Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Arbeiten in der gastronomie?!

Arbeiten in der gastronomie?!

19. Juni 2015 um 13:09 Letzte Antwort: 23. Juni 2015 um 13:31

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe,dass ich hier Rat finde und mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe schon ein wenig gegoogelt, aber für meine speziellere Frage,habe ich nichts entdeckt. Also es ist bei mir so,dass ich eine knapp 40 Stunden Woche habe. Ich arbeite derzeit im Büro und sitze viel vor dem PC. Versuche aber auch öfter mal zu gehen und in der pause an die Luft zu kommen. Nun ist es so,dass ich aber freitags noch nach der Arbeit,zu meinem Nebenjob fahre. Da arbeite ich in der Gastronomie als Servicekraft. Ich stehe da natürlich sehr viel und es kommt häufiger vor,dass ich freitags & Samstags arbeiten muss. meistens von 18:30 Uhr bis 01:00 Uhr oder auch mal länger. Was genau müsste ich da nun als schwangere beachten? Das ich nicht mehr die schweren Kästen tragen möchte,habe ich bereits gesagt,aber wie ist das wegen der Zeiten vom langen stehen? Da habe ich nun mehrfach gelesen,dass ich bis zum 5monat nur bis 22Uhr arbeiten dürfte. Aber gilt das auch für meinen Fall?Ich arbeite ja nicht täglich dort. achso und ich befinde mich bei 14 Woche + 2 über antworten würde ich mich sehr freuen.... schönen Freitag Euch...

Mehr lesen

19. Juni 2015 um 16:28

...
hihi, ja ^^ und die zeit vergeht wie Im Flug meine FA habe ich am letzten Termin vergessen danach zu fragen und der nächste ist noch ein bisschen hin,aber ich bin generell schon auch angewiesen auf diesen nebenverdienst,da ich ja sonst nur mein s.g. " Taschengeld " durch mein FSJ erhalte. und jetzt habe ich irgendwie den Rest total vergessen, den du geschrieben hattest ohje...sorry ^^ aber danke dir fürs hochschieben

Gefällt mir
19. Juni 2015 um 16:31

Hallo jesse15
Das MuschG habe ich mir bereits durchgelesen,doch ich finde es nicht so eindeutig,für welche genaue Wochenstundenzahl diese Regelungen gelten. Ob eben nur für schwangere, die vollzeit in diesem Beruf arbeiten oder eben für alle,die auch nur mal,so wie ich,1-2 mal die Woche diese Tätigkeit verrichten. Ist da nicht so genau herauszulesen...Aber generell ist es schon teilweise recht anstrengend solange zu stehen + ständig zu laufen....

Gefällt mir
23. Juni 2015 um 13:17

Leider noch nichts
Hey Nicole...nein ich habe leider immernoch nicht den FA mal telefonisch erreichen können Hänge da immer nur eewwwwig in der Warteschleife mega ätzend....Aber ich versuche heute nochmal meine Hebi zu erreichen....allerdings ging die jetzt auch schon 2 mal nicht dran Ist zum verrückt werden und jetzt schwirrt mir auch noch eine neuen Sorge im Kopf rum...auf meiner Hauptarbeit steht direkt neben mir ein riesen Drucker mit Fax und Scanner....der stößt ja auch einige blöden Stoffe aus Habe nun sorge, dass es dem Baby schaden könnte

Aber...nichts desto trotz möchte ich Dir schonmal auch Herzlichen Glückwunsch sagen

Gefällt mir
23. Juni 2015 um 13:31

Laut
Mutterschutzgesetz ist die Arbeitszeit ja genau festgelegt. 40 Std. Pro Woche und 8 Std am tag eine halbe Stunde am tag an Überstunden ist zulässig aber mehr nicht. Das stehen sollte vorerst kein Problem sein. Jedenfalls bis ende des 5. Monats ab da schreibt das Mutterschutzgesetz vor das man bei der Arbeit nicht länger als 4 Stunden stehen bzw sitzen darf.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers