Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Antibiotikum in der 34 ssw schlimm?

Antibiotikum in der 34 ssw schlimm?

7. März 2008 um 19:25

hallo ich wollte mal nachfragen ob antibiotikum schädlich ist in der ss.Habe schon seit drei tagen ganz starke halsschmerzen.mein FA meinte ich solle es nehmen aber ich wollte einfach mal auf nummer sicher gehen.Soll ich den schmerz nicht aushalten und es mit paracetamol weiter versuchen,was meint ihr?

lg manoheart+prinzessin 34+1 ssw

Mehr lesen

7. März 2008 um 19:28

Ja...
...natürlich sind manche Antibiotika schädlich in der SS, aber wenn dein FA sagt, es ist ok, wird es das wohl auch sein, schreibst ja nicht, was das für Antibiotikum sein soll, würde aber auf jeden Fall drauf verzichten, wenns nicht unbedingt notwendig ist.

LG und Gute Besserung

Miri
35. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 19:33
In Antwort auf miri2104

Ja...
...natürlich sind manche Antibiotika schädlich in der SS, aber wenn dein FA sagt, es ist ok, wird es das wohl auch sein, schreibst ja nicht, was das für Antibiotikum sein soll, würde aber auf jeden Fall drauf verzichten, wenns nicht unbedingt notwendig ist.

LG und Gute Besserung

Miri
35. SSW

Danke für deine schnelle antwort
es handelt sich bei dem antibiotikum um amoxicillin 750 weisst du was darüber?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 19:35
In Antwort auf dagrun_12488898

Danke für deine schnelle antwort
es handelt sich bei dem antibiotikum um amoxicillin 750 weisst du was darüber?

Amoxicillin
darfst du nehmen, das habe ich auch bekommen weil ich eine Woche vor der Geburt ne ganz schlimme Mittelohrenentzündung bekommen hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 19:36
In Antwort auf dagrun_12488898

Danke für deine schnelle antwort
es handelt sich bei dem antibiotikum um amoxicillin 750 weisst du was darüber?

Ja
kannst du unbedenklich nehmen, hier ist grad noch ein Thread mit Amoxi.. Schau mal nach..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 19:52
In Antwort auf glukel_12057635

Amoxicillin
darfst du nehmen, das habe ich auch bekommen weil ich eine Woche vor der Geburt ne ganz schlimme Mittelohrenentzündung bekommen hab

Vielen dank
für eure antworten werde es jetzt nehmen.Hoffe es wird dadurch besser.

lg nochmal

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 20:21

3 x Antibiotika...
musste meine Freundin in der letzten SS nehmen weil sie dauernd krank war. Das erste Mal eitrige Mittelohrentzündung, das zweite Mal Lungenentzündung u. das 3. Mal eine eitrige Bronchitis. Jedesmal hat der FA gemeint es wäre für das Baby gefährlicher kein Antibiotika zu nehmen.
Jetzt hofft sie dass es dem Baby nicht geschadet hat. ET ist 27.04.
Bis jetzt ist alles anscheinend okay mit dem Baby laut FA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 23:00
In Antwort auf dagrun_12488898

Vielen dank
für eure antworten werde es jetzt nehmen.Hoffe es wird dadurch besser.

lg nochmal

@Taufgeschenk und so
Tja, Taufkleid mit eingesticktem Namen, Taufkerze, das erste Besteck mit Namen, Sparbuch finde ich eine tolle Idee, wenn du genug Geld hast zum weitersparen , Kinderbibel mit Signatur... Hmmm, jetzt fällt mir nichts mehr ein.

@all: Nimmt eigentlich noch einer von euch Partusisten zum Wehen hemmen? Miri, du doch, oder? Meine Kleine bekommt echt Herzrasen davon, hatte heute einen Herzschlag von 170/ 180 auf dem CTG (35.SSW). Und die Ärzte widersprechen sich dauernd. Der eine sagt, bis zur 37. Woche durchnehmen, der andere meint, sofort absetzen. Was soll man denn jetzt da denken?!? Das Blöde ist, die Kleine hat sich noch nicht gedreht, also wäre eine normale Geburt wahrscheinlich auch nicht drin. Hmmm, bräuchte mal dringend Meinungen.

@Antibiotika: Ich denke, wenn der Arzt sagt, dass dus nehmen sollst, wirds schon richtig sein. Manchmal ist die Krankheit selbst eben schlimmer fürs Kind als das Antibiotikum. Ich meine, du nimmst das ja nicht einfach so wegen einer leichten Erkältung oder so. Eine Freundin von mir hat das auch dauernd nehmen müssen, ist alles in Ordnung mit dem Kleinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 23:30

Kann deine bedenken gut verstehen
musste aufgrund mittelohrentzündung + eitriger bronchitis nunauch amoxi 1000 nehmen..
mir ging es schon wochenlanggar nicht gut

trotzdem war ich echt unsicher ob ich ne antibiose nehmen soll

was mir echt eingeleuchtet hat und wohl auch wirklich so ist das mein arzt mir sagte,
das man auch mal daran denken muss das wenn das baby schon da war und so krank wäre es mit sicherheit selbst einantibiotikum kriegen würde
und das es sich wohl nicht wohl fühlen würde wenn es der mama so schlecht geht
auch sollte man ein bißchen daran denken das es ansich logiscvh wäre das von sämtlichen medikamenten während einer ss abgeraten werde,da dies einfach nie ausgetestet wurde,da keine schwangere sich medikamententests unterzieht oder das auch niemand machen würde

denk da ist was dran

dir eine ganz schnelle : gute besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2008 um 6:45

Nein
ich nehme gerade in der 34. SSW auch Amoxi 750 und zwar ohne bedenken. Es schadet dem Kind überhaupt nicht und im Gegenteil schadest du dem Kind eher erheblich nichts zu tun wenn du wirklich einen Infekt hast und den verschleppst! Ich hatte erst "nur" eine Erklältung, nun total vereiterte Nasennebenhöhlen und ich kann von Glück reden wenn ich es nur mit Antibiotika in den Griff kriege...
LG und gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen