Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Arzt verschreibt mir keine Hormone....

Arzt verschreibt mir keine Hormone....

23. November 2009 um 16:48 Letzte Antwort: 24. November 2009 um 19:51

Hi, mein FA will mir keine Hormone für eine Stimulierung geben. Verwies mich an Spezialisten.... kann nun wieder rund 2-3 Monate auf einen Termin warten. Mein FA meinte, dass er schlechte Erfahrungen mit Stimulation gemacht habe, risikoreiche Zwillings-SS usw.
Super, üben nun schon seit rund 8 Monaten für Nr. 2, aber leider erfolglos.... will nicht mehr länger warten.
Was könnte noch helfen? Krieg ich Clomi oder so auch sonst irgendwo, ohne Rezept?

Mehr lesen

23. November 2009 um 17:04

Hast ja recht
hi steffi, hast ja recht! aber es ist halt so, dass ich schon 38.5 jahre alt bin und nicht einfach noch 22 ÜZ warten kann..... verstehst Du mich? es tut mir leid, dass ihr schon so lange daran seit....ist wirklich hart.
medizinisch ist bei uns soweit alles i.o. ausser, dass wir eben nicht mehr die jüngsten sind.... und es auch nicht werden. ich weiss nicht, wie alt du bist und ob bei euch alles i.o. ist. mein arzt wies mich eben an den spezialisten, weil er auch meinte, dass ich nun nicht einfach noch ein jahr zuwarten könne.... die zeit rinnt mir davon. wenn ich um die 30ig wäre würde ich mir auch keinen stress machen.
ablenken ist gut, nur machmal ist die frage WIE? kennst du ja sicher auch. verbanne jeweils jegelichen gedanken, aber um den nmt wirds dann halt immer brisant....
wünsche dir von herzen alles gute!!!!

Gefällt mir
23. November 2009 um 17:46

Was genau ist dein Problem?
Wo liegt denn eigentlich dein Problem? Also ist dein Zyklus unregelmäßig oder hast du keinen Es oder oder oder?

Und auch in unserem Alter (ich bin 37) sind 8 Monate üben ja -laut Ärzten- keine Zeit. Für uns schon, ist klar.

Ich hatte z.B. nach der Geburt meines Sohnes (20 Monate) einen total unregelmäßigen Zyklus und hab das homöopathisch in den Griff bekommen. Hat so gut geklappt, daß ich jetzt am Dauerkotzen bin (11.SSW)

Der erste kam nach Tipp meines FAs Dank "großem Kissen unterm Hintern nach dem Sex". Ja, war ziemlich doof noch 1-2h so rumzuliegen, hat aber geklappt

Also vielleicht wagst du mal den Schritt zum Homöopathen,falls es Zyklusunregelmäßigkeiten sind. Da bekommst du sicher schneller einen Termin. Den Spezialisten mußt du deswegen ja nicht aufgeben.

Viel erfolg!
Zimt

Gefällt mir
23. November 2009 um 18:03
In Antwort auf kristi_11897686

Was genau ist dein Problem?
Wo liegt denn eigentlich dein Problem? Also ist dein Zyklus unregelmäßig oder hast du keinen Es oder oder oder?

Und auch in unserem Alter (ich bin 37) sind 8 Monate üben ja -laut Ärzten- keine Zeit. Für uns schon, ist klar.

Ich hatte z.B. nach der Geburt meines Sohnes (20 Monate) einen total unregelmäßigen Zyklus und hab das homöopathisch in den Griff bekommen. Hat so gut geklappt, daß ich jetzt am Dauerkotzen bin (11.SSW)

Der erste kam nach Tipp meines FAs Dank "großem Kissen unterm Hintern nach dem Sex". Ja, war ziemlich doof noch 1-2h so rumzuliegen, hat aber geklappt

Also vielleicht wagst du mal den Schritt zum Homöopathen,falls es Zyklusunregelmäßigkeiten sind. Da bekommst du sicher schneller einen Termin. Den Spezialisten mußt du deswegen ja nicht aufgeben.

Viel erfolg!
Zimt

Kenn ich!
kissen unter hintern, kenn ich! habe das aber jeweils nicht 1-2 stunden gemacht, sondern so 20 minuten...habe einen regelmässigen zyklus, habe auch es. spüre diese recht gut. sehr wahrscheinlich ist aber das spermiogramm meines mannes nicht soooo ideal....haben wir jetzt noch nicht testen lassen..... was hast du denn homöoppathisches genommen? versuche es seit einigen wochen mit australischen buschkraut (weiss exakten namen gerade nicht mehr). mal gucken...

Gefällt mir
24. November 2009 um 19:51
In Antwort auf amilie_12871181

Kenn ich!
kissen unter hintern, kenn ich! habe das aber jeweils nicht 1-2 stunden gemacht, sondern so 20 minuten...habe einen regelmässigen zyklus, habe auch es. spüre diese recht gut. sehr wahrscheinlich ist aber das spermiogramm meines mannes nicht soooo ideal....haben wir jetzt noch nicht testen lassen..... was hast du denn homöoppathisches genommen? versuche es seit einigen wochen mit australischen buschkraut (weiss exakten namen gerade nicht mehr). mal gucken...

Homöopathie
Das ist so eine Sache. Nicht jedes Mittel wirkt bei jedem gleich. Ich habe mir etwas speziell für meine "Probleme" gesucht. Hatte also einen chaotischen Zyklus, war gereizt, blaß sowieso, hatte doofen Ausfluß und gegen das alles war für mich Pulsatilla perfekt.
Kann bei dir aber völlig anders sein, da du einen regelmäßigen Zyklus hast.

Eben bringst du aber deinen Mann ins Spiel. Also vielleicht liegt es eher an ihm?
Da habe ich einen Fall im Freundeskreis. Spermiogramm war mehr als mies. Die beiden sind dann zum Heilpraktiker und der Mann meiner Freundin hat dort eine "Ausleitungstherapie" mitgemacht und siehe da....das Paar das selbst in der Ki-Wu-Klinik als hoffnungslos weggeschickt wurde, hat heute eine Tochter.

Also von daher....Kissen 1-2h unter den Hintern, Spermiogramm anschauen und dann schauen, wer von euch vielleicht mal zum Heilpraktiker sollte

Das klappt schon! Kopf hoch!

LG Zimt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers