Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Ängste und Freude - Endlich Schwanger

7. November um 16:57 Letzte Antwort: 7. November um 22:13

Hallo zusammen 🙂
Ich muss nun mal mein Glück mit euch teilen, aber auch die Angst. Ich war vor 2 Wochen bei Meinem Haus und Frauenarzt da sich Flüssigkeit hinter meiner Gebärmutter gesammelt halt. Hausarzt hat keine Entzündungswerte gefunden und Frauenarzt machte einen Bluttest der negativ ausfiel. (Also keiner wusste woher). Vor ein paar Tagen nochmal zum Frauenarzt da ich mich sehr müde gefühlt habe und auch schon 10 Tage überfällig. Wir waren vor 3 Monaten in einer Kinderwunsch Klinik, da wir fast 2 Jahre versucht haben ein Baby zu bekommen - ohne Erfolg. Uns wurde auch von der Klinik oft genug gesagt auf natürlichem Wege keine Chance. Natürlich dachte ich erst, Mist was kann die Flüssigkeit sein und warum tut es manchmal weh? Nun wollte meine Frauenärztin mir vor ein paar Tagen Tabletten verschreiben um die Periode auszulösen, sollte aber vorsichtshalber noch mal einen Urintest machen. Nun was soll ich sagen, erst als die Helferin mir versichert hat das es wirklich mein Test ist der da positiv liegt bin ich in Tränen ausgebrochen. Da sie sich die Flüssigkeit aber nicht ganz erklären kann, wollte sie 2 mal mit 2 Tagen Abstand ein Bluttest machen. Das erste mal lag der hcg wert bei 200 (bin ca 4-5 SSW), hatte auch nochmal ein Clearblue Digital gemacht der mir 1-2 angezeigt hat. Hat also mit der Aussage von der Ärztin ,ich bin noch sehr früh in der ss' gestimmt. Nun hat sie gemeint sie möchte eine Eileiterschwangerschaft ausschließen. Ich habe heute aus Angst weil ich es bis Montag nicht aushielt nochmal einen Test gemacht. Das Bild ist im Anhang. Obere ist vom Frauenarzt ein 10er und der untere von heute ein 25er. Soweit mir bekannt ist, wenn der SS Test immer positiver wird steigt auch das HCG und die Sorge um die Eileiterschwangerschaft kann ausgeschlossen werden oder? Ich weiß ich mache mich verrückt, aber es ist unser Wunschkind und nach allem was wir versucht und probiert haben will ich einfach alles ausschließen. 

Mehr lesen

7. November um 17:02

Hier nochmal das Bild

Gefällt mir

7. November um 22:13

Auch wenn du das sicher nicht lesen möchtest, aber ein Urintest und eine HCG-Verlaufskontrolle sagen nichts darüber aus, ob sich eine Schwangerschaft am richtigen Ort eingenistet hat. Eine ELSS kann nur durch Ultraschall ausgeschlossen werden.

Es bleibt leider nichts als abzuwarten und das Beste zu hoffen.

 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers