Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch

Arzt rät zur schwangerschaft

2. März 2008 um 19:41 Letzte Antwort: 5. März 2008 um 22:10

Hey,
ich bin neu hier und habe folgendes Problem: Bei mir ist seit 1 1/2 Jahren Endometriose bekannt. Damit bin ich auch in Behandlung bei einem Spezialisten, der hat mir nun eröffnet das meine Endo. so schlimm ist das wenn ich irgendwann mal Kinder haben möchte ich am besten gleich loslegen sollte. Er denkt das es schon in ca. 2 Jahren nicht mehr klappt!Nun ja, ich bin 21 und habe gerade einen neuen Job angefangen und mein Freund( 28)ist von der Vorstellung jetzt schon ein Kind zu bekommen nicht gerade begeistert- er möchte schon gerne mal Kinder nur nicht jetzt..
Ich war auch schon bei einem anderen Spezialisten der hat aber das gleiche gesagt!
Nun steh ich vor einen Problem...
was denkt ihr ?

Mehr lesen

2. März 2008 um 19:52

Komische Situation
So, was hab ich ja noch nie gehört. Aber es scheint ja zu stimmen, wenn ein 2. Arzt diese Diagnose auch stellt. Wie siehts denn bei dir mit dem Wunsch aus? Wobei dies ja ein "aufgezwungener Wunsch" wäre. Ich weiß ja nun nicht, was du schon mit deinem Freund besprochen hast, aber ich denke, wenn du den Wunsch hast (irgendwann) mal ein Kind zu haben, solltest du loslegen. Bevor es wirklich nicht mehr geht und du dann im schlimmsten Fall völig fertig bist, weil es jetzt nicht mehr klappt. Es ist ja auch nicht gesagt, dass du sofort schwanger wirst. Du bist zwar noch jung, aber mit der Diagnose im Nacken, es geht bald nicht mehr....
Was sagt denn deine Familie?

Gefällt mir

2. März 2008 um 20:07
In Antwort auf

Komische Situation
So, was hab ich ja noch nie gehört. Aber es scheint ja zu stimmen, wenn ein 2. Arzt diese Diagnose auch stellt. Wie siehts denn bei dir mit dem Wunsch aus? Wobei dies ja ein "aufgezwungener Wunsch" wäre. Ich weiß ja nun nicht, was du schon mit deinem Freund besprochen hast, aber ich denke, wenn du den Wunsch hast (irgendwann) mal ein Kind zu haben, solltest du loslegen. Bevor es wirklich nicht mehr geht und du dann im schlimmsten Fall völig fertig bist, weil es jetzt nicht mehr klappt. Es ist ja auch nicht gesagt, dass du sofort schwanger wirst. Du bist zwar noch jung, aber mit der Diagnose im Nacken, es geht bald nicht mehr....
Was sagt denn deine Familie?

...
Meine Familie und auch die meines Freundes stehen hinter mir (uns?) - egal was ist! Aber zu der Sache möchten die sich nicht richtig äußern...-das sollen wir alleine klären.Ich will auf alle Fälle mal Kinder!Mein Freund hat gesagt jetzt noch nicht - wir könnten ja mal in 2 Jahren sehen ob es noch klappt...wenn nicht gibt es ja auch noch andere Möglichkeiten!Ich hab einfach nur so Angst das es dann nicht mehr geht .

Gefällt mir

3. März 2008 um 7:33

...
Hallo, die Diagnose hört sich ja furchtbar an.
Aber ich an deiner Stelle würde jetzt loslegen! Wenn ihr es drauf ankommen lasst ob es in zwei Jahren vielleicht noch klappt und es dann doch nicht mehr geht, würdest du das wahrscheinlich dein Leben lang bereuen! Und wenn du sowieso Kinder haben möchtest, dann spielt das eine Jahr (oder zwei), dass ihr noch warten möchtet sowieso keine Rolle.

Außerdem möchte ich sehen, wie dein Freund reagieren würde, wenn man ihm sagt, dass er in zwei Jahren unfruchtbar ist...! Meinst du, er würde warten und es dann drauf ankommen lassen?? Ich denke nicht.

Und wer weiß, ob ihr ewig zusammen bleibt? Nicht dass es toll ist mit Kind alleine da zu sitzen, aber irgendwann wirst du dir dann vorwerfen wegen DEM auf ein Kind verzichtet zu haben...!?!

Drück dir die Daumen

Lg Niazuli

Gefällt mir

3. März 2008 um 9:24

Huhu
bei mir wurde auch endo festgestellt. musste 4 x operiert werden und diverse hormontherapien über mich ergehen lassen und seit gut 6 jahren bin ich beschwerdefrei. auch mein fa rät mir zur schwangerschaft, denn danach ist die chance auf "heilung" fast 100% hast du denn irgendeine therapie gemacht bzw. was wurde denn bisher schon gemacht?

lg vom feechen

Gefällt mir

4. März 2008 um 21:09

Bei mir war es genauso...
ich war in der gleichen situation, schreib mir gerne eine PN

Gefällt mir

5. März 2008 um 19:59

Zeitpunkt verschieben
Wie wäre es,wenn du dir Eier einfrieren lassen würdest?Dann könnt ihr in ein paar Jahren trotzdem noch Kinder kriegen und müsst jetzt nicht gleich loslegen.Scheint ja bei euch gerade nicht zu passen

Liebe Grüsse

Gefällt mir

5. März 2008 um 22:10
In Antwort auf

Zeitpunkt verschieben
Wie wäre es,wenn du dir Eier einfrieren lassen würdest?Dann könnt ihr in ein paar Jahren trotzdem noch Kinder kriegen und müsst jetzt nicht gleich loslegen.Scheint ja bei euch gerade nicht zu passen

Liebe Grüsse

Die möglichkeit ist nicht zu empfehlen....
denn die einfrierung von eizellen garantiert keine schwangerschaft später im leben, die wir nur bei jungen krebspatienten durchgefuehrt. um die eizellen einfrieren zu können muss man vorher eine aggressive hormontherapie nehmen, die die endometriose verschlechert und somit chancen auf eine spätere schwangerschaft verringert.
eizellen einfrieren ist viel komplizierter als samen bei männer einzufrieren

Gefällt mir