Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Anzeichen einer fg????

Anzeichen einer fg????

15. Juni 2012 um 12:12

Hallo,
ich bin mit meinem 4.Kind 8+2 schwanger.Leider war es kein Wunschkind, aber wir haben uns gegen eine Abtreibung entschieden und freuen uns mittlerweile sehr drauf.Nun habe ich seit über einer Woche Blutungen mit Schmerzen. Beides mal mehr und mal weniger. Grade wenn ich liege ist nichts. Ich war nun auch schon 2x beim Arzt(einmal Kkh und einmal normaler Fa).Beide haben einen Herzschlag feststellen können und eine ganz normale Entwicklung, aber woher die Blutungen kommen,wusste keiner. Von meiner Fa habe ich auch Fluomizin verschrieben bekommen, da mein Ph-wert nicht so dolle war.Der Abstrich war in Ordnung komischerweise...So jetzt nehm ich die Tabletten schon seit 4 Tagen,aber eine Besserung tritt nicht ein. Die Schmerzen sind wie ein Brennen in meiner Gebärmutter und die Blutungen rot und teilweise schleimig, doch keine Stückchen. Nur wenn ich in der Badewanne liege ist alles weg (zumindest die Schmerzen)
Ich habe in letzter Zeit viel über mögliche Fehlgeburten gelesen,doch passen meine Symptome irgendwie nicht richtig dazu.Zumal ich bei meinen anderen Schwangerschaften nie Blutungen hatte, aber bleiben die üblichen Schwangerschaftsmerkmale ,wie zBsp Brustempfindlichkeit, Übelkeit etc.Das einzigste was mich an eine Schwangerschaft erinnert sind manchmal Heißhungerattacken in der Nacht auf Fleisch und meiner kleines wachsenes Bäuchlein...
Nun ist meine Fa in Urlaub und ich weiß nicht so recht was ich machen soll bzw wovon ich ausgehen soll.Sind das nun Anzeichen auf eine Fehlgeburt oder einfach nur meine Angst wegen der Blutungen?Zuoft sollte man ja auch nicht einen Ultraschall machen...
Sind denn immer bei einer Fehlgeburt, welche selbst vom Körper abgestoßen wird,immer Teile der Frucht dabei???
Oder habt ihr vielleicht eine Idee woran es liegen könnte, das ich solche Blutungen und diese Schmerzen habe???

Wäre schön wenn Ihr mir helfen könntet, denn das Schlimmste an meiner Situation ist einfach nur diese Ungewissheit...Danke und liebe Grüße

Mehr lesen

19. Juni 2012 um 18:07

Hallo
oje, ich kann mir vorstellen, dass das eine blöde Situation ist, erst recht wenn Dein FA auch noch Urlaub hat.
Ich hatte im Januar leider eine FG und die kündigte sich mit Blutungen an, hauptsächlich wenn ich zur Toilette ging, allerdings wurden die mit der Zeit stärker und so richtig dunkelrot/schleimig. Ich sollte Magnesium nehmen und mich schonen, aber es wurde immer schlimmer. Als dann die FG wirklich passierte, waren richtige Gewebestückchen dabei und auch so etwas wie Häutchen. Mein Baby habe ich nicht gesehen und auch bei der anschließenden AS hat man es angeblich nicht gefunden. Aber mit dem Blut kam jedenfalls richtiges Gewebe, dick und dunkelrot.
Jetzt bin ich wieder ss und bekam prompt wieder eine leichte Blutung, bin fast verrückt geworden. Habe vom Arzt im KH eine hohe Dosierung Utrogest pro Tag (3x2) verordnet bekommen (enthält Progesteron, SS-erhaltendes Hormon) und die Blutung ist sofort abgeklungen. Vielleicht kannst Du mal danach fragen?
Aber mach Dich nicht zu sehr verrückt, der Arzt sagte auch, bei einigen blutet es in der Früh-SS und alles ist trotzdem gut. Auch die fehlenden SS-Zeichen heißen nichts, jede SS ist anders. Habe zwei Kinder, bei denen es nicht gleich war.
Wünsche Dir alles Gute!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2012 um 11:53

Hallo,
ja es war auch eine Fehlgeburt. Ich bekam abends noch eine wirklich sehr starke Blutung mit Gewebestücken und auch Schmerzen. Ich bin dann ins Krankenhaus und da hab ich mein Engelchen gesehen. Es sah endlich einem Menschlein ähnlich, aber es war kein Herzschlag mehr zu sehen. Ich musste dann auch dableiben und wurde noch in der Nacht notoperiert...
Es war einfach schrecklich. Nicht nur schlimm genug sein Kind zu verlieren, sondern auch die Behandlung der Ärzte und Schwestern...Dann lag ich auch noch mit einer aufm Zimmer die abtreiben wollte...
Ein wirklich schreckliches Erlebniss und das wünscht man keinem.

Und auch wenn es nun genau schon eine Woche her ist fühl ich mich unglaublich leer und traurig. Ich verstehe nicht warum und wieso, aber wie ich hier gelesen habe, bin ich damit nicht ganz allein.
Fühlt Euch alle ganz lieb gedrückt.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook