Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Argumente WKS

Argumente WKS

25. April 2011 um 13:53 Letzte Antwort: 26. April 2011 um 9:32

Hallo!
Bin morgen in der 30.ssw.,habe mich für einen WKS entschieden,die Überweisung habe ich bereits von meinem FA bekommen.
Hatte vor ein paar Jahren eine Konisation,und Myome,die in der SS gewachsen sind,meine FA meint,das wäre aber alles halb so schlimm.
Wie auch immer ich habe mich aus diversen Gründen für einen WKS entschieden,zumal ich auf irgendwelche Komplikationen keine Lust habe.
Nun habe ich in ein paar Wochen das "Vorstellungsgespräch"in der Klinik.
Wie verläuft so ein Gespräch,wird man gefragt,warum meinen einen KS möchte,was habt ihr gesagt?

Freue mich auf eure Beiträge!

Mehr lesen

25. April 2011 um 15:56


Würde mich auch mal interessieren.
Mein kleiner liegt zwar noch BEL bzw ab und zu mal QL aber selbst wenn er sich noch dreht hab ich die nase voll ewiges hin- und her.... ich möcht auch einen WKS

Teufelchen
33. SSW

Gefällt mir
25. April 2011 um 16:41
In Antwort auf lela_12725663


Würde mich auch mal interessieren.
Mein kleiner liegt zwar noch BEL bzw ab und zu mal QL aber selbst wenn er sich noch dreht hab ich die nase voll ewiges hin- und her.... ich möcht auch einen WKS

Teufelchen
33. SSW

Ist es
deine erste SS?
Bei mir schon,und ich hoffe auf ein paar Beiträge

Gefällt mir
25. April 2011 um 16:53


Ich hatte auch einen WKS ,hab es auch nie bereut.
Allerdings haben 4 Kliniken einen WKS abgelehnt .
Meine Gründe waren:
1. Panik vor spontaner Geburt(habe ich bereits hinter mir)
2.Terminplanung:muss meine Kinder auch alle unterbringen
3.Sterilisation beim KS

Sandra & Maxim 11 Wochen alt

Gefällt mir
25. April 2011 um 17:14
In Antwort auf nasira_11847765

Ist es
deine erste SS?
Bei mir schon,und ich hoffe auf ein paar Beiträge


Ja, ist meine erste SS.

Mein "größter" grund ist:
Meine Schwester lag 24 Stunden in den Wehen mit ihrer Tochter - und dann wurde es ein NotKS...
Das brauch ich mir nicht antun
Außerdem hab ich kein Lust auf risse an diversen Körperstellen an denen ich sie nun wirklich nicht haben will

Gefällt mir
25. April 2011 um 17:26

Hallo Mädels
ich hatte am ET auch plötzlich das Bedürfnis nach einem WKS wegen meiner Herzinsuffizienz und meinem Faktor V. Angst vor einer spontanen Geburt hatte ich nicht! Warum auch. Warum soll man Angst haben vor einer Spontanen Geburt???
Als Erstgebärende habe ich mir auch sehr viel erzählen lassen, von Horrorgeburten und Traumgeburten Ich hab mir keine Meinung gebildet. Ich lies es auf mich zukommen. Ich habe die Geburtsvorbereitende Akkupunktur bekommen und meine Geburt dauerte 7,5 Stunden und war das weltschönste Erlebnis

Wer ihn noch nicht gelesen hat, vielleicht nimmt er die Angst vor einer spontanen Geburt

http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f162376_matern1--AMOUR-Alina-Isabelle-ist-endlich-da-AMOUR-Vorsicht-lang.html

@babyblues kann es bei dir sehr gut verstehen mit dem WKS!

Gefällt mir
25. April 2011 um 19:24

Habe nämlich
auch totale Panik,und wenn ich dann noch die Konisation und die Myome mit einbringe sollte das ja ausreichen...bei uns in der Klinik steht auch in der Internetseite,dass sie einen WKS machen,aber so lange ich das Gespräch nicht hatte trau ich dem frieden nicht !

Gefällt mir
25. April 2011 um 19:29

Du brauchst keinen grund
Wenn du einen ks willst kriegst du einen, bei uns ist das zumindest so

Gefällt mir
25. April 2011 um 23:08

Die KHs wären doof, wenn...
sie einen WKS ausschlagen, die verdienen ja daran! Ein KS bringt denen mehr Geld als eine Spontangeburt.

Gefällt mir
25. April 2011 um 23:52

Das
ist jetzt nur meine Meinung durch meine Erfahrung, aber ih wünsche wirklich niemandem einen KS!! Für mich war es der absolute Horror und ich finde es total schade das ich die ersten Atemzüge meiner Tochter nicht richtig miterleben konnte... gut, mein KS war nicht geplant, aber ich hatte ne pda, war also wach...
Naja ich sag das nur damit Du Dir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lässt, wünsche Dir alles Gute und eine Traumgeburt, egal ob KS oder nicht!
Liebe Grüße

Gefällt mir
26. April 2011 um 7:10

Naja
Du kennst deinen Körper am besten aber ICH würde dir DRINGEND von nem WKS abraten. Ich habe 3 KS hinter mir und werde kein Kind mehr auf normalem wege bekommen. Es fehlt etwas. Natürlich bin ich froh dass alle 3 gesund bei mir sind. Noch heute kann ich mir nix im Fernsehen ansehen wo es um ne normale Geburt geht. Schlimmer sind gespräche mit anderen Müttern die eine normale Geburt hatten. Ja, ich habe ein Trauma... und vor der Geburt meines ersten Kindes hätte ich nie gedacht dass mich ein KS so extrem mitnehmen könnte. Allein schon der OP... nääää....
Ich würde mir einen guten Grund überlegen wenn du das wirklich durchziehen möchtest denn ich habe die erfahrung gemacht dass das garnicht so einfach ist (Frauen die mich beneidet haben auf der Station- die unbedingt nen KS wollten aber normal entbinden "mussten"- und ich hab mich mit Händen und Füssen gewehrt...)
Die schmerzen sind übrigens egal wo du sie hast... Ich rede von einem anderen, tieferen verletztsein das erst nachher kommt...
wünsche dir eine schöne Geburt-so wie du sie dir wünscht

Gefällt mir
26. April 2011 um 8:57


Hab jetzt keine Ahnung von WKS. Aber nen KS hatte ich schon und es war überhaupt nicht schlimm und abraten könnt ich davon auch nicht.
Allerdings is es bei mir so das ich am Anfang sicher war ja ich will nen KS, auch in der 30ssw noch aber ungefähr seitdem wird mir die normale Geburt immer Sympathischer und was soll ich sagen letzte Woche hatte ich KH Anmeldung (36ssw) und stand da und hab ihnen erklärt das ich unbedingt ganz dringend normal probieren will.... Wenns nicht klappt, passiert ja leider nach Sectio schnell, ist es eben so aber wollen würd ich wie es die Natur möchte.
Ich will jetzt auch nich Negativ darüber reden aber vllt kannst das mit der Entscheidung zum WKS noch ein paar Wochen verschieben. Vllt bekommst ja auch so an Wandel wie ich und ich glaub in 6-7 Wochen is die Entscheidung auch noch früh genug.

Gefällt mir
26. April 2011 um 9:32
In Antwort auf annice_11935583


Hab jetzt keine Ahnung von WKS. Aber nen KS hatte ich schon und es war überhaupt nicht schlimm und abraten könnt ich davon auch nicht.
Allerdings is es bei mir so das ich am Anfang sicher war ja ich will nen KS, auch in der 30ssw noch aber ungefähr seitdem wird mir die normale Geburt immer Sympathischer und was soll ich sagen letzte Woche hatte ich KH Anmeldung (36ssw) und stand da und hab ihnen erklärt das ich unbedingt ganz dringend normal probieren will.... Wenns nicht klappt, passiert ja leider nach Sectio schnell, ist es eben so aber wollen würd ich wie es die Natur möchte.
Ich will jetzt auch nich Negativ darüber reden aber vllt kannst das mit der Entscheidung zum WKS noch ein paar Wochen verschieben. Vllt bekommst ja auch so an Wandel wie ich und ich glaub in 6-7 Wochen is die Entscheidung auch noch früh genug.

Danke
für eure Beiträge!
Seit ich denken kann kommt für mich eine"normale"Geburt nicht in Frage,ich weiß,dass viele das nicht verstehen.
Danke an die diejenigen,die es verstehen!Ich bin ein Jammerlappen und ich weiß,dass eine Spontangeburt ein Grund für mich wäre mich hinterher in die Psych einzuweisen !

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers