Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Arzt will keinen Bluttest machen!?

Arzt will keinen Bluttest machen!?

3. November 2012 um 15:21

Hey..
ich habe schon seit einigen Wochen das Gefühl, dass ich schwanger bin. Viele Anzeichen wie z.B. Ziehen im Unterleib, Schmerzen in der Brust, Rückenschmerzen, Magenschmerzen, usw. sprechen dafür, jedoch hatte ich vor etwa zwei Wochen meine Regel bekommen. Ich muss dazu sagen, dass ich die Pille nehme und dadurch ja automatisch in der Pausewoche eine Blutung hervorgerufen wird.
Auch mehrere Schwangerschaftstests sind negativ, ich habe aber trotzdem dieses unerklärliche Gefühl, trotzdem schwanger zu sein. Kann es nicht richtig beschreiben. Für PMS ist es zu früh, das kann es also nicht sein.

In der vierten Woche war ich beim FA, der machte einen Ultraschall und sagte "ich kann nichts sehen, also sind Sie nicht schwanger." - Allerdings habe ich schon öfter gehört und auch in Foren gelesen, dass man so früh auf dem Ultraschall noch garnichts erkennen kann und manche Frauen auch das Hormon hcg erst später bilden, wodurch ein falsches negatives Ergebnis entstehen kann.
Nun meine Frage: Darf der Arzt einen Bluttest verweigern? Ich habe ihn darum gebeten, um endgültig Sicherheit zu haben, er wollte aber keinen Bluttest machen.

Da ich die Pille nehme, könnt ihr euch wahrscheinlich denken, dass ich nicht vorhatte, schwanger zu werden. Ich hatte jedoch einen Tag lang starken Durchfall, wodurch die Pille möglicherweise nicht gewirkt haben könnte. Dies ist mir leider erst später bewusst geworden.. Falls ich wirklich schwanger sein sollte, würde ich es jedoch behalten.
Wäre nun in der 7.Woche...

Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie einen Rat geben! Und vielleicht wisst ihr, ob ich einfach zum FA hingehen kann und darauf bestehen, dass er einen Bluttest macht?

Lieben Gruß!

Mehr lesen

3. November 2012 um 15:36

....
Der Arzt kann dir den Bluttest verweigern, wenn er sinnlos ist. Das ist sein gutes Recht. Mehrere SST waren negativ und Du nimmst die Pille. Ultraschall war auch ohne Befund und Deine Mens hattest ebenfalls. Also was willst Du??? Du steigerst Dich einfach rein, das ist das Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 15:47

Genau
das hab ich auch schon oft gelesen Deswegen trau ich den Tests ja auch nicht...auch wenn es unwahrscheinlich ist, aber es ist möglich. Naja, ich steiger mich wirklich zu sehr rein, aber ich möchte nur einfach endlich Gewissheit haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 16:14

Er verweigert es dir nicht
sondern er findet es nicht sinnvoll.

er hat einen ultraschall gesehen und wenn er gesagt hat da ist nichts, dann wird da auch keine hoch aufgebaute schleimhaut gewesen sein. das sieht man auf jeden fall in der vierten woche. Wenn viele Schwangerschaftstest negativ waren dann wird es so stimmen, Denn eine Schwangerschaft kann nicht ohne das hcg Hormon entstehen.


(Es gibt ausnahmen aber die sind so gering)

Ich war Arzthelferin beim Gyn. und wir haben nur einen Bluttest gemacht wenn ein Test negativ war aber die Schleimhaut hoch aufgebaut war. und man hat nichts gesehen, aber wenn nichts davon zugetroffen hat ,dann ist man auch nicht schwanger,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 16:38

Ja genau,
Durchfall hatte ich
Ist ja interessant, dass du weißt, ob ich schwanger sein WILL, lolitas23 das wusste ich noch garnicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 18:14

.
Ich hatte meine mens man hat nichts auf dem Ultraschall gesehen und doch glaubte ich schwanger zu sein. Der Arzt hat dann einen blut Test gemacht.

Muss aber dazu sagen hab selber auch einen schwangerSchaftstest gemacht der leicht positiv war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 19:46

Du wirst nicht schwanger sein
Vielleicht hast du starkes pms? Das kann auch den ganzen monat andauern. Ich hatte pms immer sehr stark wenn ich viel stress hatte im
Vormonat. Seit ich mönchspfeffer nehme scheint mein körper ausgeglichen zu sein.

Ein fa kann sehr früh was sehen. Bei mir sah man in der 5. Woche bereits eine eingenistete fruchthöhle. In der 7. Woche muss man auf jeden fall auf dem ultraschall etwas sehen und sei es eben nur die hoch aufgebaute schleimhaut und selbst beim abtasten kann man eine schwangerschaft "ertasten".. Vor allem ein arzt wird sich da schon sicher sein.

Bist du dir sicher, dass du nicht vielleicht innerlich einen starken wunsch für ein kind verspürst? Ansonsten freue dich einfach, dass du normal nichtschwanger weiterleben kannst?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 15:17

Troz pillenzeit schmierblutung
hallo
ich nehme seit 2 jahren meine pille und immer pünklich und ich habe lezte woche mit meinem freund ohne kondom geschlaffen und nun habe ich seid gestern so schmierblutung bekommen heute sind sie bischen doller kann mir einer helfen ? und ich habe bei der schmirblutung unterleibschmerzen als hätte ich meine tage

sage jetzt schonmal danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 16:14
In Antwort auf luned_12894262

Troz pillenzeit schmierblutung
hallo
ich nehme seit 2 jahren meine pille und immer pünklich und ich habe lezte woche mit meinem freund ohne kondom geschlaffen und nun habe ich seid gestern so schmierblutung bekommen heute sind sie bischen doller kann mir einer helfen ? und ich habe bei der schmirblutung unterleibschmerzen als hätte ich meine tage

sage jetzt schonmal danke

???
Wenn du die Pille (regelmässig und zuverlässig) nimmst brauchst du doch kein Kondom mehr, wenn du mit deinem Freund schläfst ... also zumindest nicht zur Schwangerschaftsverhütung.
Falls du die Pille nicht regelmässig nimmst kann es schon mal zu Schmierblutungen kommen.
Aber du musst erst mal selbst wissen, ob und wie du mit der Pille umgegangen bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Arzt will keinen Bluttest machen
Von: miriam_12952309
neu
3. November 2012 um 14:51
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen