Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ärtzin RÄT SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH! bitte um eure rat

Ärtzin RÄT SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH! bitte um eure rat

8. Februar 2009 um 15:30 Letzte Antwort: 10. Februar 2009 um 20:17

HALLO
ich bin neu hier, hoffe Ihr könnt mir ein Rat geben.

ich habe am 31.12 meine Tage gekriegt, in der regel dauert es bei mir ca. 26 tage bis ich meine nächte Periode kriege, ich hatte ziehen im Unterleib und Brust aber meine tage habe ich nicht bekommen.Da ich mein körper sehr gut kenne und ich nie verspätete regel hatte habe ich gemerkt das irgendwas nicht stimmt.Ich war beim FÄ sie hat US und SS test gemacht was negativ. 2 (28.01)Tage später habe ich selber ein test gemacht der dann Positiv war, habe dann eine 2. aus der Apotheke gemacht war auch Positiv.Am nächsten Tag war ich wieder beim FA sie hat wieder ein SS-test gemacht war wieder Negativ und im US sah Sie wieder nichts.Sie sagte es kann sein weil es noch zu früh ist das sie nichts sieht.

Mit rat von meiner Mutter bin ich zu Ihrer langjähriger FÄ gegangen um mir eine zweite Meinung zu holen, Sie hat US gemacht dann sofort die Fruchthöhle gefunden war 1,9 mm gross und sie sagte mir das ich schwanger bin, gab mir 1 woche später ein termin um noch mal US zu machen.Ich war am letzten Freitag )06,01)da, sie hat erneut US gemacht und sagte mir das sich die Fruchthöhle seit der letzten Untersuchung vor eine woche nicht wieterentwickelt hat, das ich in den nächsten tagen eine blutung bekommen müsste wenn nicht eine Ausschabung nötig wäre. Ich habe mir eine aufnahme von der US aufnahme drucken lassen.Als ich zuhause war habe ich im Internet viel nachgelesen, viele sagen das bei denen in der 5 SSW nicht gesehen wurde usw...ich habe festgestellt die FRUCHTHÖHLE war 3,1mm also ist die doch gewachsen.ich habe keine blutung! keine beschwerden, ab und zu leichtes ziehen was in der Frühschwangerschaft sehr normal ist, gespannte brüste, müdigkeit.

Eine bekannte hat mal sowas erlebt im Krankenhaus wurde Ihr gesagt im 2 SS monat das das Baby nicht mehr lebt, sie hat das Krankenhaus verlassen und zu Ihren FA gegangen jetzt hat sie ein gesundes baby.


Wie gross muss denn ein Embryo in der 5 SSW sein?
heute sind ca 38 tage her seit meiner letzten blutung , mit eisprung usw... müsste das embryo höchstens 2,5-3 wochen alt sein ist es denn nicht zu früh um so schnell sagen zu können das das embryo nicht wächst. Habe doch keinerlei beschwerden. Ich brauche eure Hilfe.
Habe eine grosse famillie alle frauen bei uns hatten eine sehr gesunde schangerschaft keine fehlgeburten usw...

Bitte schreibt mir wenn Ihr etwas ähnliches erlebt habt auch wenn ich etwas zu lang geschrieben habe....


Mehr lesen

8. Februar 2009 um 16:08

Hallo vonni
ich habe das erst geglaubt bis ich im Internet bei vielen einträgen gelesen habe das erst ab der 7 SSW ein Embryo zu sehen war usw....

Danke dir für dein Eintag.Mich erleichtert das alles immer mehr. Ich werde auch warten solange ich keine beschwerden habe.Ich habe nicht mal meine tage oder so.
Weisst du vielleicht wie gross die fruchthöhle war bei deiner erste Untersuchung??

Gefällt mir
10. Februar 2009 um 19:10

Hallo
ich hatte auch so was ich hatte mein termin schon zu ausschaben bin aber nicht hin sondern hab einfach 1 woche gewarte und bin nach 1 woche zum anderen arzt habe gesagt er soll ausrechnen wie weit ich bin und es war alles in ordnung wäre es nach den anderen arzt gegangen wäre meine tochter nicht da die heute schon 4 ist .das embryo kann das schnell nachholen ich würde warten und noch eine andere arzt fragen lass dir die woche berechnen so wie ich und das leichte ziehen ist völlig normal die bänder von der gebärmutter dehnen sich .ich hab immer gedacht bei meinen schwangerschaften das mir mein unterleib zereisst . warte ab und alles schreib wenn du was neues weisst

Gefällt mir
10. Februar 2009 um 20:17

Ich hatte ein Windei,
bzw. Abortivei, d.h. Fruchthöhle ohne Embryo. Aber erst in der 9. SSW habe ich eine Ausschabung machen lassen. Lass dich nicht drängen, man muss ja schließlich sicher sein, dass es kein Eckenhocker ist. Ich würde viell. eine zweite Meinung einholen. Mir hat es geholfen, dass die Ärzte in der Klinik die Diagnose bestätigt haben. Wenn du keine Ausschabung willst, dann kannst du auch ein paar Wochen warten, bis du eine starke Blutung bekommst. Aber wie gesagt, noch ist nicht aller Tage Abend und dein Kleines kann sich schon noch blicken lassen.

lg
d

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers