegt hat, nach so langer Zeit.
Aber wenn ich ehrlich bin, würde ich auch schluss machen, wenn ich jetzt erfahren würde dass mein freund noch keine Kinder haben will. Denn es ist mein größter wunsch. Ich kann an nix anderes mehr denken. Ich sehne mich nach einem harmonischen Familienleben mit meiner eigenen kleinen Familie. (bin Heimkind). Dieser Wunsch wird immer stärker. Er macht mich wahnsinnig. Ich kann dich voll verstehen.
Dieser Konkurrenzkampf ist mir auch bekannt. Als erstes habe ich das gefühl das alle um mir herum schwanger werden bzw. sind, nur ich nicht. Und meine Freundin und ich haben zur gleichen Zeit mit dem üben angefangen und jetzt habe ich erfahren, dass sie schon schwanger ist. Jetzt möchte ich natürlich auch so schnell wie möglich schwanger werden, da wir uns eigentlich gewünscht haben, gemeinsam schwanger zu sein,zu entbinden usw. Doch mittlerweile habe ich die horrorvorstellung, dass sie nächstes Jahr im Juli entbindet und ich immer noch am üben bin. Das macht mich so fertig.Ich wollte so sehr ein Julibaby haben und als erstes sagen, dass ich schwanger bin. Jetzt kriege ich ihre Schwangerschaft hautnah mit. Einerseits freue ich mich, andererseits macht mich das neidisch und eifersüchtig. Ich kann mit diesen Gefühlen nicht umgehen. Eigentlich ist es ja egal wann das Baby geboren wird, aber ich habe halt den Wunsch gehabt Juli. Und sie hats geschafft. Ich nicht. Diese ganze Sache macht mich sehr depressiv. Und wenn ich nicht bald schwanger werde und ihre Schwangerschaft immer weiter vorranschreitet, habe ich angst mich von ihr zu entfernen, da es mir echt sehr weh tut es mit anzusehen. Doch das will ich nicht. Sie ist meine beste Freundin und meine einzige Bezugsperson.

Ich würde dir raten, rede mit deinem Freund. Und wenn du durch deinen unerfüllten Kinderwunsch so unglücklich bist, das wirkt sich auf euer zusammenleben auch aus, dann würde ich schluss machen. Aber vorher würde ich eurer Beziehung nochmal eine Chance geben. Nicht gleich die Hoffnung aufgeben.

Doch stell dir mal vor du trennst dich von deinem Jetztigen. Dann findest du auch nicht gleich einen Neuen, der auch der Vater deiner Kinder sein soll. Jedenfalls kann ich mir das nicht vorstellen und außerdem würde ich dann auch ne weile mit ihm zusammen sein wollen bevor ich mit dem Kinderkriegen anfange. Dann sind eventuell auch 1-2 Jahre rum. Die könntest du dann auch warten bis dein jetztiger Freund sich fürs kinderkriegen entschieden hat.

Auf jeden Fall weiß ich was du gerade durchmachst. Tut mir wirklich leid für dich. Ich kann mit dir mitfühlen. Trotzdem Kopf hoch. Du schaffst das schon.

Sorry ist ein kleiner Roman geworden.

Liebe Grüße

Babe

Hmpf..
Hallo Babe,

find es echt sehr gut, das du mit mir mitfühlen kannst, dass du weißt wie es ist.
Und genau so ist es, ALLE werden schwanger, ALLE aber ich nicht.. die meisten schon mit 17 oder sogar 16. Ich vergönn es ihnen wirklich nicht und das sind Leute, die dann sagen, super jetzt is mei Leben verhaut, oder das wollt i garnet. ich versteh es absolut nicht.

Bei mir ist auch noch das Problem.

Mein Ex Freund, ich war mit ihm vor meinen jetzigen Freund zusammen, also vor 2 Jahren ca, aber auch für 2 1/2 jahre, er will mich zurück, er sagt andauernd, er will mit mir eine Familie gründen, er hatte immer das Ziel mit mir ein Kind großzuziehen.
Er schwärmt andauernd von Kindern...

Und.. daswegen fällt es mir noch schwieriger alles.
weil ich angst habe, dass ich NUR wegen dem zu ihm zurückgehe, ich hab meinen Exfreund sehr lieb, freundschaftlich, aber sowas schmerzt einfach und wenn er es aufeinmal nicht mehr will, mein Freund, überlege ich mir, einfach zu meinen Ex zurückzugehen..

So verzweifelt bin ich schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 9:37
In Antwort auf else_12274269

Folsäure...
steigert die Fruchtbarkeit. Und gibt dem Körper Vitamine, die er für eine Schwangerschaft braucht. Nehme ich jetzt auch. Ich hoffe das es dadurch schneller klappt. von den anderen Sachen habe ich leider nicht wirklich Ahnung.

Wollen wir hoffen,dass das Problem mit deiner Schilddrüse bald behoben wird und dann wird es auch schon klappen.

Liebe Grüße

Babe

Woher
bekommt man solche Sachen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 10:09
In Antwort auf reine_12451195

Woher
bekommt man solche Sachen?

Hallo...
du kriegst Folsäure aus der Apotheke.

Zu deinem anderen Bericht. also hör auf dein Herz, ich würde hoffen, dass du nicht zu deinem Ex zurück gehst nur wegen einem Baby. Diese Beziehung hätte keine Chance. Aber ich kann dich verstehen. War auch schon in dieser Situation. Aber vielleicht weißt das dein Ex, dass er dich so rumkriegen kann und will dich damit nur locken. Ist echt nicht nett.

Ich habe auch das gefühl das alle schwanger werden nur ich nicht. Und dann sind es entweder auch noch Kinder oder es sind solche die das gar nicht wollen oder schon wollen, aber es zum schlechten zeitpunkt bekommen aber es nur kriegen, weil sie was gegen Abtreibung haben. Das kann ich einfach nicht verstehen.

Liebe Grüße

Babe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 10:40
In Antwort auf else_12274269

Hallo...
du kriegst Folsäure aus der Apotheke.

Zu deinem anderen Bericht. also hör auf dein Herz, ich würde hoffen, dass du nicht zu deinem Ex zurück gehst nur wegen einem Baby. Diese Beziehung hätte keine Chance. Aber ich kann dich verstehen. War auch schon in dieser Situation. Aber vielleicht weißt das dein Ex, dass er dich so rumkriegen kann und will dich damit nur locken. Ist echt nicht nett.

Ich habe auch das gefühl das alle schwanger werden nur ich nicht. Und dann sind es entweder auch noch Kinder oder es sind solche die das gar nicht wollen oder schon wollen, aber es zum schlechten zeitpunkt bekommen aber es nur kriegen, weil sie was gegen Abtreibung haben. Das kann ich einfach nicht verstehen.

Liebe Grüße

Babe

Danke

Ja ich lieb ja meinen Freund über alles,
haben sehr viel geplant,
ich würde es nur aus meiner Verzweiflung machen.

du verstehst mich ja.

Ich werd mich heute in der Apotheke erkundigen.
Danke!
Ich hoffe es bringt was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 11:12
In Antwort auf reine_12451195

Ja ich bin
in Behandlung, aber erst seid 1 Monat.
Jetzt muss noch geprüft werden, welche Dosis ich brauche, wie stark die Tabletten sein müssen,.. das läuft alles noch.

Ich versuche sehr oft, dieses problem zu unterdrücken, in der Familie, aber es klappt nicht, sowas ist einfach... dass kann man nicht beschreiben.
Es zerfrisst einen innerlich und jeden Tag das selbe, du wachst auf und das erste was dir im Kopf ist, ein Baby, Unfruchtbar, wieso klappt es nicht, beim einschlafen das selbe, man verzweifelt mit der Zeit.
Ich weiß ich bin noch jung (20)
früher dachte ich, es wär nur eine Phase, die jedes Mädl mit 17/18 hat, aber seither, hat "diese" Phase nicht aufgehört. es ist wirklich.. wahnsinn, wie weh sowas tun kann.

Ich habe meinen Freund auch gefragt, ob er nicht mehr will, weil er denkt, das wir nur noch schlafen weil ICH mir eines wünsche und er meinte, nein er fühlt sich einfach noch nicht reif genug für soetwas... aber wieso sagt er erst jetzt sowas? Er sagte aber auch, er will nicht verhüten mit Kondom, ich soll die Pille nehme, aber das mach ich nicht und ich werde auch nicht verhüten mit ihm. sicher nicht. es ist zwar sehr unfair von mir, aber das würd mir nichts geben.

WIe meinst du mit Temp. messen oder Ovutest?
Hab von diesen Test gehört, aber was hat das mit diesen Test auf sich?
Mönchspfeffer und Folsäure, für was ist das gut?

Danke, Lg

Hallöchen !
Wie lang ist denn dein Zyklus ? Hat dein FA festgestellt das du eine Schilddrüsenunterfunktion hast ,weil du nicht SS wirst ?Hast du dir mal ausgerechnet wann dein ES ist ?Und hast du das Gefühl ,das du einen ES hast (Mittelschmerz oder so ) ?Es gibt viele Frauen ,die ein Schiddrüsenprob haben und werden trotzdem SS !!Ovulationstests sind dazu da um den ES festzustellen !Und ihn zeitlich einzugrenzen .Mönchspfeffer reguliert den Zyklus und hilft bei Kinderwunsch Regelschmerzen ,PMS,usw.!Folsäure nimmt man vor der SS .Es versorgt den Körper mit den Vitaminen die wärend der ersten drei Monate am nötigsten gebraucht werden ,damit sich das Baby gut entwickeln kann .Es beugt Entwicklungsstörungen des Babys vor .

Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 11:22
In Antwort auf kerena_12679770

Hallöchen !
Wie lang ist denn dein Zyklus ? Hat dein FA festgestellt das du eine Schilddrüsenunterfunktion hast ,weil du nicht SS wirst ?Hast du dir mal ausgerechnet wann dein ES ist ?Und hast du das Gefühl ,das du einen ES hast (Mittelschmerz oder so ) ?Es gibt viele Frauen ,die ein Schiddrüsenprob haben und werden trotzdem SS !!Ovulationstests sind dazu da um den ES festzustellen !Und ihn zeitlich einzugrenzen .Mönchspfeffer reguliert den Zyklus und hilft bei Kinderwunsch Regelschmerzen ,PMS,usw.!Folsäure nimmt man vor der SS .Es versorgt den Körper mit den Vitaminen die wärend der ersten drei Monate am nötigsten gebraucht werden ,damit sich das Baby gut entwickeln kann .Es beugt Entwicklungsstörungen des Babys vor .

Susi

Hey
Ich rechne mir den ES aus,
so wie es mir mein Arzt mal erklärt hat.
Mehr hab ich eigentlich noch nicht versucht.
aber das bringt e nicht sehr viel.
Mittlerweile schlaf ich schon jeden Tag mit meinen Freund.

Ja mein FA und mein Hausarzt haben die Unterfunktion festgestellt und er meinte, dass dies der einzige Grund an mir wäre, wieso ich nicht schwanger werden kann.
Dazu meinte er, das es unter Druck auch nicht geht.
Aber den Druck bekomm ich nicht mehr von mir weg. Habs schon zu oft versucht.. leider, vergebens.

Also brauch ich die Folsäure jetzt nicht kaufen?
Erst wenn ich schwanger bin?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 11:27

Melli
Bin aus Kärnten / Österreich, wieso?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 11:27
In Antwort auf kerena_12679770

Hallöchen !
Wie lang ist denn dein Zyklus ? Hat dein FA festgestellt das du eine Schilddrüsenunterfunktion hast ,weil du nicht SS wirst ?Hast du dir mal ausgerechnet wann dein ES ist ?Und hast du das Gefühl ,das du einen ES hast (Mittelschmerz oder so ) ?Es gibt viele Frauen ,die ein Schiddrüsenprob haben und werden trotzdem SS !!Ovulationstests sind dazu da um den ES festzustellen !Und ihn zeitlich einzugrenzen .Mönchspfeffer reguliert den Zyklus und hilft bei Kinderwunsch Regelschmerzen ,PMS,usw.!Folsäure nimmt man vor der SS .Es versorgt den Körper mit den Vitaminen die wärend der ersten drei Monate am nötigsten gebraucht werden ,damit sich das Baby gut entwickeln kann .Es beugt Entwicklungsstörungen des Babys vor .

Susi

Hab noch was vergessen !!
Mit der Temperaturmethode ,kannst feststellen ob einen ES hast .Du musst jeden Morgen die Temperatur nach dem aufwachen messen .Am besten immer zur gleichen Zeit .Sie bleibt meist immer gleich und wenn sie ansteigt ,hattest du einen ES .Das solltest du drei Monate machen und es auf ein Temperaturkurven Blatt eintragen .Es ergibt sich eine Kurve die einmal im Monat ganz hoch ansteigt .An dem Tag ist dein ES .Schau mal auf www.9monate.de und gib mal oben links unter "Suchen" Basaltemperatur ein .Da wird es nochmal erklärt .Und dort kannst du glaub ich auch ein Kurvenblatt ausdrucken ,auf dem du deine Temperatur jeden Morgen eintragen musst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 11:37
In Antwort auf reine_12451195

Hey
Ich rechne mir den ES aus,
so wie es mir mein Arzt mal erklärt hat.
Mehr hab ich eigentlich noch nicht versucht.
aber das bringt e nicht sehr viel.
Mittlerweile schlaf ich schon jeden Tag mit meinen Freund.

Ja mein FA und mein Hausarzt haben die Unterfunktion festgestellt und er meinte, dass dies der einzige Grund an mir wäre, wieso ich nicht schwanger werden kann.
Dazu meinte er, das es unter Druck auch nicht geht.
Aber den Druck bekomm ich nicht mehr von mir weg. Habs schon zu oft versucht.. leider, vergebens.

Also brauch ich die Folsäure jetzt nicht kaufen?
Erst wenn ich schwanger bin?

lg

Doch...
ich würde die Folsäure kaufen. Ich persönlich habe sie auch schon gekauft und nehme sie auch ein. Auf meiner Packung steht folsäure- und Jodsupplementierung für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende.
Verschiedene Wissenschaftler belegen eine deutliche Senkung der Fehlgeburten.
Wenn Sie eine Schwangerschaft planen sollten Sie mit der Folsäure und Jodsupplementierung sofort, spätestens aber vier Wochen vor dem Schwangerschaftseintritt beginnen. Besser wäre es gleich damit anzufangen, wenn man die Verhütungsmittel absetzt, so ist der Körper ausreichend für eine Schwangerschaft vorbereitet. Soweit aus der Packungsbeilage.

Meins heißt Folio.

Allerdings steht auch drin: Frauen die sich wegen einer Schilddrüsenerkrankung in ärztlicher Behandlung befinden, sollten mit ihrem Arzt die Anwendung von Folio besprechen.

Vielleicht gibt es ja auch ein anderes Folsäuremittel, was du nehmen kannst.

MfG

Babe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 11:43
In Antwort auf else_12274269

Doch...
ich würde die Folsäure kaufen. Ich persönlich habe sie auch schon gekauft und nehme sie auch ein. Auf meiner Packung steht folsäure- und Jodsupplementierung für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende.
Verschiedene Wissenschaftler belegen eine deutliche Senkung der Fehlgeburten.
Wenn Sie eine Schwangerschaft planen sollten Sie mit der Folsäure und Jodsupplementierung sofort, spätestens aber vier Wochen vor dem Schwangerschaftseintritt beginnen. Besser wäre es gleich damit anzufangen, wenn man die Verhütungsmittel absetzt, so ist der Körper ausreichend für eine Schwangerschaft vorbereitet. Soweit aus der Packungsbeilage.

Meins heißt Folio.

Allerdings steht auch drin: Frauen die sich wegen einer Schilddrüsenerkrankung in ärztlicher Behandlung befinden, sollten mit ihrem Arzt die Anwendung von Folio besprechen.

Vielleicht gibt es ja auch ein anderes Folsäuremittel, was du nehmen kannst.

MfG

Babe

Danke
Danke ihr zwei!
Werd mich da mal genauer erkundigen
Apotheke & Internet!

Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 12:35
In Antwort auf reine_12451195

Danke

Ja ich lieb ja meinen Freund über alles,
haben sehr viel geplant,
ich würde es nur aus meiner Verzweiflung machen.

du verstehst mich ja.

Ich werd mich heute in der Apotheke erkundigen.
Danke!
Ich hoffe es bringt was.

Nicht aufgeben
Hallo Lafju

Sprich nochmal mit deinem Freund. Denn die Hoffnung braucht ihr sicher noch nicht auf zu geben. Ich hab dir hier ein guetes Beispiel, dass es klappen kann: Meine Freundin hat Ihren Mann mit 20ig geheiratet. Darauf wollten die beiden unbedingt ein Kind. Nur wollte es nie einschlagen. Beide waren beim Arzt und haben sich untersuchenlassen. Einmal hiess es es läge an ihr und dann doch wieder an ihm. Sie haben beide x Therapien gemacht um entlich Schwanger zu werden, bis die Äzrte sagten, keine Chance, ihr könnt keine Kinder kriegen. Die enteuschung war natürlich riesig! Die beiden versuchten sich also auf ein Kinderloses leben einzustellen, kauften einen Hund und ein Haus (kein Scherz) und genau in dem Monat als Sie in das Haus eingezogen sind erfuhr sie, dass sie Schwanger war. Mit 24ig, also vier Jahre später. Heute ist Sie Mutter von Zwillingen, die bereits 3.5 Jahre alt sind.
Also wirklich, ihr dürft nicht aufgeben. Irgendwann wirds schon und du bist ja jetzt schiesslich in Behandlung. Das braucht halt einfach noch etwas Zeit. Und an deiner Stelle würde ich auf keinen Fall mehr die Pille nehmen! Sonst kann sich dein Körper nie auf einen natürliche Zyklus einstellen. Denn Kinder willst du ja sowieso mal kriegen ob mit deinem jetztigen Freund oder wer auch später kommen mag, wenn er sich nicht mehr für Kinder eintscheiden kann. So egoistisch darfst du da sein. Es geht um deinen Körper! Sprich doch nochmal mit deinem Freund. Ich könnte das auch nicht akzeptieren, dass er von heute auf morgen die Meinung ändert. Erklär ihm die Situation und versuch heraus zu finden, warum er plötzlich nicht mehr mag??? Vieleicht hat er ja nur plötzlich Angst gekriegt vor der Verantwortung. Die kannst du ihm ja dann vieleicht wieder nehmen.

Wünsche dir viel Glück, dass alles gut kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 14:06
In Antwort auf sonnenschein501

Nicht aufgeben
Hallo Lafju

Sprich nochmal mit deinem Freund. Denn die Hoffnung braucht ihr sicher noch nicht auf zu geben. Ich hab dir hier ein guetes Beispiel, dass es klappen kann: Meine Freundin hat Ihren Mann mit 20ig geheiratet. Darauf wollten die beiden unbedingt ein Kind. Nur wollte es nie einschlagen. Beide waren beim Arzt und haben sich untersuchenlassen. Einmal hiess es es läge an ihr und dann doch wieder an ihm. Sie haben beide x Therapien gemacht um entlich Schwanger zu werden, bis die Äzrte sagten, keine Chance, ihr könnt keine Kinder kriegen. Die enteuschung war natürlich riesig! Die beiden versuchten sich also auf ein Kinderloses leben einzustellen, kauften einen Hund und ein Haus (kein Scherz) und genau in dem Monat als Sie in das Haus eingezogen sind erfuhr sie, dass sie Schwanger war. Mit 24ig, also vier Jahre später. Heute ist Sie Mutter von Zwillingen, die bereits 3.5 Jahre alt sind.
Also wirklich, ihr dürft nicht aufgeben. Irgendwann wirds schon und du bist ja jetzt schiesslich in Behandlung. Das braucht halt einfach noch etwas Zeit. Und an deiner Stelle würde ich auf keinen Fall mehr die Pille nehmen! Sonst kann sich dein Körper nie auf einen natürliche Zyklus einstellen. Denn Kinder willst du ja sowieso mal kriegen ob mit deinem jetztigen Freund oder wer auch später kommen mag, wenn er sich nicht mehr für Kinder eintscheiden kann. So egoistisch darfst du da sein. Es geht um deinen Körper! Sprich doch nochmal mit deinem Freund. Ich könnte das auch nicht akzeptieren, dass er von heute auf morgen die Meinung ändert. Erklär ihm die Situation und versuch heraus zu finden, warum er plötzlich nicht mehr mag??? Vieleicht hat er ja nur plötzlich Angst gekriegt vor der Verantwortung. Die kannst du ihm ja dann vieleicht wieder nehmen.

Wünsche dir viel Glück, dass alles gut kommt.

Hallo Lafju
wollte auch noch was zu deinem Beitrag schreiben, weil es mir sehr änlich geht.

Bitte warte noch etwas ab was deinen Freund betrifft.Ich habe das Gefühl, daß das "Nicht mehr wollen" vorübergehend ist. Er steht wahrscheinlich auch sehr unter Druck und vielleicht wächst ihm das ganze gerade über den Kopf.Ist ja auch stressig die ganze Sache. Versucht euch eine Auszeit zu nehmen.Man muß nicht jeden Tag GV haben um schwanger zu werden.Konzentriert euch wieder mehr auf euch, auf eure Beziehung.Ich weiß, das ist nicht einfach... Aber du bist doch mit ihm zusammen weil du ihn liebst, nicht weil du ein Kind haben willst. Das schafft ihr bestimmt zusammen.Er wollte ja auch erst ein Baby, ist ja nicht so daß er völlig abgeneigt ist. Ich glaube, das wird schon wieder.
Ich kenne das Problem mit dem Konkurrenzkampf in der Familie nur zu gut.Wir üben auch seit fast 1 1/2 Jahren.Meine Schwägerin ist vor mir schwanger geworden obwohl wir den Wunsch schon viel länger hatten.Die ganze Familie nervt, wann es denn bei uns endlich soweit ist.
Letztendlich kommt es doch nicht darauf an, wer zuerst ein Baby hat. Wichtig ist, daß du dein Baby liebst.
Und noch ein kleiner Trost: habe mal gehört, daß Frauen die lange versuchen schwanger zu werden, die Schwangerschaft viel intensiver und schöner erleben als Frauen, bei denen es auf Anhieb klappt.
Also Kopf hoch!

LG, Klobi

Sorry, ist fast ein Buch geworden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2005 um 8:42
In Antwort auf sioned_12649085

Hallo Lafju
wollte auch noch was zu deinem Beitrag schreiben, weil es mir sehr änlich geht.

Bitte warte noch etwas ab was deinen Freund betrifft.Ich habe das Gefühl, daß das "Nicht mehr wollen" vorübergehend ist. Er steht wahrscheinlich auch sehr unter Druck und vielleicht wächst ihm das ganze gerade über den Kopf.Ist ja auch stressig die ganze Sache. Versucht euch eine Auszeit zu nehmen.Man muß nicht jeden Tag GV haben um schwanger zu werden.Konzentriert euch wieder mehr auf euch, auf eure Beziehung.Ich weiß, das ist nicht einfach... Aber du bist doch mit ihm zusammen weil du ihn liebst, nicht weil du ein Kind haben willst. Das schafft ihr bestimmt zusammen.Er wollte ja auch erst ein Baby, ist ja nicht so daß er völlig abgeneigt ist. Ich glaube, das wird schon wieder.
Ich kenne das Problem mit dem Konkurrenzkampf in der Familie nur zu gut.Wir üben auch seit fast 1 1/2 Jahren.Meine Schwägerin ist vor mir schwanger geworden obwohl wir den Wunsch schon viel länger hatten.Die ganze Familie nervt, wann es denn bei uns endlich soweit ist.
Letztendlich kommt es doch nicht darauf an, wer zuerst ein Baby hat. Wichtig ist, daß du dein Baby liebst.
Und noch ein kleiner Trost: habe mal gehört, daß Frauen die lange versuchen schwanger zu werden, die Schwangerschaft viel intensiver und schöner erleben als Frauen, bei denen es auf Anhieb klappt.
Also Kopf hoch!

LG, Klobi

Sorry, ist fast ein Buch geworden!!

Hallo ihr zwei
Danke für die netten Worte.

Bei uns in der Familie geht es eher drum.. wer zuerst das Baby kriegt, denn meine Schwiegermutter hat mal erwähnt, das sie auch schon gerne Oma wäre.. und nun ist der Konkurrenzkampf da.
Denn ich versteh mich mit ihr (schwägerin) kaum und eigentlich gibs immer Streit und wir kämpfen beide um die Schwiegermutter und wollen sie auf unsre seite ziehen.
Und der Druck ist wirklich furchtbar.

Ich find es auch irgendwie traurig, das alle um mich herum schwanger sind, ich bin jetzt in dem Alter, wo meine ganzen Freundinnen, ehemalige Schulkolleginen , bekannte, schwanger werden... leider.
Das ist wohl auch ein Punkt, wieso es mir momentan so schlecht geht...

Sonst hatten mein Freund & ich jeden Tag Sex
Aber vorgestern wollte er nicht in mir kommen und gestern wollte er garkeinen Sex.
Macht mich sehr misstrauisch..

;-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2005 um 11:04

Du mußt ganz schnell was ändern!!!
Ich habe mir gerade deine Beiträge alle durchgelesen, und muß sagen pass bloß auf... wenn du so weiter machst wirst du vermutlich weder schwanger noch wird deine Beziehung noch lange halten...
So lange du dich selbst und vorallem deinen Freund so krass unter druck setzst wird das nicht klappen!!!
Ich kenne wirklich so viele Frauen und habe auch von vielen hier schon gelesen, die nicht schwanger geworden sind, solange sie sich so reingesteigert haben! Und kaum war der Gedanke zur Seite geschoben, schon waren sie schwanger...
Ich weiß es aus eigener Erfahrung wie schwer das ist!
Aber kontzentrier dich doch lieber mal darauf deine Beziehung in den Griff zu kriegen! Zeige deinem Freund das du ihn liebst, und nicht nur seinen "Samen"... Verwöhn ihn fahr mit ihm in Urlaub oder einfach mal auf ne Hütte oder so wenn ihr keine Kohle habt, entspannt euch mal n bißchen, genieße die zeit zu zweit! Geht noch n paar mal richtig feiern, Wenn dein Baby da ist werden diese ganzen Freiheiten die einem vorher nicht bewusst sind weg fallen!!!
Wenn du deinen Freund weiter so einengst und unter druck setzt wird er nicht mehr lange mitspielen sondern sich früher oder später verpissen...
Hör mal auf die ganze zeit vom kinder kriegen zu reden, dann wird er auch wieder mit dir schlafen, sobald er nicht mehr diesem Druck ausgesetzt ist den du machst!

Wenn man einen Kinderwunsch hat ist es effektiver jeden 2 Tag während der fruchtbaren Tage GV zu haben, da die Samen dann am leistungsfähigsten sind!


Das soll keine Belehrung sein sondern nur ein gut gemeinter Ratschlag, war in ner ganz ähnlichen Situation...

Alles Gute
Gruß Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2005 um 11:09
In Antwort auf reine_12451195

Hallo ihr zwei
Danke für die netten Worte.

Bei uns in der Familie geht es eher drum.. wer zuerst das Baby kriegt, denn meine Schwiegermutter hat mal erwähnt, das sie auch schon gerne Oma wäre.. und nun ist der Konkurrenzkampf da.
Denn ich versteh mich mit ihr (schwägerin) kaum und eigentlich gibs immer Streit und wir kämpfen beide um die Schwiegermutter und wollen sie auf unsre seite ziehen.
Und der Druck ist wirklich furchtbar.

Ich find es auch irgendwie traurig, das alle um mich herum schwanger sind, ich bin jetzt in dem Alter, wo meine ganzen Freundinnen, ehemalige Schulkolleginen , bekannte, schwanger werden... leider.
Das ist wohl auch ein Punkt, wieso es mir momentan so schlecht geht...

Sonst hatten mein Freund & ich jeden Tag Sex
Aber vorgestern wollte er nicht in mir kommen und gestern wollte er garkeinen Sex.
Macht mich sehr misstrauisch..

;-(

Hallo lafju
mach dir nicht zu große Sorgen wegen deinem Freund. Das hört sich wirklich an, als wenn er etwas überfordert ist mit der Sache zur Zeit. Das ränkt sich bestimmt wieder ein. Es geht ja beim Sex nicht nur ums SS werden, sondern es soll auch Spaß machen.
Vielleicht hat er im Moment das Gefühl, daß es nur noch für die Fortpflanzung ist.
Das Problem mit eurem Konkurrenzkampf kann ich wirklich sehr gut nachempfinden.Was du geschrieben hast, hätte von mir sein können.
Wie gesagt, bei uns ist es auch so.Meine Schwägerin steht jetzt natürlich toll da, wo sie als erstes ein Enkel schenkt. Aber ich weigere mich, mich auf diesen Kampf einzulassen.
Ich bin jetzt 28, wir versuchen es schon so lange und so langsamt rennt uns die Zeit davon...

Liebe Grüße, Klobi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 21:17

Finde Alternativen
Hallo, ich hatte vor 6 Jahren das gleiche Problem. Nach einer Krebserkrankung war es schwer, event.unmöglich für mich eigene Kinder zu bekommen. Wir haben viel probiert: die alten Hausmittel, die unmöglichsten Zeiten für Geschl.-verkehr, künstliche Befruchtung- ohne Erfolg. Der Gedanke an ein Baby war ständig da und raubte mir die Kräfte. Irgendwann konnte ich den Anblick meiner Freundinnen mit Babies nicht mehr ertragen und habe mich zurückgezogen- tat ganz schön weh, dieses Glück woanders zu sehen. Nach der 3.künstl. Befruchtung konnte ich nicht mehr, Auszeit. Wir haben uns entschlossen erst mal aufzugeben, bevor ich daran eingehe. Was meine Ängste und Panik beendet hat, war die Suche nach Alternativen. Ich rede nicht von einem Hund, oder so. Ich habe mich bei Ärzten, Vereinigungen, etc. über die Möglichkeiten einer Adoption informiert. Wie sehen die gesetzlichen Bestimmungen aus, welche Voraussetzungen braucht man, wie kann ich diese erfüllen, was wäre daran anders, wenn es nicht mein leibliches Kind ist. Niemand sagt, das man nur ein eigenes Kind lieben kann. Ich habe angefangen diese Möglichkeit in Betracht zu ziehen und mir jeden Tag ein wenig mehr ein Leben mit einem angenommenen Kind auszumalen. Ich habe mich mit Leuten unterhalten, die diesen Weg schon hinter sich hatten. Ich habe erwachsenen Kinder kennengelernt, die das Glück hatten in einer Familie aufgenommen zu werden, wo sie wirkich willkommen waren und die das als das beste in ihrem Leben emfunden haben. Und aufeinmal war der Druck weg, ein eigenes zu wollen. Ich wollte immer ein eigenes Kind, aber vielleicht war das nicht für mich bestimmt. Und selbst wenn ich es noch so gewollt habe, mein Körper streikte. Aber ich wollte ein Kind lieben, ihm Schlaflieder vorsingen, das Leben zeigen und es schön gestalten, ihm auf dem Weg ins Leben einen guten Start geben, weitergeben, was meine Eltern mir gegeben haben.
Meine Zukunft war nicht vorbei, nur weil ich kein eigenes Kind haben konnte, ich mußte sie nur neu schreiben. Nicht alles klappt so, wie es uns unsere Eltern erzählt haben. Leider haben unsere Eltern vergessen uns von Plan B zu erzählen und deshalb müssen wir ihn selbst finden. Und gerade als ich mich damit abgefunden hatte und meine Gedanken eine andere Richtung eingeschlagen hatten, der Druck nicht mehr auf mir lastete, war ich schwanger.
Also, mach deine eingefahrenen Gedanken frei,ews gibt so viele Möglichkeiten mit Kindern glücklich zu werden.
Wünsche dir maximale erfolge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 16:05

Antwort zu:Aufeinmal will er nicht mehr
Ich kenne das ganz genau.Ich bin in einer ähnlichen Lage.Wir versuchen es auch seit über einem Jahr und es klappt nicht weil ich eine Schildrüsenunterfunktion habe.Aber du solltest keinen Konkurrenzkampf mit deiner Schwägerin führen.Meine Schwägerin ist bereits zum zweiten Mal schwanger und als ich es gehört habe war mir ganz schlecht.Allerdings heirate ich in drei Wochen und sie ist nicht verheiratet.Der eine hat immer etwas was der andere nicht hat!Aber deshalb solltest du dich nicht von deinem Freund trennen,wenn du ihn liebst.Außerdem solltest du dich nicht immer mit dem Theme Kinder kriegen beschäftigen-sonst setzt du dich selbst unter Druck und dann klappt es erst Recht nicht.Dein Freund Sagt nur das er jetzt nicht mehr mag weil er dich nicht unter solchen Druck setzen will.An dem Sprichwort:Es kommt wann es kommen soll!..ist immer was dran!!!Liebe Grüße Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest