Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Arbeitsunfähig, aber wann?

Arbeitsunfähig, aber wann?

15. Juli um 6:29

Hallo ihr lieben,

wir sind jetzt schon eine ganze Weile am probieren ein Baby zu bekommen/ machen.

In meinem Betrieb wo ich arbeite heißt es bei Schwangerschaft sofort Aebeitsbeschäftigungsverbot.

Meine Frage:

wenn ich ich einen positiven Test habe, muss ich dann gleich zum Arzt und mich Krank schreiben lassen?
Odwr ab wann gilt sowas ?

danke

Mehr lesen

15. Juli um 7:14

Du wirst wegen einer Schwangerschaft ganz sicher nicht krankgeschrieben. Kläre das mit deinem Betrieb.

Gefällt mir

15. Juli um 7:42
In Antwort auf az09-.

Du wirst wegen einer Schwangerschaft ganz sicher nicht krankgeschrieben. Kläre das mit deinem Betrieb.

Doch, denn bei uns in der Firma ist es so.
Daher das ich einen Beruf aus übe, der nicht ganz ungefährlich ist.

Gefällt mir

15. Juli um 8:06

Ja habe es auch erst zu spät gesehen 🙈
entschuldigt bitte!

Gefällt mir

15. Juli um 8:27

Ein Arbeitsverbot wegen hoher Gefährdung am Arbeitsplatz muss dir dein Arbeitgeber aussprechen. Du brauchst vom FA ein Attest auf dem die Schwangerschaft bestätigt wird. Normales Gehalt bis zum Beginn des Mutterschutzes kriegst du weiterhin und bekommt dein Arbeitgeber wieder erstattet. FA stellt nur wenn es in der Schwangerschaft ein Risiko gibt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus

Gefällt mir

15. Juli um 8:28
In Antwort auf grace01281

Ein Arbeitsverbot wegen hoher Gefährdung am Arbeitsplatz muss dir dein Arbeitgeber aussprechen. Du brauchst vom FA ein Attest auf dem die Schwangerschaft bestätigt wird. Normales Gehalt bis zum Beginn des Mutterschutzes kriegst du weiterhin und bekommt dein Arbeitgeber wieder erstattet. FA stellt nur wenn es in der Schwangerschaft ein Risiko gibt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus

Ok danke, das ist schon mal sehr hilfreich! 

Gefällt mir

15. Juli um 10:45

Finde schon, dass der Thread hier stehen kann

Gefällt mir

15. Juli um 11:36

Hallo! 
Bei einem positiven Test solltest du direkt zu deinem FA und dir die Schwangerschaft bestätigen lassen. Damit gehst du dann zum Betriebsarzt bzw. Gleich zu deinem Chef. 
Es gilt übrigens dann ein Beschäftigungsverbot und keine Arbeitsunfähigkeit. 
Dein Arbeitgeber kann dich dann eventuell auch in einem anderen „ungefährlichen“ Bereich einsetzen. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
MXG madical
Von: samiiami
neu
14. Juli um 20:20

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen