Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Antibiotika + Pille, 6 Tage überfällig

Antibiotika + Pille, 6 Tage überfällig

14. Januar 2012 um 0:55 Letzte Antwort: 14. Januar 2012 um 16:01

Ich habe folgendes Anliegen: Ich weiß, dass dieses Thema schon oft diskutiert wurde aber ich muss das Thema noch mal auf meine Person beziehen, weil mich das einfach nicht in Ruhe lässt. Ich hoffe auf zahlreiche und brauchbare Antworten.
Also, ich verhüte seit Jahren die Valette, bin glücklich verheiratet aber noch kinderlos.
Ich habe am 21.12.11 ein Antibiotikum (Tetracycline) für 7 Tage aufgrund einer starken Erkältung verschrieben bekommen. Am 17.12.11 begann ich wieder meine Pille nach der 1-wöchigen Pause einzunehmen. Also fing ich am 21.12. das Antibiotikum an zu nehmen. Am 24.12. hatte ich dann GV ohne zusätzliche Verhütung. Habe die Pille ganz normal weiter genommen. Jetzt sollte ich am 9.1.12. meine Periode bekommen. Aber nichts, gar nichts! Und ich muss sagen, dass sie immer pünktlichst auf den Tag genau kommt. Ich habe am 12.1.12. bereits einen Schwangerschaftstest gemacht, natürlich mit Morgenurin. Aber der war eindeutig negativ. Es war kein Frühtest, sondern ein ganz normaler Test von Clear Blue. Habe seit einigen Tagen ein Ziehen im Unterleib, als wenn meine Periode gleich kommen würde.
Was meint ihr? Wie wahrscheinlich ist es, dass ich schwanger bin? Ich würde mich natürlich riesig über eine Schwangerschaft freuen. Aber der Test war wie gesagt negativ. Oder war es zu früh zum testen? Aber ich bin doch überfällig?

Würde mich über viele hilfreiche Antworten sehr freuen

Mehr lesen

14. Januar 2012 um 4:12

Hallo saabi,
Ich würde mir noch einen frühtest kaufen gehen. In acht jahren pilleneinnahme kam es bei mir nicht ein mal vor, dass die mems zu spât kam

Ich wünsche dir viel glück!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar 2012 um 10:56

Frühtest gemacht
Danke für deine Antwort.
Ich habe heute morgen (mit Morgenurin) einen Frühtest gemacht. Aber der war negativ. Ich weiß ja auch nicht. Aber irgendetwas ist da. Oder bilde ich mir das alle nur ein? Ich werde noch verrückt. Der GV, wo es hätte passieren können, ist immerhin 21 Tage her. Da hätte doch jeder Frühtest anschlagen müssen, wenn da was wäre, oder?
Heute abend müsste ich wieder mit dem neuen Pillenzyklus beginnen. Soll ich das trotz meines Verdachtes schwanger zu sein machen?

Bitte um Antworten!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar 2012 um 16:01

Wieso antwortet niemand?
Ich bin total am verzweifeln. Wie wahrscheinlich ist es denn, dass ich schwanger bin, obwohl ein Test negativ war?
Bitte schreibt mir!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram