Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Atemnot

Atemnot

26. Oktober 2009 um 20:33

Hallo,
bin nun in der 32. SSW angekommen und die Atemnot macht mich mürbe...
In unserem Haus haben wir eine Treppe zu laufen, ohne schnaufen komme ich die nicht hoch.
Nach dem Essen ist die Atemnot richtig schlimm und spazierengehen und gleichzeitig sprechen geht überhaupt nicht mehr.
Ja ich weiß, das Baby drückt nach oben, aber so schlimm hab ich es mir nicht vorgestellt.
Dazu kommt noch dass ich dabei dann totales Herzrasen habe.
Wie soll das bloß in den nächsten Wochen werden??? Und unter der Geburt ganz zu schweigen...
Das macht mir Angst.

Habt ihr das auch so schlimm?

LG
Alexandra + Julia 32. Woche

Mehr lesen

27. Oktober 2009 um 9:31


Gibts noch mehr Meinungen?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 10:11


hi.
ich bin auch in der 32.ssw und kann dich sehr gut verstehen. mir geht es genauso. die luft kommt nicht dort hin wo sie hin soll, denkt man zumindest. bis zu uns in die wohnung im ersten og bin ich so aus der puste wie wenn ich marathon gelaufen bin. nachts, trotz kälte, kann ich teilweise nur mit geöffnetem fenster schlafen weil ich sonst denke ich kriege keine luft. in meiner ersten schwangerschaft hatte ich das gar nicht. aber das halten wir schon aus, lange dauerts ja nimmer
ganz liebe grüße
miriam mit leila (05.01.2005) und dilara inside (31+3 ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 10:24

Hatte ich auch
und werde ich bestimmt auch wieder bekommen. Hab so ca. in der 35. Woche Senkwehen bekommen und da ab da gings viel viel besser. Ist wirklich so. Es ist halt nur bei jedem unterschiedlich, wann die Senkwehen kommen. Nach der Geburt ist es total ungewohnt, normal atmen zu können. Hab immer viel zu viel geatmet, weil ichs ja wochenlang nicht anders kannte.

LG Kerstin mit Lena (20 Mon.) und Bauchbaby 24. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 11:17
In Antwort auf charda_12546191


hi.
ich bin auch in der 32.ssw und kann dich sehr gut verstehen. mir geht es genauso. die luft kommt nicht dort hin wo sie hin soll, denkt man zumindest. bis zu uns in die wohnung im ersten og bin ich so aus der puste wie wenn ich marathon gelaufen bin. nachts, trotz kälte, kann ich teilweise nur mit geöffnetem fenster schlafen weil ich sonst denke ich kriege keine luft. in meiner ersten schwangerschaft hatte ich das gar nicht. aber das halten wir schon aus, lange dauerts ja nimmer
ganz liebe grüße
miriam mit leila (05.01.2005) und dilara inside (31+3 ssw)

Ja
genauso würde ich es auch beschreiben........
Genauso fühlt es sich an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 9:21

Das kenne ich
Mir gehts jetzt auch so. Bin in der 31. Woche und seit ein paar Tagen kommts richtig dicke. Ich kenne das ja schon von der ersten Schwangerschaft. Aber irgendwie ist es dieses Mal früher und schlimmer.

Teilweise kommt sogar ein leichtes Panikgefühl auf. Weiß dann gar nicht ob ich stehen, sitzen oder liegen soll. Obwohl es im sitzen am schlimmsten ist. Wenn ich aus dem Keller wieder hoch komme fühl ich mich wie ne alte Oma

Oh man, und ich hab noch einige Wochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest