Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Arbeiten nach der Geburt

Arbeiten nach der Geburt

23. November 2007 um 10:47

Also ich habe bisher auf eine Bank im Büro gearbeitet. Da könnte ich auch nach der Geburt 50% weiter arbeiten. Aber erstens habe ich da pro Weg mit den ÖV eine Stunde, und die Arbeit hat mir jetzt auch nicht sooo sehr Spass gemacht.

Nun bin ich natürlch am überlegen, was ich ncah dem Mutterschaftsurlaub machen soll. Einserseits würde ich mich gerne selbstständig machen, ist aber auch nicht ganz so einfach mit Baby

Ich habe mir auch schon überlegt, eine Ausbildung als Tagesmutter zu machen. Auch Hebamme würde mich reizen, da halten mich aber die arbeitszeiten davon ab.

Wie macht ihr das nachher? Es ist halt so, dass ich schon halbzeitig arbeiten muss, da es sonst schon sehr knapp wird mit dem Geld, will aber auch das Krümel nicht was weiss ich wieviele Stunden am Tag weggeben müssen...

Mehr lesen

23. November 2007 um 10:51

Hi
also ich werde jetzt ein jahr nichts machen und danach mit heimarbeit anfangen für zwei jahre. danach werde ich wieder als sekretärin arbeiten. 35 stunden in der woche. melci & luca (64 tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 10:56
In Antwort auf yseult_12529127

Hi
also ich werde jetzt ein jahr nichts machen und danach mit heimarbeit anfangen für zwei jahre. danach werde ich wieder als sekretärin arbeiten. 35 stunden in der woche. melci & luca (64 tage)

Huhu Melci
Schön von Dir zu hören Gehts gut?

Tja so ein Jahr Auszeit währe schön, liegt aber leider bei uns nicht drin. Ich werde mir dann wohl mal im Januar echte Gedanken machen müssen, was ich machen will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 10:57
In Antwort auf luned_12885038

Huhu Melci
Schön von Dir zu hören Gehts gut?

Tja so ein Jahr Auszeit währe schön, liegt aber leider bei uns nicht drin. Ich werde mir dann wohl mal im Januar echte Gedanken machen müssen, was ich machen will...

Ja
wenns finanziell nich klappt, dann musst fast arbeiten... wir haben halt das grosse glück dass mein mann recht gut verdient und eine wohnung gekauft haben und die scho abgezahlt ist... naja...
sonst gehts uns supi. luca hat heut um 4 in der nacht kurz gegessen und dann bis 7 weiter gepennt gott sei dank... und bei dir auch alles klar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 11:02
In Antwort auf yseult_12529127

Ja
wenns finanziell nich klappt, dann musst fast arbeiten... wir haben halt das grosse glück dass mein mann recht gut verdient und eine wohnung gekauft haben und die scho abgezahlt ist... naja...
sonst gehts uns supi. luca hat heut um 4 in der nacht kurz gegessen und dann bis 7 weiter gepennt gott sei dank... und bei dir auch alles klar?

Na das klingt ja gut
Na ja, es würde schon gehen, aber es würde halt äusserst knapp werden, wenn ich nicht arbeite. Ausserdem möchte ich halt auch den Anschluss nicht verpassen..

Ja uns geht es soweit gut. Hab halt mit Wasser zu kämpfen, Rückenschmerzen etc. Aber das muss ich Dir ja nicht erzählen Ich hoffe schon, dass das Krümel bald kommt, ich mag nicht mehr. Aber machen kann ich ja eh nichts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 13:29

Ich habe das
Glück das volle Elterngeld zu bekommen und bleibe aus diesem Grund ein Jahr zuhause. Danach starte ich eieder halbtags

grüße

corinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram