Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ARIAN IST DA

ARIAN IST DA

27. Juli 2007 um 14:52 Letzte Antwort: 28. Juli 2007 um 11:32

Unser kleiner Spatz ist endlich da =)

Hier der Bericht, Bilder gibt es unter :

http://leviyah.uboot.com/gallery/engel-auf-erden




Am 19.07 waren wir Morgens gegen 10 uhr zur Einleitung im Krankenhaus.Mir wurde Blut abgenommen und das übliche Procedere gemacht, danach konnte ich mein Zimmer beziehen.Gegen 10.30 nahm ich dann die erste Tablette und wenige Minuten später kamen auch schon die ersten spürbaren Wehen - also ab ans CTG : Wehen stark aber nicht effektiv genug, auch nicht von der Dauer her. Nach dem CTG hieß es erstmal spazieren gehen und Zeit rumkriegen, Daniel und ich waren uns ziemlich sicher das es doch recht fix gehen würde da das Mittel schnell anschlug , und die Wehen immer stärker wurden. Das Spiel hielt den ganzen Tag über an : Tablette nehmen, eine Stunde ans CTG und warten warten und warten. Die Wehen waren mittlerweile gegen 18/19 Uhr ( So genau schaute ich nicht mehr nach der Uhr) so ziemlich unerträglich geworden. Allerdings war die Grenze bei mir noch nicht erreicht und so beschlossen wir es weiter zu versuchen, trotz der niederschmetternden Aussage das sich am Muttermund noch GARNIX getan hätte. Die Nacht durch brauch ich nicht zu erwähnen ( schlaflos). Am nächsten Morgen gleich die nächste Tablette und wieder ab ans CTG. Daniel und ich beobachteten jede Regung auf dem Papier so genau als wär es die erste Landung aufm Mond - im Fernsehen übertragen. Mittlerweile war es Freitag Nachmittag und meine Toleranzgrenze ging gegen Null. Daniel war mittlerweile auch fix und fertig weil er mir nix abnehmen konnte. Dann gegen 18 Uhr platzte die Fruchtblase, und wir freuten uns weil es ab da an eigentlich ziemlich schnell geht und die Wehen eher "effektiv" werden. Was uns allerdings Niemand gesagt, bzw falsch gesagt hatte : sein Köpfchen lag noch nicht im Becken und somit drückte er jetzt auf sämtliche Knochen im unteren Bereich und versuchte das Becken zu "dehnen". O - Ton Hebamme : " Was andere Frauen so nebenher in Wochen machen ( Kopf ins Becken) macht ihr Kind jetzt innerhalb von Stunden, deswegen die Schmerzen". Abgesehen davon das ich das Gefühl hatte zu zerreissen, merkte ich wie meine Schmerzgrenze an ihrem Limit angekommen war. Daniel hatte auch keinen Nerv mehr, zudem ich seit einiger Zeit im Minutentakt brechen musste ( kam von der tollen schmerzstillenden Spritze ). Dann beim letzten CTG um 20.30 Uhr beschlossen dann Oberarzt und Hebamme einen Kaiserschnitt machen zu lassen, da die Herztöne vom Kleinen schlechter wurden. Also sexy Thrombose Strümpfe angezogen, ohne Narkose nen Katheter gelegt bekommen ( war mir aber zu dem Zeitpunkt sowieso alles total egal) und ab in den OP. Daniel durfte mit rein da ich nur eine Spinalanästhesie bekam. Ab dem Zeitpunkt wo sie wirkte fühlte ich mich wie im Himmel auf Erden. Da machte es auch nix das ich zitterte wie ein Araber am Nordpol, und fleißig weiter die Nierenschale für meinen Mageninhalt benutzte. Um 21.54 Uhr war der Kleine endlich da und wurde mir auch direkt auf die Brust gelegt. Diesen Augenblick werde ich niemals vergessen, er hat nicht geschrien sondern mich mit großen Augen ganz leise angeguckt. Danach lag ich noch etwas im Aufwachraum ( eine Ewigkeit für Daniel und mich) bis ich dann hoch durfte, und die Säuglingsschwester Ihn mir auf die Brust legte. Heute sind wir wieder Nachhause gekommen, und trotz all der Schmerzen und Strapazen : Ich würds jederzeit wieder tun =)

Arian Georg Liebgott

3060 g

Kopfumfang : 36 cm

52 cm "groß"

Mehr lesen

27. Juli 2007 um 15:08

Herzlichen Glückwunsch
Und was für ein hübscher kleiner Mann!! Nur du siehst ein wenig mitgenommen aus, aber kein Wunder nach den Strapazen...

Wünsche euch dreien alles Gute, erholt euch gut und genießt die Zeit miteinander!

LG
Sari
33. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 15:22

Ooooch!
Süß dein kleiner Mann!

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Klonie mit Luca (16 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 15:25

...
Glückwunsch zu dem kleinen Mann

Euch alles Gute!

PS.Super schöner Name

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 16:26

Hu endlich
Ich war schon so gespannt auf dein Bericht.Mensch, ist ja doof gelaufen mit dem Kaiserschnitt. Aber schön das alles so gut geklappt hat und es euch drein gut geht. Herzlichen Glückwunsch.Ich muss leider noch warten, bei mir tut sich noch nicht wirklich was.Bin jetzt auch schon fünf Tage übern ET. Mal schauen, wie lange der Kleine sich noch schniecke machen will!!!

Ich wünsch euch alles,alles liebe und das der kleine Arain schön wächst und gedeiht!!!

Liebe GRüße
Tanja-ET+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 16:50

Dein Kleiner ist
ja wirklich sooo süß! Da werde ich fast ein wenig ungeduldig!
Also HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu diesem Geschenk!

Sylvi + Krümelchen (31+0 und immer noch kein Outing...!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2007 um 11:32


Vielen lieben Danke für die Glückwünsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook