Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / "...auch unser 3 Kind darf nicht leben.(Body stalk) WARUM???" (vollständig)

"...auch unser 3 Kind darf nicht leben.(Body stalk) WARUM???" (vollständig)

15. März 2008 um 8:47

ich habe mich hier im Forum im Okotober 2007 nach meiner 2ten FG angemeldet. Die erste FG hatte ich im Mai 07 mit AS, die zweite dann im Oktober mit starken Blutungen.
Im Dezember 07 wurde ich dann endlich wieder schwanger, wir freuten uns so sehr weil es ja unser Wunschkind ist und anfangs schien auch alles glatt zu laufen.
Als ich Montag beim Arzt war (17. Woche) schlug er vor, eine Feindiagnostik per Ultraschall machen zu lassen, da er sich nicht sicher sei, ob unser Kind eine Zyste habe, oder ob es nur die Nabelschnur ist.
Gestern habe ich dann die traurige Diagnose erhalten: unser Kind leidet an Body stalk, d.h. Fehlbildungen an lebenswichtigen Organen, und ist somit nicht lebensfähig.
Ich werde unser Kind in der nächsten Woche zur Welt bringen müssen, und weiß doch genau, dass es nicht leben wird.

Hat irgendjemand schon diese Diagnose erfahren müssen, wie gehe ich damit um?

Werde ich mein Kind beerdigen können, wenn es noch so klein ist?

Kann mir jemand Rat geben?????

Mehr lesen

15. März 2008 um 14:13

Das ist ja furchtabr
ich leide mit dir ich hatte auch schon eine stille geburt erleben müssen aber das war nicht audgelöst worden es kam so(hatte merere fg)hab edas glück 2 kinder zu haben und wieder ss zu sein etwas weiter wie du nicht vielumso mehr trifft mich dein eschucksalsschlag den su erlben musst das ist sehr schlimm

ich habe dir unsere adresse

www.meinsternenkind.foren-city.de

dort wirst du auf mädels treffen wo dich auf diesem schweren weg begleiten wir haben auch einen chat wo man rasch antworten kan wen wer hilfe möchte schau mal vorbei wen du magst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2008 um 22:11

Liebe Piefke
Libe Piefke,

auch mich hat dein Beitrag sehr berührt!
Ich kenne Body stalk nicht, musste aber im Mai 07 meine Tochter Marlie auch tot gebären ! Sie verstarb bereits im Mutterleib und die Wehen wurden dann künstlich eingeleitet!
Es ist ein einschneidendes Erlebnis gewesen das ich nie vergessen werde. Und ich danke Gott von ganzem Herzen, das ich wenigstens ein paar Minuten mit ihr haben durfte!
Ich möchte dir deshalb auf diesem Wege einfach nur unheimlich viel Kraft schicken, denn die wirst du gebrauchen können !

Und ja, es gibt die Möglichkeit dein Baby bestatten zu lassen..... es wird allerdings keine Einzelbestattung sein, denn es wird unter 500 Gramm wiegen (ich weiß, es sind so harte Worte..... was interessiert eine Mutter das Gewicht ihres toten Kindes ), aber es gibt die Möglichkeit einer Sammelbestattung! Danach musst du allerdings selbst fragen, denn ich denke nicht, das sie das im KKH sagen werden.....
Es wird dann zusammen mit anderen Sternenkindern beerdigt!

Noch einmal liebe Piefke:
ICH WÜNSCHE EUCH UNHEIMLICH VIEL KRAFT UND ZUSAMMENHALT... ICH WÜNSCH EUCH EINFACH NUR ALLES GUTE!

Stille Grüße

Weetzie
http://babywunschmamis.foren-city.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen