Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Auf ein neues..

13. Januar um 23:25 Letzte Antwort: 15. Januar um 21:17

Hallo liebe Leute, 

vielleicht finde ich hier ja ein paar "mitleidende"

Ich bin 25 Jahre alt und wir befinden uns aktuell im 7. ÜZ. 
Ich weis dass das noch im Rahmen liegt aber mache mir total Gedanken weil ich immer der Meinung war es würde schneller klappen. 

Ich teste mit den clearblue digital Ovus und hatte bisher auch immer einen ES und auch einen sehr regelmäßigen Zyklus. 
also leider gar keine Ahnung woran es hängt. 

Wie vertreibt ihr euch die Wartezeit? 
Und wann habt ihr euch oder eure Männer untersuchen lassen? 

freue mich über antworten 
Leni ☺️

Mehr lesen

14. Januar um 20:05

Hallo Leni! Ich würde nicht behaupten, dass es noch im Rahmen liegt. Ja, natürlich ist das noch keine Katastrophe. Aber ist auch nicht so in Ordnung. Und ja, ich verstehe, dass du dir Kopf machst. Jede Frau denkt, dass es schnell klappt. Aber es gibt verschiedene Situationen. Wurdest du eigentlich schon untersucht? Hast du schon Vermutungen, warum es schon so lange dauern kann? Wenn ja, was sagt dein FA dazu? Wenn nein, dann würde ich bald alle nötigen Untersuchungen machen. Und je schneller, desto besser. Nimmst du Foliensäure? Ich glaube auch, dass ständig Ovu bestimmen macht keinen Sinn. Hier braucht man nur täglich üben. Egal ob es ES ist oder nicht. Und regelmäßiger Zyklus gibt keine Garantie, dass man schnell schwanger wird.

Gefällt mir

14. Januar um 20:37

Hallo liebe Leni,

Mir geht es ganz gleich wie dir. Ich war mir eigentlich sicher, dass das bestimmt im ersten halben Jahr klappt. Naja jetzt bin ich an ZT 7 im ÜZ 11. 
Ich hatte nach dem Absetzen der Pille relativ bald mal Probleme mit Schmierblutungen und nehme dafür jetzt seit 3 Monaten Progesteron in der zweiten Zyklushälfte. Das klappt eigentlich ganz gut. Nächste Woche haben wir ein Beratungsgespräch in der Kinderwunschklinik. Plan wäre mal ein Spermiogramm zu machen und je nach Ergebnis weiter zu schauen. Vielleicht dann auch Untersuchungen bei mir. 
Die Zeit vertreiben find ich mit Corona gar nicht so einfach. Um ehrlich zu sein fällt mir das Warten eher schwer. 
Gibt es irgendwelche Gründe dafür, dass du dir solche Gedanken machst.
Ansonsten heißt es ja tatsächlich immer, dass bis zu einem Jahr üben völlig normal wäre. Ich höre das auch immer nur sehr ungern. 

Gefällt mir

15. Januar um 2:25

Ich wurde vorher untersucht, da war ich circa schon ein halbes Jahr los von der Pille. 
meine Ärztin war zufrieden und klang auch zuversichtlich. 
Ja genau ich nehme Femibion täglich ein.. 

@mabyka

wie alt bist du? 
Habt ihr lange überlegt bevor ihr euch dort ein Termin genommen habt? Was sagt dein Partner? 
meiner ist da total gelsssen. "Das wird schon irgendwann" 

Gefällt mir

15. Januar um 19:28

Ah perfekt. Du wurdest schon untersucht. Was wurde da alles geschaut. Bei mir war außer Kontrolle noch keine Untersuchung. Wo in deinem Zyklus befindest du dich denn grad?  

Ich bin 30 und mein Partner 32. 
Der Anstoß für den Termin war eigentlich der Einnahmestart des Progesteron. Meine Frauenärztin hat uns ein Spermiogramm empfohlen, das sie ungern längere Zeit Hormone verschreiben möchte, wenn mögliche Ursachen durch den Partner nicht aus dem Weg geräumt sind. Und nachdem es dann 2 Monate mit Progesteron auch nicht geklappt hatte, haben wir den Termin vereinbart. 
Mein Freund wünscht sich auch sehr ein Kind. Er hätte zwar bestimmt noch etwas warten können, aber für ihn gehört die Kontrolle nach dieser langen Zeit jetzt auch einfach dazu. 

 

Gefällt mir

15. Januar um 21:17
In Antwort auf

Ah perfekt. Du wurdest schon untersucht. Was wurde da alles geschaut. Bei mir war außer Kontrolle noch keine Untersuchung. Wo in deinem Zyklus befindest du dich denn grad?  

Ich bin 30 und mein Partner 32. 
Der Anstoß für den Termin war eigentlich der Einnahmestart des Progesteron. Meine Frauenärztin hat uns ein Spermiogramm empfohlen, das sie ungern längere Zeit Hormone verschreiben möchte, wenn mögliche Ursachen durch den Partner nicht aus dem Weg geräumt sind. Und nachdem es dann 2 Monate mit Progesteron auch nicht geklappt hatte, haben wir den Termin vereinbart. 
Mein Freund wünscht sich auch sehr ein Kind. Er hätte zwar bestimmt noch etwas warten können, aber für ihn gehört die Kontrolle nach dieser langen Zeit jetzt auch einfach dazu. 

 

Ultraschall ist gelaufen und Blutentnahme. 
Bin jetzt bei ZT16 und hatte wahrscheinlich gestern meinen ES. Mein Zyklus ist meistens 26 Tage, der letzte war aber 28. puh das waren ganz schön schlimme 2 Tage 😱

das klingt ziemlich plausibel.. 
wäre es eurer 1. Kind? 

Gefällt mir