Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Arne, Elisa, Jannika, Victoria, Jan und...?

Arne, Elisa, Jannika, Victoria, Jan und...?

10. Dezember 2007 um 10:58 Letzte Antwort: 6. Januar 2008 um 15:48

Zur Feier des Tages das gestern @bathos kleiner Jan geboren wurde hier der passende Thread dazu.
Bin schon gespannt auf die ersten Fotos von Jan.

LG Taria

Mehr lesen

10. Dezember 2007 um 14:46

Uff
endlich schläft das Kind. Hab jetzt 2 Stunden gekämpft, das sie einschläft. Erst hat sie nur gekaspert aber nichts mit schlafen. Dann hat sie nur gebrüllt obwohl sie totmüde war. Keine Flasche, keine Brust, den Schnuller hat sie immer wieder raus gespuckt. Grrrr. Dann hatte sie ne Phase da hat es ihr immer die Augen zugezogen dann wieder gebrüllt. So gings ne Weile. Also ich dann auf, dem Kind was gegen Blähungen gegeben und Zahnungsgel geschmiert. Noch mal gestillt und nun schläft sie. Ach ja, keine Ahnung, was sie nun hatte. Obs die Zähne sind, Blähungen, Wachstumsschub oder sonst was.... Ja @batho und @ameisin das werdet ihr auch noch alles mitmachen.
Gestern waren wir bei Bekannten zu Besuch und der eine hatte ganz schrecklich die Grippe. Toll dachte ich, hoffentlich haben wir es dann nicht auch.... Sowas hasse ich immer, wenn die Leute total krank das Kind anfassen.

So, mein Mann ist gerade nach Hause gekommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Dezember 2007 um 20:24

Hurra
Jan ist da! Bin sehr gespannt auf den Geburtsbericht.

Ja, das chlafen ist bei uns auch gerade wieder ein Thema. Ich fürchte arne bekommt wieder ne Erkältung

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Dezember 2007 um 22:26

Hallo mädels
ihr seid ja süß. habt direkt den titel geändert.
da ich noch im bett liegen soll, schreibe ich euch nur mal kurz.
uns geht es gut. ich bin noch sehr schlapp, da ich viel blut verloren habe und auch gerissen bin. mein mann verwöhnt mich aber ganz lieb und so ist die zeit im bett ertragbar.
die geburt verlief gut, genaueres berichte ich die tage.
gruß
anke und jan

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Dezember 2007 um 22:48

Herzlichen Glückwunsch !!
liebe Anke, alles, alles Gute und Herzlich Willkommen kleiner Mann
Endlich wieder Männer-Verstärkung

Bin auch ganz doll auf alle Berichte gespannt.
Wolltest du denn schon wieder so schnell nach Hause ?!

PS: Victoria schläft zur Zeut auch schlecht- wacht öfters nachts auf.. muss man halt aufstehen, sie beruhigen, dann gehts- und manchmal wieder füttern.
Ansonsten nichts neues.

@ameisin: gut das du das Geschlecht noch nicht weißt- meine Freundin hat jetzt im 9 Monat erfahren, das es doch kein Mädchen wird )

LG an alle!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2007 um 8:30

Hi
Jannika schläft noch. Sie holt ihren Schlaf von gestern nach. Mal schauen wie es dann wieder Mittags wird....
@batho. Mensch das du dich gleich hier meldest. Ruh dich nur schön aus und lass dich verwöhnen. War sicher anstrengend die Geburt. Der kleine Jan ist ja auch ein richtiger Wonneproppen. Das war sicher nicht so einfach.

Da scheint ja Thema schlaf allgemein ein Problem zur Zeit zu sein. Vielleicht liegts am Wetter. Aber vielleicht wird sie auch wieder krank. Sie hat gestern abend viel geniest. Oder die Nase hat einfach nur gejuckt. Ich werds sehen.

So bis bald.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2007 um 15:23

Oh
schon wieder da.

Herzlichen Glückwunsch erst mal an Anke, Jan und ClausErholt euch gut und haltet Euch an das Wochenbett (nicht Wochensofa).

Tja, Arne hats tatsächlich schon wieder erwischt. Sein Nächen läuft und ist verstopft und er wacht ständig auf, weil er keine Luft bekommt. Dann will er nuckeln , aber weder an der Brust noch am Schnuller geht das, wenn man durch die Nase keine Luft bekommt. Er hatte sogar dreimal schon Nasenbluten. das macht mir etwas sorge.

Auße5rdem wechselt sein Schlafrhythmus gerade mal wieder. Bis jetz hat er tagsüber immer zwei Schläfchen gemacht, so um 11 und um 3 Uhr nochmal. Inzwischen ist es alerdings so, dass wenn er um 11 schon schläft er nicht schon wieder um 3 schläft, sondern erst um 5 . Wenn er dann aber erst um 6 wieder wach wird, dann bekomme ich ihn nicht mehr um 8 ins Bett. Das will ich aber. Denn von 8 bis 10 ist für mich eigetnlich die einzige zeit, i der ich mal etwas für mich machen kann.
Also muss ich ihn bis um 1 oder 2 tagsüber wach halten, damit er ein Mittagsschläfchen macht. dann klappt es auch um 8 Uhr . Das sind allerdings ganz schön lange Abstände für ihn, die er mal weniger mal mehr durchhält. heute hat er durchgehlaten, ist dann aber todmüde um 2 ins bett gefallen und schon nach einer halben Stunde wieder aufgewacht, weil die Nase zu war. Das geht dann natürlich nicht.....

Tja, das sind so meine probleme. Nachher treffen wir uns noch mit meinem Mann in er Stadt, um Weihnachtsgeschenke fr die Familie zu kaufen.

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Dezember 2007 um 9:05

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Jan !!!
Liebe Batho, alles alles gute und schon dich noch gut !!
Wird dir bestimmt bald besser gehen, ruh dich gut aus und laß dich verwöhnen !!
@ameisin: da sind wir ja bald vollzählig ! ich denk bei dem gewicht und der größe
kann es doch kommen ! aber ich kann dich mit der verlorenen ss-zeit verstehen ! hab ja selbst bis 2 wochen vor termin gerarbeitet und es hieß immer elisa kommt eh später und dann war sie sogar noch eher, war irgendiwe auch noch nicht fertig !! aber das kommt dann schon alles irgendwie ins lot !!
@taria: ist wahrscheinlich wirklich wieder mal ein schub, elisa ist zur zeit genauso
quatschig, will nicht schlafen und ist total quengelig, weil sie aber total müde ist,
ist auch so mit nichts zufrieden, will nirgendwo bleiben, nicht im laufgitter, nicht in der wippe, wenn ich sie da nicht anschnalle, hüpft sie da auch raus, will nur rumgetragen werden oder mit mir auf dem boden rumkugeln, und seit sie in alle richtungen kullern kann, kann ich sie auch nicht mehr auf dem boden liegen lassen,
ich glaub es wird langsam zeit, alles babysicher zu machen, sind grad auf der suche nach nem teppengitter,
@anke54: was denkst du was so an sicherungsmaßnahmen sinnvoll ist und was quatsch ist ?? hoffe es geht arne bald besser ! das mit den schlafenszeiten ist glaub ich nicht so leicht, die kiner haben halt ihre zeiten, bei elisa ist es egal, wann sie abends ins bett geht, ob um 7 oder um 8, sie ist früh um 7 munter, und mittags mags sie zur zeit gar nicht schlafen und ist dann den rest des tages ungenießbar !! aber ich den k das sind immer nur phasen !!!

Liebe grüße, sylly, da quatscht schon wieder wer !!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Dezember 2007 um 14:22

Sicherungsmaßnahmen
ein Treppengitter und Seckdosensicherungen sind absolut sinnvoll. Der est ergibt sich. Wir haben nach und nach auch einige Schranktüren und Schubladen gesichert. Zumindestdie, die gefährliche Sachen enthalten. Wir haben aber bewusst nicht alles gesichert weil Arne ja auch lernen soll, dass er nicht überall rangehen darf, auch wenn die Verlockung groß ist. Wenn ich "Nein" sage, dann versteht er zwar whl noch nicht warum und was das genau heißt, aber er hält inne und guckt mich an. Inzwischen guckt er manchmal sogar, bevor er irgendwo rangeht, ob ich ja oder neien sage. Er macht es dann oft trotzdem und schimpft, wenn ich ihn weghole. Aber ich denke, so lernt er was NEIN heißt.
Er geht auch serh gerne an die Blumentöpfe, von denen bei uns drei auf dem boden stehen. Ich habe sie ziemlich zugestellt. Er versucht trotzdem ranzukommen und in der Erde zu wühlen. Aber auch da hält er inne, wenn ich nein sage. Inzwischen reagiert er auch, wenn andere ihm deutlich nein sagen. Achja die Blumentöpfe habe ich mit Perlon-Strumpfhosen abgedeckt
Was noch? Wir haben vor kurzem ein herdschutzgitter angebracht, das die Knöpfe abdeckt und vor den Platten ist. Unsere Küche ist ofen, so dass ich nicht immer gucken kann, was er da gerade tut.
Aber das absichern hat sich bei uns über Monate hingezogen. Man bekommt nach und nach mit, was jetzt nötig ist

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Dezember 2007 um 15:45

Hi
gestern gabs unverhofft Ziegennachwuchs. Brunhilde hat Zwillinge. Eine Berthram und einen Bernhardt.
Hatte ja nicht damit gerechnet, aber nun weiß ich, dass die dicken Bäuche nicht nur angefressner Speck sind. Die anderen sind glaube ich auch alle ein bissel schwanger. Da war ich zu langsam mit dem Kastrieren der Böcke.

@ameisn. Warte es ab. Vielleicht kommt das baby doch nicht so schnell. Aber drauf vorbereiten solltet ihr euch vielleicht. Nur keinen Stress machen. Das wird schon alles werden.

Gestern waren wir abends mit dem Auto noch unterwegs weil wir auf einen Geb. waren. Hinzu hat sie schon gequengelt und rückzu hat sie daerart gebrüllt. Sie war glutrot, hat kaum mehr Luft bekommen und hat wie ein Schwein geschwitzt. Ich mußte sie dann aus der Babyschale raus nehmen, weils nicht mehr ging. Anscheindend hatte sie vor den Autolichtern Angst. Eine Stressfahrt war das....

So, da nervt jemand. Ich werd noch mal spazieren gehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2007 um 20:41

Hallo
ich melde mich mal kurz, halb liegend auf der Couch. Es tut immer noch so weh.

@Frauke: einen harten Bauch oder auch leicht schmerzhafte Wehen (du denkst du kriegst die Mens) hatte ich über längere Zeit.
Am Sonntag hatten wir Sex. Kurz darauf habe ich regelmäig schmerzhafte Wehen gehabt. Es war irgendwie anders. Ein weiteres Anzeichen war, ich musste dreimal aufs Klo. Kein Durchfall, aber mein Darm hat sich gut geleert.
Um 11:30 hatte ich dann den Blasensprung. Kurz darauf wurden die Wehen schmerzhafter. Wir haben uns dann um 13:00 mit unsere Hebamme im Geburtshaus getroffen. Ich bin dann viel herum gelaufen und hab mich bei jeder Wehe an einem Schrank abgestützt. Ca 15Uhr hat sie mich dann untersucht. Da war der Muttermund schon 5 cm offen. Freu!
Ein paar Wehen weiter bekam ich den Drang zu pressen und durfte auch kurz darauf.
Leider wurden die Wehen dann aufeinmal weniger. Die Habi hat mich dann mit einem Öl eingerieben und dann ging es weiter.

Jan schreit. Muss mal stillen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2007 um 21:28

So
jetzt kann es weiter gehen.

Durch das Öl wurden die Wehen also wieder stärker. Um 17:29 Uhr rutschte Jan dann in die Welt. Ich saß auf dem Gebärhocker, meinen Mann im Rücken. Das erste was Jan machte war: pinkeln. Dann sah er uns mit großen Augen, noch unter der Fruchtblase, an. Nachdem das Gesicht abgewischt war, durfte ich ihn dann hochnehmen und mit aufs Bett legen.
Aufgrund der wenigen Wehen hat sich meine Gebärmutter nicht so gut zusammengezogen und ich habe viel geblutet. Aber zum Glück hörte es irgendwann auf, denn sonst hätten wir noch ins KH gemusst.
Ich hatte ziemlich Kreislaufprobleme. Mehrere Tees mit Traubenzucker und ner bestellten Pizza ging es dann etwas besser.
Ich musste noch an Damm und Schamlippen genäht werden.
Mit einem Schreibtischstuhl bin ich dann zum Auto gerollt und zuhause hat mein Mann dann auch einen in die Tiefgarage geholt.
Jetzt geht es aber immer besser.

Klar waren es dolle Schmerzen, aber die Atmosphäre im Geburtshaus am Sonntag, nur mein Mann und unsere Hebamme war super toll. Wir hatten alle Zeit der Welt uns kennen zu lernen.

So, die Tage geh ich auch wieder auf euch ein - versprochen. Muss jetzt schnell was essen und dann mal hinlegen. Wer weiß wie die Nacht wird.

Frauke, ich drück die Daumen, dass du noch Zeit hast!

Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Dezember 2007 um 7:39

Hi
@ameisin. Mach dich nicht verrückt, weil nun der Ring raus kommt. Ich habs von einer Bekannten gehört, die auch einen Ring drin hatte. Als der raus war bekam sie ziehmliche Rückenschmerzen. Aber das Kind kam pünktlich. Ich hab 14 Tage vorher oder auch schon noch länger vorher immer den Nestbautrieb bekommen. Jeden Tag geputzt mit der Befürchtung, es könne los gehen, damit wenigstens alles sauber ist. Ich hab jeden Tag alles gerichtet und vorbereitet und nichts hat sich getan. Und dann kams eben plötzlich. War so ein komisches Ziehen so seitlich und nach unten. Du selber merkst dann schon, das es ernster wird oder nicht. Unsere Hebamme hat zu unseren Männern mal gesagt, dass sie ihre Frauen beobachten sollen. Wenn sie sagt sie hat Wehen, aber noch wie ne Irre rumbügelt, dann ist alles okay. Wenn sie aber zwischen drin beim Bügeln mal inne halten muss und schnauft, dass sollten sie ihre Frau schnappen und ins KH fahren. Ich mußte dann auch mich immer abstützen. Während der Wehe kann man nicht laufen. Und da ist alle 2min eine Wehe hatte als wir ins KH gefahren sind, hab ich langs gebraucht um überhaupt in den Kreissaal zu kommen. Auch die Fahrt war nicht so schön. Man merkt jede Bodenwelle. Aber das alles ist net so schlimm. Das muss eben sein, denn sonst kann das Kind ja nicht kommen. Und das alles schafft man und übersteht man. Also keine Angst.

@batho. Wie klappts mit euch beiden. Wie kommst du mit dem Stillen klar?. Ich finde es nach wie vor schön. Obwohl Jannika zur Zeit so ne Phase hat, da stäubert sie sich immer dagegen und quickt weils sies nicht haben will. Komisch. Sie will lieber rumschauen, sie könnte ja was verpassen. Grrr.

Ich glaube sie bekommt eh wieder einen Schnupfen. Sie hat heute Nacht ganz schön geschnauft und geschnarcht.

So, ich geh mal schnell duschen bevor sie wach wird.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Dezember 2007 um 19:40

Kauf
dir ne Flasche und auch die Milch. Für mich wars beruhigend zu wissen, dass was da ist. Bauchst es ja nicht zu öffnen. Das Zeug hält sich ja.

Ach ja, ich hatte als es los ging auch noch Durchfall und übel wars mir auch. Im Kreissaal hab ich dann auch noch gebrochen. Da hat sich der Körper wohl von allem Ballast entledigt. Aber dir muss es nicht auch so gehen. Bin gespannt, ob du überhaupt noch mal am Montag zum FA kommst. Ich hab da so ne Vorahnung....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Dezember 2007 um 21:34

Mhmpf
so, nachdem wir letzte Woche alle Magen Darm Probleme hatten, hat uns diese Woche eine schlimme Erkältungh erwischt. Arne ist furchtbar am leiden. war den ganzen Tag mies drauf. Hört das denn mit den Krankheiten nie aufß
(Ja ich weiß, dass die Kleinen 10-12 Infekte im jahr haben können, aber muss das sein?)

@Frauke. ich hatte zwar zwei Flaschen von meiner Freundin daheim, habe sie aber nicht ausgepackt und auch nicht gebraucht. So mit etwa 8 Monaten habe ich mal probiert, ob Arne agepumpte Milch trinkt. Hat er aber nicht gemacht. Wir haben also sowas nicht gebraucht. Und Kunstmilch kommt mir nicht ins Haus (Das kann man auch noch kaufen, wenn man es braucht.) Und wenn du es gleich am Anfang brauchen solltest, dann bekommst du auch im KH was mit. War bei uns zumindest so.
Naja, Du solltest also erst mal nicht zuviel kaufen.
Ob du das ur sicherhiet da haben willst oder nicht, kann ich dir nicht raten. Am besten wird das Stillen klappen, wenn man konsequent nichts zufütert, vor allem nicht am Anfang. Es ist normal, dass die Babys nach der Geburt zunächst an Gewicht verlieren. Erst wenn sie mehr als 10 % an Gewicht verlieren, muss doch zugefüttert werden. Die Kleinen müssen das Saugen an der Brust erst üben und du die Stillpositioenen. Es sit auch normal, wenn es am Anfagn etwas schwierig ist. Aber das wird schon
Wir drücken Dir die Daumen

Ich habe damals übrigens erst sehr spät gemerkt , dass die Geburt losgeht. Ich hatte zwar den ganzen Tag lang Wehen, aber sehr unregelmäßig. Und als wir das erste mal im KH waren bei der Hebamme, meinte die auch, dass sie noch nicht sagen kann, ob es losgeht. Wir sind dann noch mal heefahren. Da hatte ich dann einen blasensprung. Erst da war klar, dass Arne kommen will
Aber eins muss man sagen. Die Geburtswehen sind doch deutlich anders , als alles andere vorher. man kann das nicht verpassen

@batho: Na, das hört sich doch eigetnlich gut an, wie es bei euch lief. Klar war es erst mal anstrengend und bestimmt auch sehr heftig, wenn es so schnell geht. Aber wes hört sich so an, als ob das Geburtshaus die richtige Entscheidung für euch war.

So, muss mal an den weihnachtsgeschenken weiterbasteln.

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2007 um 17:35

Na???
wo ist denn unsere @ameisin. Hab ich vielleicht doch recht?

Jannika hat auch einen schlimmen Schnupfen. Sie ist nicht so gut drauf. Kann auch nicht lange tippen. Sie hockt auch meinen Schoß. Melde mich bald.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Dezember 2007 um 12:40

Tja
abwarten und Tee trinken würde man in meiner Heimat sagen. Himbeerblättertee. Der soll entspannen und den MuMu weich machen. Aber das brauchst du gar nicht oder? Dann vielleicht Johanniskraut. entspannt die Nerven?

Und nicht zuviel rüdeln. Auf der anderen Seite. Es kommen deshalb soviele Kinder nachts, weil die MAMA DA ENTSPannt ist und das Kind merkt, dass es jetzt losgehen kann. Wenn es zu hektisch ist, kommen die Kleinen nicht raus

Uns geht es ziemlich schlecht. wir sind alle drei schlimm krank. Torsten und ich streiten uns sogar darum, wer jetzt im Bett liegen darf und wer sich um Arne kümmern muss. Arne hat es auch schwer gebeutelt. Zu allem Überfluss habe ich jetzt wohl auch noch eine Brustentzündung. Obwohl Arne fleißig trinkt Die Brust ist nicht voll oder gestaut, einfach nur rot und scherzt und gestern hatte ich davon sogar fieber. ....Jetzt ist echt schonen angesagt. Aber wie, wenn der Mann doch so leidet.?

So, werd mal weiter nach der hebammentelefonnummer suchen.

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Dezember 2007 um 18:19

Nee muss
wohl nicht unbedingt sein. bei mir war es aber so. so etwa um die Mittagszeit. herum.

Und abends ging es dann richtig los.

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Dezember 2007 um 20:46

So, da bin ich wieder..
also im Moment isses etwas stressig-man merkt das es auf Jahresende zugeht. Mein Mann arbeitet ja im Einzelhandel- und die Öffnungszeiten haben es ja in sich- Dienst jeden Tag und ständig.. naja, das vergeht auch wieder.
Nun zu euch:
@batho.. das hört sich jadoch etwas stressiger an- dafür aber weniger schmerzvoll, oder? Und wie geht es euch jetzt?? Stillst du, klappt es und wieviel hat Jan schon zu genommen.

Mittlerweile kann man ja auch Kaiserschnitt wählen. Meine Freundin hat am Do Ihren Sohn holen lassen. Ich fands etwas komisch.. aber jeder so wie er will. Der Kleine heißt Noah.. scheint sehr beliebt zu sein hier ( siehe Sarah, ihr Sohn heißt ja Finn noah )
@Frauke : Und, was gibts jetzt- kann sich ja jede Stunde ändern.. warst du schon in der Wanne ? Das soll man doch machen um zu testen. Also ich habe ja Rizinus genommen, daher weiß ich nicht, ob alles von allein kam oder es daran lag.. jedenfalls hatte ich auch etwas Durchfall ( gut, da spart man sich den Einlauf und während der Geburt kam da nix raus.. ) Dann ging es über ca. 8 Stunden mit Wehen zur Sache- die waren erträglich- aber es waren die "richtigen" Der CTG bestätigte dies. Was sagt dein CTG ??? Naja, letztendlich bekam ich ja einen Wehentropf, weils nach 14 Stunden zu langsam ging. Ja danach dauerte es nicht mal 2 Stunden und der Muttermund war komplett aus. Und dann gings erst richtig los.. Presswehen, aua...

So, @taria und Anke54, sylly- gehts euren Kleinen wieder gut ? Ziegennachwuchs ist übrigens auch schön

Jetzt noch was von Vic: Heute wa U5: 66 cm groß und 7,3 Kg schwer. Gnau Mittellinie- ist also leichter geworden.
Liegt wohl daran, dass sie sich seit 3 Tagen selbst drehen kann- in alle Richtungen und bei jeder Gelegenheit. Das freut sie.. kann jetzt alles aufheben..
Leider tränt ihr Auge immernoch- verstopfte Tränendrüse.. und die ersten Zähne kündigen sich an- geschwollen ist es jetzt unten. Ansonsten ist sie fit. Ich stelle mal ein paar Fotos hier rein ins Album, ok. Übrigens bin ich auch bei Studi.vz, da aktualisiere ich auch immer..

So, genug geschrieben.
Vor Weihnachten tut sich ja bestimmt noch was
Schönen abend und viel Spaß schon beim Geschenke aussuchen.. für Vic habe ich noch nix also nichts Offizielles..

Liebe Grüße, Claudia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Dezember 2007 um 14:57

Oh
@frauke. Du bist ganz schön aufgeregt was. Aber versuch ein bisschen runter zu kommen. Ist leichter gesagt als getan, ich weiß. Aber irgend wie beneide ich dich ja, das der MuMu jetzt schon so weit offen ist. Ich habe Stunden gekämpft und es ist nichts weiter gegangen. Es hieß immer das er immer noch 1cm weit offen ist. Und bei dir gehts schon von vorn herein so gut. Vielleicht hast du ja eine schöne kurze Geburt.
Wegen dem Kinderwagen. Im KH hatten sie für die Kleinen auch Federkissen 80x80. Also kannst du auch ein solches Kissen zum zudecken nehmen. Ich zieh Jannika jetzt bei der Kälte aber einen schönen warmen Skianzug an mit Füßen. Ne dicke Mütze und die Kaputze noch drauf. Und dann deck ich sie mit einer Schafwolldecke zu. Sie liegt auch im Kiwa auf einem Schaffell. Da steckt sie schön warm drin.

@anke54. Ohje Brustentzündung. Probiers mal mit Phytolacca C30 oder C100 Globuli 3xtäglich 5 Globuli und dazu noch Bromalin. Bromalin ist ein Pflanzenenzym aus der Anannaspflanze und Bekämpft rein pflanzlich Entzündungen. Hat bei mir zweimal sehr gut geholfen. Aber vielleicht kennst du es schon. Das hat mir der FA auf geschrieben. Ich wünsche dir baldige Besserung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Dezember 2007 um 21:12

Hallo
ich komme zu nichts, wollte aber mal kurz sehen, ob sich bei Frauke was tut.
Oh, wie spannend.

Uns gehts gut. Morgen kommt die Kinderärztin zur U2 zu uns nach Hause.
Ansonsten machen wir jetzt täglich Spaziergänge, da häufig die Sonne scheint.
Das Stillen klappt ganz gut. Jan trinkt aber oft nur 7-15 Minuten an einer Brust und ich mache mir manchmal Sorgen, dass es nur die durstlöschende Milch bekommt. Die Hebamme meint aber er sieht gut aus.
Meine linke Brust schmerzt ziemlich, es ist aber schon etwas besser.
Nun stricken wir unseren Tagesablauf nach unserem Sohn, sind müde aber glücklich!

Anke54; euch eine gute Besserung!

Liebe Grüße auch an den Rest!
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2007 um 9:36

Morgen
mein Mann und Jan liegen noch im Bett und ich genieße ein ruhiges Frühstück.

@Frauke: der Schleimpropf ging bei mir wohl erst nach dem Blasensprung ab. Daher kann ich dazu nichts sagen.

So, jetzt schnell weiter frühstücken. Will nämlich noch etwas aufräumen bevor die Kinderärztin kommt. Solange meine Männer noch schlafen...

Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2007 um 12:09

Hi
@Frauke: so jetzt bist du also soweit, dass du sagst, Baby kann kommen. wirst sehen, dann kommt es auch bald

@batho: das ist ja ein Service, dass die inderärztin heim kommt? ber wir waren natürlich noch im KH und haben die U2 gemacht zum frühesten Zeitpunkt und sind dann nach hause.
Es ist übrigens o.k. wenn Jan nur so kurz trinkt. Er wird dafür um so häufiger trinken oder? Achte mal daruaf, ob du etwas spürst, wenn die Milch richtig anfängt zu laufen. Bei mir ist es zum Beispiel so, dass Arne anfängt zu saugen und nach einer gewisen Zeit spüre ich ein strakes Ziehen und drücken in Brust. Das ist das zeichen, dass der Miclhspendereflex ausgelöst wurde. Dann läuft die "gehaltvolle" Milch. Viele rauen spüren das nicht so deutlich, aber doch wohl, dass die Milch auf einmal schneller kommt und das Baby eine zeitlang zügig trinkt und dann lässt es wieder nach. De Milchspendereflex sezt unterschiedlich schnell ein. Wenn ich sehr gestresst bin, dauert es länger, sonst geht es ziemlich schnell. Im laufe der Trinkmahlzeit hat man mehrere dieser Reflexe. Die sind wichtig, um die Milchbildung in Gang zu bringen.
deshalb bekommt man den Tipp, dass das Kind am Anfang möglihcst 10min mindestens trinken soll. Um die Milchbildung voranzutreiben.
das ist aber kein Muss! Wie oft trinkt Jan denn?

taria: die Brustentzündung war wirklich eklig diesmal.So schlimm hatte ich das noch nicht. Danke für die Tipps. Ich hatte inzwischen eine hebamme angerufen. Die hat mir empfohlen, es zunächst mit "Retterspitz" einem pflanzlichen Mittel zu probieren. Und es scheint geholfen zu haben.
Muss ich wohl bei dem ganzen Stress mit Weihnachten vorbereiten und krank sein und meinen kranken Mann hätscheln bekommen haben.

@maibiene und sylly: sorry jetzt war es wieder viel übers Stillen. Überlest das einfach Wie geht es Euch?

Uns geht es immer noch ziemlich mies. wir aren jetzt alle drei beim arzt. Müsen antibiotika für die augen nehmen und die Erkältung halt witer auskurieren. Hoffentlich sind wir Weihnachten gesund.

Aber etwas erfreuliches gibt es doch zu berichten

Arne hat die ersten Schritte alleine gemacht. Vorgestern ist er zweima zwei Schhritte allein gegangen. Gestern wieder und heute waren es schon vier Schritte;-

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2007 um 14:49

Hi
noch schläft sie. Zur Zeit ist sie wieder motzig. Naja, kann ich verstehen. Der Schnupfen plagt sie immer noch sehr. Nur mit so blöden Nasensekretsaugern komm ich nicht klar. Da bring ich nichts raus. @anke54. Verwendest du sowas? Andererseits hab ich in Büchern gelesen, dass man den Rotz nicht absaugen soll. Mhmm Ich machs jetzt nicht mehr, weils eh nichts bringt.
@ameisin Also der Schleimpfropf ging bei mir auch erst unter den Wehen ab. Das war dann ein paar Stunden bevor es richtig los ging. Vorher hatte ich klaren Zervixschleim so wie beim ES. Das wurde immer mehr bis dann eben richtig viel kam. Blasensprung war bei mir erst im Kreissaal in der Badewanne. Danach wurden auch die Wehen heftiger. Insgesamt hats bei mir knapp 20 Stunden gedauert. Das wünsche ich dir auf keinen Fall. Danach war ich ganz schön kaputt. Aber ne Stunde später war ich wieder fitt. Ich konnte sogar nicht schlafen, was aber homonell bedingt ist. Da ist man auf Glückstour. Hab dann noch Fernsehn auf dem Zimmer geschaut. Und am nächsten Morgen hab ich schon ganz normal geduscht und Haare gewaschen als sei nichts gewesen.

@anke54. Den Milchspendereflex merke ich auch immer. Ist schon irgend wie putzig. Manchmal hockt man einfach irgend wo, es geht auf die Stillzeit zu und schwubs zieht die Brust.

So mein Mann ist gerade gekommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2007 um 17:11

@taria
genau, man muss nicht mal das baby dabei haben, dann kommt es manchmal. Und manchmal ist alles super stressig und ich lege Arne an und es kommt minutenlang nix. Dann heißt es durchatmen und entspannen.

Wir haben es mit den nasensaugern probiert. Das mag bei einem bewegungsunfähigen Säugling funktionieren , aber anicht bei einem einjährigen, der genau weiß, was ansteht, wenn er das Ding sieht. wegkrabbeln, zur seite drehen. mit händen und füßen schlagen, schreien ......

Genauso schlimm ist es bei den augentropfen, die wir ihm gerade verpassen sollen. Da wir sie alle drei nehmen müssen sieht er auch, wie wir es machen. Wenn ich dann pienze, lacht er. Das ist doch etwa keine Schadenfreude?

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2007 um 20:02

Hallo
ich versuch mal mit einer hand zu tippen.jan will grad unbedingt in mamas arm schlummern.

herzlichen glückwunsch zu den ersten schritten, arne. mit knapp einem jahr ist doch super.

milch fließt genug. wenn ich zuhause stille packe ich meistens beide brüste aus, aus der einen trinkt jan, aus der anderen tropft dann meistens milch raus. ist die andere eingepackt, drückt es oft sehr doll. wenn jan zu beginn manchmal erst mal rumnuckelt, wird er häufig von der brust angespritzt.
wenn er nach 6-8 minuten an einer brust einschläft, wickelt mein mann ihn und anschließend bekommt er die gleiche brust. meine hebi meint, so bekommt er aufjedenfall nahrhafte milch.

die u2 ist gut verlaufen. er hat ein dickes lob bekommen, weil er so fit ist und ganz lieb war.

wo ist frauke? sie hat seit heute morgen nicht geschrieben.

danke übrigens für den süßen weihnachtsgruß, taria.

liebe grüße
vom schnaufendem jan und der müden anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Dezember 2007 um 13:30

Hallo
ein kurzer Gruß von der ausgeschlafenden Anke.
Ich habe Jan heute Nacht um 2:30-3:00 (mit Pausen) gestillt. Anschließend hat ihn mein Mann ca 1 Stunde bespaßt - ich schlief schon - danach hat Jan bis 10:00 Uhr geschlafen! Wahnsinn was?

Liebe Grüße
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Dezember 2007 um 17:09

Spannend..
.. habe gerade festgestellt, das Frauke heute noch nicht da war!! Wie siehts da wohl aus ??
Übrigens habe ich meinen Schleimpfropf auch nicht verloren. Und ab dem Wehentropf habe ich da unten nicht mehr viel mitbekommen- nur den Blasensprung noch- das war recht feucht alles auf einmal
Arne kann fast laufen- juhu- darauf freue ich mich auch schon. Hat er dann ja schnell erledigt, mit nem guten Jahr!
Anke- taria, danke für die Weihnachtsgrüße !! Ich habe Vic auch schon mit Mütze bewaffnet... Wie läuft das denn mit dem Nasensecret- was passiert da ?? Kann Jannika eigentlich schon krabbeln ??? und wieviel Zähne hat sie schon ??
@sylly: und was macht Elisa- ist sie felißig auf Achse ??
@batho: ja, manchmal schlafen sie ganz lange. Ich habe dann mal die Hebamme gefragt- sie meinte nach 7 Stunden soll ich sie dochmal wach machen- wegen füttern.. damit sie ihr Gewicht steigert. Vic schlägt heute seit 14.30 schon- solange schläft sie mittags nie. Wahrscheinlich haben wir sie heute morgen geschafft. Sie wacht jetzt immer so gegen 9 Uhr auf. Eigentlich ne gute Zeit. Leider um 1-2 Uhr vorher. Aber danach ist es eben top!

@frauke ... wo bist du ...
LG Claudia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Dezember 2007 um 16:11

Huhu
ne Frauke, du denkst nicht bekloppt. Mir ging es doch genauso. Eine Woche bevor Jan kam, wollte ich nicht mehr, aber bis dahin habe ich jede Sekunde genossen. Der Gedanke den Kleinen nicht mehr in mir und ganz für mich allein zu haben, hat mich total traurig gemacht.
Jetzt kann ich aber sagen, es lohnt sich "loszulassen". Es ist so wundervoll den Kleinen zu sehen, zu fühlen und zu riechen. Ich bin einfach wahnsinnig glücklich, dass er da ist.

Wir hatten in den ersten paar Tagen immer mal Besuch. Dann wurde es uns einfach zuviel. Seitdem haben wir alles abgesagt, häufig sogar die Klingel abgestellt. Unsere Eltern informieren wir immer übers Telefon. Ansonsten sind wir ganz für uns . Nur die Hebamme kommt täglich. Für uns war es aber wichtig erst mal zusammen zu finden und uns kennen zu lernen. Ihr werdet schon sehen, wie es für euch gut ist. Du bist ja bestimmt eh erst ein paar Tage im KH.

Hat Arne noch ein paar Schritte gewagt?

@Claudia: bis 9 Uhr schlafen ist doch ne schöne Zeit. Hat Vic dann nur noch einmal pro Nacht Hunger?

Liebe Grüße
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Dezember 2007 um 14:09

Hi
@Frauke. Ich kann deine Gedanken auch gut nach vollziehen. Man ist da sehr nahe mit dem kleinen Wesen im Bauch und weiß, dass es da rin gut beschützt ist. Aber irgend wann muss es ja auch mal raus. Und du wirst sehen, dass es ein wunderbarer Moment ist, das Kind das erste Mal zusehen und anzufassen. Die kleinen Finger, die nach einem greifen und die großen neugierigen Augen. Ich würde es nach der Geburt auch anders machen. Ich hab allen ne SMS geschrieben und war damit sehr beschäftigt. Dann kann man ja die Kleinen auch abgeben über Nacht. Irgend wie hatte ich den ersten Tag dann zu tun mich als Mutter zu fühlen. Das war alles neu und unbekannt. Man ist da noch so unbeholfen. Wer weiß ob ich mein zweites Kind im KH abgeben würde über Nacht. Ich weiß es nicht.
Auf jeden Fall wird die Bindung jetzt immer stärker. Ich träume Nachts, dass ich getrennt von ihr bin. Ein schrecklicher Gedanke. Und wenn ich mit ihr einkaufen bin, dann lass ich den Einkaufswagen keine Sekunde aus den Augen. Ist vielleicht blöd, aber die anderen Leute rings um machen mich unsicher und man hat Angst dem Kind könnte was passieren. Irgend wie blöd oder?
Auf jede Fall denke ich, dass die Kleinen das merken, wenn Mama soweit ist, dass sie kommen können. Bin schon gespannt, wann es soweit sein wird bei dir.

Weihnachten verbringen wir ruhig. Wir stellen auch das erste Mal einen Baum auf. Und ich hoffe, die Katzen lassen ihn stehen. Am 25. sind wir nachmittags bei den Paten der Kleinen eingeladen und am 26. kommen meine Eltern mal zu Besuch. Aber stressen werde wir nicht.

So, dann feiert schön Weihnachten. Bis bald.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Dezember 2007 um 15:10

Hallo
auch ein kleiner Gruß von mir. Uns geht es beser und hoffentlich wird es in zwei Tagen dann wieder gut sein.

Wir haben gerade den Weihnachtsbaum aufgestellt und morgen wird geschmückt. Bin mal gespannt was Arne gleich dazu sagt. Er hat ihn noch nicht gesehen, weil er geschlafen hat. Heiligabend und ersten Tag sind wir allein. Am zweiten Tag kommt die Schwiegefamilie und anfang Januar fahren Arne und ich nun doch noch nach Lüneburg zu meinen eltern. Aber ich glaube, so wird es nicht sehr stresig.

@Frauke: natürlich mcht man sich solche Gedanken. batho hat es schon richtig gesagt. Die geburt ist ein Loslassen, ein kleiner Abschied. Aber es kommt auch ein Neuanfang.
Und da hat taria recht: Es muss nicht gleich der große Knall sein. Ich habe mich nach und nach in Arne verliebt.
Ich habe ihn sogar auch etwa drei Stunden nach der Geburt abgegeben. Aber schon eine Stunde später habe ich ihn mir wieder bringen lassen und mich dann nicht mehr von ihm getrennt.
Selbst jetzt finde ich es komich, wenn ic mal zwei Stunden aleine in die Stadt darf, wie gestern. Und dann sehne ich mich auch danach.

So arne schreit wegen irgendwas, muss ich mal checken.

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Dezember 2007 um 12:21

Weihnachtsgrüße..
.. und vielleicht schon ein Christkind da ??
@Frauke: also ich war froh, dass sie raus war- aber nur wegen der Bewegeung. Es war schon schön mit ihr die letzten - vor allem, weil ich immer umsorgt wurde! Und weil sie nur mir gehört. Das ist dann schon egoistisch irgendwie...
Danch habe ich sie nie hergegeben- also im KH war sie Tag und nacht bei mir. Mein Mann und meine Schwetser haben sie nur gehalten. Als ich Vic dann wegen Gelbsucht einen Tag abgeben mußte habe ich total geheult- morgens kommt die Schwester rein und sagt das einfach so.. Victoria muss mitkommen. 4 Stunden habe ich sie nicht besucht, weil ich heulen mußte. Dann habe ich es nicht mehr ausgehalten, weil mein Mann meinte, sie schläft so friedlich unter dem Blaulicht.. es stimmte- und ich war happy!!

@batho: ja, Vic wird jetzt einmal pro Nacht wach und hat hunger- das variert noch.. im Moment so gegen 2 Uhr. Leider wacht sie zwischendurch einfach so auf..dann stehen wir auf, Nucki rein und dann gehts bis 9 Uhr.

@ all: Ich wünsche euch ein Frohes Weihnachtsfest und gemütliche Tage mit euren Liebsten !!! Ob schon draussen oder noch drinnen
vor Neujahr melde ich mich nochmal !!!

pS. Wir haben Victoria nur ein Schmusebuch gekauft.. ansonsten findet sie Papier und unsere Blumen viel interessanter- leider...
Und den Baum wird ie lieben- der wird gleich geholt und erst morgen geschmückt von meiner Mama!!
LG Claudia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Dezember 2007 um 14:30

Frohe Weihnachten
ich hab euch jetzt mal per email Fotos von Jan geschickt!

@Babyblues: am 4. Tag waren meine Eltern und mein Bruder mit Freundin bei uns. Mein Mann hat die Zeit zum Einkaufen genutzt. An dem Tag war mir alles zuviel und jeder Ratschlag meiner Familie hat mich umgehauen. Als sie weg waren musste ich erst mal heulen. Als ich mit meiner Mama später drüber geredet habe, hat sie gemeint man hätte es mir angesehen.
Ein paar Tage später hab ich mich im Spiegel angesehen und fand mich so schrecklich blas. Hatte das Gefühl ich schaffe nichts. Jan heult immer nur auf meinem Arm und lässt sich von meinem Mann toll beruhigen. Dann musste ich wieder heulen. Mein Mann hat mich aber immer sehr lieb wieder aus dem Tief heraus geholt.
Abgegeben habe ich Jan ja nicht, da wir ihn ja direkt mit heim genommen haben.

Dieses Jahr haben wir keinen Baum. Morgen sind wir zu dritt und an den Weihnachtstagen kommen jeweils die Großeltern. Sie bringen Kuchen mit, um uns wenig Stress zu machen.

Ach, Frauke ich bin so gespannt.
Den anderen wünsche ich entspannt und schöne Weihnachtstage! Ich drück euch ihr Lieben!
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Dezember 2007 um 7:45

Hi
so bevor das Weihnachteln anfängt will ich noch mal schnell reinschauen. Jannika schläft noch. Da nutze ich doch meine Chance.
Es scheint so, als würde das Christkind Jannika zu Weihnachten wieder Zähne schenken. Die vorige Nacht war sehr unruhig. Sie ist ständig wach geworden. Wollte keinen Schnuller, keine Brust, keine Flasche, nicht mal Händchen halten. Irgend wann konnten wir sie doch wieder beruhigen und weiter schlafen. Aber nach 2 Stunden gings wieder an. Sie hat auch total rote Wangen. Schaut lustig aus. Im oberen Kiefer hat sie 2 richtig große Hubbel. Das dauert sicher nicht mehr lange, da brechen die Zähne durch.
Irgend wie hat sie auch immer noch mit nicht regelmäßigen Stuhlgang zu kämpfen. Es ist immer so festbreiig und ich muss immer nachhelfen und erst sitmulieren mit einem Zäpfchen, dass sie mal kann. Sie macht meist nur alle 2-3 Tage. Ich überlege schon, ob ich da mal zur Heipracktikerin gehe. Wir haben schließlich eine Zusatzversicherug die das zahlt. Hast du vielleicht einen Tipp @anke54?

So da höre ich jemanden plappern. Also Mädels. Laßt euch reich bescheren. Und vielleicht bekommt unsere @ameisin ja ihr Baby beschwert?

Bis bald.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Dezember 2007 um 11:17

Frohe Weihnachten
an all auch von mir und Arne!!

wir haben gestern den Baum geschmückt. Arne wr ganz hin und weg . Ic h habe keine Kugeln aufgehängt, sondern nur Strohsterne und Holz- und Stofffiguren und Schleifen. Und elektrische Kerzen. Sieht sehr schön aus. Arne zupft natürlich an allem rum, an das er ran kommt. Bin mal auf die Bescherung gespannt

@schlafen: Juhu: wir hatten mal eine gute nacht Soll heißen, Arne hat von halb zwölf bis 6 uhr morgens durchgeschlafen und die 3 Uhr Mahlzeit ausgelassen. Ich hoffe ja, dass er das immer öfter mal macht Fühle mich richtig ausgeschlafen.

@taria: einen richtigen Tipp kann ich dir auch nicht geben. Auf den gläschen steht ja oft drauf stuhlauflockernd oder stuhlfestigend. Vieleicht solltest Du mal darauf achten. Außerdem soll Apfel roh gerieben stuhlfestigend sein und apfel gekocht stuchlockernd (oder war es umgekehrt?)

@Frauke: Dein Baby macht es spannend. Wir werden sicher alle mal reinschauen, um zu sehen, ob du noch da bist

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Dezember 2007 um 18:09

Oh
Frauke, ich hoffe für dich, dass es nun wirklich rasch geht und sich nicht doch noch hinzieht. Gel, irgendwann will man nicht mehr. Dann kannst Du loslassen. Und dich auf das erste kennenlernen mit Deinem Baby freuen!!!

Ich habe gestern abend unterm Weihnachtsbaum plötzlicg noch mal richtig Schüttelfrost und fieber bekommen. Die Brustentzündung hat sich zurückgemeldet. War wohl doch schon zuviel Gerödel für Weihnachten. Heute morgen wusste ich mir dann nicht zu helfen und habe im Kreißsaal angerufen. Schließlich ist da immer eine hebamme im Dienst, auch am Feiertag Die meinte ab ins Bett und Besuch absagen.
Letzteres ging leider nicht mehr. aber ich hab mich troztzdem ein bisschen ins Bett gepackt. Und mir von den Schwiegers anhören müssen, dass meine Milch nun nicht gut für Anre sei und ich sie abüumpen müse. Dabei ist das beste, was man bei einer Brustentzündung tun kann, Stillen. Dann meinten sie noch, dass Arne meine Milch nicht trinken darf , wenn ich erkältet bin. Aber er bekommt dann doch auch meine Abwehrstoffe! Die haben echt keine Ahnung. Hab ich mich aufgeregt. Ist auch nicht gut für die Brust. Grrr....

So, wie war euer Weihnachten?

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2007 um 13:58

Hallo
deine Schwiegers sind ja echt nervig, Anke54. Wenn sich einer mit stillen auskennt, dann ja wohl du. Warum mischen die sich ständig ein?
Aber jetzt bist du sie bestimmt wieder los.

Heilig Abend war bei uns ganz ruhig. Gestern waren dann meine Eltern und mein Bruder hier. Das war sehr angenehm, sie haben sogar Kuchen mit gebracht. Meine Eltern empfinde ich aber eh nie als Stress.
Heute haben wir keinen Besuch und gammeln rum.
Leider regnet es heute, so dass wir wohl nicht spazieren gehen.

Na Frauke, bist du noch da?

Wie viele Zähne hat Jannika denn jetzt eigentlich? Das ist bestimmt ne schmerzhafte Sache für die Kleine und ne nervige Sache für euch.

Liebe Grüße
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2007 um 14:23

Hi
so da bin ich auch mal wieder.
Weihnachten hätten wir überstanden. Am Heiligabend waren wir vormittags bei meiner Schwiegermutter unten im alten Haus. Da gabs zum Mittag Nudelsuppe, wenn man das überhaupt so nennen kann. Die Nudeln waren ja von meiner Schwägerin selbst gemacht, aber den Rest hat die Schiwmuh "gekocht". Naja, kochen kann sie ja nicht. Ihre Kinder hat sie nur mit Griesbrei und Nudeln groß gezogen. Es gab selten mal Fleisch....Und dann hats ihr Mann gekocht einen Braten. Auf jeden Fall war die Suppe Fertigbrühe aus dem Glas. Jannika hat es gleich nach dem ersten Löffel ausgespuckt. Gescheit recht.
Am 25. waren wir bei den Paten von der Kleinen eingeladen und am 26. waren meine Eltern mal zu Besuch. Alles in allen hat Jannika gut weg gesteckt. War nun doch alles aufregend. Ja selbst der Kichenbesuch am 24. nachmittag war okay und sie war total lieb. Gestern hatte sie nun ausgiebig mit ihren neuen Bausteinen aus Holz gespielt und wurde von Oma bespasst und beim Mittagessen auf einmal schläft mein Kind im Hochstuhl ein. Da war sie kaputt. Die Zähnchen machen ihr auch noch zu schaffen. Ich seh schon das Weiße duch blitzen, aber so recht durch brechen wollen sie noch nicht. Mal schauen wie lange das noch dauert. Ich schmiere Zahnungsgel drauf und Globuli werde ich ich auch mal geben heute.
@ameisin. Na du hälst dich noch tapfer was. So ne Phase, das alles beschwerlich wurde und irgend wie zuviel hatte ich eigentlich nicht so recht. Klar war das Sodbrennen am Ende nervig und Schuhe zu machen und putzen usw. Aber irgend wann kam sie dann auf einmal. Na bin gespannt wie lange sich dein Kind noch Zeit läßt. Vielleicht wirds ja ein Nujahrsbaby, vielleicht das allereste in eurer Gegend und ihr kommt sogar in die Zeitung.
@anke54. Ich hoffe dir gehts wieder besser. So ein Stress ist wirklich schädlich. Denkt man garnicht. Bei mir war ja der Auslöser das ich mich so geärgert hab über die Leute, die damals den Ziegenbock wieder zurück gebracht haben und Tage vorher Telefonterror gemacht haben. Gönn die die Ruhe und lass deine blöden Schwiegereltern labern. So ein Mist zu erzählen die Milch sei nicht gut. Die haben echt keine Ahnung.

Ansonsten viele liebe Grüße an den Rest @batho, @maibiene und @sylly.

Bis bald.

Anke

PS. @ameisin. Solange ich keine SMS von dir bekomme, gehe ich mal davon aus, dass ihr noch zu zweit seid. Gelle.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2007 um 20:13

Hallo
ich wollte nur mal schnell kontrollieren, ob unsere Frauke noch da ist.

Sagt mal, habt ihr anderen denn eigentlich meine mail mit den Fotos von Jan bekommen? Bei Frauke kam sie nämlich nicht an.

Sonst gibt es nichts Neues bei uns. Heute hatten wir mal wieder Besuch, nachdem wir in der letzten Zeit alles abgesagt hatten und nur unsere Ruhe wollten. So war es aber jetzt ok. Die Leute werden langsam ungeduldig und wollen Jan kennen lernen. Leider verstehen die wenigsten, dass man erst mal Ruhe zu dritt braucht.

Liebe Grüße
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2007 um 10:51

@batho
bei mir ist auch nichts angekommen.
Dieses Spiel mit dem Besuch kenne ich auch. Jeder will das Kind sehen. Am schlimmsten wars im KH. Aber du bist gleich heim. Da wollen síe sich gleich zu Hause belagern. Regel den Besuch wie du es gern haben willst und nicht wíe der Besuch es gern hätte. Dann sind sie eben etwas säurlich.

@Frauke. Noch da?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2007 um 12:41

Hi
ich habe auch keine fotos von jan bekommen.

Uns geht es wieder etwas besser. Ich fühle mich noch sehr schlapp, aber die Brustentzündung scheint erst mal weg zu sein. Nur haben Arne und ich die blde bindehautentzündung noch mal wieder bekommen, Jetzt müssen wir noch mal augentropfen nehmen. Grr.

Frauke, Na wie weit jetzt wohl schon der Mumu offen ist?

LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2007 um 20:21

Huhu
dann schick ich die Tage noch mal ne mail. Hab mich nämlich schon gewundert, dass keiner unser hübsches Baby erwähnt. Hihi

@Frauke: die Einlagen heißen "Pelzi" Die liegen in den Drogerie Märkten bei den Windeln, sind nämlich wohl als Einlagen für Stoffwindeln gedacht. Die sind echt gut. Mitlerweile nehme ich normale dicke Binden. Weiße Packung mit blau-lila Schrift übrigens.

Gruß
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2007 um 9:56

Morgen
noch ist alles ruhig hier. Nachts kommt Jan immer schlecht in den Schlaf. Gestern ist mein Mann um 1 Uhr wieder aufgestanden, nachdem Jan total unleidlich war und trotz sauberer Windel und vollem Bauch nicht schlafen wollte.
Anscheinend haben sie dann auf der Couch etwas geschlafen. Sie kamen jedenfalls erst um 6 Uhr wieder ins Bett.
Nun liegt mein kleiner Schatz im Wohnzimmer auf dem Sofa und schläft und mein großer Schatz hat etwas Ruhe im Bett. Die Mama ist übrigens ausgeschlafen. Von 1-6 schlafen ohne Stillen - welch Luxus!

Wo ist Frauke? Der 29.12. ist doch auch ein tolles Datum zum Gebähren oder?

Wie geht es euch anderen?

Liebe Grüße
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2007 um 14:04

Hallo Frauke
wie war es denn beim Arzt gestern? Wie oft musst Du denn eigentlich hin?

ich habe an dem Tag , als es losging nicht viel gemerkt. Außer das ich vielleicht viel ruhiger als sonst warHab versucht , mir einzureden, es seien noch keine "echten" Wehen.
Tragetuch. Arne ist ein absoluter Tragling!!!
Am Anfang hat es mit dem Tragetuch nicht gut geklappt. ch hab es mir viele Male zeigen lassen. Die erste zeit habe ich dann lieber den BabyBjörn genutzt. Der soll aber gesundheitlich nicht so gut sein.
Beim nächsten Mal würde ich von anfang an, das Tragetuch nehmen. Aber nun weiß ich auch , wie es geht
ich habe arne lange in der Kreuzwickeltrage vorne getragen. Er liebt das! Da er ja nun schon 11,5kg wiegt, ist er langsam für vorne zu schwer. ich habe jetzt gelernt, in an der Seite, bzw. hinten zu tragen. Das mit hinten ist etwas komplizierter, klappt aber inzwischen auch ganz gut. Arne ist es egal Hauptsache, er wird getragen!
Naja, am Anfang trägt man die Kleinen natürlich nur vorne. Alles andee kommt später.
AM besten, du fragst rum, wer das wickeln kann und lässt es dir zeigen und übst erst mit jemanden zusammen.
Von Didymos kann man kostenlos DVDs bekommen, wie das Wickeln geht. Das fand ich auch hilfreich.
Man muss einen an sich selbst adressierten und mit 70 cent freigemachten Dina5 Umschlag ninchicken. Ich hab dann noch einen zettel dazugeschrieben, dass ich gerne die kostenlose CDRom hätte.

@batho: tja, am anfang geht das Schlafen durcheinander. Aber irgendwann rafft jan, was Tag und was nacht ist. Dann wird es besser.

Wir hatten leider eine sehr unruhige nacht. Das lag aber daran, dass ich keine Lust hatte, Arne den Schnuller zu geben und ihn dauerzustillen. nach einer dreiviertel Stunde hab ich die Brust eingepackt und ihn nur noch in den Arm genommen. Er hat swich mächtig aufgeregt , wollte unbedingt was in den Mund haben. Aber ich denke mir, er hat es auch vorher geschafft, direkt nach dem tillen ohne Nuckel einzuschlafen, hat er sich jetzt echt dumm angewöhnt, immer den schnuller im Mund haben zu wollen. Da mus ich einen riegel vorschieben!Er bekommt ihn zum Einschlafen, wenn ichnicht da bin. nachts gibt es ein oder zweimal die Burst. Mal sehen, wie lange ich das durchhalte?



LG Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2007 um 15:41

Hi
na Frauke ist ja immer noch da. Das Kind läßt sich eben Zeit. Ich hab an dem Tag bevor es los ging nicht gemerkt. Das kommt einfach so. Ist schon irgend wie komisch, das dann der Körper so macht. Der macht dann sein eigenes Ding und man muss einfach mit machen.
Ich hab damals die billigsten Binden genommen. Ich hab mir aber für die erste Zeit noch ein paar Netzhöschen und breite Binden aus dem KH mit genommen. Die sind nicht schlecht. Und dann wirds ja auch weniger. Dauert aber seine Zeit, bis die Blutung völlig weg ist. Bei mir hat es gute 6 Wochen gedauert.

So ich muss mal meinem Mann das Kind ab nehmen. Die Zähnchen sind fast durch. Die letzte Nacht war sehr unruhig. Na da müssen wir eben durch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2007 um 20:55

Hallo
wir haben den Baby Björn. Wir hatten von Freunden ein Tuch geliehen und ich hab mit ner Puppe geübt. Wir kamen nicht gut damit zurecht. Nachdem ich die Puppe "umgebracht" habe, haben wir uns für den Baby Björn entschieden. Zur Zeit findet Jan das Tragen aber nur minutenweise gut. Lieber ist er richtig auf dem Arm.

Bei uns kamen die Wehen ca. 30 min nach dem Sex. Daher haben wir gedacht, dass der Sex die Kontraktionen ausgelöst hat und die Wehen wieder verschwinden, sind sie aber nicht und dann kam der Blasensprung.

So, Mann ist vom Wickeln zurück und Jan will einen Nachschlag...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Dezember 2007 um 9:07

Morgen
na Frauke,wie sieht es aus? Du machst es ja echt spannend. Ich war so stolz, dass mein Muttermund nach wenigen Stunden schon auf 5 cm war und du läufst mit 4-5 cm noch rum. bin echt gespannt, ob es bei dir dann ganz schnell geht.

@Silvester: wir drei bleiben gemütlich zuhause und machen uns ein leckeres Essen. Ansonsten schauen wir mal, ob wir 12 Uhr wach oder schlafend, vielleicht auch stillend erleben werden.

Heute kommt Jans Patenonkel vorbei. Der hat ihn auch noch nicht gesehen.

Liebe Grüße
Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Dezember 2007 um 10:27

Hallo Frauke
diese ganzen Tipps mit Sex und Treppen steigen etc. bringen glaube ich auch nur was, wenn das Baby eh kommen möchte.Ich kann deine Ungeduld gut verstehen, aber vielleicht braucht deine Maus einfach noch die paar Tage?
Wenn es geht leg dich viel hin, mach Dinge die dir Spaß machen und zu denen du mit Baby nicht mehr so oft kommst, z.B. schlafen, fernsehen, lesen, baden etc. Geht noch mal schön essen oder ins Kino. Vielleicht lenkt dich das auch etwas ab.
Zum Schluss kann ich nur sagen, der Januar ist ein toller Monat, denn da haben mein Mann und ich Geburtstag.
So, diese Zeilen helfen dir nicht weiter...also @Baby in Fraukes Bauch: "Komm endlich heraus! Anke ist auch neugierig und will wissen was du bist!!!" - Vielleicht hilft das?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Dezember 2007 um 11:50

Halllo..
.. so, zum Jahresende bin ich nochmal da Wie versprochen.. und heute werde ich auch nochmal vorbei schauen,,

@ all- nicht sauer sein, wenn ich Frauke antworte auf die Frage, was geht bei um nachzuhelfen, ok ?! Ich habe es selber ausprobiert und würde niemanden dazu raten, wenn er Bedenken oder sonstiges hat!
Wir Ihr ja wißt, hat es bei mir mehr oder weniger auch wegen Rizinus gewirkt. Kann aber natürlich auhc sein, das nach 1 Wocher nach ET es von selber losging..

wir haben im Moment ziemlichen Stress mit Fieber und Zähnchen usw. Victoria hat schon seit Weihnachten Fieber und keinen Bock auf nichts. Dauernd will sie schlafen und meckert. Dazu kommt eine Brandblase, weil sie mal wieder schneller nach allen gefaßt hat als wir aufpassen konnten. Naja, ich hoffe, es ist nächstes Jahr-also am 1 wieder alles gut!!

Und bei euch- was habt ihr denn morgen geplant ?? Wir feiern mit meiner Schwester und mann und nicht und genießen den Ausblick von Wachtberg/ Bonn. Ist auf ner anhöhe und es gibt nen schönes dorfliches Feuerwerk.

Bis später!!
LG Claudia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Dezember 2007 um 8:25

Hi
Jannika schläft noch, obwohl ich eigentlich heute beizeiten einkaufen fahren wollte. Bevor alle los stressen und meinen sie verhungern über den einen Feiertag. Aber so isses nun mal mit Kindern. Da kann man nichts mehr planen.
@frauke. Ich würde es nicht herauf beschwören, dass du das Kind drängst zu kommen. Von Rizinus würde ich dir dringend abraten. Hat unsere Hebamme immer gesagt. Der Durchfall muss heftig sein und man soll um so heftigere Wehen bekommen. Das alles soll überhaupt nicht angenehm sein. Wenn das Kind kommen will, dann kommt es. Ihm/ihr scheint es noch bei Mama im Bauch zu gefallen und es braucht die Zeit noch. Schmeiß es nicht aus seinem behüteten Häuschen raus. Es wird noch früh genug erfahren wie die Welt da draußen ist. Und wir wissen alle, dass es nicht immer schön ist. Bei dir im Bauch ist es doch am besten aufgehoben solange es dort bleiben will. Geniese die Tage noch zu zweit. Wie gern würde ich einfach mal wieder ins Kino gehen oder mal zum Italiener ganz entspannt.
Die Zähnchen sind bald durch. Das Zahnfleisch ist schon durchsichtig und es schimmert weiß durch. Die letzten 2 Nächte waren auch humaner. Ich geb ihr jetzt Osanit Globuli und immer das Zahngel Dentinox. Ist vielleicht auch ein Tipp für die @maibiene. Osanit ist jedem Apotheker geläufig und ist rein homöopathisch. Da kann man nix falsch machen. Jannika hatte als die Zähne heftig kamen richtig rote Backen und die Augen haben immer getränt. Armes Kind. Im alter fallen sie wieder raus.

So, ich hoffe sie wacht bald auf. Ist immer komisch, wenn sie solange schlafen. Also rutscht gut rein.
Ich denke wir werden gut rein schlafen.
Mein Mann muss morgen wieder um halb vier aufstehen und zur Arbeit. Da brauch ich keine rauschende Party.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram