Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Angst wegen dem Geschlecht

28. Oktober 2011 um 22:04 Letzte Antwort: 9. Februar 2012 um 21:13

Hallo liebe werdenden Mamis! Ich habe ein Problem, oder vllt einfach etwas Angst! Ich bin jetzt in der 16 SSW und bald stellt sich wohl das Geschlecht herraus! Ich bin ein ziemliches "Mädchen" ich liebe rosa und alles was typisch ist für Mädchen! Darum wünsche ich mir auch eines! Habe irgendwie Agnst das es vllt doch ein Junge wird und ich kann mir das gar nicht so vorstellen! Habe bis jetzt auch nur über Mädchennamen nachgedacht! Wisst ihr vllt woher diese Angst kommt, oder könnt mir einen Rat geben???
Würde mich sehr freuen!!!

Danke, LG, Isa

Mehr lesen

28. Oktober 2011 um 22:14

Mir
Gings komplett genau so und nun bekomm ich einen Jungen
! ich schick dir morgen den link zu einem text von mir an meinem sohn. (Bin gerade mit handy online)

Aileen und Jonah 23+1 x3

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:16


war bei mir auch so!

meine schwester= typisches mädchen ( rosa kleidchen, zöpfe, puppen etc.)

ich=kein typisches mädchen ( mit autos gespielt, keine kleider anziehen lassen, haargummis sofort rausgerissen und immer dreckig gewesen)

kann gaaaanz unterschiedlich sein! und das is doch grade das schöne oder???

lg dini

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:18

Ich an deiner stelle würde mich freuen
Ein gesundes kind zu bekomrnen!!!! Selbst das bleibt leider einigen verwährt!!!!


Und nun zu deiner frage, ich verstehe sie nicht es ist doch klar das es auch ein junge werden kann... Hast du dich damit nicht beschädtigt???? So oder so ist es dein kind zurück geben kannst es nicht. Klar hat jeder sein wunschdenken aber du hast amgst einen jungen zu bekommen und das finde ich traurig !!!!!


Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:29

Und wie alt bist du hast du schon ein
Kind und ist der papa noch da!?!!

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:32

Stimmt!
Natürlich bin ich glücklich, das ich überhaupt schwanger bin und da ich seit 10 Jahren an Diabetes leide, auch einfach nur froh wenn mein Kleines gesund und munter ist! Ich denke jede Frau hat ihren persönlichen Wunsch, was das Geschlecht angeht! Ich freue mich bestimmt, wenn das Würmchen da ist und ich es halte, egal ob Mädchen oder Junge! Aber in meinem Kopf war bis jetzt eben immer dieses Mädchenchema...

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:39
In Antwort auf

Und wie alt bist du hast du schon ein
Kind und ist der papa noch da!?!!

Ja
Ich bin 26 und der Papa ist noch da, ja! Er hat schon einen 7 Jährigen Sohn!

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:40

Nein
nicht direkt Angst, aber vllt kann ichs mir nicht so gut vorstellen wie mit einem Mädchen!

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:42

Richtig
Aber hat nicht jede Mama einen geheimen Wunsch!

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:48


Huhu,

auch wenn ich absolut kein typischen "Mädchen" bin wollte ich unbedingt ne Tochter. Dann wars ein Junge und ich war total enttäuscht... aber das hat sich gelegt und jetzt könnt ich mir garnichts anderes mehr vorstellen als meinen kleinen Bubi

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:53
In Antwort auf


Huhu,

auch wenn ich absolut kein typischen "Mädchen" bin wollte ich unbedingt ne Tochter. Dann wars ein Junge und ich war total enttäuscht... aber das hat sich gelegt und jetzt könnt ich mir garnichts anderes mehr vorstellen als meinen kleinen Bubi


Das hats du schön geschrieben

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 22:59

Keine Sorge
Du wirst Dein Kind lieben wenn es erstmal da ist. Meine ganze Familie wollte lieber ein Mädchen, ich auch, aber ich habe einen Jungen bekommen, und würde ihn nie nie nie nie nie eintauschen wollen, es ist so toll einen kleinen Jungen zu haben! Mein Mann dachte, Mädchen seien kuschelbedürftiger als Jungs - totaler Quatsch. Meine Mutter dachte, man könnte Jungs nicht so niedlich anziehen - genauso'n Quatsch. Meine Schwester hat kurz nach mir ein Mädchen bekommen, und ich habe den Vergleich - beides ist toll, also mach Dir nicht so einen Kopf. Freu Dich, dass Du ein gesundes Kind erwarten darfst und der Rest kommt von ganz alleine! Das hat man einfach nicht in der Hand, und das ist auch gut so!
LG

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 23:05

Mhm
Vllt hab ich auch einfach ein bisschen Angst, das ich mit einem Sohn evt. überfordert sein könnte???!!! Kann es ehrlich gesagt nicht richtig definieren

Gefällt mir

29. Oktober 2011 um 0:12

Weißt was
beim nächsten Würmchen lass ich mir garnicht sagen was es wird... ich lass mich dann einfach überraschen, auch wenn ich mir dann natürlich ein Mädl wünschen würd, einfach weil ich ja nun schon einen Sohnemann hab und doch gern beides hätte.
Kaufen werd ich auch nur ein Bettchen und einen Kleiderschrank, alles andere hab ich dann ja schon/noch. Und wenns dann echt ein Mädl wird geh ich erst wenns da ist auf Shoppingtour ... für nen Jungen hab ich eh mehr als genug klamotten... die würden noch für 10 jungs reichen

Gefällt mir

29. Oktober 2011 um 4:58

Keine sorge
Ich denke, dass du dir da wirklich zu viele Gedanken drüber machst. Als ich mit meinem Ex-freund noch zusammen war, war er sich von Anfang an ganz sicher, dass es ein Mädchen wird, aber mir war es irgendwie egal, welches Geschlecht es ist. Jedoch war es um einiges leichter einen Mädchennamen zu finden, den hatte ich nämlich schon in der 10. Ssw. Beim Jungennamen habe ich bis zur 27. Ssw gebraucht. Sobald du die Tritte und Boxer deines Kindes spürst, werden die ganzen Unsicherheiten verflogen sein

Nun ja, jetzt bin ich bei 29 2, freue mich riesig über meinen Jungen und kann es kaum abwarten ihn endlich in meinen Armen halten zu können.

Ganz liebe grüße
Miss mit ihrem kleinen sportler inside (29 2), weshalb ich um diese Uhrzeit auch wach bin

Gefällt mir

29. Oktober 2011 um 10:29


Ich wollte vor der ss immer ein mädchen. Konnte mir nicht vorstellen einen jungen zu haben. Als ich dann ss war hatte ich von anfang an das gefühl es wird ein junge. Das outing bestätigte dies auch und ich hatte angst, dass ich dem nicht gerecht werdrn kann. Bin nicht so der rumtobende mensch und konnte mir nichts vorstellen. Heute ist mein kleiner 14 monate und ich liebe es mit ihm zu spielen.
Bin nun wieder ss und wünsche mir einen jungen.

Alles gute

Gefällt mir

29. Oktober 2011 um 13:13

Hab
ja bereits gestern hier geschrieben und geb dir jetzt mal den Link..

http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f177444_matern1-Von-mir-an-meinen-Sohn-Jonah-bebe-love.html

ich wollte ja so gerne ein Mädchen und erwarte jetzt einen Jungen <3
Da gehts zum Teil auch um den Wunschgedanke Mädchen also schau es dir mal an

Aileen & Jonah 23+2

Gefällt mir

29. Oktober 2011 um 15:28


ich hab mir auhc ein Mädhcen gewünscht und es ist eins geworden
eig. dacht ich immer mein erstes kind soll ein junge werden und als ich schwanger war wollt ich dann doch ein Mädchen in der 36ssw kam dann endlich das outing ein Mädchen möglciherweise hast du diesen wunsch weil dein gefühl dir sagt das es ein Mädchen wird und wenns ein Junge wird dann wirst du dich sicher auch freuen

Gefällt mir

29. Oktober 2011 um 23:20

?
Ab wann kann man das geschlecht denn eigentlich erkennen?ich bin so gespannt aber Mir ist es aucg egal was ich bekomme Haputsache ein gesundes Baby! Lieben wird mans eh egal ob Junge oder Mädchen

Gefällt mir

8. November 2011 um 16:28


mir gehts genauso wie dir.. weil mein partner gerne ien mädchen will. Hab angst, dass er dann nicht sooo großes interesse an einem jungen hat. deswegen meine angst.
War gestern aber beim FA udn zu 94% - ein mädchen. Selbst diese 4 prozent machen mir angst...
@all: kann man sich auf 94% verlassen? wie wars bei euch??!

Gefällt mir

8. November 2011 um 16:55

Nicht böse gemeint,
aber ich wette du bekommst einen Jungen

(ich hab auch schon einen Mädchen-Body gekauft, bevor ich wusste, was es wird.... das war ein schlechtes Omen )
jetzt kann ich es mir mit einem Mädchen so gar nicht mehr vorstellen.
Ich lieeeebe meinen Sohn

aber ganz weg ist das Gefühl Mädchen nicht...
mein nächstes Kind darf ruhig eine kleine Prizessin werden

LG

Gefällt mir

8. November 2011 um 17:07

Mmmhhhh
Ich kann dich, Gott sei Dank, nicht verstehen.
Stelle es mir auch für dich schrecklich vor, diese Gedanken oder sogar diese "Angst" zu haben, die du äußerst!
Man sagt ja, für seine Gefühle kann man nichts und ich wette du würdest es dir auch wünschen, dass es anders ist!

Trotzalledem musst du versuchen, dich nicht in deinen Gefühlen oder Angst zu verlieren. Versuch das alles mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Nicht einfach aber ich denke notwendig, selbst wenn du ein Mädchen bekommst solltest du dir mal Gedanken machen.

Also ich habe schon ein 4 jährigen Jungen und ich kann dir sagen, Jungs sind soooooo klasse. Er ist ein totales Mamakind, kuschelt ganz viel und ist unglaublich lieb, bastelt viel, liest viel, liebt Bücher und bringt mich immer zum lachen. Bin jetzt in der 22 SSW und ganz ehrlich, habe ich mir doch wieder so ein kleines bisschen gewünscht, dass es ein Junge wird, einfach weil Jungs viel mehr sind als nur toben.
Wir bekommen aber ein Mädchen, natürlich habe ich mich riesig gefreut und mein Mann erst
Natürlich herrscht jetzt so ein wenig die Ungewissheit, wie wird es mit einem kleinen Mädel sein.....aber ich freu mich darauf, auf die neue Herrausforderung.

Bin mir ganz sicher, dir wird es auch so gehen...... Probier idch nicht auf das Geschlecht zu fokusieren sondern das da jemand kommt, der dich so sehr braucht und dich aus tiefsten Herzen liebt!!

LG Callie + Matilda Amelie (22 SSW)

Gefällt mir

8. November 2011 um 20:12

Outing..
hast du inzwischen denn shcon ein outing?

Gefällt mir

8. November 2011 um 21:01

Hab
die Kommentare mal überflogen... Natürlich ist es am wichtigsten, dass es gesund ist. Aber dass man sich ein bestimmtes Geschlecht wünscht, finde ich jetzt auch nicht so dramatisch und ich glaube das gibt es viel häufiger als man denkt (oder zugibt).

Ich kann dir nur sagen, dass es sich mit dem Outing sicher ändern wird. Auch wenn es dann ein Junge wird. Du wirst das Kind lieben, egal was es wird. Solange du das halt noch nicht weißt und sonst alles ok bei dir ist, ist es in Ordnung sich auch über solche eigentlich banalen Dinge Gedanken zu machen.

Ich mein, wir machen uns auch Gedanken über banale Sachen, bspw. was die liebe Männerwelt betrifft. Ob er nun (mal pauschalisiert) Blumen mitbringt oder nicht, oder wie es Schwangere wagen können, in High-Heels rumzulaufen und was weiß ich, was hier nicht schon alles diskutiert wurde. An den Welthunger oder Weltfrieden denkt in dem Moment auch keiner...

Gefällt mir

8. November 2011 um 21:59


mir war es auch nicht so ganz egal was es wird klar Hauptsache gesund aber bin froh das es ein kleiner junge wird.

Gefällt mir

9. November 2011 um 1:14

Versteh dich gut...
.... Wollte immer eine Tochter.
Beim ersten Kind wurde es ein Junge. Konnte ich verkraften da es nach jahrelangem Kiwu wichtigeres gab.
Jetzt bekomm ich wieder einen Jungen. Ich muß gestehen, ich bin damals beim US fast in Tränen ausgebrochen. Wird mein letztes Kind sein und ich muß mich nun damit abfinden nie eine Tochter zu haben.
Aber ich denke mal wenn er da ist, ist alles gut
Meinen grossen Sohn liebe ich über alles!! Würde ihn niemals hergeben!
Man muß sich halt damit abfinden, dass kleine Jungs meist etwas trotteliger sind als die Mädels

Gefällt mir

9. November 2011 um 2:05

Reportage/Studie
Hab grad erst vor kurzem gehört (in irgendeiner Reportage übers Kinderkriegen), das man sich Männer UND Frauen zu über 80% das eigene Geschlecht wünschen, weil man mit Kindheit immer die eigenen erinnerungen in Verbindung bringt! Scheint mir logisch... mit dem "eigenen Geschlecht" kann man eben mehr anfangen. Außnahmen gibt es zwar immer (Mein Mann wollte z.B. auch von Anfang an ein Mädchen), aber ich kann deinen Wunsch auch sehr verstehen.

Und es heißt ja auch "wünschen" und nicht, dass man das andere dann gar nicht will.

Im übrigen nimmt die Angst nach dem Outing nicht ab - bei mir war es jedenfalls so. Hab mir auch ein Mädel gewünscht. Wurde schon von 3 Ärzten bestätigt und hab trotzdem noch Alpträume, das es ein Junge wird und ich es nicht haben will, weil ich meine Kleine haben will... totaler Quatsch! Aber manchmal hab ich schon Angst, das die rosa Kleidchen nicht zum EInsatz kommen

Gefällt mir

9. November 2011 um 11:32

Kenn ich
Kann dich verstehen. Bei mir war es nur andersrum.
Ich war immer ein Anti-Mädchen. Fußballgespielt, nie ne Barbie gehabt, technisches Studium etc. Wurde auch oft für lesbisch gehalten bzw. vor der Pupertät als Junge eingestuft.

Daher wüsste ich nicht wie ich mit einer Prinzessin umgehen sollte. Hatte Angst sie dann nicht zu verstehen.
Viele meinten dann noch scherzhaft "sollche wie du bekommen die schlimmsten Prinzessinnen". Das hat mir echt Angst gemacht, erstens so ein kleines Ding zu versorgen und dann auch noch etwas mit ggf. so fremden Wünschen wie Puppen. Das wären ja zwei ganz neue Sachen auf einmal.
Ich hab mir aber schon immer einen kleinen Bub an meiner Seite vorgestellt. In allen Träumen und Vorstellungen war es immer mein kleiner Schatz in blauen Latzhosen. Wir haben am Anfang auch immer von IHM gesprochen und mussten uns zwingen es als ES zu bezeichnen.

Nach dem Outing bin ich im Kreis geprungen vor Freude. Da war ein eindeutiges Schniedelchen zu sehen!
Danach kam das schlechte Gewissen, darf ich mich so freuen? Wie ungerecht gegenüber einem Mädchen.
Aber inzwischen weiß ich, dass ich nur froh bin, dass die doofen Sprüche von der Seite nicht mehr kommen und ich einfach Gewissheit habe.

Habe auch gleich beschlossen, dass das nächste ein Ü-Ei bleibt, dann kenn ich ja die Grundsituation und kann auch mit einem "ungewünschten" Geschlecht klar kommen.

Aber eigentlich ist es wie jeder sagt,
Hauptsache ER ist gesund!

Gefällt mir

10. November 2011 um 20:46
In Antwort auf

Outing..
hast du inzwischen denn shcon ein outing?

Neee
Am 01.12. hab ich den nächsten FA termin und bin dann in der 22 SSW! Hoffe man kann es dann sehen

Gefällt mir

1. Dezember 2011 um 14:26

Outing
Hallo ihr Lieben!

Heute war mein Trmin beim FA und es ist alles gesund und munter! Die Ärtin sagte es wird wahrscheinlich ein Mädchen, den Hügel sen sie sehn konnte sah nach Schamlippen aus! Für den Schniedel fehlte der Hoden! Aber vielleicht ändert sich das noch und er war einfach nicht zu sehen! Bin trotzdem froh das es gesund ist und auch ich mich relativ gut fühle!

Gefällt mir

1. Dezember 2011 um 14:57

Du musst es dir nur wünschen
hat meine schwester immer gesagt.
und die muss es wissen 4 kinder/4 mal das gewünschte geschlecht mädchen,junge,mädchen,junge
also hab ich gewünscht und zwar alles was ging.
"ich will einen jungen, der aussieht wie der papa, mit haaren bei der geburt"
hi hi ich hab bekommen was ich wollte.
und so sehr ich es wollte , mein herz wäre auch bei eimen glatzköpfigen mädchen geschmolzen!!! die ganzen hormone in deinem körper machen das schon

Gefällt mir

2. Dezember 2011 um 0:04

Hallo
mir gings genau so. habe schon eine 2 jährige tochter und war überzeugt das es noch mal eine gibt. nun welch ein wunder gibts ein junge. musste zuerst das namensbuch neu studieren und ging frustshoppen. nun bin ich 29 3 und bin einfach nur froh wens dem kleinen gut geht und freue mich riesig...
brauchte einfach ein paar tage zum verdauen

Gefällt mir

9. Februar 2012 um 21:13


War lange nicht mehr on! Wollte aber mal mitteilen, dass ich nun zu 100% ein Mädchen bekomme und verdammt stolz bin und mich so sehr freue!

LG, Isa 32 SSW

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers