Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Aua...Schmerzen beim Stuhlgang

Aua...Schmerzen beim Stuhlgang

26. April 2011 um 12:27

Hallo ihr Lieben,

ich bin im 4. Monat schwanger und echt starke Schmerzen am Po, besonders beim Stuhlgang. Der Schmerz ist echt übel, als ob mir jemand da ständig mit ner Nadel hinsticht
Kennt das jemand aus der Schwangerschaft? Habt ihr ne idee, was das sein könnte? Ist das für meinen krümel gefährlich? Hab da echt nen bisschen Angst...Ich wäre echt megafroh, wenn jemand mir einen Hinweis geben kann.

Kuss und vielen vielen Dank,
Katja





Mehr lesen

26. April 2011 um 12:31

Hey
hast du vielleicht Hämorrhoiden?
Das kommt in der SS oft vor, führt zu Schmerzen und manchmal zu blutungen, aber ist nicht gefährlich fürs Baby.

Lass doch beim nächsten FA-termin nachgucken, wenn es selber mit dem Speigel nicht siehst.
Es gibt Salben dagegen-aber bitte nicht selber besorgen und anwenden, nur mit Absprache des FAs!

Liebe Grüße

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 12:47

Das tut echt weh, ich weiß...
Bin jetzt in der 23. SSW und es hört sich so an, als ob du die gleichen Schmerzen hast, wie ich vor ca. 2 Wochen.

Das ging so über ca. 5 Tage, wo es ganz schlimm war und ich immer schon kurz vorm Stuhlgang gemerkt habe, oh nein gleich es wieder los. Dann hat es so weh getan (echt Hölle) und nach dem Stuhlgang war es eigentlich wieder gut bis zum nächsten mal...

ESs zog mir so vom Darmausgang bis nach vorne durch.

Am Anfang dachte ich noch an Verstopfungen, war es aber nicht, denn letztendlich hat das mit dem auf Toilette gehen immer geklappt.

Ich hatte echt PAnik und bin an einem Sonntag sogar ins Krankenhaus, weil ich so eine Angst um meinen Kleinen hatte
(Bakterien, ...). Die im Krankenhaus und im folgenden meine Ärztin konnten nichts finden. Muttermund, Gebärmutterhals, Gebärmutter von außen, alles i.O.. Und wenn es Bakterien wären, dann hätte ich wohl dauernde Schmerzen.

Somit habe ich Ruhe verschrieben bekommen und ich nehme seitdem Magnesium zusätzlich. Irgendwelche Homöopatischen Kügelchen hat sie mir auch noch gegeben.

Naja auf jeden Fall nach einer weiteren Woche war es wieder weg. Die Ursache letztendlich konnte mir aber keiner sagen. Irgendwie blöd....


Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung und ich fühle echt mit dir.

Liebe grüße
Maren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 12:48

...
Hämorrhoiden waren es übrigens auch nicht, habe ich extra gefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 16:46


Hämoriden oder analvenentrombose denke eher 1.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 15:35

Shcmerzen immer noch da
Hey vielen dank für eure Antworten! Die Schmerzen sind leider immer noch da, hab mir jetzt noch nen zusatztermin bei meinem FA besorgt, hab heute aber leider nichts mehr bekommen. Montag erst. Und ihr meint, das könnte dem Kind nicht schaden? Ich hoffe es, wär sonst megaschlimm für mich. Wird das längste Wochenende was ich je hatte... Was kommt den außer Hämorriden noch in Frage?

Kuss & LG,
Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 16:32

Einfach nur
harter Stuhlgang der auf die Venen drücktß

Frag deinen FA nach Magnesium. Das macht es weicher.

Hatte am Anfagn edr SS auch Probleme derart.

LG Silvia
SSW 35+3
Isabella inside

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 16:45
In Antwort auf janele_12267648

Einfach nur
harter Stuhlgang der auf die Venen drücktß

Frag deinen FA nach Magnesium. Das macht es weicher.

Hatte am Anfagn edr SS auch Probleme derart.

LG Silvia
SSW 35+3
Isabella inside


das gleiche hätte ich dir jetzt auch empfolen. mein hebi hat mir "magnesium verla" empfohlen. < drei mal am tag, hat geholfen!
hatte auch immer angst das durchs pressen, igentwas schief gehen könnte !
zumindest können dadurch hämorrhoiden entstehen, das ist ja auch nicht schön !

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 17:25

Entwarnung...teilweise Nur ne Analfissur
Hallo ihr Lieben,

ich war ja bei meinem FA, und der hat eine sogenannte Analfissur bei mir festgestellt. Das soll wohl ein Riss in der Schleimhaut vom Darm sein, wenn ich das richtig verstanden hab. Leider kann man das in der SS nicht mit Medikamenten behandeln, ist zu riskant. Ich soll jetzt mal meine Ernährung ein bisschen umstellen, um möglichst weichen Stuhlgang zu erhalten. Aber richtig behandelt werden kann es erst nach der Entbindung. Also, tapfer sein
Aber das soll man relativ schnell dann mit Salben und so wegbekommen, hat mein Arzt gesagt. Das wichtigste ist aber, das es dem kleinen an nichts fehlt

Vielen lieben DAnk,
Katja

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 20:19

Also
Ich hattedas auch mal sodass ich nix mehr gegessen habe und schön 5kilo abnahm bis mein herr gemahl mich zum arzt schleppteund was kam raus nefette blasen entzündung.da der darm unmittelbar in der nähe oder angrenzt zur blase hatte ich immer schmerzen beim a a machen

Lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 22:33


Magnesium!!! Ich habe mir gleich zu beginn der SS Magnesium aufschreiben lassen (kaufe inzwischen aber nur noch die Eigenmarke von DM) ich hatte in meiner ersten SS die ganze Zeit schmerzen und Hämorriden, diesmal ist nichts!!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2011 um 10:58

Danke
Hi, tolle Tips, Werde mir auch direkt mal Magnesium besorgen...Vorsorge ist ja besser als Nachsorge. Gegen die Analfissur hilft das aber nicht? Der Arzt meinte, ich sollte direkt nach der SS das behandeln lassen. Momentan könnte ich nur über meine Ernährung da was machen...

LG, Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen