Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Arbeitsplatz nicht erträglich

Arbeitsplatz nicht erträglich

8. November 2016 um 8:34

Guten Morgen ihr lieben

Ich weiß eigentlich gar nicht wo ich anfangen soll - versuche mich kurz zu fassen

Ich komme auf der Arbeit überhaupt nicht klar  angefangen bei meinen Aufgaben bis hin zur nicht vorhandenen zusammenarbeit mit den Kolleginnen! Es ist wirklich schrecklich was da verlangt wird und was da für ein Betriebsklima herscht! Ich stehe nur unter Stress - das fängt morgens schon an und dehnt sich über den Tag weiter aus! Wenn ich Abends nach Hause komme - irgendwann - gestern waren es 2 Std später - dann bin ich fertig! Nervlich und körperlich! Meistens merke ich das erst richtig wenn ich etwas zur Ruhe gekommen bin! Und in letzter Zeit werde ich Nachts oft wach!

Im August bin ich dort angefangen und ca einen Monat später schwanger geworden! Es war von anfang an nicht einfach dort - es ist einfach das reinste Chaos! Ich habe sowas noch nicht erlebt! Viel zu viel arbeit bzw zu wenig personal! Es gab keine richtige einarbeitung  - mir wird immer alles nur grob erklärt und dann kann ich zu sehen - aber wehe ich mache das dann nicht nach deren Vorstellungen!!! Am anfang habe ich echt versucht dem Stand zuhalten und war motiviert alles zu schaffen bzw dass wir das alle zusammen hinkriegen aber seit ein paar Wochen geht gar nichts mehr - es wird immer schlimmer! Jetzt wird auf mir rumgehackt! Mit der einen Kollegin komme ich sowieso nicht klar - wird sind uns einfach nicht Grün und ecken immer wieder an! Sie hat mir auch schon ein paar Mal IHRE Fehler untergeschoben! Dazu sitzen wir alle in einem Büro - super! 

Ich bin schon 3x während der Arbeit in tränen ausgebrochen! Dann wurde drüber geredet aber nach einer Woche war das gesprochene wieder vergessen und alles blieb beim alten! Beim letzten Mal wurde mir von meiner Vorgesetzten (rechte Hand vom Chef) versprochen dass sie mit dem Chef redet und wir eine Lösung finden womit beide Seiten leben können - es passiert aber nichts und das ist 2 Wochen her! Gestern gings wieder gar nicht! Es ist ein Teufelskreis und ich befinde mich in der Zwickmühle!

Am liebsten würde ich kündigen aber dann bin ich wirklich die dümmste Person auf der Welt - weil ich bekomme dann erstmal gar nichts und einen neuen Arbeitsplatz brauche ich mir gar nicht suchen mit einer Kugel - wer nimmt mich denn  

Mein Freund hat auch kein Verständnis mehr -  immer sage ich ihm es wird besser aber nichts passiert! Wenns nach ihm geht soll ich mich zwischendurch immer mal krankschreiben lassen! Dass ist vielleicht eine kurzzeitige "Lösung" und was mach ich dann? Dann gehts wieder von vorne los! Heute habe ich gesagt dass ich nicht komme - hab mir die Antwort noch nicht angeschaut! Ich weiß wirklich nicht wie ich das bis zum Mutterschutz durchhalten soll - ich bin gerade Mal in der 14ssw!

Ich bekomme echt panik und angst weil ich nicht mehr weiter weiß 

Vielleicht geht es jemanden ähnlich oder hat einen Rat für mich! Lieben Dank im Voraus!

Mehr lesen

8. November 2016 um 9:02

Ich glaube auch, dass nur hilft es nicht an dich ran zu lassen, auch wenn das sehr viel leichter gesagt ist als getan. Evtl kannst du auch mit der entsprechenden Kollegin etwas trinken gehen nach der Arbeit, damit ihr euch besser kennenlernen und so evtl die Differenzen beseitigen könnt. Vielleicht kannst du dich auch mit einer der anderen Kolleginnen anfreunden. Dann hast du eine Verbündeten und etwas auf das du dich freuen kannst, wenn du zur Arbeit kommst Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen. Du schaffst das! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2016 um 9:36

Dass habe ich mir ja auch immer gedacht - durchhalten und dann wird das schon irgendwann aber es ist einfach keine Besserung in Sicht! Im Gegenteil

Immer wieder habe ich versucht mit der besagten Kollegin ein Gespräch anzufangen über Gott und die Welt aber keine Chance  - ich bekomme nur desinteresse und werde blöd angeschaut

Es ist auch nur ein  kleiner Betrieb und wir sind 3 Leute im Büro - da gibt es nicht viel Auswahl an Kollegen - zudem die andere Kollegin (meine Vorgesetzte) sich auch immer öffter mitziehen lässt!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2016 um 10:07

Kannst du sonst in ein anderes Büro wechseln? Je nachdem wie groß die Firma insgesamt ist, geht das ja vielleicht :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2016 um 12:44

Ja dass denke ich auch! Will zwar keiner so richtig aussprechen aber natürlich haben die sich das anders vorgestellt

Ich habe auch nur einen Jahresvertrag bekommen - der wird auslaufen und dann ist das für die erledigt und ich muss mir nach der Schwangerschaft bzw Elternzeit etwas neues suchen - was mir auch Recht ist!

Schade dass alles so schwierig sein muss! Ich muss mir wirklich etwas überlegen wie es weitergehen soll bis zum Mutterschutz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2016 um 9:40
In Antwort auf catylicious88

Ja dass denke ich auch! Will zwar keiner so richtig aussprechen aber natürlich haben die sich das anders vorgestellt

Ich habe auch nur einen Jahresvertrag bekommen - der wird auslaufen und dann ist das für die erledigt und ich muss mir nach der Schwangerschaft bzw Elternzeit etwas neues suchen - was mir auch Recht ist!

Schade dass alles so schwierig sein muss! Ich muss mir wirklich etwas überlegen wie es weitergehen soll bis zum Mutterschutz

Es ist zwar traurig, dass es so ist, aber am Ende geht es doch nur darum, ein paar Wochen durchzuhalten. Wenn es dich sehr nervös macht und stresst, ist es nicht gut für das Baby, dann lass dich ein paar Tage krank schreiben und Ruhe dich aus. Versuche im Büro dich korrekt und freundlich distanziert zu verhalten, sodass sich das Klima erträglich gestaltet. Vielleicht sind die Kolleginnen auch nur im Moment enttäuscht, dass sie mit dir keine echte Entlastung bekommen weil du bald wieder weg bist. So erscheint es ihnen sinnlos dich einzuarbeiten. Klar, deshalb dürfen sie nicht unfair zu dir sein, aber vielleicht war das nur etwas einmaliges. Wenn man schwanger ist, weint man schneller und ist empfindlicher als sonst, das musst du nicht unterdrücken.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwangere Frauen sexy oder unsesy
Von: rapante24
neu
9. November 2016 um 7:35
Schwanger oder doch wieder abgang
Von: mariea291
neu
8. November 2016 um 21:39
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper