Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Aua starke schmerzen 24 ssw

Aua starke schmerzen 24 ssw

16. Januar 2012 um 0:14 Letzte Antwort: 16. Januar 2012 um 9:52

Guten abend zusammen,

Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich hab seit ca 17 uhr einen stechenden schmerz rechts neben der wirbelsäule vom steissbein hoch über den beckenknochen bis in den bauch. Die gebärmutter tut mir auch etwas weh, so wie leichte mensschmerzen aber halt in der gebärmutter. Die schmerzen sind nicht intervallartig sondern dauerhaft. Von 18-20 uhr war es besser und dann gings wieder los. habe schon 500 mg paracetamol genommen aber keine besserung. Wärme hilft auch nicht.

Ich war am freitag bei der osteopathie, können die schmerzen vielleicht daher kommen?

Das nächste krankenhaus mit neugeborenenintensiv ist 40 minuten weg und ich kann garnicht sitzen

Danke schonmal für eure hilfe

Kati 23 2

Mehr lesen

16. Januar 2012 um 0:21


Ich hab null plan was das sein könnte aber wenn du so schmerzen hast, würd ich doch lieber ins KH gehen... Sicher ist sicher..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 0:23


du ich weiss auch nicht was es ist hört sich an als hättest du dir ein nerv eingeklemmt... aber musst du echt ins kh oder morgen gleich zum arzt mach dich nicht verrückt sonst wirds noch schlimmer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 0:52


Muss es denn unbedingt das KH mit Perinatalzentrum sein? Fahr ins nächstgelegene und lass es abchecken, würde ich raten. Sonst machst du dir wirklich nur unnötig Gedanken und Sorgen und das kann Stress fürs Kind bedeuten - nicht, dass du dich in deine Ängste reinsteigerst...

Und dass einer, der sich Chiropraktik auf die Fahnen schreibt, mit seinen Versuchen der manuellen Therapie dir fett was eingeklemmt haben könnte, wäre durchaus im Rahmen des Möglichen. Ich zitiere Wikipedia (mein Prof würde mich schlagen, aber egal): "Osteopathische Behandlungsmethoden sind nicht risikofrei. Insbesondere vorgeschädigte Körperstrukturen können dabei weiter geschädigt werden. Zur möglichst vollständigen Vermeidung von Komplikationen sind daher eine vorausgehende und umfassende ärztliche Untersuchung und Differenzialdiagnose notwendig."

lg
kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 1:32

Vielleicht
is es der ischias nerv, da hat man höllische schmerzen, aber das vergeht auch wieder. Aber ich würd auch ins KH fahren wenns nicht besser wird.
Google das am besten mal "ischias nerv"
Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 6:07

Krankenhaus
Bin ins krankenhaus gefahren, weil ich den schmerz nicht mehr ausgehalten hab und alles nur noch schlimmer wurde. Habe eine nierenstauung und muss jetzt erstmal dableiben. Aber dank paracetamol infusion sind die schmerzen etwas besser.

Danke für die unterstützung und gute nacht jetzt erstmal bin so im eimer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 9:52


Siehste war doch gut das du gegangen bist..

Gute besserung!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam