Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Antibiotika in der Schwangerschaft

Letzte Nachricht: 21. Februar 2008 um 11:47
U
unice_12079095
21.02.08 um 10:09

Hallo,

bin in der 5. SSW und war ziemlich erkältet. Während des Beginns der Erkältung wusste ich noch nicht, dass ich schwanger bin. Da ich aber ein Antibiotikum nehmen sollte, habe ich parallel bei meinem FA eine Schwangerschaftstest gemacht - und der war positiv ! Der Hinweis meines FA war beruhigend: Der Wirkstoff Cefaclor als Antibiotikum kann genommen werden. Er betonte dabei, dass es Cefaclor sein muss, nicht jedes Antibiotikum könne man nehmen.
Das soll nur mal eine Info sein an alle, die genauso verunsichert sind oder waren, weil man nicht so recht weiß, was man denn jetzt mehr oder weniger bedenkenlos einnehmen kann.
Eine Frage von mir dabei noch: Habe in der Zeit, als ich noch nicht wußte, dass ich schwanger bin, 3-4 Lutschpastillen "Dolo Dobendan" genommen, meinen FA hierzu aber noch nicht befragt. Hat einer Infos zu diesem Medikament in Verbindung mit Schwangerschaft ? Würde mich über eine Antwort freuen !
Viele Grüße
Lilli

Mehr lesen

S
sari_12346801
21.02.08 um 11:14

Keine Panik
Du solltest dich nich verrückt machen! Das tut weder dir noch dem Kind gut. Und die Situation ist doch nicht zu ändern. Oder?
Ich selbst war von der 08. - 10. SSW im Krankenhaus und habe dort auch Antibiotika und andere Medis nehmen müssen. Es gab keine Alternative. Also musste ich das mitmachen und hatte natürlich auch große Bedenken.
Mittlerweile bin ich in der 14 SSW und das Kind ist laut meiner FÄ gesund und munter. Wie du immer wieder feststellen wirst, steht auf sooo vielen Dingen, dass man sie in der SS nicht nehmen soll. Sogar auf dem Salbeitee! Die Konzerne wollen sich absichern.
Natürlich sollte man nicht unvorsichtig sein. Besser ist es, nichts einzunehmen. Aber wenn`s doch nicht zu ändern ist?
Ich wünsche dir alles Gute für deine SS!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
U
unice_12079095
21.02.08 um 11:47
In Antwort auf sari_12346801

Keine Panik
Du solltest dich nich verrückt machen! Das tut weder dir noch dem Kind gut. Und die Situation ist doch nicht zu ändern. Oder?
Ich selbst war von der 08. - 10. SSW im Krankenhaus und habe dort auch Antibiotika und andere Medis nehmen müssen. Es gab keine Alternative. Also musste ich das mitmachen und hatte natürlich auch große Bedenken.
Mittlerweile bin ich in der 14 SSW und das Kind ist laut meiner FÄ gesund und munter. Wie du immer wieder feststellen wirst, steht auf sooo vielen Dingen, dass man sie in der SS nicht nehmen soll. Sogar auf dem Salbeitee! Die Konzerne wollen sich absichern.
Natürlich sollte man nicht unvorsichtig sein. Besser ist es, nichts einzunehmen. Aber wenn`s doch nicht zu ändern ist?
Ich wünsche dir alles Gute für deine SS!

Stimmt schon...
Danke für Deine Antwort. Mein Doc hatte ähnliches gesagt, nämlich, dass auf jedem Beipackzettel eines Medikaments die Einnahme nicht empfohlen wird. Is ja auch klar. Trotzdem denkt man darüber nach...

Ciao

Lilli1972

Gefällt mir

Anzeige