Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Anpassung der SSW

Anpassung der SSW

13. November 2009 um 9:46 Letzte Antwort: 13. November 2009 um 10:33

Guten Morgen,

ich komme grad vom FA und der Zwerg war heute 28mm groß und alles bestens. Aber so ganz blick ich die Rechnung des Arztes nicht.
Nach der Rechnung mit der letzten Regel und dem Zyklus sollte der ET der 12.6. sein (10+3). Dann war es der 17.6. nach der SSL Messung vor 2 wochen (13mm). Heute wäre ich danach 9+5, aber Arzt hat mich auf 8+6 zurückgesetzt (28mm groß). Nun ist der ET 21.6.
Wie ist denn das nun? In welcher Woche bin ich denn nun?
Wie war denn das bei Euch? Ist das bei Euch auch angepasst worden?
Arzt meine er will sich das nächste Mal (in 3 Wochen) bei der ersten großen US festlegen. Er sagte, mit dem baby ist alles super, besser könnte es nciht sein. Bin nun etwas verwirrt.

Liebe Grüße Susi

Mehr lesen

13. November 2009 um 10:13


Kenn ich. Ich habe keinen 28 Tage-Zyklus und habe das auch gleich gesagt. Ich wusste aber ziemlich sicher meinen Eisprung und habe die gesamte SS danach gerechnet. Ich war dann bei 5+1 das erste mal beim Arzt, sie hat nichts gefunden und mich voll verrückt gemacht, da sie das mit dem eisprung nicht interessiert hat und von meiner letzten Periode gerechnet hat, wonach ich bei 5+5 gewesen wäre. also Blut abnehmen und am nächsten Tag wieder hin. Wieder nichts gefunden obwohls vom HCG her was zu sehen hätte sein müssen. Also KH mit Verdacht auf ELS. Die waren dann total Klase und haben richtig lange gesucht, bis ise was gefunden haben und im Schreiben für die FÄ stand dann 5+2 (ET 10.09), was ja genau meiner Rechnung entsprach. Nicht dass das meine FÄ interessiert hätte. Beim ersten großen US in der 11. oder 12. SSW hat sie den ET auf den 15.09. bestimmt. Älter wäre auf gar keinen Fall möglich. Das das unmöglich war, es sei denn bei mir hat sich das Sperma 9 Tage im Körper gehalten hat sie auch nicht interessiert. Danach wurds aber erst richtig lustig. In der 19 SSW beim 2. großen US habe ich sie hinterher darauf angesprochen, dass auf meiner Bescheinigung für den AG immer noch der 06.09. als ET steht (ergibt sich aus der letzten Regel). Da meinte sie dann, ach das passt schon. Dabei bliebs dann.
Zum Ende wurde das dann echt blöd. Im Mutterpass stand ja 06.09. obwohls ja eigentlich eher 10.09. war und meine Tochter wollte nicht raus. So nach Mutterpass war ich dann 10 Tage drüber und musste mich mit Händen und Füßen gegen eine Einleitung wehren. War nicht schön. CTG und Fruchtwasser war alles in Ordnung. Naja, hab mich dann belabbern lassen am nächsten Tag ne Einleitung zu machen und hab von der Hebamme Nelkenöl bekommen für Tampons, das habe ich benutzt und die Wehen haben tatsächlich von alleine angefangen, ca. 7 Stunden vor dem Einleitungstermin. Also die echte Wehen, unechte hatte ich schon seit 2 oder 3 Wochen. Als meine Maus dann geboren wurde (leider per KS, da sie nicht unten raus wollte) war sie noch voller Käseschmiere, also auf gar keinen Fall übertragen.
Sorry für den langen Text, irgednwie musste das jetzt raus.

Eigentlich ist die Bestimmung früher in der SS genauer. Und ab der 12 SSW kann man es wohl gar nicht mehr so genau festlegen, da die Kleinen immer unterschiedlich wachsen und es ja auch kleine und große Babys gibt. Wie ist denn Dein Zyklus normalerweise, vielleicht kannst Du damit was genaueres bestimmen. Ansonsten würde ich mal den ersten beim FA per US ermittelten wert im Hinterkopf halten.

LG
Morgaine

Gefällt mir
13. November 2009 um 10:27

Da hast Du Glück
Obwohl bei mir das Entbindunsg-KH bei der SS-Feststellung meinen Termion hatte, sind die nach dem Mutterpass gegangen. Haben gesagt, das müssten die machen. Hab m,ir auch imemr nicht viel bei gedacht, erst am Ende wurds dann halt kritisch. Beim nächsten Mal werde ich mich da mehr durchsetzen.

LG
Morgaine

Gefällt mir
13. November 2009 um 10:33

Zyklus
Mein Zyklus ist zuverlässig 32 Tage, letzte Periode 1.9.
Danach wäre der ET 12.6.
Arzt hat bei der ersten Messung bei 8+2 13mm gesagt und mich damit auf 7+4 zurückgesetzt. Das wäre ET 17.6.
Naja, nun hab ich 21.6. Am besten ich gehe einfach mal von Mitte Juni aus und dann seh mer weiter...
Kann mir gut vorstellen, dass das mit der Einleitung und überfällig sein dann echt ein Problem geben kann....weiss auch nicht, was ich nun glauben soll, welche Woche ich bin...chaotisch. Kann sich doch net dauernd ändern...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers