Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ass 100 wieder absetzen 28. Ssw wer hat Erfahrung ?

Ass 100 wieder absetzen 28. Ssw wer hat Erfahrung ?

12. Januar 2015 um 13:17

Hallo ihr lieben , ich habe in meiner jetzigen ss verschiedene Medikamente zur Unterstützung erhalten , da ich zuvor 2 FG hatte .
Bereits ab der 6. Ssw habe ich einmal täglich 1 Ass 100 zur besseren Durchblutung eingenommen und Progestan wegen einer Gelbkörperschwäche .
Nun bin ich in der 28. Ssw und die Frauenärztin meint ich kann ab sofort alles absetzen .
Wer hat von euch Erfahrungen damit? Wie haben eure Ärzte die Medikamente abgesetzt , zu welchem Zeitpunkt , und abrupt oder ausschleichend ?
Danke im Voraus

Mehr lesen

12. Januar 2015 um 14:58

Hey,
also ich hab am Anfang auch Progestan nehmen müssen, ist aber ab der 14 SSW ausgeschlichen worden.
Ass 100 dagegen nehm ich erst seit der 28. SSW wegen Notching. Soll es bis zur 34. SSW nehmen, und dann auch wieder absetzen....

Lass dir doch einfach nochmal eine Erklärung dafür geben, wieso du jetzt alles absetzen sollst...
Ansonsten wird deine FA schon wissen, was sie tut....

Alles gute für euch

Gefällt mir

12. Januar 2015 um 15:07

Huhu
ich nehme progestan seit der 5 ssw und werde es wohl bis zum ende durch nehmen.
ich habe auch bis zur 17ten ssw ass 100 genommen und wegen ständigen blutungen wieder abgesetzt und das auch sofort ohne ausschleichen.
und es verlief auch ohne probleme.
bei progestan kann ich dir also auch nichts sagen aber bei ass 100 gab es bei mir keine probleme

Gefällt mir

12. Januar 2015 um 18:48

Danke
Vielen dank für eure Antworten . Sonnenstrahl, hast du sie dann aprupt abgesetzt oder ausgeschlichen? Warum musstest du ass nehmen ?

Gefällt mir

12. Januar 2015 um 20:36

Hey
Ich musste ASS100 schon bei absetzen meiner Pille nehmen. Ich hatte durch eine Blutgerinnungsstörung 2 fehlgeburten.
Habe es von heute auf morgen abgesetzt. Ich glaube da war ich so in der 36 ssw. hatte wohl eine Überweisung für das Krankenhaus um ein Geburtsgespräch zu führen. Da wurde dann notiert das ich lange blutverdünner nehmen musste. Falls es doch zu Komplikationen kommen sollte unter der Geburt. Die vom Labor haben aber schon gesagt das es relativ schnell abgebaut wird und man keine Sorge haben muss.

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 10:25

Die blutgerinnung
Wurde bei mir erst in der ss überprüft und war eigentlich ok. Ich habe das ass einfach zur Unterstützung einer guten Durchblutung der plazenta erhalten . Die Ärztin hat es mir so erklärt , dass die Gefäße ja nun entwickelt sind und das Kind soweit gut versorgt scheint , deshalb konnten wir es auch ausschleichen . genauso das Progestan , da mein gmh Stabil sei.
Ich bin auch froh Drum aber war eben verunsichert weil ich immer lese 32 34 36 Woche wurde es abgesetzt

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 10:26

Bzw.
Ich meinte alles absetzen nicht ausschleichen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwangerschaft bemerken trotz Pille, wann Test?
Von: starlight4u
neu
13. Januar 2015 um 9:28
Test negativ - keine Periode, usw.
Von: tinatina83
neu
12. Januar 2015 um 21:58
Langzeithibblerinnen hier?
Von: muslima939
neu
12. Januar 2015 um 17:35

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen