Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / April-Mamis - bald ist's geschafft!

April-Mamis - bald ist's geschafft!

15. April 2006 um 14:53 Letzte Antwort: 5. Juni 2006 um 18:25

hier die aktuelle LISTE

1) "snucki" - Nella - 2 Jungs, Denis und Dino - ET 19.02.06
2) "etenna77" - Annette - Junge, Lukas - ET 20.03.06
3) "manuka23" - Manu - Junge, Carik - ET 27.03.06
4) "mijamu" - Michaela - Junge, Julian Dominik - ET 28.03.06
5) "rabea83" - Rabea - Junge, Noah Joel - ET 30.03.06
6) "vergeben73" - Christina - Junge, Deniz - ET 01.04.06
7) "jeanslady" - Melina - Junge, Maximilian - ET 02.04.06
8) "forsythien" - Annett - Junge, Imre - ET 04.04.06
9) "carinabaa" - Carina - Mädchen, Lotta Berit - ET 06.04.06
10) "tanzbaerchen" - Nicole - Mädchen, Alina Nicole - ET 10.04.06
11) "melamaus" - Mela - Mädchen, Sanja Leonie - ET 10.04.06
12) "annikats" - Anna - Junge - ET 10.04.06
13) "schmunzelhasi" - Katja - Mädchen, Hannah Tania - ET 12.04.06



14) "doughgirl" - Junge, Devio Daut - 01.04.06
15) "xlizzix" - Tanja - Mädchen - ET 04.04.06
16) "bekki11" - Rebekka - Mädchen, Charlotte - ET 07.04.06
17) "sonjav" - Sonja - Mädchen, Paulina - ET 11.04.06
18) "zillli" - Verena - Mädchen, Louisa - ET 13.04.06
19) "sunshinea" - Andrea - Junge - ET 16.04.06
20) "nadja0x" - Nadja - Junge, Luka Alexander - ET 16.04.06
21) "goldfisch77" - Suzan - Junge, Kaan - ET 18.04.06
22) "miezeminki" - Minki - ET 19.04.06
23) "magicfive" - Tamara - Junge, Simon - ET 24.04.06
24) "swh" - Susanne - Mädchen, Nele Marlen - ET 24.04.06
25) "snoopsun" - Steffi - ET 24.04.06
26) "perlentaucherin85" - Isabell - Junge, Leonard - ET 24.04.06
27) "christinegoth" - Christine - Junge, Lukas-Shane - ET 24.04.06
28) "moppelchen72" - Steffi - Junge, Julian - ET 24.04.06
29) "annett77" - Annett - Junge, Nick - ET 24.04.06
30) "judy831" - Judy - Mädchen, Maya - ET 27.04.06
31) "applepie82" - Sarah - Junge - 28.04.06
32) "lilian1976" - Mandy - Junge, Sebastian - ET 28.04.06
33) "lavita" - Lavita - Junge - ET 30.04.06

22:11 für die Jungs...

Mehr lesen

15. April 2006 um 15:24

(Fast) täglich grüßt das Murmaltier...
Murmeltier: seh aus wie ne Murmel und schlaf auch viel...

Uns geht es eigentlich gut, fast zu gut, ausser dass er ständig in allen Richtungen tritt und drückt. Das Stechen nach unten wird auch öfters und stärker...

Schön, dass man mit Baby totzdem noch soviel machen kann!
Toll, dass unsere Mamis da schon so toll helfen mit Tips und Ratschläge usw. DANKE!!!

Drück euch ganz fest die Daumen, dass ihr nicht mehr so lang warten müsst.

Schöne Ostern!

LG

magic

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2006 um 17:11
In Antwort auf magicfive

(Fast) täglich grüßt das Murmaltier...
Murmeltier: seh aus wie ne Murmel und schlaf auch viel...

Uns geht es eigentlich gut, fast zu gut, ausser dass er ständig in allen Richtungen tritt und drückt. Das Stechen nach unten wird auch öfters und stärker...

Schön, dass man mit Baby totzdem noch soviel machen kann!
Toll, dass unsere Mamis da schon so toll helfen mit Tips und Ratschläge usw. DANKE!!!

Drück euch ganz fest die Daumen, dass ihr nicht mehr so lang warten müsst.

Schöne Ostern!

LG

magic

Apotheke hört sich ja prinzipiell gut an,
aber was denn??? Wir dürfen doch nichts nehmen. Am angenehmsten wäre was für eine freie Nase, aber gerade das geht ja auch nicht. Ist auch leider irgendwie noch keine Besserung in Sicht, eher das Gegenteil. Fühlt sich so an, als schwillt alles immer mehr zu. Ich versuche schon ständig die Nase mit Salzwasser frei zu spülen, aber das gelingt auch nicht so richtig.

Mal was anderes. Wachsen Eure Bäuche auch noch? Habe das Gefühl er explodiert immer mehr und auch die Kleine wird immer größer, jedenfalls sind die Tritte immer heftiger und es fühlt sich von Tag zu Tag enger an.


So, die nächste Teetasse wartet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2006 um 22:09
In Antwort auf fin_12877591

Apotheke hört sich ja prinzipiell gut an,
aber was denn??? Wir dürfen doch nichts nehmen. Am angenehmsten wäre was für eine freie Nase, aber gerade das geht ja auch nicht. Ist auch leider irgendwie noch keine Besserung in Sicht, eher das Gegenteil. Fühlt sich so an, als schwillt alles immer mehr zu. Ich versuche schon ständig die Nase mit Salzwasser frei zu spülen, aber das gelingt auch nicht so richtig.

Mal was anderes. Wachsen Eure Bäuche auch noch? Habe das Gefühl er explodiert immer mehr und auch die Kleine wird immer größer, jedenfalls sind die Tritte immer heftiger und es fühlt sich von Tag zu Tag enger an.


So, die nächste Teetasse wartet...

@swh > Mein Bauch wächst... @ Judy > Name
irgendwie überhaupt nicht mehr. Hab das Gefühl, er ist seit der 32, 33 Woche nicht größer geworden. Wir machen alle 2 Wochen ein Foto und das sieht jetzt nicht viel anders aus als vor 6 Wochen. Gewicht hab ich auch nicht mehr so viel zugelegt, "nur" 4 kg mehr als in der 32. Insgesamt hab ich jetzt 17 kg mehr. Die FÄ hat meinen Kleinen jetzt auf ca. 3000 g geschätzt. Sie meinte, es würde kein Riesenbaby mit 4 kg werden. War ziemlich froh über die Nachricht Na mal sehen, was in den restlichen Tagen noch so passiert...

Wünsch dir gute Besserung Suse... So richtig fit fühle ich mich auch nicht, plage mich auch schon seit Tagen mit nem Schnupfen rum. Allerdings bin ich nicht so konsequent wie du bezgl. Nasenspray. Ich sprüh da schon ab und zu mal was rein - ich find ne verstopfte Nase zum k... Ob das wirklich dem Kind schaden kann?!

@ Judy - Maya ist sooo ein schöner Name Wäre es bei uns ein Mädchen geworden, hätten wir sie auch so genannt.

Wünsch allen eine angenehme Nacht...

LG Annett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2006 um 23:00
In Antwort auf claire_11897987

@swh > Mein Bauch wächst... @ Judy > Name
irgendwie überhaupt nicht mehr. Hab das Gefühl, er ist seit der 32, 33 Woche nicht größer geworden. Wir machen alle 2 Wochen ein Foto und das sieht jetzt nicht viel anders aus als vor 6 Wochen. Gewicht hab ich auch nicht mehr so viel zugelegt, "nur" 4 kg mehr als in der 32. Insgesamt hab ich jetzt 17 kg mehr. Die FÄ hat meinen Kleinen jetzt auf ca. 3000 g geschätzt. Sie meinte, es würde kein Riesenbaby mit 4 kg werden. War ziemlich froh über die Nachricht Na mal sehen, was in den restlichen Tagen noch so passiert...

Wünsch dir gute Besserung Suse... So richtig fit fühle ich mich auch nicht, plage mich auch schon seit Tagen mit nem Schnupfen rum. Allerdings bin ich nicht so konsequent wie du bezgl. Nasenspray. Ich sprüh da schon ab und zu mal was rein - ich find ne verstopfte Nase zum k... Ob das wirklich dem Kind schaden kann?!

@ Judy - Maya ist sooo ein schöner Name Wäre es bei uns ein Mädchen geworden, hätten wir sie auch so genannt.

Wünsch allen eine angenehme Nacht...

LG Annett

Bin auch noch da...
Gestern hatte ich Kontrolle im KH - kaum Wehen und die paar nur leicht und unregelmäßig, Luka geht es gut.

Morgen ist mein Entbindungstermin - wer hätte gedacht, dass Luka bis dahin in meinem Bauch bleibt. Ich hätte gewettet, dass wir Ostern schon mit Baby feiern.

Jedenfalls ist morgen wieder Kontrolle im KH, da schauen wir dann auch Muttermund etc an und besprechen, wie wir weitermachen. Einleitung? Und wenn ja, dann wann? Mal sehen.

Jedenfalls versuche ich jetzt schon seit mehr als einer Woche so aktiv als möglich zu sein - aber bis auf ein paar nächtliche Wehen hat sich noch nichts getan. Heute haben wir wieder im Garten herumgewerkt, dann war ich spazieren und mit einer Freundin auf einen Kaffee. Das Herumgewackel ist jetzt manchmal schon wirklich mühsam - längere Spaziergänge machen schon ziemlich Kreuzschmerzen.

Naja, derzeit glaub ich, hab ich wieder leichte, unregelmäßige Wehen (Kreuzschmerzen und mensartiges Ziehen) - aber nichts Aufregendes. Wer weiß, vielleicht geht's wider Erwarten ja doch in der Nacht los. Wenn nicht, dann werd ich jedenfalls das Osterfest mit meiner Family genießen.

Wünsch Euch allen noch frohe Ostern!

lg
Nadja
(39 + 6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2006 um 23:10
In Antwort auf lexine_11932773

Bin auch noch da...
Gestern hatte ich Kontrolle im KH - kaum Wehen und die paar nur leicht und unregelmäßig, Luka geht es gut.

Morgen ist mein Entbindungstermin - wer hätte gedacht, dass Luka bis dahin in meinem Bauch bleibt. Ich hätte gewettet, dass wir Ostern schon mit Baby feiern.

Jedenfalls ist morgen wieder Kontrolle im KH, da schauen wir dann auch Muttermund etc an und besprechen, wie wir weitermachen. Einleitung? Und wenn ja, dann wann? Mal sehen.

Jedenfalls versuche ich jetzt schon seit mehr als einer Woche so aktiv als möglich zu sein - aber bis auf ein paar nächtliche Wehen hat sich noch nichts getan. Heute haben wir wieder im Garten herumgewerkt, dann war ich spazieren und mit einer Freundin auf einen Kaffee. Das Herumgewackel ist jetzt manchmal schon wirklich mühsam - längere Spaziergänge machen schon ziemlich Kreuzschmerzen.

Naja, derzeit glaub ich, hab ich wieder leichte, unregelmäßige Wehen (Kreuzschmerzen und mensartiges Ziehen) - aber nichts Aufregendes. Wer weiß, vielleicht geht's wider Erwarten ja doch in der Nacht los. Wenn nicht, dann werd ich jedenfalls das Osterfest mit meiner Family genießen.

Wünsch Euch allen noch frohe Ostern!

lg
Nadja
(39 + 6)

Danke...
... für Eure Berichte über den Geburts-Start. Na, ich denke, ich werde so wie es aussieht auch erkennen, wann es wirklich los geht. JETZT jedenfalls noch nicht.

Bin schon ziemlich gespannt...

Noch ein Tipp zur verstopften Nase (hab ich von meiner Akupunkteurin bekommen):
Den Daumen fest seitlich an die restliche Hand (Wurzel des Zeigefingers) pressen und die sich daraus ergebende höchste Stelle (am Handrücken, an der Wurzel des Daumens) mit dem Zeigefinger der anderen Hand mehrmals täglich massieren - soll helfen. Ich hab's auch schon probiert, weiß aber nicht ob die Verbesserung echt oder Einbildung ist...

lg
Nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2006 um 23:48
In Antwort auf lexine_11932773

Danke...
... für Eure Berichte über den Geburts-Start. Na, ich denke, ich werde so wie es aussieht auch erkennen, wann es wirklich los geht. JETZT jedenfalls noch nicht.

Bin schon ziemlich gespannt...

Noch ein Tipp zur verstopften Nase (hab ich von meiner Akupunkteurin bekommen):
Den Daumen fest seitlich an die restliche Hand (Wurzel des Zeigefingers) pressen und die sich daraus ergebende höchste Stelle (am Handrücken, an der Wurzel des Daumens) mit dem Zeigefinger der anderen Hand mehrmals täglich massieren - soll helfen. Ich hab's auch schon probiert, weiß aber nicht ob die Verbesserung echt oder Einbildung ist...

lg
Nadja

Mein Geburtsbericht
Hallo zusammen,

mein Mann Gabriel hat Euch ja schon von den glücklichen Ereignis berichtet, dass unsere Tochter Alina gesund und munter am Montag das Licht der Welt erblickt hat.


Ich bin am Sonntag Abend ins KH und hatte dort eine schlaflose Nacht, da eine Mama so geschnarcht hat, dass ich fast wahnsinnig geworden bin. Am Montag früh um 7:00 Uhr haben mich dann die Hebammen geholt und mich für den Kaiserschnitt vorbereitet. Um 7:45 Uhr kam dann mein Mann dann auch ins KH und und um 8:00 Uhr wurde ich in den OP gebracht. Mir wurde die Narkose verabreicht und um 8:30 Uhr ging es dann los. Ich hatte zwar keine Schmerzen, aber ich habe alles mitbekommen. Es war ein komisches Gefühl, als sie meinen Bauch aufgeschnitten haben. Um 8:46 Uhr war die kleine dann endlich da, sie wurde mir kurz gezeigt und dann wurde sie weg gebracht. Nach 5 min kam die Hebamme mit der kleinen wieder und sie hat uns die kleine nochmal gezeigt und gesagt ist alles i.O. mit ihr. Mein Mann ist dann mit der Hebamme und der kleinen zum Kinderarzt und ich wurde wieder zugenäht. Es hat ca. eine Stunde gedauert und danach wurde ich zu meinem Mann gebracht. Dann hatte ich meine kleine endlich im Arm. Obwohl sie 3 Wochen früher geholt wurde, war sie top fit, konnte alleine ihre Temperatur halten und sie hat auch gleich getrunken. Leider kann ich nicht stillen, da ich wegen meinen Nieren, noch starke Schmerzmittel bekomme.

Die ersten 2 Tage waren nicht sehr angenehm, da die Narbe noch ziemlich schmerzhaft war. Gleich am Dienstag ist mein Kreißlauf zusammen gebrochen, da ich sehr viel Blut beim Kaiserschnitt verloren habe. Mein Eisenwert ist immer noch unter 7, daher habe ich leider immer wieder Kreißlaufprobleme. Ab dem 3. Tag konnte ich dann einigermaßen unter leichten Schmerzen wieder gehen. Seitdem hatte ich meine kleine dann auch Tag und Nacht bei mir mit im Zimmer.

Im Gegensatz zu meinem KH Aufenthalt von vor 10 Tagen, waren die Ärzte diesmal sehr sehr nett und haben mich auch mental wieder aufgerichtet. Seit Samstag Mittag sind wir endlich wieder zu hause und ich bin so glücklich. Es hat sich gelohnt, dass ich die letzten 12 Wochen durchgehalten habe. Ihr habt mir dabei auch sehr geholfen und dafür möchte ich Euch von ganzem Herzen danken.

Ein Bild der kleinen werde ich morgen in mein Album rein tuen.

LG Nicole + Alina = 6 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 0:47
In Antwort auf selina_12886881

Mein Geburtsbericht
Hallo zusammen,

mein Mann Gabriel hat Euch ja schon von den glücklichen Ereignis berichtet, dass unsere Tochter Alina gesund und munter am Montag das Licht der Welt erblickt hat.


Ich bin am Sonntag Abend ins KH und hatte dort eine schlaflose Nacht, da eine Mama so geschnarcht hat, dass ich fast wahnsinnig geworden bin. Am Montag früh um 7:00 Uhr haben mich dann die Hebammen geholt und mich für den Kaiserschnitt vorbereitet. Um 7:45 Uhr kam dann mein Mann dann auch ins KH und und um 8:00 Uhr wurde ich in den OP gebracht. Mir wurde die Narkose verabreicht und um 8:30 Uhr ging es dann los. Ich hatte zwar keine Schmerzen, aber ich habe alles mitbekommen. Es war ein komisches Gefühl, als sie meinen Bauch aufgeschnitten haben. Um 8:46 Uhr war die kleine dann endlich da, sie wurde mir kurz gezeigt und dann wurde sie weg gebracht. Nach 5 min kam die Hebamme mit der kleinen wieder und sie hat uns die kleine nochmal gezeigt und gesagt ist alles i.O. mit ihr. Mein Mann ist dann mit der Hebamme und der kleinen zum Kinderarzt und ich wurde wieder zugenäht. Es hat ca. eine Stunde gedauert und danach wurde ich zu meinem Mann gebracht. Dann hatte ich meine kleine endlich im Arm. Obwohl sie 3 Wochen früher geholt wurde, war sie top fit, konnte alleine ihre Temperatur halten und sie hat auch gleich getrunken. Leider kann ich nicht stillen, da ich wegen meinen Nieren, noch starke Schmerzmittel bekomme.

Die ersten 2 Tage waren nicht sehr angenehm, da die Narbe noch ziemlich schmerzhaft war. Gleich am Dienstag ist mein Kreißlauf zusammen gebrochen, da ich sehr viel Blut beim Kaiserschnitt verloren habe. Mein Eisenwert ist immer noch unter 7, daher habe ich leider immer wieder Kreißlaufprobleme. Ab dem 3. Tag konnte ich dann einigermaßen unter leichten Schmerzen wieder gehen. Seitdem hatte ich meine kleine dann auch Tag und Nacht bei mir mit im Zimmer.

Im Gegensatz zu meinem KH Aufenthalt von vor 10 Tagen, waren die Ärzte diesmal sehr sehr nett und haben mich auch mental wieder aufgerichtet. Seit Samstag Mittag sind wir endlich wieder zu hause und ich bin so glücklich. Es hat sich gelohnt, dass ich die letzten 12 Wochen durchgehalten habe. Ihr habt mir dabei auch sehr geholfen und dafür möchte ich Euch von ganzem Herzen danken.

Ein Bild der kleinen werde ich morgen in mein Album rein tuen.

LG Nicole + Alina = 6 Tage alt

Huhu hab ein paar Fotos
hochgeladen auf unsere HP www.hatzi.de.vu damit ihr mal ein paar mehr seht hach es ist so richtig schön, so ein süße maus zu haben, kann man gar nicht beschreiben, die die ihre babys schon haben kennen es ja, und die anderen kommen bald in den Genuss

@ bea wegen dem stillen, nun waren meine brustwarzen total blutig heute nacht und hab mich an dich erinnert und stillhütchen besorgen lassen...naja meine hebi meinte gleich, dass ich die schnell wieder weglassen soll, aber inzwischen tun sie auch nich mehr so weh, die brustwarzensalbe und die muttermilch tun echt gut

so baby schläft und ich werd jetzt auch ins bettchen

Grüßle Katja mit Hatzischnuffi Hannah schon 3 Tage alt ...naja fast 4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 13:15
In Antwort auf lalage_11981942

Huhu hab ein paar Fotos
hochgeladen auf unsere HP www.hatzi.de.vu damit ihr mal ein paar mehr seht hach es ist so richtig schön, so ein süße maus zu haben, kann man gar nicht beschreiben, die die ihre babys schon haben kennen es ja, und die anderen kommen bald in den Genuss

@ bea wegen dem stillen, nun waren meine brustwarzen total blutig heute nacht und hab mich an dich erinnert und stillhütchen besorgen lassen...naja meine hebi meinte gleich, dass ich die schnell wieder weglassen soll, aber inzwischen tun sie auch nich mehr so weh, die brustwarzensalbe und die muttermilch tun echt gut

so baby schläft und ich werd jetzt auch ins bettchen

Grüßle Katja mit Hatzischnuffi Hannah schon 3 Tage alt ...naja fast 4

Hallo!
Mir fällt als Titel auch nichts anderes mehr ein

@Katja und Nicole, schön von Euch zu hören und toll, dass alles so gut gelaufen ist Nicole. Wann bekommst Du denn jetzt die Röhrchen wieder raus?

@Nadja: Das mit dem massieren werde ich probieren. Für die letzte Nacht habe ich dann doch mal die erste Paracetamol in der gesamten Schwangerschaft genommen, da ich sonst gar nicht hätte schlafen könne. Aber die darf man ja im Notfall nehmen. So hatte ich zumindest keine Kopf - und Ohrenschmerzen und auch das umdrehen im Bett war nicht mehr schmerzhaft War mal einigermassen erholsam, aber leider geht es mir noch wie gestern, seit die Wirkung nachgelassen hat.
Beunruhigend finde ich ja nur, dass mein Vater, von dem ich diese Erkältung vermutlich habe, auch schon seit fast 2 Wochen damit rum macht. Muss ja nun wirklich nicht sein Naja weiter abwarten und Tee trinken!
An Nasenspray trau ich mich nicht so ran, aber wenn es bis Dienstag nicht besser ist, werde ich doch noch mal die Hebamme oder einen Arzt befragen.

Meinen Mann habe ich jetzt alleine auf den Brunch geschickt, zu dem wir eingeladen waren, schnüff, aber so soll er es sich wenigstens noch mal gut gehen lassen und Kraft für meine Pflege sammeln

@ Sonja: Noch da oder doch schon im Krankenhaus????

Noch viele schöne Ostereier!

Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 14:12
In Antwort auf fin_12877591

Hallo!
Mir fällt als Titel auch nichts anderes mehr ein

@Katja und Nicole, schön von Euch zu hören und toll, dass alles so gut gelaufen ist Nicole. Wann bekommst Du denn jetzt die Röhrchen wieder raus?

@Nadja: Das mit dem massieren werde ich probieren. Für die letzte Nacht habe ich dann doch mal die erste Paracetamol in der gesamten Schwangerschaft genommen, da ich sonst gar nicht hätte schlafen könne. Aber die darf man ja im Notfall nehmen. So hatte ich zumindest keine Kopf - und Ohrenschmerzen und auch das umdrehen im Bett war nicht mehr schmerzhaft War mal einigermassen erholsam, aber leider geht es mir noch wie gestern, seit die Wirkung nachgelassen hat.
Beunruhigend finde ich ja nur, dass mein Vater, von dem ich diese Erkältung vermutlich habe, auch schon seit fast 2 Wochen damit rum macht. Muss ja nun wirklich nicht sein Naja weiter abwarten und Tee trinken!
An Nasenspray trau ich mich nicht so ran, aber wenn es bis Dienstag nicht besser ist, werde ich doch noch mal die Hebamme oder einen Arzt befragen.

Meinen Mann habe ich jetzt alleine auf den Brunch geschickt, zu dem wir eingeladen waren, schnüff, aber so soll er es sich wenigstens noch mal gut gehen lassen und Kraft für meine Pflege sammeln

@ Sonja: Noch da oder doch schon im Krankenhaus????

Noch viele schöne Ostereier!

Suse

SUSE!
süsse,quäl dich doch nicht so rum.wovor hast du denn beim nasenspray angst?nimm es doch,ich nehm es schon mehrere wochen und hab von 3 ärzten es geraten bekommen!!!die hebis sind doch generell immer gegen medikamente und paracetamol ist in der SS völlig unbedenklich.deine placenta fängt soviel auf und dein kind ist vollkommen entwickelt!!!es passiert nichts mehr.ist doch klar,dass sich jeder absichern will,dass dem baby nix passiert,aber wenn du dich noch 2 wochen quälen sollst...

also,mach dich nicht verrückt,wegen dem medikamenten.

das hab ich gefunden:


Ich habe seit Anfang der Woche eine ziemlich heftige Bronchitis und Sinusitis. Mein Arzt hat mir folgende Medikamente empfohlen: Sinuforton Kabseln, Nasic Nasenspray und Umckaloabo. Gerne würde ich alternativ Ihre Meinung hören. Er überlegt auch, wenn es nicht besser wird, mir außerdem ein Antibiotikum zu verschreiben. Ich bin in der 11. SW.

Die Medikamente koennen Sie - auch im ersten Schwangerschaftsdrittel - unbesorgt einnehmen. Auch die eventuelle Einnahme eines Antibiotikums sollte Sie nicht abschrecken: Es gibt einige Antibiotika - wie z.B. Penicilline - die absolut unbesorgt in der Schwangerschaft eingenommen werden koennen. Im Gegenteil - eine unbehandelte bakterielle Infektion stellt an sich schon ein Risiko fuer eine Fehlgeburt dar. Sie muss daher vernuenftig behandelt werden. Fieber Fieber ist eine ganz normale und sogar erwünschte Reaktion des Körpers. Durch die Erhöhung der Temperatur versucht der Körper die Lebensqualität der Bakterien oder Viren so zu reduzieren, dass eine Vermehrung und Ausbreitung nicht mehr oder zumindest nur noch verzögert möglich ist. Somit ist es auch gar nicht schlimm, wenn Sie im Zuge einer Erkältung erhöhte Temperatur oder Fieber bekommen. Solange die Temperatur nicht über 39 Grad steigt, können Sie sich auch hier wieder mit den typischen Hausmitteln helfen: Wadenwickel und viel, viel Trinken! Ab 39 Grad empfehle ich aber dann schon ein fiebersenkendes Medikament. Sie können ohne Bedenken beispielsweise Paracetamol nehmen es gefährdet das Baby nicht. Sollte das Fieber über einen längeren ...


vielleicht beruhigt das !l.g.mari

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 14:26
In Antwort auf celine_12040260

SUSE!
süsse,quäl dich doch nicht so rum.wovor hast du denn beim nasenspray angst?nimm es doch,ich nehm es schon mehrere wochen und hab von 3 ärzten es geraten bekommen!!!die hebis sind doch generell immer gegen medikamente und paracetamol ist in der SS völlig unbedenklich.deine placenta fängt soviel auf und dein kind ist vollkommen entwickelt!!!es passiert nichts mehr.ist doch klar,dass sich jeder absichern will,dass dem baby nix passiert,aber wenn du dich noch 2 wochen quälen sollst...

also,mach dich nicht verrückt,wegen dem medikamenten.

das hab ich gefunden:


Ich habe seit Anfang der Woche eine ziemlich heftige Bronchitis und Sinusitis. Mein Arzt hat mir folgende Medikamente empfohlen: Sinuforton Kabseln, Nasic Nasenspray und Umckaloabo. Gerne würde ich alternativ Ihre Meinung hören. Er überlegt auch, wenn es nicht besser wird, mir außerdem ein Antibiotikum zu verschreiben. Ich bin in der 11. SW.

Die Medikamente koennen Sie - auch im ersten Schwangerschaftsdrittel - unbesorgt einnehmen. Auch die eventuelle Einnahme eines Antibiotikums sollte Sie nicht abschrecken: Es gibt einige Antibiotika - wie z.B. Penicilline - die absolut unbesorgt in der Schwangerschaft eingenommen werden koennen. Im Gegenteil - eine unbehandelte bakterielle Infektion stellt an sich schon ein Risiko fuer eine Fehlgeburt dar. Sie muss daher vernuenftig behandelt werden. Fieber Fieber ist eine ganz normale und sogar erwünschte Reaktion des Körpers. Durch die Erhöhung der Temperatur versucht der Körper die Lebensqualität der Bakterien oder Viren so zu reduzieren, dass eine Vermehrung und Ausbreitung nicht mehr oder zumindest nur noch verzögert möglich ist. Somit ist es auch gar nicht schlimm, wenn Sie im Zuge einer Erkältung erhöhte Temperatur oder Fieber bekommen. Solange die Temperatur nicht über 39 Grad steigt, können Sie sich auch hier wieder mit den typischen Hausmitteln helfen: Wadenwickel und viel, viel Trinken! Ab 39 Grad empfehle ich aber dann schon ein fiebersenkendes Medikament. Sie können ohne Bedenken beispielsweise Paracetamol nehmen es gefährdet das Baby nicht. Sollte das Fieber über einen längeren ...


vielleicht beruhigt das !l.g.mari

Suse
Mari hat Recht. Ich war in der SS ein mal stark erkältet und mein Arzt hat mir auch ein Nasenspray für Säuglingen empfohlen, was ich auch über mehrere Tage hinweg genommen habe. Ich glaube, es ist schlimmer, wenn die Nase ständig zu ist. Du sollst bei der Geburt fit sein, also mach lieber jetzt was dagegen.

Ich wünsche dir gute Besserung.

LG Vita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 14:46
In Antwort auf usha_12436356

Suse
Mari hat Recht. Ich war in der SS ein mal stark erkältet und mein Arzt hat mir auch ein Nasenspray für Säuglingen empfohlen, was ich auch über mehrere Tage hinweg genommen habe. Ich glaube, es ist schlimmer, wenn die Nase ständig zu ist. Du sollst bei der Geburt fit sein, also mach lieber jetzt was dagegen.

Ich wünsche dir gute Besserung.

LG Vita

Suse, ich schließe mich an
nimm lieber was und sei dann fit. In so spätem Stadium macht das der Kleinen sicher nix mehr. Frag notfalls einfach nochmal in der Apotheke. Fühl Dich geknuddelt hilft ja auch manchmal...
Mein Bauch wächst nicht mehr so dolle. Aber richtig wohl fühl ich mich nur noch in Jogginghosen, alles andere is SAUENG! Bin jetzt bei genau +13 Kilo angelangt.

Hallo Nicole, danke für den Geburtsbericht. Klingt weniger angenehm, dass man beim Kaiserschnitt noch so viel mitbekommt und eine Stunde nähen is auch lang...bin sehr froh, dass mir das (hoffe ich doch) erspart bleibt.

Leute, so langsam überleg ich doch, ob sie es bei mir nicht eher einleiten sollten. Hab echt keine Lust mehr. Bin voll frustriert heute. Und so langsam nerven auch die Anrufe der Freunde und Bekannten, gerade jetzt zu Ostern. Andauernd wieder einer der wissen will ob das Osterhäschen schon da ist. ICH WILL NET MEHR!!! Naja, morgen hab ich denn die größere Untersuchung mit Ultraschall im Krankenhaus, da ergibt sich vielleicht dann was. Denke ich würds lieber mit Rizinus-Cocktail einleiten als mit Gel oder Tropf, aber ich werd dazu auch nochmal im Krhs. die Hebi fragen morgen. Ich mag einfach nicht mehr.

Und dazu noch dieses Mistwetter, wo man nicht mal rausgehen kann

LG, Sonja
(ET+5)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 16:15
In Antwort auf huldah_12831769

Suse, ich schließe mich an
nimm lieber was und sei dann fit. In so spätem Stadium macht das der Kleinen sicher nix mehr. Frag notfalls einfach nochmal in der Apotheke. Fühl Dich geknuddelt hilft ja auch manchmal...
Mein Bauch wächst nicht mehr so dolle. Aber richtig wohl fühl ich mich nur noch in Jogginghosen, alles andere is SAUENG! Bin jetzt bei genau +13 Kilo angelangt.

Hallo Nicole, danke für den Geburtsbericht. Klingt weniger angenehm, dass man beim Kaiserschnitt noch so viel mitbekommt und eine Stunde nähen is auch lang...bin sehr froh, dass mir das (hoffe ich doch) erspart bleibt.

Leute, so langsam überleg ich doch, ob sie es bei mir nicht eher einleiten sollten. Hab echt keine Lust mehr. Bin voll frustriert heute. Und so langsam nerven auch die Anrufe der Freunde und Bekannten, gerade jetzt zu Ostern. Andauernd wieder einer der wissen will ob das Osterhäschen schon da ist. ICH WILL NET MEHR!!! Naja, morgen hab ich denn die größere Untersuchung mit Ultraschall im Krankenhaus, da ergibt sich vielleicht dann was. Denke ich würds lieber mit Rizinus-Cocktail einleiten als mit Gel oder Tropf, aber ich werd dazu auch nochmal im Krhs. die Hebi fragen morgen. Ich mag einfach nicht mehr.

Und dazu noch dieses Mistwetter, wo man nicht mal rausgehen kann

LG, Sonja
(ET+5)

Sanja Leonie....
und ich sind nun seit Freitag mittag zu hause, eigentlich durften wir schon Donnerstag heim, nur hatte sie die Gelbsucht und musste einen Tag noch unters Licht zum Bestrahlen.

Ich fand den Kaiserschnitt am Montag super, würde ihn jederzeit wieder machen.
War um halb 8 Uhr im Krankenhaus, wurde dann auf mein Zimmer begleitet. Die Hebamme hat mich dann abgeholt und wir sind in den Kreisaal. Dort hat sie nochmal CTG gemacht, war sehr aufgeregt und die Herztöne des Babys dadurch auch höher. Unten ein bißchen rasiert und den Katheder gelegt (unangenehm). Dann wurde ich in den OP gebracht und mir die Spritze gelegt. Also ich muss sagen ich war wie high. Ich hab mich so gefühlt als würde ich auf Wolke sieben schweben. Alles war so angenehm warm und betäubt wie im Urlaub am Meer, hab gar nicht gemerkt das der Arzt schon angefangen hat zu schneiden. Mein Mann und die Hebamme waren neben mir und haben mir alles erklärt, weiß aber nur noch die Hälfte. Es hat auch nicht geruckelt oder gezogen oder so. Nach ein paar Minuten hab ich dann schon die ersten Quäker gehört, dann haben sie sie mir gleich kurz gezeigt, kam die mir klein vor im Gegensatz zu meiner ersten! Dann sind Mann und Hebamme raus, haben die Nabelschnur noch kürzer gemacht und wieder rein, durften bis kurz vor Schluss bei mir sein. War total schön, hat auch nur ca. 25 Minuten gedauert das Nähen. Dann war ich noch ne Stunde im Kreissaal mit Kuscheln mit Baby und Mann und dann aufs Zimmer. Super fand ich das im Kreissaal während des Schnittes und auch nachher viele Bilder gemacht worden sind, da steht eine im OP und fotografiert richtig wie die Kleine rausgeholt wird. Man sieht aber nix vom Bauch, nur die Tücher und nachher halt viele Bilder zu dritt. Haben die alles auf CD gebrannt. Ist ne superschöne Erinnerung!
Dann bekam ich am ersten TAg noch ein Einzelzimmer, aber mir gings relativ gut. Durft abends das erste Mal aufstehen, bin aber nicht weit gekommen, weils mir so schwarz wurde. Am nächsten TAg gings und ich hab die Kleine schon fast allein versorgt (außer wenn mein Mann da war). Allerdings tut der Bauch schon ziemlich weh, so wie starker Muskelkater in etwa. Vor allem beim Austehen und den ersten Schritten. Aber heute ist schon fast nix mehr, außer das der Schnitt juckt und man aufpassen muss, dass die Hose nicht so dran reibt oder nicht niesen muss (das ist die Hölle).

Ach ja, die Kleine wog doch nur 3210 gramm und war 52 cm groß und KU von 34,5 cm. Allerdings hatte sie die Nabelschnur um Hals und Gott sei Dank hatte ich mich für den Schnitt entschieden, der Arzt meinte sie saß ziemlich fest. Komisch, das man das bei Ultraschall nicht gesehen hat?

Alles in allem, bin ich super zufrieden mit dem Verlauf der Dinge, würde jederzeit wieder den Schnitt wählen. Blute schon fast gar nicht mehr und bin daher auch viel fitter.
Die Kleine ist auch super brav, allerdings schläft sie seit heut nacht um halb 2 und hat nur kurz zum Trinken die Augen aufgemacht. DAs heißt die Nacht wird turbulent werden, da sie ja irgendwann auch mal wach sein muss.

Jetzt hab ich aber genug geschrieben, beglückwünsche noch allen zur Geburt und hoffe das es bei allen anderen bald losgeht (Daumendrück Sonja).

Liebe Grüße Mela mit Sanja Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 16:22
In Antwort auf huldah_12831769

Suse, ich schließe mich an
nimm lieber was und sei dann fit. In so spätem Stadium macht das der Kleinen sicher nix mehr. Frag notfalls einfach nochmal in der Apotheke. Fühl Dich geknuddelt hilft ja auch manchmal...
Mein Bauch wächst nicht mehr so dolle. Aber richtig wohl fühl ich mich nur noch in Jogginghosen, alles andere is SAUENG! Bin jetzt bei genau +13 Kilo angelangt.

Hallo Nicole, danke für den Geburtsbericht. Klingt weniger angenehm, dass man beim Kaiserschnitt noch so viel mitbekommt und eine Stunde nähen is auch lang...bin sehr froh, dass mir das (hoffe ich doch) erspart bleibt.

Leute, so langsam überleg ich doch, ob sie es bei mir nicht eher einleiten sollten. Hab echt keine Lust mehr. Bin voll frustriert heute. Und so langsam nerven auch die Anrufe der Freunde und Bekannten, gerade jetzt zu Ostern. Andauernd wieder einer der wissen will ob das Osterhäschen schon da ist. ICH WILL NET MEHR!!! Naja, morgen hab ich denn die größere Untersuchung mit Ultraschall im Krankenhaus, da ergibt sich vielleicht dann was. Denke ich würds lieber mit Rizinus-Cocktail einleiten als mit Gel oder Tropf, aber ich werd dazu auch nochmal im Krhs. die Hebi fragen morgen. Ich mag einfach nicht mehr.

Und dazu noch dieses Mistwetter, wo man nicht mal rausgehen kann

LG, Sonja
(ET+5)

Huhu!
Auch sone einfallsreiche Überschrift

@Katja: die Kleine ist ja echt süüüüüüüüß!! Und kommt ihr gut zurecht mit ihr?
Wegen der Stillhütchen hat mir auch jeder gesagt ich solle die doch so schnell wie möglich wieder weglassen, wegen Saugirritationen, und weil möglicherweise die Milch zurückgeht. Habs ja auch versucht, aber mein Raubtier ist sooo brutal und gierig...und nach der Blutkotzaktion hab ich mir jetzt überlegt, bevor ich abstille, stille ich halt mit Hütchen, is immernoch besser
Und da der Kurze ja auch soooooo gierig ist, ist dem das schnurzpiepegal ob er jetzt am Hütchen saugt, an der Brustwarze, an der Flasche oder am Schnuller. (Na gut, am Schnuller vielleicht nicht- da fällt ihm dann doch nach ner Zeit auf, dass garnix rauskommt )
Also nix mit Saugirritation und Milch geht auch nich zurück- im Gegenteil...eben hab ich den gebadet und nackig aufm Wickeltisch gehabt und der hatte sowas von einen Ballonbauch Bin richtig erschrocken!! Werd beizeiten mal nen Foto auf meine Page stellen- sieht lustig aus

@Nicole: Schön, dass du es endlich überstanden hast und toll, dass es der Alina so gut geht! Bin gespannt auf die Fotos!

@suse: ich schließ mich da auch nochmal an- würde nun auch ma Medis nehmen. Wenn mans mal so sieht- unter der Geburt bekommt man ja auch Medikamente- mitunter ja auch ziemlich starke, und da is das Baby ja schließlich auch noch drin

@sonja: Oh man du arme...kann mir echt vorstellen dass das ziemlich blöd für dich ist. Und nu kriegen auch noch alle ihre babys und erzählen davon....
Liebe Paulina, das ist ja ganz sicher super bequem in Mamas Bauch, aber ich sag dir- hier draußen ist es noch viiiiieeeel schöner, und die Mama würd soo gern schon ostern mit dir feiern, also komm doch bitte mal raaaauuuuus!*lock*
Mal gucken, vielleicht klappts ja

Frohe Ostern euch Mamis und Noch-Kugeln!

Bea, die jetzt zur nächsten Raubtierfütterung geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 17:28

ER IST DA!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hallo,

mein kleiner Fratz ist da und zwar ist er am 31.03.2006 um 14.25Uhr gekommen und war 55cm groß. Wurde am 31 mit Antibiotika vollgestopft da ich einen vorzeitigen Blasensprung hatte (3 Tage vorher) hatte aber nicht gewußt das es einer war da ich keine Wehen gespürt hatte. Aber zum Glück ist doch noch alles gut gelaufen und er hatte keine Infektion bekommen. Hatten wohl einen guten lieben Schutzengel gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 18:31
In Antwort auf an0N_1226549599z

Sanja Leonie....
und ich sind nun seit Freitag mittag zu hause, eigentlich durften wir schon Donnerstag heim, nur hatte sie die Gelbsucht und musste einen Tag noch unters Licht zum Bestrahlen.

Ich fand den Kaiserschnitt am Montag super, würde ihn jederzeit wieder machen.
War um halb 8 Uhr im Krankenhaus, wurde dann auf mein Zimmer begleitet. Die Hebamme hat mich dann abgeholt und wir sind in den Kreisaal. Dort hat sie nochmal CTG gemacht, war sehr aufgeregt und die Herztöne des Babys dadurch auch höher. Unten ein bißchen rasiert und den Katheder gelegt (unangenehm). Dann wurde ich in den OP gebracht und mir die Spritze gelegt. Also ich muss sagen ich war wie high. Ich hab mich so gefühlt als würde ich auf Wolke sieben schweben. Alles war so angenehm warm und betäubt wie im Urlaub am Meer, hab gar nicht gemerkt das der Arzt schon angefangen hat zu schneiden. Mein Mann und die Hebamme waren neben mir und haben mir alles erklärt, weiß aber nur noch die Hälfte. Es hat auch nicht geruckelt oder gezogen oder so. Nach ein paar Minuten hab ich dann schon die ersten Quäker gehört, dann haben sie sie mir gleich kurz gezeigt, kam die mir klein vor im Gegensatz zu meiner ersten! Dann sind Mann und Hebamme raus, haben die Nabelschnur noch kürzer gemacht und wieder rein, durften bis kurz vor Schluss bei mir sein. War total schön, hat auch nur ca. 25 Minuten gedauert das Nähen. Dann war ich noch ne Stunde im Kreissaal mit Kuscheln mit Baby und Mann und dann aufs Zimmer. Super fand ich das im Kreissaal während des Schnittes und auch nachher viele Bilder gemacht worden sind, da steht eine im OP und fotografiert richtig wie die Kleine rausgeholt wird. Man sieht aber nix vom Bauch, nur die Tücher und nachher halt viele Bilder zu dritt. Haben die alles auf CD gebrannt. Ist ne superschöne Erinnerung!
Dann bekam ich am ersten TAg noch ein Einzelzimmer, aber mir gings relativ gut. Durft abends das erste Mal aufstehen, bin aber nicht weit gekommen, weils mir so schwarz wurde. Am nächsten TAg gings und ich hab die Kleine schon fast allein versorgt (außer wenn mein Mann da war). Allerdings tut der Bauch schon ziemlich weh, so wie starker Muskelkater in etwa. Vor allem beim Austehen und den ersten Schritten. Aber heute ist schon fast nix mehr, außer das der Schnitt juckt und man aufpassen muss, dass die Hose nicht so dran reibt oder nicht niesen muss (das ist die Hölle).

Ach ja, die Kleine wog doch nur 3210 gramm und war 52 cm groß und KU von 34,5 cm. Allerdings hatte sie die Nabelschnur um Hals und Gott sei Dank hatte ich mich für den Schnitt entschieden, der Arzt meinte sie saß ziemlich fest. Komisch, das man das bei Ultraschall nicht gesehen hat?

Alles in allem, bin ich super zufrieden mit dem Verlauf der Dinge, würde jederzeit wieder den Schnitt wählen. Blute schon fast gar nicht mehr und bin daher auch viel fitter.
Die Kleine ist auch super brav, allerdings schläft sie seit heut nacht um halb 2 und hat nur kurz zum Trinken die Augen aufgemacht. DAs heißt die Nacht wird turbulent werden, da sie ja irgendwann auch mal wach sein muss.

Jetzt hab ich aber genug geschrieben, beglückwünsche noch allen zur Geburt und hoffe das es bei allen anderen bald losgeht (Daumendrück Sonja).

Liebe Grüße Mela mit Sanja Leonie

Super!!!
@mela: danke danke danke für deinen tollen Geburtsbericht!! bei mir steht ja am 27.04. n kaiserschnitt an und ich bin schon so aufgeregt und überhaupt! dein bericht hat mir echt mut gemacht! ich werde am abend vor dem Schnitt in das KH gehen und ich glaube, ich druck mir dein bericht aus und werde ihn die ganze nacht wieder und wieder lesen, als beruhigung

@schmunzelhasi: mensch, deine kleine is ja mortz süüüüüüß!

@swh: ich schließ mich auch mal den anderen an...das macht wirklich nichts aus, wenn du mal n paar medikamente nimmst. manchmal hab ich auch ne verstopfte nase, ich hab da n nasenspray mit meersalz und zusätzlich panthenol...das hilft bei mir ganz gut und kannst auch in der Schwangerschaft ohne weiteres nehmen!

@anett77: Maya hat mein freund ausgesucht, ich war anfangs nicht so überzeugt von dem namen, aber mittlerweile find ich ihn ganz toll!

ich weiß gar nimmer, wer es jetzt geschrieben hat, aber mein bauch wächst momentan enorm, mein freund meint, man könnte fast zuschauen wie der wächst. man kann so sagen, pro woche ein zentimeter mehr. gigantisch!!! wo ich anfangs kaum bauch hatte.....


LG
Judy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 19:20
In Antwort auf elva_12324196

Super!!!
@mela: danke danke danke für deinen tollen Geburtsbericht!! bei mir steht ja am 27.04. n kaiserschnitt an und ich bin schon so aufgeregt und überhaupt! dein bericht hat mir echt mut gemacht! ich werde am abend vor dem Schnitt in das KH gehen und ich glaube, ich druck mir dein bericht aus und werde ihn die ganze nacht wieder und wieder lesen, als beruhigung

@schmunzelhasi: mensch, deine kleine is ja mortz süüüüüüß!

@swh: ich schließ mich auch mal den anderen an...das macht wirklich nichts aus, wenn du mal n paar medikamente nimmst. manchmal hab ich auch ne verstopfte nase, ich hab da n nasenspray mit meersalz und zusätzlich panthenol...das hilft bei mir ganz gut und kannst auch in der Schwangerschaft ohne weiteres nehmen!

@anett77: Maya hat mein freund ausgesucht, ich war anfangs nicht so überzeugt von dem namen, aber mittlerweile find ich ihn ganz toll!

ich weiß gar nimmer, wer es jetzt geschrieben hat, aber mein bauch wächst momentan enorm, mein freund meint, man könnte fast zuschauen wie der wächst. man kann so sagen, pro woche ein zentimeter mehr. gigantisch!!! wo ich anfangs kaum bauch hatte.....


LG
Judy

LISTE
1) "snucki" - Nella - 2 Jungs, Denis und Dino - ET 19.02.06
2) "etenna77" - Annette - Junge, Lukas - ET 20.03.06
3) "manuka23" - Manu - Junge, Carik - ET 27.03.06
4) "mijamu" - Michaela - Junge, Julian Dominik - ET 28.03.06
5) "rabea83" - Rabea - Junge, Noah Joel - ET 30.03.06
6) "doughgirl" - Junge, Devio Daut - 31.03.06
7) "vergeben73" - Christina - Junge, Deniz - ET 01.04.06
8) "jeanslady" - Melina - Junge, Maximilian - ET 02.04.06
9) "forsythien" - Annett - Junge, Imre - ET 04.04.06
10) "carinabaa" - Carina - Mädchen, Lotta Berit - ET 06.04.06
11) "tanzbaerchen" - Nicole - Mädchen, Alina Nicole - ET 10.04.06
12) "melamaus" - Mela - Mädchen, Sanja Leonie - ET 10.04.06
13) "annikats" - Anna - Junge - ET 10.04.06
14) "schmunzelhasi" - Katja - Mädchen, Hannah Tania - ET 12.04.06


15) "xlizzix" - Tanja - Mädchen - ET 04.04.06
16) "bekki11" - Rebekka - Mädchen, Charlotte - ET 07.04.06
17) "sonjav" - Sonja - Mädchen, Paulina - ET 11.04.06
18) "zillli" - Verena - Mädchen, Louisa - ET 13.04.06
19) "sunshinea" - Andrea - Junge - ET 16.04.06
20) "nadja0x" - Nadja - Junge, Luka Alexander - ET 16.04.06
21) "goldfisch77" - Suzan - Junge, Kaan - ET 18.04.06
22) "miezeminki" - Minki - ET 19.04.06
23) "magicfive" - Tamara - Junge, Simon - ET 24.04.06
24) "swh" - Susanne - Mädchen, Nele Marlen - ET 24.04.06
25) "snoopsun" - Steffi - ET 24.04.06
26) "perlentaucherin85" - Isabell - Junge, Leonard - ET 24.04.06
27) "christinegoth" - Christine - Junge, Lukas-Shane - ET 24.04.06
28) "moppelchen72" - Steffi - Junge, Julian - ET 24.04.06
29) "annett77" - Annett - Junge, Nick - ET 24.04.06
30) "judy831" - Judy - Mädchen, Maya - ET 27.04.06
31) "applepie82" - Sarah - Junge - 28.04.06
32) "lilian1976" - Mandy - Junge, Sebastian - ET 28.04.06
33) "lavita" - Lavita - Junge - ET 30.04.06

22:11 für die Jungs...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 19:26
In Antwort auf fin_12877591

LISTE
1) "snucki" - Nella - 2 Jungs, Denis und Dino - ET 19.02.06
2) "etenna77" - Annette - Junge, Lukas - ET 20.03.06
3) "manuka23" - Manu - Junge, Carik - ET 27.03.06
4) "mijamu" - Michaela - Junge, Julian Dominik - ET 28.03.06
5) "rabea83" - Rabea - Junge, Noah Joel - ET 30.03.06
6) "doughgirl" - Junge, Devio Daut - 31.03.06
7) "vergeben73" - Christina - Junge, Deniz - ET 01.04.06
8) "jeanslady" - Melina - Junge, Maximilian - ET 02.04.06
9) "forsythien" - Annett - Junge, Imre - ET 04.04.06
10) "carinabaa" - Carina - Mädchen, Lotta Berit - ET 06.04.06
11) "tanzbaerchen" - Nicole - Mädchen, Alina Nicole - ET 10.04.06
12) "melamaus" - Mela - Mädchen, Sanja Leonie - ET 10.04.06
13) "annikats" - Anna - Junge - ET 10.04.06
14) "schmunzelhasi" - Katja - Mädchen, Hannah Tania - ET 12.04.06


15) "xlizzix" - Tanja - Mädchen - ET 04.04.06
16) "bekki11" - Rebekka - Mädchen, Charlotte - ET 07.04.06
17) "sonjav" - Sonja - Mädchen, Paulina - ET 11.04.06
18) "zillli" - Verena - Mädchen, Louisa - ET 13.04.06
19) "sunshinea" - Andrea - Junge - ET 16.04.06
20) "nadja0x" - Nadja - Junge, Luka Alexander - ET 16.04.06
21) "goldfisch77" - Suzan - Junge, Kaan - ET 18.04.06
22) "miezeminki" - Minki - ET 19.04.06
23) "magicfive" - Tamara - Junge, Simon - ET 24.04.06
24) "swh" - Susanne - Mädchen, Nele Marlen - ET 24.04.06
25) "snoopsun" - Steffi - ET 24.04.06
26) "perlentaucherin85" - Isabell - Junge, Leonard - ET 24.04.06
27) "christinegoth" - Christine - Junge, Lukas-Shane - ET 24.04.06
28) "moppelchen72" - Steffi - Junge, Julian - ET 24.04.06
29) "annett77" - Annett - Junge, Nick - ET 24.04.06
30) "judy831" - Judy - Mädchen, Maya - ET 27.04.06
31) "applepie82" - Sarah - Junge - 28.04.06
32) "lilian1976" - Mandy - Junge, Sebastian - ET 28.04.06
33) "lavita" - Lavita - Junge - ET 30.04.06

22:11 für die Jungs...

Ich habe meinen Mann jetzt losgeschickt,
ein Nasenspray zu besorgen. Allerdings wirkt bei mir nur noch ein wirklich abschwellendes Spray. So über Salzwasser und harmlose Sachen lacht meine Nase leider nur.
Aber da ich auch sehr anfällig für Nebenhölengeschichten bin, ist es vielleicht wirklich besser, da etwas radikaler ran zu gehen.

Doughgirl hatte sich oben gemeldet. Ich habe mal die Liste aktualisiert.

Judy, ja mein Bauch ist anfangs auch nicht gewachsen, aber jetzt platzt er bald und Sonja, ich trage auch nur noch Jogginghosen, andere habe ich nicht mehr.

Ich drück Dir nach wie vor die Daumen für morgen. Kann verstehen, dass Du keine Lust mehr hast.

Macht Euch noch einen schönen Abend!

LG Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 20:11
In Antwort auf fin_12877591

Ich habe meinen Mann jetzt losgeschickt,
ein Nasenspray zu besorgen. Allerdings wirkt bei mir nur noch ein wirklich abschwellendes Spray. So über Salzwasser und harmlose Sachen lacht meine Nase leider nur.
Aber da ich auch sehr anfällig für Nebenhölengeschichten bin, ist es vielleicht wirklich besser, da etwas radikaler ran zu gehen.

Doughgirl hatte sich oben gemeldet. Ich habe mal die Liste aktualisiert.

Judy, ja mein Bauch ist anfangs auch nicht gewachsen, aber jetzt platzt er bald und Sonja, ich trage auch nur noch Jogginghosen, andere habe ich nicht mehr.

Ich drück Dir nach wie vor die Daumen für morgen. Kann verstehen, dass Du keine Lust mehr hast.

Macht Euch noch einen schönen Abend!

LG Suse

Bilder von Alina
Habe eben die ersten Bilder von der kleinen Prinzessin hochgeladen.

Name des Autors: tanzbaerchen

Ich hatte heute schon ein "tolles" Erlebnis mit der kleinen. Beim Windel wechsel hat die kleine so einen Druck aus dem Popo gehabt, dass einiges an meine Hose ging.

Alina trinkt super, ca 70 ml aller 2-3 Stunden und in der Nacht schläft sie schon 4 Stunden am Stück.

Schmerzen durch meine Schienen habe ich immer noch, aber die sind lächerlich im Gegensatz zu den Schmerzen in der SS. Nächste Woche habe ich Besprechung, damit mir die Schienen endlich entfernt werden. Bis dahin muss ich noch starke Medikamente nehmen.

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 20:39
In Antwort auf selina_12886881

Bilder von Alina
Habe eben die ersten Bilder von der kleinen Prinzessin hochgeladen.

Name des Autors: tanzbaerchen

Ich hatte heute schon ein "tolles" Erlebnis mit der kleinen. Beim Windel wechsel hat die kleine so einen Druck aus dem Popo gehabt, dass einiges an meine Hose ging.

Alina trinkt super, ca 70 ml aller 2-3 Stunden und in der Nacht schläft sie schon 4 Stunden am Stück.

Schmerzen durch meine Schienen habe ich immer noch, aber die sind lächerlich im Gegensatz zu den Schmerzen in der SS. Nächste Woche habe ich Besprechung, damit mir die Schienen endlich entfernt werden. Bis dahin muss ich noch starke Medikamente nehmen.

LG Nicole

Hallo...
...Ihr lieben Kugeln und Nicht-Mehr-Kugeln!

Da bin ich nun endlich auch mal wieder da und sehe gleich so viele Babys. Ich wünsche allen Mamis, Papis und Babys hier alles Gute und ganz viel Freude als Familie!
Meine Mami hat Euch ja von Carik berichtet, die Glückwünsche hat sie mir ausgedruckt und ins Krankenhaus gebracht Ich danke Euch dafür.
Carik musste 2 Tage auf der Intensivstation bleiben, weil er nicht richtig atmen konnte. Am 29.3. habe ich ihn dann zu mir auf die Station bekommen.
Am Montag haben sie mich im Rollstuhl zu ihm gefahren. Es war sooo schlimm, ich lag da Stunde für Stunde erst im Kreißsaal dann im Flur, weil noch kein Zimmer für mich da war. Ich konnte nicht zu meinem Kind, weil ich gerade erst operiert war und alle anderen durften zu ihm, also meine Familie. Alle durften ihn sehen nur ich nicht.
Am Dienstag sollte ich dann wieder warten bis sie mich holen mit dem Rollstuhl, das hat mir aber zu lange gedauert und so bin ich auf eigene Faust hoch auf die Intensivstation und 3 Stunden geblieben bis ich blau anlief und vor Schmerzen nicht mehr atmen konnte. Die Schwestern haben eingesehen, dass mich nichts von meinemSohn abhalten konnte und von da an habe ich immer Schmerzmittel bekommen und bin alle 4 Stunden zu ihm gegangen und durfte ihn versorgen.
Am 1.4. wurde der Faden gezogen und ich bin (nach 5 Tagen) nach Hause gegangen. Carik hatte bis auf 2160g abgenommen, wiegt jetzt aber über 2600 un wird jeden Tag pummeliger. Sein baba ist total vernarrt in den Knopf und ich bin einfach nur müde und unendlich glücklich. Ich habe Fotos ins Album gestellt, falls es Euch interessiert - manuka23 als Autor eingeben. Jetzt muss ich aufhören, wir wollen nach Hause. Dies ist unser erster Besuch bei meiner Mama, deshalb konnte ich mich so lange nicht melen. Ich wünsche Euch allen noch ein frohes Osterfest!
Bis bald,
Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 20:40
In Antwort auf selina_12886881

Bilder von Alina
Habe eben die ersten Bilder von der kleinen Prinzessin hochgeladen.

Name des Autors: tanzbaerchen

Ich hatte heute schon ein "tolles" Erlebnis mit der kleinen. Beim Windel wechsel hat die kleine so einen Druck aus dem Popo gehabt, dass einiges an meine Hose ging.

Alina trinkt super, ca 70 ml aller 2-3 Stunden und in der Nacht schläft sie schon 4 Stunden am Stück.

Schmerzen durch meine Schienen habe ich immer noch, aber die sind lächerlich im Gegensatz zu den Schmerzen in der SS. Nächste Woche habe ich Besprechung, damit mir die Schienen endlich entfernt werden. Bis dahin muss ich noch starke Medikamente nehmen.

LG Nicole

@Tanzbaerchen..Nierenstau???
Hallo...ich bin ein stiller Mitleser ) aber bin jetzt durch die Worte Niere und Schiene hellhörig geworden...ich bekommme Ende Mai meinen Sohn und habe seit der 22.Woche einen Nierenstau..beidseitig, rechts allerdings extrem..bin bis jetzt gut um die Schiene herumgekommen weil ich sehr viel trinke und enorm viel liege..bin beim Urologen und bei FA unter ständiger Kontrolle....hast Du das auch? Bzw hattest Du das auch? Musste deswegen der Kaiserschnitt gemacht werden? Wie lange hattest Du den Stau und was hast Du degegen alles gemacht?? Sorry für die vielen Fragen aber ich hab das Gefühl das es hier nicht sehr viele Mamas gibt die das auch haben, obwohl es laut FA sehr verbreitet ist...

Schönen Abend und ein liebes Grüssle

Amylinchen mit Noah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 20:44
In Antwort auf vzlem_11840860

Hallo...
...Ihr lieben Kugeln und Nicht-Mehr-Kugeln!

Da bin ich nun endlich auch mal wieder da und sehe gleich so viele Babys. Ich wünsche allen Mamis, Papis und Babys hier alles Gute und ganz viel Freude als Familie!
Meine Mami hat Euch ja von Carik berichtet, die Glückwünsche hat sie mir ausgedruckt und ins Krankenhaus gebracht Ich danke Euch dafür.
Carik musste 2 Tage auf der Intensivstation bleiben, weil er nicht richtig atmen konnte. Am 29.3. habe ich ihn dann zu mir auf die Station bekommen.
Am Montag haben sie mich im Rollstuhl zu ihm gefahren. Es war sooo schlimm, ich lag da Stunde für Stunde erst im Kreißsaal dann im Flur, weil noch kein Zimmer für mich da war. Ich konnte nicht zu meinem Kind, weil ich gerade erst operiert war und alle anderen durften zu ihm, also meine Familie. Alle durften ihn sehen nur ich nicht.
Am Dienstag sollte ich dann wieder warten bis sie mich holen mit dem Rollstuhl, das hat mir aber zu lange gedauert und so bin ich auf eigene Faust hoch auf die Intensivstation und 3 Stunden geblieben bis ich blau anlief und vor Schmerzen nicht mehr atmen konnte. Die Schwestern haben eingesehen, dass mich nichts von meinemSohn abhalten konnte und von da an habe ich immer Schmerzmittel bekommen und bin alle 4 Stunden zu ihm gegangen und durfte ihn versorgen.
Am 1.4. wurde der Faden gezogen und ich bin (nach 5 Tagen) nach Hause gegangen. Carik hatte bis auf 2160g abgenommen, wiegt jetzt aber über 2600 un wird jeden Tag pummeliger. Sein baba ist total vernarrt in den Knopf und ich bin einfach nur müde und unendlich glücklich. Ich habe Fotos ins Album gestellt, falls es Euch interessiert - manuka23 als Autor eingeben. Jetzt muss ich aufhören, wir wollen nach Hause. Dies ist unser erster Besuch bei meiner Mama, deshalb konnte ich mich so lange nicht melen. Ich wünsche Euch allen noch ein frohes Osterfest!
Bis bald,
Manu

Wenn sich...
...das Album nicht öffnen lässt,gebt "Klein Inak" als Titel des Albums ein! Bei mir funktioniert es nur so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 22:12
In Antwort auf vzlem_11840860

Wenn sich...
...das Album nicht öffnen lässt,gebt "Klein Inak" als Titel des Albums ein! Bei mir funktioniert es nur so

Hallo Amylinchen
bei mir war der Hauptgrund das die Schienen eingesetzt wurden, dass ich auf der linken Seite eine Doppelniere habe und das am Anfang keiner gesehen hat. Vermuten wurden außerdem Nierensteine, dass aber leider nicht kontrolliert werden konnte, da man mich nicht röntgen durfte. Die kleine hat mir immer in die Nieren getreten. Durch die Schienen hatte ich kaum noch Schmerzen mit den Nieren, aber um so größer meine kleine geworden ist, desto schmerzhafter wurde es für mich, denn die Schienen haben bei mir Blasenkrämpfe verursacht und ein ständiges stechen in der Blase beim gehen, liegen und sitzen. Es wurde jeden Tag schlimmer und deshalb wurde meine kleine in der 37+0 per Kaiserschnitt geholt.
Bei mir wurde der Kaiserschnitt aus Sicherheitsgründen gemacht, da ich durch die Schmerzen kaum Kraft hatte und wahrscheinlich eine normale Geburt deshalb nicht so gut fürs Kind gewesen wäre.

Mein FA hat mir auch erzählt, dass manche Frauen in der SS Probleme mit einen Nierenstau haben, meisten rechts, aber es wäre nicht so schlimm. Leider war es bei mir extrem, obwohl ich schon ein Kind habe und bei dieser SS gar keine Probleme mit den Nieren hatte. Ich wusste 31 Jahre nicht, dass ich eine Doppelniere habe.

Meiner kleinen habe ich auch diese Doppelniere vererbt, wurde bei ihr bei der Ultraschalluntersuchung festgestellt. Das ist aber nicht schlimm. Meinen Sohn müssen wir deswegen auch noch kontrollieren lassen.

Nur Mut, bei dir wird es bestimmt nicht so schlimm, wie bei mir.

Eine schöne Schwangerschaft wünsche ich dir noch.

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 23:04
In Antwort auf selina_12886881

Hallo Amylinchen
bei mir war der Hauptgrund das die Schienen eingesetzt wurden, dass ich auf der linken Seite eine Doppelniere habe und das am Anfang keiner gesehen hat. Vermuten wurden außerdem Nierensteine, dass aber leider nicht kontrolliert werden konnte, da man mich nicht röntgen durfte. Die kleine hat mir immer in die Nieren getreten. Durch die Schienen hatte ich kaum noch Schmerzen mit den Nieren, aber um so größer meine kleine geworden ist, desto schmerzhafter wurde es für mich, denn die Schienen haben bei mir Blasenkrämpfe verursacht und ein ständiges stechen in der Blase beim gehen, liegen und sitzen. Es wurde jeden Tag schlimmer und deshalb wurde meine kleine in der 37+0 per Kaiserschnitt geholt.
Bei mir wurde der Kaiserschnitt aus Sicherheitsgründen gemacht, da ich durch die Schmerzen kaum Kraft hatte und wahrscheinlich eine normale Geburt deshalb nicht so gut fürs Kind gewesen wäre.

Mein FA hat mir auch erzählt, dass manche Frauen in der SS Probleme mit einen Nierenstau haben, meisten rechts, aber es wäre nicht so schlimm. Leider war es bei mir extrem, obwohl ich schon ein Kind habe und bei dieser SS gar keine Probleme mit den Nieren hatte. Ich wusste 31 Jahre nicht, dass ich eine Doppelniere habe.

Meiner kleinen habe ich auch diese Doppelniere vererbt, wurde bei ihr bei der Ultraschalluntersuchung festgestellt. Das ist aber nicht schlimm. Meinen Sohn müssen wir deswegen auch noch kontrollieren lassen.

Nur Mut, bei dir wird es bestimmt nicht so schlimm, wie bei mir.

Eine schöne Schwangerschaft wünsche ich dir noch.

LG Nicole

N'Abend...
...mir fallen auch keine Überschriften mehr ein...

Nachdem ich heut Nachmittag voll den Heulkrampf gekriegt hab, weil ich keinen Bock mehr habe auf die Warterei gehts mir jetzt wieder ganz gut. Nach einem Liter Himbeerblättertee, ein paar (zum Glück netten) Telefonaten/SMS (ich sach ja, die Leut sind so neugierig) und einem leckeren Abendessen später seh ichs nun wieder positiv. Vielleicht pack ichs ja echt noch n paar Tage. Immerhin werd ich morgen wissen, wie groß der Brummer nun wirklich ist. Wenn sie jetz schon 4 Kilo hat wär nicht abgeneigt zur Einleitung, ansonsten halt ichs schon noch durch irgendwie. In meinem Bekanntenkreis mehren sich auch die Stimmen: "ich war damals 6 Tage überfällig", "ich war 9 tage überfällig", und meine Tante meinte gestern gerade bei ihr waren es genau 14 Tage!!! Oh Schreck!
Danke Euch auch für die lieben aufmunternden Worte - Bea, vielleicht lässt Paulina sich ja beeindrucken

Mela und Manu, schön von Euch beiden mal wieder zu hören. Arme Manu, der Anfang war ja bei Euch wirklich schlimm. Umso schöner, dass Carik jetzt gut zunimmt.

Wünsch Euch eine gute und schmerzfreie Nacht Ihr Kugeln, ach so und den Nicht-Kugeln eine vor allem ruhige Nacht!

Ganz liebe Grüße, Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 23:06
In Antwort auf huldah_12831769

N'Abend...
...mir fallen auch keine Überschriften mehr ein...

Nachdem ich heut Nachmittag voll den Heulkrampf gekriegt hab, weil ich keinen Bock mehr habe auf die Warterei gehts mir jetzt wieder ganz gut. Nach einem Liter Himbeerblättertee, ein paar (zum Glück netten) Telefonaten/SMS (ich sach ja, die Leut sind so neugierig) und einem leckeren Abendessen später seh ichs nun wieder positiv. Vielleicht pack ichs ja echt noch n paar Tage. Immerhin werd ich morgen wissen, wie groß der Brummer nun wirklich ist. Wenn sie jetz schon 4 Kilo hat wär nicht abgeneigt zur Einleitung, ansonsten halt ichs schon noch durch irgendwie. In meinem Bekanntenkreis mehren sich auch die Stimmen: "ich war damals 6 Tage überfällig", "ich war 9 tage überfällig", und meine Tante meinte gestern gerade bei ihr waren es genau 14 Tage!!! Oh Schreck!
Danke Euch auch für die lieben aufmunternden Worte - Bea, vielleicht lässt Paulina sich ja beeindrucken

Mela und Manu, schön von Euch beiden mal wieder zu hören. Arme Manu, der Anfang war ja bei Euch wirklich schlimm. Umso schöner, dass Carik jetzt gut zunimmt.

Wünsch Euch eine gute und schmerzfreie Nacht Ihr Kugeln, ach so und den Nicht-Kugeln eine vor allem ruhige Nacht!

Ganz liebe Grüße, Sonja

Ach so...
...apropo Nicht-Kugeln nochmal,

sagt mal - wie viel habt Ihr nun bei der Geburt direkt abgenommen und wieviel habt Ihr nun noch zuviel? Würde mich mal interessieren.

Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2006 um 23:21
In Antwort auf huldah_12831769

Ach so...
...apropo Nicht-Kugeln nochmal,

sagt mal - wie viel habt Ihr nun bei der Geburt direkt abgenommen und wieviel habt Ihr nun noch zuviel? Würde mich mal interessieren.

Sonja

Hi Sonja
Also ich hatte ja nur 9 kg zugenommen.

Nach der Geburt hatte ich nur noch 2 kg drauf, habe nur noch einen kleinen Bauch.

Bei meinem Sohn hatte ich ca 22 kg zugenommen und leider nach der Geburt auch noch 4 kg behalten.

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2006 um 9:34
In Antwort auf selina_12886881

Hi Sonja
Also ich hatte ja nur 9 kg zugenommen.

Nach der Geburt hatte ich nur noch 2 kg drauf, habe nur noch einen kleinen Bauch.

Bei meinem Sohn hatte ich ca 22 kg zugenommen und leider nach der Geburt auch noch 4 kg behalten.

LG Nicole

@Tanzbaerchen
Vielen Dank für die Infos....ich habe auch schon einen Sohn bei dem war die Schwangerschaft ein Traum..keine Probleme mit den Nieren...mein Urologe vermutet das ich zusätzlich eine Zyste in der rechten Niere habe und das sie sich deshalb auch so extrem ausweitet..vor diesem Stent habe ich wahnsinnig Angst aber ich denke wenn ich ihn jetzt noch brauchen würde könnte man direkt die Geburt einleiten da das Ding ja auch Wehen auslösen kann! Schmerzen hatte ich Anfangs ziemlich, konnte nicht tief Luft holen, gleich war das stechen da..dann war immer wieder ein Druck in der Niere und seit ein paar Wochen merke ich gar nichts mehr..hoffe also auf eine normale, super schnelle Geburt

Wünsch Dir alles Gute mit Deiner Süssen Kleinen

Liebes Grüssle
Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2006 um 11:07
In Antwort auf amylinchen

@Tanzbaerchen
Vielen Dank für die Infos....ich habe auch schon einen Sohn bei dem war die Schwangerschaft ein Traum..keine Probleme mit den Nieren...mein Urologe vermutet das ich zusätzlich eine Zyste in der rechten Niere habe und das sie sich deshalb auch so extrem ausweitet..vor diesem Stent habe ich wahnsinnig Angst aber ich denke wenn ich ihn jetzt noch brauchen würde könnte man direkt die Geburt einleiten da das Ding ja auch Wehen auslösen kann! Schmerzen hatte ich Anfangs ziemlich, konnte nicht tief Luft holen, gleich war das stechen da..dann war immer wieder ein Druck in der Niere und seit ein paar Wochen merke ich gar nichts mehr..hoffe also auf eine normale, super schnelle Geburt

Wünsch Dir alles Gute mit Deiner Süssen Kleinen

Liebes Grüssle
Silke

Abnehmen
ach, das ist ja erträglich, 2 Kilo. Und 4 Kilo geht doch auch noch. Bin mal gespannt was die anderen Ex-Kugeln dazu sagen.

Werde mich leider heut nicht mehr melden können. In 2 Stunden hab ich den Termin im Krhs und anschließend sind wir zum großen Oster-Kaffee- u. Abendessen bei meiner Schwägerin eingeladen...meine Lust hält sich in Grenzen. Gar nicht mal so sehr wegen der Kugel, eher wegen der nervigen Fragerei...und dann ist ja viel essen auch nicht grad wehen-begünstigend ist. Naja, n Osterhas wirds jetzt eh nit mehr, von daher is eh alles wurscht

LG, lasst Euch bissel verwöhnen
und bis morgen,

Sonja (alias das größte Osterei der Welt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2006 um 11:40
In Antwort auf huldah_12831769

Abnehmen
ach, das ist ja erträglich, 2 Kilo. Und 4 Kilo geht doch auch noch. Bin mal gespannt was die anderen Ex-Kugeln dazu sagen.

Werde mich leider heut nicht mehr melden können. In 2 Stunden hab ich den Termin im Krhs und anschließend sind wir zum großen Oster-Kaffee- u. Abendessen bei meiner Schwägerin eingeladen...meine Lust hält sich in Grenzen. Gar nicht mal so sehr wegen der Kugel, eher wegen der nervigen Fragerei...und dann ist ja viel essen auch nicht grad wehen-begünstigend ist. Naja, n Osterhas wirds jetzt eh nit mehr, von daher is eh alles wurscht

LG, lasst Euch bissel verwöhnen
und bis morgen,

Sonja (alias das größte Osterei der Welt)

Guten Morgen von der Rotznase!
Das Nasenspray steht jetzt hier, aber jetzt kann ich auch so atmen. Nur hintendran hängts noch dicke drin leider. Naja, besser ich habe jetzt was zu Hause.

@Manu: der Kleine ist ja putzig und ich finde nicht, dass er irgendwie zu leicht oder klein aussieht. Von wem hat er denn die roten Haare?
Jetzt musst nur noch Du wieder richtig fit werden!

@Nicole: Alina ist auch eine echt Süße und wirkt auch nicht zu klein. Wie sehen dann erst die "Übertragenen" aus? Kommen die dann schon mit Kindergartentäschchen zur Welt?

@Sonja: Du bist zwar schon weg, aber geniesse die Gesellschaft. Ich drehe hier bald noch durch mit der blöden Rumliegerei. Habe gestern sogar versucht zu bügeln, aber nach 2 Hemden verließen mich die Kräfte. Habe keine Lust mehr nur in die Glotze oder ins Buch zu schauen und bin sogar auf meinen Mann eifersüchtig, der gestern mit den Nachbarn feiern konnte.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag und vielleicht packe ich ja nachher mal ein paar Schritte vor die Tür.

LG Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2006 um 13:15
In Antwort auf fin_12877591

Guten Morgen von der Rotznase!
Das Nasenspray steht jetzt hier, aber jetzt kann ich auch so atmen. Nur hintendran hängts noch dicke drin leider. Naja, besser ich habe jetzt was zu Hause.

@Manu: der Kleine ist ja putzig und ich finde nicht, dass er irgendwie zu leicht oder klein aussieht. Von wem hat er denn die roten Haare?
Jetzt musst nur noch Du wieder richtig fit werden!

@Nicole: Alina ist auch eine echt Süße und wirkt auch nicht zu klein. Wie sehen dann erst die "Übertragenen" aus? Kommen die dann schon mit Kindergartentäschchen zur Welt?

@Sonja: Du bist zwar schon weg, aber geniesse die Gesellschaft. Ich drehe hier bald noch durch mit der blöden Rumliegerei. Habe gestern sogar versucht zu bügeln, aber nach 2 Hemden verließen mich die Kräfte. Habe keine Lust mehr nur in die Glotze oder ins Buch zu schauen und bin sogar auf meinen Mann eifersüchtig, der gestern mit den Nachbarn feiern konnte.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag und vielleicht packe ich ja nachher mal ein paar Schritte vor die Tür.

LG Suse

Huhuuuu
ja mensch Sonja du tust mir ja echt leid, ich drück dir ganz fest die daumen dss es nicht mehr so lange dauert und du Paulinchen bald im Arm hast

ja mit unserer Maus klappts ganz gut,momentan ist es noch nervig sie alle 4 stunden wecken zu müssen wegen der gelbsucht damit die weggeht, aber es wird jeden tag besser und mit dem stillen pendelt es sich auch langsam ganz gut ein...rechts stöpselt sie schon fast vonallein ein links nur mit viiiiiiiel geduld...und die maus brauch insgesamt bis sie wirklich satt ist 1,5 h das heisst mir bleiben dann bis zum nächsten wecken immer nur 2 h schlaf und das is nich grad einfach, aber lange gehts ja nicht mehr so

@ bea wenn du so ein gieriges kleines mäulchen stopfen musst, würd ich das auch lieber mit den hütchen machen als auf flasche oder so umsteigen zu müssen

ja unsere süße maus schläft grad, ich könnt sie den ganzen tag nur angucken, frag mich auch wie wir sowas niedliches hinbekommen haben und man sieht ihr schon an von wem sie was geerbt hat...ohren von papa, mund von Mama, bei der nase sind wir noch etwas am rätseln aber wohl auch eher papa nur die haare das weiss ich noch nicht, ich hatte als kind ganz arg locken, papa strichglatte haare, na wir lassen uns überraschen, momentan sind es janich soooo viele

so ich werd mich ein bissel schlafen legen so lange die maus schläft

LG Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2006 um 16:03
In Antwort auf lalage_11981942

Huhuuuu
ja mensch Sonja du tust mir ja echt leid, ich drück dir ganz fest die daumen dss es nicht mehr so lange dauert und du Paulinchen bald im Arm hast

ja mit unserer Maus klappts ganz gut,momentan ist es noch nervig sie alle 4 stunden wecken zu müssen wegen der gelbsucht damit die weggeht, aber es wird jeden tag besser und mit dem stillen pendelt es sich auch langsam ganz gut ein...rechts stöpselt sie schon fast vonallein ein links nur mit viiiiiiiel geduld...und die maus brauch insgesamt bis sie wirklich satt ist 1,5 h das heisst mir bleiben dann bis zum nächsten wecken immer nur 2 h schlaf und das is nich grad einfach, aber lange gehts ja nicht mehr so

@ bea wenn du so ein gieriges kleines mäulchen stopfen musst, würd ich das auch lieber mit den hütchen machen als auf flasche oder so umsteigen zu müssen

ja unsere süße maus schläft grad, ich könnt sie den ganzen tag nur angucken, frag mich auch wie wir sowas niedliches hinbekommen haben und man sieht ihr schon an von wem sie was geerbt hat...ohren von papa, mund von Mama, bei der nase sind wir noch etwas am rätseln aber wohl auch eher papa nur die haare das weiss ich noch nicht, ich hatte als kind ganz arg locken, papa strichglatte haare, na wir lassen uns überraschen, momentan sind es janich soooo viele

so ich werd mich ein bissel schlafen legen so lange die maus schläft

LG Katja

ENDLICH
so, nun kann ich mich auch endlich melden. Meine kleine Lotta Berit ist am 05.04.2006 um 9.53h auf die Welt geholt worden.

49 cm 3260 g und 36 cm KU

Allerdings werde ich wohl erst morgen entlassen, weil sich über meine narbe ein 7,5 cm durchmesser abzeß gebildet hat. der wurde letzte woche dienstag aufgemacht und nun wird zweimal täglich mit kochsalzlösung gespült. ich darf allerdings gestern und heute nach hause, muß nur über nacht wieder ins krankenhaus. weil die mich mit antibiotikum vollgepumpt haben und das jetzt abgesetzt haben. die wollen sehen ob ich fieberfrei bleibe. ist ganz schön anstrengend mit 3 kindern, bin ganz froh, das ich wenigstens nachts meine ruhe habe, aber ich freue mich auch total auf morgen. endlich richtig nach hause, allerdings muß ich morgen zu meinem frauenarzt und ihm meine wundhöhle präsentieren, der wird sich freuen.

wünsche trotzdem noch frohe ostern und bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 6:42
In Antwort auf ashley_11963725

ENDLICH
so, nun kann ich mich auch endlich melden. Meine kleine Lotta Berit ist am 05.04.2006 um 9.53h auf die Welt geholt worden.

49 cm 3260 g und 36 cm KU

Allerdings werde ich wohl erst morgen entlassen, weil sich über meine narbe ein 7,5 cm durchmesser abzeß gebildet hat. der wurde letzte woche dienstag aufgemacht und nun wird zweimal täglich mit kochsalzlösung gespült. ich darf allerdings gestern und heute nach hause, muß nur über nacht wieder ins krankenhaus. weil die mich mit antibiotikum vollgepumpt haben und das jetzt abgesetzt haben. die wollen sehen ob ich fieberfrei bleibe. ist ganz schön anstrengend mit 3 kindern, bin ganz froh, das ich wenigstens nachts meine ruhe habe, aber ich freue mich auch total auf morgen. endlich richtig nach hause, allerdings muß ich morgen zu meinem frauenarzt und ihm meine wundhöhle präsentieren, der wird sich freuen.

wünsche trotzdem noch frohe ostern und bis bald

Herzlichen Glückwünsche
@Carina: es ist natürlich furchtbar, was du alles durchgemacht hast, aber jetzt bist du endlich daheim und hast deine liebe Maus. Alles gute wünsche ich Euch beiden.

@Suse: wie gehts dir heute? Hoffentlich besser.

LG Vita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 9:22
In Antwort auf usha_12436356

Herzlichen Glückwünsche
@Carina: es ist natürlich furchtbar, was du alles durchgemacht hast, aber jetzt bist du endlich daheim und hast deine liebe Maus. Alles gute wünsche ich Euch beiden.

@Suse: wie gehts dir heute? Hoffentlich besser.

LG Vita

Eine Woche drüber...
hallo Ihr Lieben,

heut ists nun also eine Woche. Gestern abend hab ich gedacht, ich flipp aus, weil die kleine so doll getobt hat wie noch nie. Ich hatten Beulen im Bauch, das kann sich kein Mensch vorstellen, und die hat mittlerweile so viel Kraft, dass das ECHT WEH TUT manchmal. Naja, so um 2 Uhr konnt ich dann mal ins Bett gehen, vorher war an Schlaf nicht zu denken. Immerhin hat sie durch ihr rumgeturne "Mensschmerzen" ausgelöst, die mich die ganze Nacht hindurch begleitet haben und ein bissel merk ichs jetzt auch noch. Gehts nun doh mal irgendwann los???

Ins Krhs. muss ich ab heute JEDEN TAG!!! Nerv! War zwar alles in Ordnung gestern nach ewigem CTG, aber sie wollen jetzt einfach "engmaschiger" kontrollieren sagte die Hebi. Zuerst war Paulina ganz still auf dem CTG, das hat ihr nicht gefallen, dann meinte sie ich müsse was trinken, damit sie aktiver wird. Nach 3 Gläser Wasser hat sie denn so dolle rumgezappelt, dass es denen auch wieder nicht recht war...nerv!!! Die Hebamme war eh blöd, hoffe dass die nicht gerade Schicht hat wenn ich entbinde...zum Glück war dann Schichtwechsel...die andere Hebamme am Samstag hatte mir ja versprochen dass wir denn n Ultraschall machen wegen der Größe des Kindes und um mal zu schauen wie die Plazenta so aussieht und wieviel Fruchtwasser noch vorhanden ist etc...
und die andere doofe da gestern meinte nur so: "ja und was bringt Ihnen jetzt der Ultraschall?" doofe Ziege. Zum Glück dass dann die andere kam.

Der Ultraschall hat mich kolossal beruhigt!!! Kein 4-Kilo-Baby!!! Paulina is wohl nich soooo viel gewachsen in den letzten 8 Wochen. Sie hat jetzt 3.600 +/- 250 g. Is immernoch viel, aber ich hab ja gesagt, wenn sie schon bei 4 Kilo is will ich nicht mehr. Und was ich ganz gut fand: Die Ärztin meinte auch, wenn sie schon serh groß wäre hätte sie auch eher dazu geraten, sie BALD zu holen.

Naja, auf jeden Fall soll ich heut wieder hin, weil heut auch mehr Ärzte usw. da sind und sie wollen sich beraten und checken, wann denn nun der richtige Zeitpunkt ist,um sie zu holen. Aber ich werd da keinen Druck machen. Hätte echt lieber eigene Wehen...naja, notfalls Rizinus-Cocktail.

Werd gleich mal meine Hebi anrufen und fragen, ob sie sonst noch irgendwelche "Kräuterchen" für mich hat.

LG, Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 11:57
In Antwort auf huldah_12831769

Eine Woche drüber...
hallo Ihr Lieben,

heut ists nun also eine Woche. Gestern abend hab ich gedacht, ich flipp aus, weil die kleine so doll getobt hat wie noch nie. Ich hatten Beulen im Bauch, das kann sich kein Mensch vorstellen, und die hat mittlerweile so viel Kraft, dass das ECHT WEH TUT manchmal. Naja, so um 2 Uhr konnt ich dann mal ins Bett gehen, vorher war an Schlaf nicht zu denken. Immerhin hat sie durch ihr rumgeturne "Mensschmerzen" ausgelöst, die mich die ganze Nacht hindurch begleitet haben und ein bissel merk ichs jetzt auch noch. Gehts nun doh mal irgendwann los???

Ins Krhs. muss ich ab heute JEDEN TAG!!! Nerv! War zwar alles in Ordnung gestern nach ewigem CTG, aber sie wollen jetzt einfach "engmaschiger" kontrollieren sagte die Hebi. Zuerst war Paulina ganz still auf dem CTG, das hat ihr nicht gefallen, dann meinte sie ich müsse was trinken, damit sie aktiver wird. Nach 3 Gläser Wasser hat sie denn so dolle rumgezappelt, dass es denen auch wieder nicht recht war...nerv!!! Die Hebamme war eh blöd, hoffe dass die nicht gerade Schicht hat wenn ich entbinde...zum Glück war dann Schichtwechsel...die andere Hebamme am Samstag hatte mir ja versprochen dass wir denn n Ultraschall machen wegen der Größe des Kindes und um mal zu schauen wie die Plazenta so aussieht und wieviel Fruchtwasser noch vorhanden ist etc...
und die andere doofe da gestern meinte nur so: "ja und was bringt Ihnen jetzt der Ultraschall?" doofe Ziege. Zum Glück dass dann die andere kam.

Der Ultraschall hat mich kolossal beruhigt!!! Kein 4-Kilo-Baby!!! Paulina is wohl nich soooo viel gewachsen in den letzten 8 Wochen. Sie hat jetzt 3.600 +/- 250 g. Is immernoch viel, aber ich hab ja gesagt, wenn sie schon bei 4 Kilo is will ich nicht mehr. Und was ich ganz gut fand: Die Ärztin meinte auch, wenn sie schon serh groß wäre hätte sie auch eher dazu geraten, sie BALD zu holen.

Naja, auf jeden Fall soll ich heut wieder hin, weil heut auch mehr Ärzte usw. da sind und sie wollen sich beraten und checken, wann denn nun der richtige Zeitpunkt ist,um sie zu holen. Aber ich werd da keinen Druck machen. Hätte echt lieber eigene Wehen...naja, notfalls Rizinus-Cocktail.

Werd gleich mal meine Hebi anrufen und fragen, ob sie sonst noch irgendwelche "Kräuterchen" für mich hat.

LG, Sonja

Oh jeh Sonja,
ich leide irgendwie mit Dir, denn eine Woche drüber zu sein wünscht sich glaube ich niemand! Bis 2 Wochen wird ja meist maximal gewartet, aber vielleicht hilft Dir ja doch irgendein "Cocktail". Dabei sah doch zwischendrin alles ganz gut aus und 1 cm hatte Dein Muttermund doch schon geschafft. Dass die sich mit dem US so anstellen, finde ich ja furchtbar. Immerhin kann man doch auf dem US am Besten sehen, ob die Kleine gut versorgt ist. Das ist ja das Einzige, was ich meinem launischen FA zu Gute halten kann, dass er da sehr gewissenhaft zu sein scheint.
Ich drücke Dir weiterhin die Daumen.

So, bin unterbrochen worden, denn es kam auch hier schon der erste "Nachfrageanruf". Dabei habe ich ja eh noch eine Woche.....na heute ist wieder Akupunktur.

@Vita: Danke der Nachfrage. Ich habe momentan den Eindruck, wieder etwas mehr bei Kräften zu sein, allerdings dachte ich das gestern auch erst und nach 10- minütigem Gänsefüßchenspaziergang bin ich dann wieder auf der Couch zusammengesackt und konnte nur noch die Augen zu machen. Der Härtetest folgt nachher mit dem Ausflug zur Akupunktur. Der Schnupfen hängt auf jeden Fall noch drin. Höre mich noch sehr nasal an.

Grüße an Alle und noch einen weiteren, scheinbar sonnigen Kugeltag oder mit etwas Glück auch Purzeltag!

Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 14:36
In Antwort auf fin_12877591

Oh jeh Sonja,
ich leide irgendwie mit Dir, denn eine Woche drüber zu sein wünscht sich glaube ich niemand! Bis 2 Wochen wird ja meist maximal gewartet, aber vielleicht hilft Dir ja doch irgendein "Cocktail". Dabei sah doch zwischendrin alles ganz gut aus und 1 cm hatte Dein Muttermund doch schon geschafft. Dass die sich mit dem US so anstellen, finde ich ja furchtbar. Immerhin kann man doch auf dem US am Besten sehen, ob die Kleine gut versorgt ist. Das ist ja das Einzige, was ich meinem launischen FA zu Gute halten kann, dass er da sehr gewissenhaft zu sein scheint.
Ich drücke Dir weiterhin die Daumen.

So, bin unterbrochen worden, denn es kam auch hier schon der erste "Nachfrageanruf". Dabei habe ich ja eh noch eine Woche.....na heute ist wieder Akupunktur.

@Vita: Danke der Nachfrage. Ich habe momentan den Eindruck, wieder etwas mehr bei Kräften zu sein, allerdings dachte ich das gestern auch erst und nach 10- minütigem Gänsefüßchenspaziergang bin ich dann wieder auf der Couch zusammengesackt und konnte nur noch die Augen zu machen. Der Härtetest folgt nachher mit dem Ausflug zur Akupunktur. Der Schnupfen hängt auf jeden Fall noch drin. Höre mich noch sehr nasal an.

Grüße an Alle und noch einen weiteren, scheinbar sonnigen Kugeltag oder mit etwas Glück auch Purzeltag!

Suse

FA-Termin
Ich habe heute einen FA-Termin gehabt. Oh je, es sieht so aus, dass ich ca. 2 Wochen übertragen werde. Das Baby hat noch viel zu viel Käseschmiere und ist noch ganz weit oben. Die 12 verbliebenen Tagen reichen scheinbar nicht, obwohl ich eine künstliche Befruchtung hatte und der Geburtstermin "sollte" eigentlich pünktlich sein. Das geschätzte Gewicht 3400 gr., Kopfumfang 37,7 cm. Ich kann jetzt schon kaum laufen und der Bauch ist soooo riesig, dass die Haut am manchen Stellen taub geworden ist. Der Arzt meint, das wäre eine Überdennung und ist normal.

Tja, mir bleibts nur warten. Kann sein, dass ich doch keine April-Mami werde, aber weg von Euch will ich trotzdem nicht.

LG Vita (deprimiert)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 16:22
In Antwort auf usha_12436356

FA-Termin
Ich habe heute einen FA-Termin gehabt. Oh je, es sieht so aus, dass ich ca. 2 Wochen übertragen werde. Das Baby hat noch viel zu viel Käseschmiere und ist noch ganz weit oben. Die 12 verbliebenen Tagen reichen scheinbar nicht, obwohl ich eine künstliche Befruchtung hatte und der Geburtstermin "sollte" eigentlich pünktlich sein. Das geschätzte Gewicht 3400 gr., Kopfumfang 37,7 cm. Ich kann jetzt schon kaum laufen und der Bauch ist soooo riesig, dass die Haut am manchen Stellen taub geworden ist. Der Arzt meint, das wäre eine Überdennung und ist normal.

Tja, mir bleibts nur warten. Kann sein, dass ich doch keine April-Mami werde, aber weg von Euch will ich trotzdem nicht.

LG Vita (deprimiert)

Oh man,
irgendwie ist hier ja jeder frustriert wie es aussieht...
aber Lavita, was ich nicht verstehe, bei Dir sinds doch eh noch 2 Wochen bis Termin, oder? Und da können die jetzt schon vorhersagen, dass Du so lang überträgst? Ganz ehrlich - ich würd da auch nicht zuuuuuu viel drauf geben. Und wie erkennen die das mit der Käseschmiere??? Auf Ultraschall? Nee, ne?

Die Prognose meiner FÄ mit Ostern hat sich jetzt als
TOTALER Humbuk rausgestellt. Die Hebi heute im Krhs hat festgestellt, dass der Muttermund immernoch nicht weiter als fingerdurchlässig ist...also, ich geb ab jetzt überhaupt nix mehr auf Prognosen. Und ich hab da gelegen und dachte echt: "Ah, wie schön, nun hab ich mal die Mensschmerzen während ich am CTG liege" und war super gespannt was die Hebi dazu sagt.......tja, alles was sie meinte war: "nee, keine Wehen zu sehen!!"
Krass oder?? Nächster Termin ist am Donnerstag...auf jeden Fall war DIES heut die netteste Hebi von allen. Hat sich 10 Minuten zu mir gesetzt am CTG und sich echt mal ausführlich mit mir unterhalten. Ganz süß. Sie hätte damals auch 14 Tage übertragen und dann hätte es von selbst geklappt.

Naja, so oder so werde ich nächste Woche Mama sein, weil länger als 14 Tage warten macht glaub ich kein Krhs. und irgendwann ists dann doch besser fürs Kind draußen. Ich denk wenn sich nach dem WE nix getan hat, werden sie's einleiten.

Leute, ich sags Euch. Heute hat im Nebenzimmer eine Frau entbunden...ich dacht echt, ich lauf gleich weg, das klng wirklich schlimm.............die Hebamme meinte auch, ich solle mich nicht so erschrecken, von draußen würd sich das immer viel schlimmer anhören...süß von ihr. Naja, zumindest waren es echt die allerletzten Minuten der Geburt, denn 5 Minuten späzer hat dann nicht mehr die Frau sondern ein Baby gebrüllt

Suse, wenn Du heute auch zur Akunpunktur gehst, lass Dir ne Nadel im Ohr setzen, Stärkung der Abwehkräfte und des Allgemeinbefindens. Gute Besserung noch!

LG, Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 19:04
In Antwort auf huldah_12831769

Oh man,
irgendwie ist hier ja jeder frustriert wie es aussieht...
aber Lavita, was ich nicht verstehe, bei Dir sinds doch eh noch 2 Wochen bis Termin, oder? Und da können die jetzt schon vorhersagen, dass Du so lang überträgst? Ganz ehrlich - ich würd da auch nicht zuuuuuu viel drauf geben. Und wie erkennen die das mit der Käseschmiere??? Auf Ultraschall? Nee, ne?

Die Prognose meiner FÄ mit Ostern hat sich jetzt als
TOTALER Humbuk rausgestellt. Die Hebi heute im Krhs hat festgestellt, dass der Muttermund immernoch nicht weiter als fingerdurchlässig ist...also, ich geb ab jetzt überhaupt nix mehr auf Prognosen. Und ich hab da gelegen und dachte echt: "Ah, wie schön, nun hab ich mal die Mensschmerzen während ich am CTG liege" und war super gespannt was die Hebi dazu sagt.......tja, alles was sie meinte war: "nee, keine Wehen zu sehen!!"
Krass oder?? Nächster Termin ist am Donnerstag...auf jeden Fall war DIES heut die netteste Hebi von allen. Hat sich 10 Minuten zu mir gesetzt am CTG und sich echt mal ausführlich mit mir unterhalten. Ganz süß. Sie hätte damals auch 14 Tage übertragen und dann hätte es von selbst geklappt.

Naja, so oder so werde ich nächste Woche Mama sein, weil länger als 14 Tage warten macht glaub ich kein Krhs. und irgendwann ists dann doch besser fürs Kind draußen. Ich denk wenn sich nach dem WE nix getan hat, werden sie's einleiten.

Leute, ich sags Euch. Heute hat im Nebenzimmer eine Frau entbunden...ich dacht echt, ich lauf gleich weg, das klng wirklich schlimm.............die Hebamme meinte auch, ich solle mich nicht so erschrecken, von draußen würd sich das immer viel schlimmer anhören...süß von ihr. Naja, zumindest waren es echt die allerletzten Minuten der Geburt, denn 5 Minuten späzer hat dann nicht mehr die Frau sondern ein Baby gebrüllt

Suse, wenn Du heute auch zur Akunpunktur gehst, lass Dir ne Nadel im Ohr setzen, Stärkung der Abwehkräfte und des Allgemeinbefindens. Gute Besserung noch!

LG, Sonja

Der Hinweis kam jetzt leider zu spät...
und ich bin mir auch ehrlich nicht so sicher, ob unsere Akupunktur Hebamme das kann. Ich glaube, die kennt nur die Geburtsrelevanten Punkte Immerhin meinte sie auch, ich könne Nasenspray nehmen.
Dafür gab es heute zwei zusätzliche Nadeln in die kleinen Zehen, auch wenn ich jetzt nicht weiß, was die bewirken und nächste Woche gehe ich auch noch mal, falls sich bis dahin nichts tut...ganz so nach dem Motto "viel hilft viel".

@Lavita: Mensch, lass Dich nicht verrückt machen. Erstmal abwarten, noch sind es zwei Wochen und da kann noch viel passieren. Die Ärzte können einen wirklich verrückt machen. Kopf hoch und länger als 14 Tage lassen Sie dich bestimmt trotzdem nicht drüber. Außerdem hat das Kleine doch schon ein ordentliches Gewicht.

Puuuuh, mein Mann ist eben im Begriff endlich sein Auto zu verkaufen. Eine Sorge weniger. Bin schon den ganzen Tag nervös.

LG, Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 21:55
In Antwort auf fin_12877591

Der Hinweis kam jetzt leider zu spät...
und ich bin mir auch ehrlich nicht so sicher, ob unsere Akupunktur Hebamme das kann. Ich glaube, die kennt nur die Geburtsrelevanten Punkte Immerhin meinte sie auch, ich könne Nasenspray nehmen.
Dafür gab es heute zwei zusätzliche Nadeln in die kleinen Zehen, auch wenn ich jetzt nicht weiß, was die bewirken und nächste Woche gehe ich auch noch mal, falls sich bis dahin nichts tut...ganz so nach dem Motto "viel hilft viel".

@Lavita: Mensch, lass Dich nicht verrückt machen. Erstmal abwarten, noch sind es zwei Wochen und da kann noch viel passieren. Die Ärzte können einen wirklich verrückt machen. Kopf hoch und länger als 14 Tage lassen Sie dich bestimmt trotzdem nicht drüber. Außerdem hat das Kleine doch schon ein ordentliches Gewicht.

Puuuuh, mein Mann ist eben im Begriff endlich sein Auto zu verkaufen. Eine Sorge weniger. Bin schon den ganzen Tag nervös.

LG, Suse

Mir geht so viel durch den Kopf
hallo zum dritten für heute. Kann heut nicht ohne Konmmunikation...bin total durcheinander irgendwie.

Also, was schon mal positiv ist - die Akupunktur hab ich irgendwie viel mehr "gemerkt" als bei meiner Ärztin (war heute hier im örtlichen Geburtshaus, wo es auch sehr nette Hebis gibt). Und sie hat mir noch 2 Nadeln in die Hände gesetzt, die wehenfördernd wirken sollen. Und die Hände kribbeln mir jetzt noch davon. Die hat auch die Nadeln irgendwie anders reingesetzt.

Dann hab ich mir heute schon Frauenmantel-Globulis aus der Apoteheke geholt, auf Anraten meiner Nachsorgehebamme.
Und die im Geburtshaus hat mir denn auch nochmal n paar Tipps gegeben. Verbenentee mit Zimt, Wehenmassageöl (massiert man direkt auf den Bauch), Brustwarzen stimulieren, naja, ab morgen mach ich das volle Programm. Rizinus-Cocktail-Rezept hat sie mir auch gegeben, aber sie meint das würd sie echt erst am letzten Tag vor der Einleitung machen...

Aaaaaber das allerkrasseste ist - meine doofe Ärztin gibt sich echt keine Mühe!!! Bei ihr stand ja von jeher fest, dass mein ET der 11. April ist. Und ich hab mich die ganze letzte Zeit schon gewundert (sorry, manch einer von Euch lacht jetzt über meine Naivität...), was beim ET so als Berechnungsgrundlage dient, schließlich ist ja auch der Zyklus jeder Frau anders...nun ja, meine FÄ hat mich also tatsächlich NIE gefragt, wie lang mein Zyklus ist!!! Obwohl das ja als eindeutige Berechnungsdrundlage dient. Und zwar geht man von einem Standard-Zyklus von genau 28 Tagen aus...bei mir im Mutterpass steht da auch gar nix drin an der Stelle...das wär normal immer eingetragen, sagt die Hebi. Meine Ärztin hat sich damals einfach ne Scheibe geschnappt und gedreht. Und laut Ultraschall hats ja auch immer gestimmt, so dass ich mir nie Gedanken drüber gemacht hab. Ich mein, dass das eh nie genau stimmt ist ja klar. Aber gerade wenn man dann drüber ist und evtl. über Einleitung nachgedacht wird, zählt doch irgendwie jeder Tag.
Mein Zyklus hat jedenfalls noch nie 28 Tage gehabt sondern immer sture 32, und da konnt ich die Uhr danach stellen!!! Demnach hätte ich ET erst am 15.04 gehabt und wär jetzt nicht eine Woche drüber sondern erst 3 Tage...ich finde das macht schon einen Unterschied.

Also, eigentlich alles positive Nachrichten, aber Ihr mekrt, bei mir kreisen einfach ALLE Gedanken nur noch darum und irgendwie bin ich voll depri. Hab heut schon 2 mal angefangen zu heulen...vorgezogener Babyblues. Hab plötzlich auch wieder Angst vor der Geburt (könnte an dem Geschrei heut liegen) und auch, ob ich das alles nachher schaffe mit Baby usw....heut isses echt n bissel viel alles. Hoffe, dass ich das morgen früh alles wieder positiver sehe. Ich weiß nur eins: ich wünsch mir nichts mehr als EIGENE Wehen.

Ach so - Suse, tut mir leid, dass das nun zu spät war mit den Nadeln. evtl. beim nächsten mal.

Ich geh am Donnerstag morgen denn auch nochmal zur Akunpunktur, auch frei nach dem Motto "viel hilft viel".

Ihr Lieben, es tut gut, sich den Frust von der Seele zu schreiben.

Guts Nächtle,
Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 22:41
In Antwort auf huldah_12831769

Mir geht so viel durch den Kopf
hallo zum dritten für heute. Kann heut nicht ohne Konmmunikation...bin total durcheinander irgendwie.

Also, was schon mal positiv ist - die Akupunktur hab ich irgendwie viel mehr "gemerkt" als bei meiner Ärztin (war heute hier im örtlichen Geburtshaus, wo es auch sehr nette Hebis gibt). Und sie hat mir noch 2 Nadeln in die Hände gesetzt, die wehenfördernd wirken sollen. Und die Hände kribbeln mir jetzt noch davon. Die hat auch die Nadeln irgendwie anders reingesetzt.

Dann hab ich mir heute schon Frauenmantel-Globulis aus der Apoteheke geholt, auf Anraten meiner Nachsorgehebamme.
Und die im Geburtshaus hat mir denn auch nochmal n paar Tipps gegeben. Verbenentee mit Zimt, Wehenmassageöl (massiert man direkt auf den Bauch), Brustwarzen stimulieren, naja, ab morgen mach ich das volle Programm. Rizinus-Cocktail-Rezept hat sie mir auch gegeben, aber sie meint das würd sie echt erst am letzten Tag vor der Einleitung machen...

Aaaaaber das allerkrasseste ist - meine doofe Ärztin gibt sich echt keine Mühe!!! Bei ihr stand ja von jeher fest, dass mein ET der 11. April ist. Und ich hab mich die ganze letzte Zeit schon gewundert (sorry, manch einer von Euch lacht jetzt über meine Naivität...), was beim ET so als Berechnungsgrundlage dient, schließlich ist ja auch der Zyklus jeder Frau anders...nun ja, meine FÄ hat mich also tatsächlich NIE gefragt, wie lang mein Zyklus ist!!! Obwohl das ja als eindeutige Berechnungsdrundlage dient. Und zwar geht man von einem Standard-Zyklus von genau 28 Tagen aus...bei mir im Mutterpass steht da auch gar nix drin an der Stelle...das wär normal immer eingetragen, sagt die Hebi. Meine Ärztin hat sich damals einfach ne Scheibe geschnappt und gedreht. Und laut Ultraschall hats ja auch immer gestimmt, so dass ich mir nie Gedanken drüber gemacht hab. Ich mein, dass das eh nie genau stimmt ist ja klar. Aber gerade wenn man dann drüber ist und evtl. über Einleitung nachgedacht wird, zählt doch irgendwie jeder Tag.
Mein Zyklus hat jedenfalls noch nie 28 Tage gehabt sondern immer sture 32, und da konnt ich die Uhr danach stellen!!! Demnach hätte ich ET erst am 15.04 gehabt und wär jetzt nicht eine Woche drüber sondern erst 3 Tage...ich finde das macht schon einen Unterschied.

Also, eigentlich alles positive Nachrichten, aber Ihr mekrt, bei mir kreisen einfach ALLE Gedanken nur noch darum und irgendwie bin ich voll depri. Hab heut schon 2 mal angefangen zu heulen...vorgezogener Babyblues. Hab plötzlich auch wieder Angst vor der Geburt (könnte an dem Geschrei heut liegen) und auch, ob ich das alles nachher schaffe mit Baby usw....heut isses echt n bissel viel alles. Hoffe, dass ich das morgen früh alles wieder positiver sehe. Ich weiß nur eins: ich wünsch mir nichts mehr als EIGENE Wehen.

Ach so - Suse, tut mir leid, dass das nun zu spät war mit den Nadeln. evtl. beim nächsten mal.

Ich geh am Donnerstag morgen denn auch nochmal zur Akunpunktur, auch frei nach dem Motto "viel hilft viel".

Ihr Lieben, es tut gut, sich den Frust von der Seele zu schreiben.

Guts Nächtle,
Sonja

Nichts neues....
Hallo Mädels,

wollt mich auch mal wieder melden, obwohls bei mir eigentlich nichts neues gibt. Lümmel zuhause auf der couch rum und warte auf den Termin zum Schnitt....noch 9 Tage!!!
Aber wenigstens isses bei mir abzusehen, wann genau es vorbei sein wird und ich habe keine solche ungewissheit wann genau es jetzt soweit ist....(ein ganz toller satz *lol*)

sonja, du arme! Mach dir nicht soviele gedanken, wenn das kleine da ist, ist alles gut und vergessen. Und die zeit mit deinem baby wird auf jeden fall totaaaaaaal genial!!!!!!! ich weiß, ich hab gut reden....aber vielleicht konnte ich dir etwas helfen. ich kenne solche depri-phasen, hatte/ hab ich auch zu oft. Fühl dich von mir gaaaaaaanz doll gedrückt!

@swh: schön, das es dir wieder etwas besser geht. aber schone dich trotzdem und lass dich von deinem männi verwöhnen!

so, ich werd dann wohl mal ins bett gehen, mal schaun, ob ich gleich schlafen kann....
sagt, schwitzt ihr auch so dolle??? also ich zieh mich mindestens einmal in der nacht um, weil mein schlaf-shirt immer totaaaaal nassgeschwitzt ist. dabei hab ich schon längst die heizung ausgedreht und den ganzen tag das fenster auf. mein freund schläft sogar seit neustem im schlafanzug und dicken wollsocken damit er nicht erfriert in der nacht...tssssssssssss

LG
die "heiße" Judy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 5:21
In Antwort auf elva_12324196

Nichts neues....
Hallo Mädels,

wollt mich auch mal wieder melden, obwohls bei mir eigentlich nichts neues gibt. Lümmel zuhause auf der couch rum und warte auf den Termin zum Schnitt....noch 9 Tage!!!
Aber wenigstens isses bei mir abzusehen, wann genau es vorbei sein wird und ich habe keine solche ungewissheit wann genau es jetzt soweit ist....(ein ganz toller satz *lol*)

sonja, du arme! Mach dir nicht soviele gedanken, wenn das kleine da ist, ist alles gut und vergessen. Und die zeit mit deinem baby wird auf jeden fall totaaaaaaal genial!!!!!!! ich weiß, ich hab gut reden....aber vielleicht konnte ich dir etwas helfen. ich kenne solche depri-phasen, hatte/ hab ich auch zu oft. Fühl dich von mir gaaaaaaanz doll gedrückt!

@swh: schön, das es dir wieder etwas besser geht. aber schone dich trotzdem und lass dich von deinem männi verwöhnen!

so, ich werd dann wohl mal ins bett gehen, mal schaun, ob ich gleich schlafen kann....
sagt, schwitzt ihr auch so dolle??? also ich zieh mich mindestens einmal in der nacht um, weil mein schlaf-shirt immer totaaaaal nassgeschwitzt ist. dabei hab ich schon längst die heizung ausgedreht und den ganzen tag das fenster auf. mein freund schläft sogar seit neustem im schlafanzug und dicken wollsocken damit er nicht erfriert in der nacht...tssssssssssss

LG
die "heiße" Judy

Guten Morgen an alle
ich habe heute natürlich nicht schlafen können, so wie bie dir, Sonja, Gedanken, Gedanken und noch mal Gedanken. Aber jetzt habe mich beruhigt und lasse auf mich zu kommen, was die Natur vorgeschrieben hat.
Die Käseschmiere kann man tatsächlich auf Ultraschall sehen...
@Sonaj: Mensch, ich wünsche dir vom ganzen Herzen, dass es endlich los geht, ich kann dir so gut nachvollziehen. Am schlimmsten ist für mich "warten"...

@Suse: freut mich auch, dass es dir besser geht. Jetzt wird das Wetter noch besser, dann gehts bestimmt schneller aufwärts.

@Judy: ich schwitze auch nachts ganz doll, obwohl bei uns im Schlafzimmer immer kalt ist. Und mein Mann hat auch immer Socken an und noch eine Decke zusätzlich. Ich glaube, das sind Hormonen, die verrückt spielen.

Ok, wünsche Eech allen noch einen sonnigen Tag und bis später.

LG Vita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 8:18
In Antwort auf usha_12436356

Guten Morgen an alle
ich habe heute natürlich nicht schlafen können, so wie bie dir, Sonja, Gedanken, Gedanken und noch mal Gedanken. Aber jetzt habe mich beruhigt und lasse auf mich zu kommen, was die Natur vorgeschrieben hat.
Die Käseschmiere kann man tatsächlich auf Ultraschall sehen...
@Sonaj: Mensch, ich wünsche dir vom ganzen Herzen, dass es endlich los geht, ich kann dir so gut nachvollziehen. Am schlimmsten ist für mich "warten"...

@Suse: freut mich auch, dass es dir besser geht. Jetzt wird das Wetter noch besser, dann gehts bestimmt schneller aufwärts.

@Judy: ich schwitze auch nachts ganz doll, obwohl bei uns im Schlafzimmer immer kalt ist. Und mein Mann hat auch immer Socken an und noch eine Decke zusätzlich. Ich glaube, das sind Hormonen, die verrückt spielen.

Ok, wünsche Eech allen noch einen sonnigen Tag und bis später.

LG Vita

Und da dachte ich, ich wäre die erste heute...
konnte nämlich auch nicht mehr schlafen hoffentlich liegt es nicht am Nasenspray, welches ich dann gestern doch benutzt habe. ist aber auch blöde, wenn der Wecker morgens schon klingelt, denn ich höre den immer vor meinem Mann und bin dann schon wach. Wenn ich dann anfange nachzudenken, isses vorbei....

Das mit dem Schwitzen habe ich auch ganz fürchterlich. Dann kommt das wohl nicht von der Erkältung, sondern den Hormonen

Ich fühle mich tatsächlich besser, jippeah, aber übertreiben sollte ich wohl nicht. Gestern Abend war ich dann schon wieder ganz schön platt, deshalb gab es auch nur Pizza zur Feier/Trauer des Tages, da das Auto endlich verkauft ist. Mein Mann war schon ganz schön traurig, aber es ist halt nicht wirklich ein kindertaugliches Auto gewesen. Bis wir den Umzug rum haben, fahren wir mit meinem kleinen Logo durch die Gegend (auch nicht wirklich ausreichend groß, aber übersichtlich ) und dann schauen wir, was noch an Geld über bleibt.
Bestimmt auch ein Grund, warum ich nicht schlafen konnte. Heute entscheidet sich evtl. ob wir die eine Wohnung bekommen und ich mache 3 Kreuze, wenn dem so ist, denn bisher gibt es keine weiteren Angebote und wir hätten dann zwar nur ein kleines, aber wenigstens ein Gäste/Arbeitszimmer und fürs Erste wäre die Wohnung schon super. Ob es uns dann in dem Ort gefällt, müssen wir dann eh abwarten.

@Sonja: Na die ist ja ein Herzchen, Deine FA, das ist ja der Hammer. Aber ich hätte da vermutlich auch nicht drauf geachtet, wenn da nichts gestanden hätte und ich finde auch, dass es einen Unterschied macht. Allerdings sind trotzdem zum Leidwesen der Betroffenen, 14 Tage durchaus normal beim ersten Kind. Kenne da auch einige, aber es ist halt nervig und am Ende liegen die Nerven einfach blank und nichts geht mehr. Du kannst Dich jederzeit gerne bei uns ausheulen, kein Problem! Wir stehen noch nicht kurz vor der Hochwasserkatastrophe und verkraften das gut (oh jeh, wer hat mich so früh aus dem Bett gelassen, dass ich soviel Müll von mir gebe?)
Ob die bei mir richtig gerechnet haben, weiss ich auch nicht. Mein Zyklus war eher immer so 24 bis max.26 Tage, wegen der Gelbkörperschwäche und das einzige, was ich weiß, ist, in welchen 3 Tagen es passiert sein muss, denn wir waren Donnerstags beim Doc und der meinte damals, dass ich am Wochenende meinen Eisprung haben sollte. An dem Wochenende waren wir meine Schwester besuchen und hatten daher nur einmal vor der Abfahrt Samstags GV und einmal Montagabends nach der Rückkehr. Deshalb hätte ich auch nieeeeee damit gerechnet, dass es an diesem Wochenende endlich schnackelt.
Aber irgendwie kann es doch auch nicht sein, dass jedes Kind haargenau gleich lange braucht oder? Das können alles nur Durchschnittswerte sein mit den 40 Wochen.

Vita weiss ja auch genau, wann es gefruchtet hat.

Aber o.k. ändert ja nichts daran, dass das Warten nervig ist. Vielleicht helfen ja die Handnadeln. Die hat gestern bei uns auch eine bekommen.

Ich beende jetzt mal meinen konfusen Roman, vielleicht trägt er ja wenigstens zur Erheiterung bei und drück Dich ganz fest.

Bis später vielleicht!

LG Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 8:44
In Antwort auf fin_12877591

Und da dachte ich, ich wäre die erste heute...
konnte nämlich auch nicht mehr schlafen hoffentlich liegt es nicht am Nasenspray, welches ich dann gestern doch benutzt habe. ist aber auch blöde, wenn der Wecker morgens schon klingelt, denn ich höre den immer vor meinem Mann und bin dann schon wach. Wenn ich dann anfange nachzudenken, isses vorbei....

Das mit dem Schwitzen habe ich auch ganz fürchterlich. Dann kommt das wohl nicht von der Erkältung, sondern den Hormonen

Ich fühle mich tatsächlich besser, jippeah, aber übertreiben sollte ich wohl nicht. Gestern Abend war ich dann schon wieder ganz schön platt, deshalb gab es auch nur Pizza zur Feier/Trauer des Tages, da das Auto endlich verkauft ist. Mein Mann war schon ganz schön traurig, aber es ist halt nicht wirklich ein kindertaugliches Auto gewesen. Bis wir den Umzug rum haben, fahren wir mit meinem kleinen Logo durch die Gegend (auch nicht wirklich ausreichend groß, aber übersichtlich ) und dann schauen wir, was noch an Geld über bleibt.
Bestimmt auch ein Grund, warum ich nicht schlafen konnte. Heute entscheidet sich evtl. ob wir die eine Wohnung bekommen und ich mache 3 Kreuze, wenn dem so ist, denn bisher gibt es keine weiteren Angebote und wir hätten dann zwar nur ein kleines, aber wenigstens ein Gäste/Arbeitszimmer und fürs Erste wäre die Wohnung schon super. Ob es uns dann in dem Ort gefällt, müssen wir dann eh abwarten.

@Sonja: Na die ist ja ein Herzchen, Deine FA, das ist ja der Hammer. Aber ich hätte da vermutlich auch nicht drauf geachtet, wenn da nichts gestanden hätte und ich finde auch, dass es einen Unterschied macht. Allerdings sind trotzdem zum Leidwesen der Betroffenen, 14 Tage durchaus normal beim ersten Kind. Kenne da auch einige, aber es ist halt nervig und am Ende liegen die Nerven einfach blank und nichts geht mehr. Du kannst Dich jederzeit gerne bei uns ausheulen, kein Problem! Wir stehen noch nicht kurz vor der Hochwasserkatastrophe und verkraften das gut (oh jeh, wer hat mich so früh aus dem Bett gelassen, dass ich soviel Müll von mir gebe?)
Ob die bei mir richtig gerechnet haben, weiss ich auch nicht. Mein Zyklus war eher immer so 24 bis max.26 Tage, wegen der Gelbkörperschwäche und das einzige, was ich weiß, ist, in welchen 3 Tagen es passiert sein muss, denn wir waren Donnerstags beim Doc und der meinte damals, dass ich am Wochenende meinen Eisprung haben sollte. An dem Wochenende waren wir meine Schwester besuchen und hatten daher nur einmal vor der Abfahrt Samstags GV und einmal Montagabends nach der Rückkehr. Deshalb hätte ich auch nieeeeee damit gerechnet, dass es an diesem Wochenende endlich schnackelt.
Aber irgendwie kann es doch auch nicht sein, dass jedes Kind haargenau gleich lange braucht oder? Das können alles nur Durchschnittswerte sein mit den 40 Wochen.

Vita weiss ja auch genau, wann es gefruchtet hat.

Aber o.k. ändert ja nichts daran, dass das Warten nervig ist. Vielleicht helfen ja die Handnadeln. Die hat gestern bei uns auch eine bekommen.

Ich beende jetzt mal meinen konfusen Roman, vielleicht trägt er ja wenigstens zur Erheiterung bei und drück Dich ganz fest.

Bis später vielleicht!

LG Suse

Hallo suse
hier ist nochmal die "oberschlaue mai mari"

wollte dir nur schreiben,dass die nadeln im zeh (ist eklig gell) die kontraktionen anregen sollen,und auf den mumu wirken.deswegen auch erst ab 38.ssw gesetzt werden!
du arme hast echt eine nasenspray phobie,oder
nasenspray löst als einzige nebenwirkung wehen aus,ansonsten tun die nix.habe gestern lange mit hebi geschwatzt darüber,denn ich benutze sie wie gesagt mehrmals täglich.ich hoffe jetzt auf wehen *hoffhoffhoff*

(PSie handnadeln sind sicher für wehen?bei uns haben dass die schon mamis in die hand bekommen???)

l.g.und viele schnelle geburten euch,wünscht euch mari,die heute in der 39.SSW ist,uahhhh!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 10:39
In Antwort auf celine_12040260

Hallo suse
hier ist nochmal die "oberschlaue mai mari"

wollte dir nur schreiben,dass die nadeln im zeh (ist eklig gell) die kontraktionen anregen sollen,und auf den mumu wirken.deswegen auch erst ab 38.ssw gesetzt werden!
du arme hast echt eine nasenspray phobie,oder
nasenspray löst als einzige nebenwirkung wehen aus,ansonsten tun die nix.habe gestern lange mit hebi geschwatzt darüber,denn ich benutze sie wie gesagt mehrmals täglich.ich hoffe jetzt auf wehen *hoffhoffhoff*

(PSie handnadeln sind sicher für wehen?bei uns haben dass die schon mamis in die hand bekommen???)

l.g.und viele schnelle geburten euch,wünscht euch mari,die heute in der 39.SSW ist,uahhhh!!!

Guten Morgen!
Ja Suse, du hast total Recht- nicht jedes Baby ist da mit den 40 Wochen richtig bemessen. Noah kam ja z.b. 7 Tage eher als ET (und der ET stimmt eigentlich auf jeden Fall) und alle Hebammen und Krankenschwestern im Krankenhaus fragten mich wie lang ich ihn denn übertragen hätte Die wollten mir nicht glauben, dass er 7 Tage eher kam, und er sah auch wirklich schon ziemlich "überreif" aus (gaaaaaaaaanz schrumpelige Hände und Füße, überhaupt keine Käseschmiere mehr)
Von daher muss man sich da nicht sooo doll an die 40 Wochen klammern.

@sonja: ohje, du immernoch hier...du arme! Ich drück ganz doll die Daumen, dass du es bald hinter dir hast. Ach und wegen dem Geschreie im Kreißsaal
Wenn du sagst, das war kurz vor der Geburt, dann waren das ja bestimmt garkeine Schmerzensschreie, sondern weil man soo doll drückt und wenn man dann endlich wieder atmet kommt halt automatisch so ein Schrei, war bei mir auch so *gg*

So denn ihr lieben, ich wünsch nen schönen sonnigen tag!

Bea&Noah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 10:42
In Antwort auf celine_12040260

Hallo suse
hier ist nochmal die "oberschlaue mai mari"

wollte dir nur schreiben,dass die nadeln im zeh (ist eklig gell) die kontraktionen anregen sollen,und auf den mumu wirken.deswegen auch erst ab 38.ssw gesetzt werden!
du arme hast echt eine nasenspray phobie,oder
nasenspray löst als einzige nebenwirkung wehen aus,ansonsten tun die nix.habe gestern lange mit hebi geschwatzt darüber,denn ich benutze sie wie gesagt mehrmals täglich.ich hoffe jetzt auf wehen *hoffhoffhoff*

(PSie handnadeln sind sicher für wehen?bei uns haben dass die schon mamis in die hand bekommen???)

l.g.und viele schnelle geburten euch,wünscht euch mari,die heute in der 39.SSW ist,uahhhh!!!

Morgen!
Ach je Sonja, es tut mir wirklich leid so von dir zu lesen. Ich drück dir ganz feste die Daumen das es bald los geht. Du hast mal gefragt wegen dem Gewicht nach der Geburt - ich hab ja 20 Kilo (!!!) zugenommen. Hab mich gestern mal auf die Waage getraut, 11 Kilo sind davon weg, immerhin etwas, die Geburt ist ja erst ne Woche her. Bin aber auch voll krass auf Diät seit gestern, geht ganz gut. Hoffe ich halte es weiter durch.

Sonst fieber ich fleißig mit euch wer denn nun die nächste ist.

Meine Kleine ist supersüß und total brav. Trinken-schlafen mehr gibts bei ihr noch nicht. Auch in der Nacht. Trinkt, braucht dafür höchstens ne halbe Stunde, ihr Bäuerchen lässt ziemlich auf sich warten, und schläft gleich weiter. Bin so gar nicht müde.

Mir gehts auch gut, gestern wurden die Fäden gezogen, hat ein bißchen geziept. Muss sogar Rückbildungsgymnastik machen, mit normalen Sit ups. Stellt euch vor, ich dachte nach einem Kaiserschnitt darf man sowas nicht und sollte erst später Bauchübungen machen. Meine Gebärmutter ist immer noch 2 Fingerbreit unter dem Bauchnabel.Aber sie hat meine Bauchmuskeln gefühlt und gemeint sie wären nicht nennenswert auseinandergegangen. Ich bräuchte keinen speziellen Rückbildungskurs belegen. Hat sich das schinden vorher wenigstens gelohnt.

Wünsch allen einen schönen Tag!

Grüße Mela mit Sanja Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 13:19
In Antwort auf neva_12693509

Guten Morgen!
Ja Suse, du hast total Recht- nicht jedes Baby ist da mit den 40 Wochen richtig bemessen. Noah kam ja z.b. 7 Tage eher als ET (und der ET stimmt eigentlich auf jeden Fall) und alle Hebammen und Krankenschwestern im Krankenhaus fragten mich wie lang ich ihn denn übertragen hätte Die wollten mir nicht glauben, dass er 7 Tage eher kam, und er sah auch wirklich schon ziemlich "überreif" aus (gaaaaaaaaanz schrumpelige Hände und Füße, überhaupt keine Käseschmiere mehr)
Von daher muss man sich da nicht sooo doll an die 40 Wochen klammern.

@sonja: ohje, du immernoch hier...du arme! Ich drück ganz doll die Daumen, dass du es bald hinter dir hast. Ach und wegen dem Geschreie im Kreißsaal
Wenn du sagst, das war kurz vor der Geburt, dann waren das ja bestimmt garkeine Schmerzensschreie, sondern weil man soo doll drückt und wenn man dann endlich wieder atmet kommt halt automatisch so ein Schrei, war bei mir auch so *gg*

So denn ihr lieben, ich wünsch nen schönen sonnigen tag!

Bea&Noah

Huhu zusammen
mensch sonja du tust mir so leid, aber du hast ja zum glück ne nette hebi gefunden die dir nun ein bissel die angst nimmt, das wird schon und den rizinuscocktail kannste ja immernoch versuchen, glaub geburt im Kh einleiten zu lassen mit dem hormonzäpfchen oder mit tropf wär glaub das schlimmste für mich gewesen..ich drück dir die daumen

wegen dem geschreie muss ich auch mal sagen, ich hab glaub nur einmal richtig doll laut geschrien und das war meine letzte presswehe und das war glaub ne mischung aus schmerz und anstrengung, aber mehr anstrengung weil man so ganz langsam merkt wie der kopf vom baby durch einen durchflutscht und man hat einfach nur den bedarf ihnnicht wieder zurückrutschen zu lassen und schmerz war vielleicht auch der riss den ich dann gemerkt hab

ja ansonsten gibts hier nicht viel neues, baby is viel müde und leider etwas langsam beim trinken so dass ich evtl. zufüttern muss...sie nimmt zu wenig zu und die olle gelbsucht plagt sie auch noch am freitag gehts erstmal zur U2 untersuchung mal sehen wie zufrieden der doktor ist

LG Katja und Hannah die schön in der sonne schläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 15:32
In Antwort auf lalage_11981942

Huhu zusammen
mensch sonja du tust mir so leid, aber du hast ja zum glück ne nette hebi gefunden die dir nun ein bissel die angst nimmt, das wird schon und den rizinuscocktail kannste ja immernoch versuchen, glaub geburt im Kh einleiten zu lassen mit dem hormonzäpfchen oder mit tropf wär glaub das schlimmste für mich gewesen..ich drück dir die daumen

wegen dem geschreie muss ich auch mal sagen, ich hab glaub nur einmal richtig doll laut geschrien und das war meine letzte presswehe und das war glaub ne mischung aus schmerz und anstrengung, aber mehr anstrengung weil man so ganz langsam merkt wie der kopf vom baby durch einen durchflutscht und man hat einfach nur den bedarf ihnnicht wieder zurückrutschen zu lassen und schmerz war vielleicht auch der riss den ich dann gemerkt hab

ja ansonsten gibts hier nicht viel neues, baby is viel müde und leider etwas langsam beim trinken so dass ich evtl. zufüttern muss...sie nimmt zu wenig zu und die olle gelbsucht plagt sie auch noch am freitag gehts erstmal zur U2 untersuchung mal sehen wie zufrieden der doktor ist

LG Katja und Hannah die schön in der sonne schläft

Wie schön,
hier ist ja mal wieder richtig was los heute!!!

Und nochmal gaaaaaaanz dolle lieben Dank dass Ihr alle so viel Anteil nehmt, Ihr ahnt gar nicht wie mich das aufbaut ehrlich!!!

Ja klaro die 40 Wochen können ja nicht bei jeder stimmen. Trotzdem blöde, wenn von vorneherein meine Zykluslänge nicht berücksichtigt wird und nun 4 Tage einfach "fehlen". Nun ja, wie gesagt, ich bin gespannt, was die im Krhs morgen dazu sagen.

Na Suse, hat es mit der Wohnung geklappt? Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!!

Ich komm übrigens nachts auch immer ins Schwitzen. Auch so generell hab ich den ganzen Winter über nicht wie sonst mit kalten Füßen oder Händen zu kämpfen gehabt, dank der Hormone.

Ich werd jetzt gleich mal ein bissel vor die Tür, spazieren gehen bei dem schönen Wetter.

Tschüssi Ihr Lieben,
Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 17:37
In Antwort auf huldah_12831769

Wie schön,
hier ist ja mal wieder richtig was los heute!!!

Und nochmal gaaaaaaanz dolle lieben Dank dass Ihr alle so viel Anteil nehmt, Ihr ahnt gar nicht wie mich das aufbaut ehrlich!!!

Ja klaro die 40 Wochen können ja nicht bei jeder stimmen. Trotzdem blöde, wenn von vorneherein meine Zykluslänge nicht berücksichtigt wird und nun 4 Tage einfach "fehlen". Nun ja, wie gesagt, ich bin gespannt, was die im Krhs morgen dazu sagen.

Na Suse, hat es mit der Wohnung geklappt? Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!!

Ich komm übrigens nachts auch immer ins Schwitzen. Auch so generell hab ich den ganzen Winter über nicht wie sonst mit kalten Füßen oder Händen zu kämpfen gehabt, dank der Hormone.

Ich werd jetzt gleich mal ein bissel vor die Tür, spazieren gehen bei dem schönen Wetter.

Tschüssi Ihr Lieben,
Sonja

Bin wohl doch noch nicht fit...
bin eben zum zweiten Mal beim Lesen eingeschlafen und immernoch ganz benommen.

@Mari: Du hast Recht, ich hasse Nasenspray schon im Normalfall, weil bei mir dann meistens, wenn die Wirkung nachlässt, die Nase noch mehr zugeschwollen ist und die Dinger immer so ein kribbelndes Gefühl hinterlassen.
Aber schön, dass Du bei uns reinschaust, denn irgendwie sind hier nicht mehr viele am Schreiben, wenn man das mal mit der Liste der noch bevorstehenden Entbindungen vergleicht.

Da fällt mir auch auf, wo sind das Murmeltier Magic und Nadja?????

Die Nadeln in den Zeh haben bei mir auch weh getan, aber wir sagen dann immer alle, dass Eisenwert messen im Finger noch ekliger ist

@Sonja: Ich traue mich noch nicht in Jubelgeschrei auszubrechen, aber telefonisch haben wir die Zusage für die Wohnung. Jetzt brauchen die aber noch allen möglichen Kram, wie Gehaltsabrechnung und irgendeinen Empfehlungsbogen unseres jetzigen Vermieters. Sie wollen uns das alles zusenden. Ist eine Genossenschaft und bei sowas habe ich noch nie eine Wohnung gemietet.
Gesehen habe ich sie ja auch noch nicht, nur den Grundriss, aber sie wird wohl komplett renoviert, so mit neuem Bad und Fliesen in Küche und Bad und wir können unsere Küche mitnehmen (an der hänge ich sehr).
Hört sich aber bisher echt gut an und wie gesagt, Hauptsache erstmal ein Dach überm Kopf und wir müssen nicht mehr weitersuchen. Ist ja auch nicht so einfach auf die Entfernung.

Jetzt fehlt nur noch ein gesunder Schreihals in meinem Arm

Sobald ich wieder fit bin, gehe ich auch mal mehr vor die Tür glaube ich. Habe irgendwie das Gefühl, dass die Kleine von der Rumliegerei wieder mehr gegen die Rippen tritt....

Grüße an Alle, auch unsere frischgebackenen Muttis für ihr Treue zu uns Wartenden!

Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 22:25
In Antwort auf fin_12877591

Bin wohl doch noch nicht fit...
bin eben zum zweiten Mal beim Lesen eingeschlafen und immernoch ganz benommen.

@Mari: Du hast Recht, ich hasse Nasenspray schon im Normalfall, weil bei mir dann meistens, wenn die Wirkung nachlässt, die Nase noch mehr zugeschwollen ist und die Dinger immer so ein kribbelndes Gefühl hinterlassen.
Aber schön, dass Du bei uns reinschaust, denn irgendwie sind hier nicht mehr viele am Schreiben, wenn man das mal mit der Liste der noch bevorstehenden Entbindungen vergleicht.

Da fällt mir auch auf, wo sind das Murmeltier Magic und Nadja?????

Die Nadeln in den Zeh haben bei mir auch weh getan, aber wir sagen dann immer alle, dass Eisenwert messen im Finger noch ekliger ist

@Sonja: Ich traue mich noch nicht in Jubelgeschrei auszubrechen, aber telefonisch haben wir die Zusage für die Wohnung. Jetzt brauchen die aber noch allen möglichen Kram, wie Gehaltsabrechnung und irgendeinen Empfehlungsbogen unseres jetzigen Vermieters. Sie wollen uns das alles zusenden. Ist eine Genossenschaft und bei sowas habe ich noch nie eine Wohnung gemietet.
Gesehen habe ich sie ja auch noch nicht, nur den Grundriss, aber sie wird wohl komplett renoviert, so mit neuem Bad und Fliesen in Küche und Bad und wir können unsere Küche mitnehmen (an der hänge ich sehr).
Hört sich aber bisher echt gut an und wie gesagt, Hauptsache erstmal ein Dach überm Kopf und wir müssen nicht mehr weitersuchen. Ist ja auch nicht so einfach auf die Entfernung.

Jetzt fehlt nur noch ein gesunder Schreihals in meinem Arm

Sobald ich wieder fit bin, gehe ich auch mal mehr vor die Tür glaube ich. Habe irgendwie das Gefühl, dass die Kleine von der Rumliegerei wieder mehr gegen die Rippen tritt....

Grüße an Alle, auch unsere frischgebackenen Muttis für ihr Treue zu uns Wartenden!

Suse

Suse, Du treue Seele!!
tja irgendwie haben sich hier so einige komplett aus dem Staub gemacht. Naja, wir werden es später im Baby-Forum merken, wer definitiv nicht mehr dabei ist.

Klingt doch ganz gut mit der Wohnung. Auch wenn ichs irgendwie bedauer, dass Du wegziehst. Hätte mir ja echt ein Treffen mal ganz gut vorstellen können irgendwann. Aber es gibt ja Internet!!

Wer weiß, vielleicht hältst Du Deinen Schreihals ja eher im Arm als ich...alles ist möglich. Nun hast Du auf jeden Fall nur noch ein paar Tage und es kann jeden Augenblick losgehen.

Ich glaube mittlerweile, dass unsere kleine Tochter einfach kein Widder werden möchte. Ab 21.04. ist man Stier. Das find ich aber auch schön, meine Mama ist auch Stier.

Nun denn, bis morgen
Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 22:29

Hab noch einen jungen
für eure liste am 25.4
nur ist es nicht meiner sondern "nur" mein Neffe freu mich trotzdem rieeeeesig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 23:16
In Antwort auf huldah_12831769

Suse, Du treue Seele!!
tja irgendwie haben sich hier so einige komplett aus dem Staub gemacht. Naja, wir werden es später im Baby-Forum merken, wer definitiv nicht mehr dabei ist.

Klingt doch ganz gut mit der Wohnung. Auch wenn ichs irgendwie bedauer, dass Du wegziehst. Hätte mir ja echt ein Treffen mal ganz gut vorstellen können irgendwann. Aber es gibt ja Internet!!

Wer weiß, vielleicht hältst Du Deinen Schreihals ja eher im Arm als ich...alles ist möglich. Nun hast Du auf jeden Fall nur noch ein paar Tage und es kann jeden Augenblick losgehen.

Ich glaube mittlerweile, dass unsere kleine Tochter einfach kein Widder werden möchte. Ab 21.04. ist man Stier. Das find ich aber auch schön, meine Mama ist auch Stier.

Nun denn, bis morgen
Sonja

Das stimmt
es sind zur Zeit nicht so viele da...

@Sonja: ich habe lachen müssen, weil du geschrieben hast "...unsere kleine Tochter kein Widder werden möchte...". Bei uns war immer die Diskussion, dass die Widder die schwierigsten Menschen sind und mein Mann wollte auch, dass der kleine über den 21. April kommt. Ich persönlich glaube kaum an die Sternzeichen...

Jetzt versuche ich zu schlafen, aber glaube nicht, dass es mir gelingt. Bin zur Zeit so von unruhig und wachsam...Ich könnte Nachtschichte durchmachen.

Wünsche Euch allen eine gute Nacht und bis morgen.

Vita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook