Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Antibiotikum in der Schwangerschaft

Antibiotikum in der Schwangerschaft

10. Mai 2013 um 17:54

Hallo ihr lieben, ich bin ab morgen in der 12 Woche schwanger und leide seit 2 Tagen an einer nierenbeckenentzündung... Jetzt habe ich das Problem das ich leichte Blutungen bekommen habe und an erbrechen und Durchfall leide, sorry dafür... Ich bin jetzt am überlegen, da ich denke das die Symptome von dem Antibiotikum kommen, es heute nicht zu nehmen und morgen zur ärztlichen Bereitschaft zu gehen. Was meint ihr, ich weiß ja das ihr keine Ärzte seit aber mache mir sorgen um meinen Wurm.

LG vanny

Mehr lesen

10. Mai 2013 um 18:20

...
Erbrechen und durchfall können tatsächlich vom antibiotikum kommen.
Die blutung eher nicht. Dein arzt wird dir ja eins für die schwangerschaft geeignetes gegeben haben.
Im Zweifel würd ich in die klinik fahren.
Absetzen ist bei Antibiotika immer eine zweischneidige sache, im schlechtesten fall züchtest du dir so einen resistenten keim.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2013 um 18:22

...
Hallo,
Nein durchfall und erbrechen sind typisch für eine nierenbeckenentzündung und haben wahrscheinlich nichts mit dem amtibiotika zu tun. Was nimmst du? Amoxicillin? Hast du eine hebamme? Dann ruf sie an... Wenn nicht fahr lieber mal zur ersten hilfe und lass das mit der blutung abklären. Einfach absetzen solltest du das antibiotika aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2013 um 20:20

Ich habe
Für 6 Tage cefurox basics 500 mg verschrieben die ich in 12 h Rhythmus nehmen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2013 um 18:15

...
Und was hat der arzt gesagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club